ForumProbe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Probe
  6. Nach Motorstart richtig Rauch aus dem Auspuff...

Nach Motorstart richtig Rauch aus dem Auspuff...

Ford Probe 2
Themenstarteram 27. November 2010 um 21:08

hallo,

wenn ich den Motor starte,dann kommt richtig weißer qualm so nach 30 sekunden raus

dauert dann umgefähr 2min dann ist es wieder weg

das ist immer wenn das auto länger steht!

was kann man dagegen machen oder wo liegt das problem?

danke

gruß

Ähnliche Themen
24 Antworten

Zylinderkopfdichtung... Hast Du sie überprüft? Wird der Motor heiß oder ist bei der Fahrt die Wassertemp. in Norm bereich?

Hast Du oder merkst Du Leistungsverlust?

Hast Du die Kompression der Zylindern überprüft?

Zitat:

Original geschrieben von Jopahh

ich bin ja beim 2er nciht so im thema, aber das ist typischer Wasserverbrennungsrauch.

Wenn's die Kolbenringe wären, würde er doch Öl verbrennen. Ölqualm ist blau.

Ich würde eher tippen,dass die ZKD nicht richtig gemacht wurde.

Öhem, Räusper

Waserverlust klingelt's?

am 3. Dezember 2010 um 8:32

Naja, die Zylinderkopfdichtung geht relativ selten in Ar*** bei den 2ern.

Möglich ist es aber selten. Einfach ne Druckverlustprüfung und Kompressionsprüfung machen lassen, dann weisste mehr.

ja stimmst schon, beim 1er haben wir das öfter.

Aber er hat ja shcon die ZKD erneuert.

Erste Fage, warum?

Ist der Fehler der dazu geführt hat beseitigt worden?

Ich würde vermuten, dass das nicht korrekt gemeacht wurde und daher die ZKD gleich wieder im Eimer ist.

Evtl. ist ja auch der kopf irgendwo gerissen, dann nützt ne neue ZKD auch nichts.

Na dann weiste ja was Qualmt.

am 3. Dezember 2010 um 19:37

Moin,

also das mit dem Qualm kann mehrere ursachen haben.

Eine sind z.B. die Ventielschaftdichtungen. Wenn der Wagen ein wenig steht sickert öl durch die defekten Schaftdichtungen in den Brennraum und wenn man dann startet qualmt der Wagen eine kurze zeit.

Nach einiger zeit werden die Schaftdichtungen immer poröser und er fängt auch an während der fahrt zu Qualmen.

Es kann sich natürlich auch um eine defekte Zylinderkopfdichtung handeln oder defekte Kolbenringe, aber auch die Kolben können eingelaufen sein.

Am besten du fährst einfach mal zur Werkstatt und lässt die Kompression prüfen, dann bist du auf jeden fall schonmal schlauer.

Gruß Swoany1

am 5. Dezember 2010 um 1:25

was stellt man fest bei einem kompressionstest ???? ;)

was hat das öl mit dem kompressionsring zu tun ??? irgendwie nix :(

weil wenn die ölabstreifringe verschlissen sind kann die kompression trotzdem noch gut sein ;)

aber ich gebe es auf ..... lasse mich am ende mal überraschen was dabei raus kommt :)

am 7. Dezember 2010 um 14:11

Zitat:

Original geschrieben von sw4md

was stellt man fest bei einem kompressionstest ???? ;)

was hat das öl mit dem kompressionsring zu tun ??? irgendwie nix :(

weil wenn die ölabstreifringe verschlissen sind kann die kompression trotzdem noch gut sein ;)

aber ich gebe es auf ..... lasse mich am ende mal überraschen was dabei raus kommt :)

Vieleicht sollte mann einen Beitrag erst mal ganz durchlesen ;-)

Mann stellt mit dem Kompressionstest nähmlich fest ob irgendwo die Kompression verloren geht

z.B. bei defekt an Kopfdichtung, Kolben, Ventiele oder Zylinderkopf.

Lg Swoany1

am 7. Dezember 2010 um 19:06

ahja .... deswegen qualmt der dann .... wenn die kompression weg geht ...... super these..... :):D

vielleicht sollte man ein wenig ahnung haben ..... und erfahrungswerte besitzen ;)

aber du wirst ihm schon den richtigen weg zeigen ( bin dann mal auf die kosten gespannt :( )

am 7. Dezember 2010 um 21:42

[EDIT ANTWORT GELÖSCHT]

->

Vid gekuckt, für mich kuckt das nach wasser aus,

wasser = Kompressionsverlustprüfung, evtl Abgase in Wasser messen

wenns doch abgefu**te Ringe sind->

Unterdruckprüfung, hier sieht man je nach ausschlag am v-Meter die Diagnose

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Probe
  6. Nach Motorstart richtig Rauch aus dem Auspuff...