ForumProbe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Probe
  6. Magnaflow Auspuff

Magnaflow Auspuff

Themenstarteram 6. Februar 2009 um 11:14

Moin,

ich beabsichtige eine Magnaflow Auspuffanlage (Endtopf) zu verbauen. Probe T 22, Modell 1993, EU 1995, 24V.

Meine Frage:

Ich kaufe ja eigentlich nur den Endtopf. Was brauche ich noch? Irgendein ZubehörKit für die Montage? Wenn ja welches? Welche

Teile brauche ich noch?

Hat einer Erfahrungen beim Probe mit dieser Auspuffanlage? Wie laut ist die Magnaflow?

 

Dabke

Lady

Ähnliche Themen
10 Antworten

hallo,habe selber nen magnaflow an meinen 96 ziger ecp drauf.der ist schon ganz schön laut aber auch geil vom sound her.

anschlußkit brauchst du schon.kann dir fotos von meinen mal senden.

grüße frankenhasen123

Hi könntest du mir auch vielleicht ein foto schicken, da ich auch mit den gedanken spiele, einen magnaflow zu kaufen. Mache mir nur sorgen mit dem Einbau. Wie hoch sind den die Einbau kosten ? da ich kein Schweißgerät habe.

Themenstarteram 11. Februar 2009 um 15:46

Hallo alle,

habe gestern die Magnaflow gekauft. In einem anderem Forum bietet ein User einen speziellen Anbausatz für den Probe an. Kostet (glaube ich) 60 Euro. Dann brauch man angeblich nichts mehr schweissen.

Ich habe den gleich mitbestellt.

 

Ich werde euch auf dem Laufenden halten......

 

Lady

Themenstarteram 4. März 2009 um 21:52

Hallo Freunde,

habe heute den Magnaflow 14816 verbaut. Ich muss schon sagen, SEHR laut. Ich traue mich gar nicht mehr an der "Rennleitung" vorbeizufahren.....

Ich kann mir eigentlich kaum vorstellen, dass diese Anlage (trotz E Prüfzeichen) hier zugelassen sein soll, zumal die Eintragung im Fahrzeugschein (Stand- Fahrgeräusch) so nicht mehr stimmen dürften. Und das ist nur eine harmlose Beschreibung dessen, was da jetzt an Sound raus kommt.....

Für mein persönliches Empfinden ist er zu laut, insbesondere im unteren Drehzahlbereich (2000 bis 3000 Touren), da dröht er schon ganz ordentlich. Wirkt eher störend.

Nun, jetzt ist er drunter. Das Geld ist ausgegeben.

Ich überlege aber trotzdem schon, einen Silencer einzubauen. Hat da einer Erfahrung mit? Da ich den 14816 verbaut hab (Doppelrohr), brauche ich ja wohl zwei.

Bei diesem Vertrieb gibt es einstellbare Silencer Einstecksätze:

 

http://www.foxstyle.de/...r-Silencer-Einstellbar-honda-tuning-2546.htm

Leider gibt es dazu keine weitere Beschreibung, insbesondere ob der für meinen ESD passt.

Hat einer schon Erfahrungen mit diesem Silencer? Passt der für meinen ESD? Wie laut (oder leise) wird der Magnaflow dann? Erfahrungen?

Achso, bitte keine Sprüche, "erst Magnaflow einbauen und sich dann über die Lautstärke beklagen...))))"

 

Danke für die Hilfe

 

Lady

 

 

Themenstarteram 11. März 2009 um 18:08

Tach,

 

ich werde mal meine Frage selbst beantworten, macht ja sonst keiner (kleiner Scherz...).

Für den 14816 gibt es keinen Silencer, meint zumindest die Fa. Foxstyle. Vielen Dank noch für die E-Mail.....Foxstyle.

 

Ich habe mir dann überlegt, bevor die "blaue Rennleitung" mich aus dem Verkehr zieht, den ESD von Magnaflow einfach einzutragen. Ich habe mir einen Termin bei der DEKRA besorgt und bin hingefahren. Es sollte eine Einzelabnahme gemäß § 19 StVZO gemacht werden.

Habe die Papiere abgegeben. Der Prüfer meinte, dass dieser ESD nicht eintragungpflichtig wäre, da ein gültiges "E" Prüfzeichen vorliegt. Demzufolge bräuchte ich noch nicht mal die ABE/ EWG Gutachten mitschleppen, das wäre gesetzlich nicht vorgeschrieben. Bei Bedarf (also in einer polizeilichen Kontrolle) könnten die Beamten die eingestanzte Nr. aufschreiben und beim KBA Nachfrage halten, ob dieser ESD auch für dieses Fahrzeug zugelassen ist.

Ich bestand aber auf eine Einzelabnahme. Also Motor an, und rein in die Halle, genauer, auf die Hebebühne. Ich habe extra wenig "Gas" gegeben, wollte ja nicht, dass der Ingeneur gleich einen Hörschaden erleidet. In der Halle befanden sich noch andere Kunden, ich merkte, dass sie völlig fassungslos mit den Köpfen schüttelten, bzw. mit weit aufgerissenen Augen offenbar erstaunt waren, darüber, dass ich dieses eintragen lassen wollte. War ja laut, der Auspuff.

Der Prüfer vergleichte die Nr. auf dem ESD mit den Unterlagen und gut war. Er sagte dann noch, alles in Ordnung, den trage ich ihnen ein. Die anderen Leute waren völlig fassungslos. Ich glaube, die hätten jetzt eine ganz andere Reaktion des Prüfers erwartet. Er gab mir schließlich die Papiere und das Schreiben über die Einzelabnahme in die Hand. Er sagte noch, das dieses für jede Kontrolle reichen würde. Ich könnte die Anlage aber jetzt auch in den Zulassungspapieren vermerken lassen. Wäre aber Unsinn, würde nur Geld kosten. Achso, 39 Euro war ich los.

Ich stieg in den Wagen und wollte losfahren. Der Prüfer rief mir noch hinterher, ich bräuchte nicht so vorsichtig sein (so wie beim Reinfahren), ich könnte ruhig mehr "Gas" geben. Er würde Magnaflow kennen....

Habe ich dann auch gemacht.- ...)))

Im Rückspiegel sah ich dann erneut verständnislose Blicke der anderen Kunden, wobei......, ich glaube das ich ein kleines Lächeln im Gesicht des Prüfers erkennen konnte.

 

hehehe..

In dem Gespräch zuvor habe ich den Prüfer noch darauf eingesprochen, bzw. gefragt, wie es sich jetzt mit den Eintragungen im Fahrzeugschein verhalten würde, also Stand- und Fahrgeräusch. Diese Werte würden ja nach dem Einbau des ESD nicht mehr stimmen. Der Prüfer sagte, dass sich die Geräusche auch verändern dürften. Wäre ja ein Sportauspuff. Mit der EWG - Prüfung wäre auch eine Phone-Messung erfolgt. Diese (sicherlich höreren) Werte würden dem KBA vorliegen. Mag sein, dass mein Fahrzeug jetzt ein Standgeräusch/ oder Fahrgeräuschg von (geschätzten) 90 dba hätte. Zitat " dann ist das wohl so..." Die Eintragung im Fahrzeugschein bezüglich der Lautstärke wären jetzt überholt (und nicht zu beanstanden, da ja in einem EU Land geprüft).

Jetzt bleibt mir nur die Hoffnung, das der Magna jetzt nicht noch lauter wird. Obwohl.....soll ja so sein. Liest man zumindest im Forum.

Und.....? wird er noch lauter???????? Wer hat da Erfahrungen. Und wenn er lauter wird....in welchem Bereich? Bei unteren oder höheren Drehzahlen? Ich habe nur gemerkt, dass er noch relativ leise ist, wenn er kalt ist. Naja...

 

 

Gruss

 

Lady

Hoi,

 

Ich hab den gleichen Magnaflow drunter wie du.

Und das hätte dir normal auch jeden sagen können der einen Magnaflow hat, das die Teile einen sehr guten Kernigen Sound haben. Passend zum Probe.

Im endeffekt ist der Probe der einzige den ich kenne, der einen sollchen Mini Mittelschalldämpfer hat.

Müsstest du gesehen haben wenn du den ESD drauf gemacht hast.

Gibt halt nur 2 gescheite ESD für den Probe.

Magnaflow der grad an der Grenze liegt

und

Bastuk.. aber für die Teile brauchste einen Waffenschein. Die sind nochmal extremer.

 

Was die Lautstärke angeht. War einfach mal ab, bis der sich richtig eingefahren hat.

Meiner ist, solang er kalt ist auch ein wenig extrem. Aber nach gefahrenen 30 TKM, gibt sich das meiner Meinung nach ein wenig.

 

Unwissende Grüße

Memphis

Themenstarteram 13. März 2009 um 14:42

Hi,

 

Zitat Memphisrain :

Zitat:

Meiner ist, solang er kalt ist auch ein wenig extrem. Aber nach gefahrenen 30 TKM, gibt sich das meiner Meinung nach ein wenig.

Was meinst du mit extrem? Extrem leise oder extrem laut? Meiner ist im kalten Zustand eher leise, wird lauter je wärmer er ist.

Und nach 30 tkm wird er leiser?

 

Lady

servus Leute wollte mal fragen nach dem ich mich leider nicht so gut auskenne wo ich denn einen

doppel rohr magnaflow finde.

und was das ganze bedeutet was ihr da so schreibt wie esd oder silencer.

möchte mir auch einen magnaflow kaufen.

aber weiß nicht was ich da alles so brauch und ob es jetzt dieses kit gibt wo man nicht schweißen muss.

ich fahre einen ford probe 2 ecp.

 

Danke für jede antwort und hilfe von euch

gruß

 

mich haben die grünen vor kurzen auch rausgezogen,habe ja auch nen magnaflow drauf,der polizist hat nur kurz die papiere sehen wollen und durfte auch wieder weiter fahren.ist der geilste sound den ich bisher gehört habe

Deine Antwort
Ähnliche Themen