ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Nach starken Beschleinigen geht das Auto in Notprogramm

Nach starken Beschleinigen geht das Auto in Notprogramm

Volvo S60 1 (R)
Themenstarteram 7. Dezember 2010 um 21:31

Hallo Leute,

Brauche dringenden Rat wenn ich stark Beschleunige so 3000 U/min dann geht das auto ins Notprogramm und Fährt nur noch 120 und mit deutlichen Leistungsabfall

Außerdem habe ich noch so ein vibrieren wenn ich gas gebe bei 1900-2100 U/min

Kann mir da jemand ein Rat geben

Thx MarVi

Ähnliche Themen
19 Antworten

Schon bescheuert, wenn man nicht mal ansatzweise Infos zum Fahrzeug angibt! :confused: Zudem klingt das nach dem eindringenden Rat, die Werkstatt aufzusuchen und mal den Fehlerspeicher auslesen zu lassen.

Themenstarteram 7. Dezember 2010 um 21:38

Ich fahre einen Volvo S60 D5 Baujahr 2002 mit 176000 km

Ladedruck messen lassen - wenn der höher als 1,2 bar sein sollte - Turboladeregelventil erneuern.

Gruß der Fuchs

Zitat:

Original geschrieben von actros91

Ich fahre einen Volvo S60 D5 Baujahr 2002 mit 176000 km

hallo,

gerne auftretender fehler ist der ECM-6805 (Flussmengenfehler).

dieser endet das ein oder andere mal im turboladeraustausch.

genaueres aber nur nach fehleraudslese beim :).

 

 

gruss

Bei mir hat ein defekter Turboschlauch (hatte eine kleine Undichtigkeit, evtl. wg. Marderbiss) zum gleichen Symptom geführt - Notprogramm! Kann aber natürlich auch andere Ursachen haben.

Daher sollte das am besten doch der Freundliche feststellen (bzw. u. U. auch beheben).

Das "vibrieren" ist so ein bisschen schwer einzuordnen. Wo lässt sich das denn bei Dir lokalisieren - in der Lenkung?

Bei mir ist jetzt, ganz aktuell, die "Dachhimmelproblematik" aufgetreten. War ja früher hier im Forum auch immer ein Thema. Hatte ja fast die Hoffnung, dass dieser Kelch an meinem Elch vorüberginge. Das vibriert (u. dröhnt) bei niedriger Drehzahl nämlich im Innenraum auch recht ordentlich.

Gruß

 

Hi.

Schon mal den Kraftstofffilter gewechselt? Bei den tiefen Temperaturen setzt der sich gerne mal zu...

Da bekommt der Motor dann zu wenig Kraftstoff, und meldet einen Mangel.

Gruß

Patrick

Themenstarteram 9. Dezember 2010 um 9:38

Das Vibrieren ist zu hören ist eigendlich kaum zu beschreiben aber ich werde eure Tipps mal schauen

Danke an alle

Hallo!

Bei meinem V40 TD war Turboladerschlauch angerissen,

Bei S60 D5 2001 Kraftstoff dreckig, also Kraftofffilter wechseln für ca. 80€

Jede Wette: Turboschlauch locker......

Zitat:

Original geschrieben von JürgenS60D5

Jede Wette: Turboschlauch locker......

kommtr drauf an:

Zitat:

Zitat von volvo-rueg2206:

gerne auftretender fehler ist der ECM-6805 (Flussmengenfehler).

dieser endet das ein oder andere mal im turboladeraustausch.

 

genaueres aber nur nach fehleraudslese beim :).

ECM - 6805 (Fluss zu hoch oder zu niedrig)  ;)

 

LG

Vidaman

Schlauch oder LLK :confused::D oder Turbo :( oder einfach nur ein TLStV ;)

Hallo MarVi,

ich habe auch gerade gestern ein Thema eingestellt: "Automatikgetrieböl riecht verkohlt". Mein XC90 lief auch im Notprogramm bei der Anzeige: Getriebe Wartung dringend. Da hat bei meinem Boliden auch alles vibriert, da er ja nur noch in einem beschränkten Drehzahlbereich läuft. Mein Kollege neben mir fragte, ob der immer so brummt. Ich beruhigte Ihn und sagte, nein nur im Notprogramm.

Gruß

Peter

 

Hallo,

ich kann nur empfehlen mal zu einem Schrauber deines Vertrauens (auf Grund schlechter Erfahrungen empfehle ich nicht den Freundichen!) zu gehen und mal die OBD Fehler auszulesen. Das kann dir bei der Suche viel Zeit ersparen.

Bei mir war eine schwankende Leistung bei konstanter Gaspedalstellung zu merken, was darin gipfelte, dass es beim beschleunigen >2000 U/min zum beschriebenen Leisungsabfall (Notfallprogramm) und "Motorwartung dringend erforderlich" Meldung kam.

Der Fehler war so was Ähnliches wie "Leichte Leckage im Treibstoffsystem".

Ursache waren die "Gardena" Schlauchschnellkupplungen vom Treibstofftank zum Treibstoffilter und von dort zur Treibstoffpumpe. Irgendwie sind sie bei -5° undicht geworden und haben, da sie auf der saugenden Seite der Pumpe liegen Luft ins Treibstoffsystem gelassen. Diese Blasen haben das "Stottern" und dann auch das Notfallprogramm ausgelöst.

Letztendlich habe ich nur ein bisschen an den Kuplungen geruckelt und gezogen und nach kurzer Zeit lief der Motor wieder wie eine Nähmaschine. Im Sommer muss ich da wohl mal ran und muss sie austauschen.

Hallo, ich tippe auf defekten Luftmassenmesser

Gruß

Karl

Bei unseren 2 S60 D5 war es der LLK, also den mal prüfen :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Nach starken Beschleinigen geht das Auto in Notprogramm