ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Nach Kupplungsseil wechseln springt der Motor nicht mehr an

Nach Kupplungsseil wechseln springt der Motor nicht mehr an

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 27. Juni 2015 um 8:04

Hallo, ich habe da ein Problem mein Schrauber hat das Kupplungsseil gewechselt und jetzt springt der Wagen nicht mehr an (Lupo 1,0 ltr 50 Ps) er meinte es könnte die Zündspule ein mit bekommen haben. Meine Frage ist gibt es da ein zusammenhang?????????????

Ähnliche Themen
18 Antworten

Vielleicht sollte der Fehlerspeicher ausgelesen werden. Ist besser als ins Blaue raten. Könnte ja auch die Einspritzung sein. Riecht es nach Benzin, wenn man versucht zu starten?

Themenstarteram 27. Juni 2015 um 8:43

Danke für die schnelle Antwort, laut schrauber kann er nicht den fehlerspeicher auslesen er kommt nicht im fehlerspeicher rein. Ich habe vorher nie start probleme gehabt. Was kann man beim einbau eines Kupplungsseil verkehrt machen????????????????? vielleicht irgendwo ein kabel abgezogen

Zitat:

@mobil1126 schrieb am 27. Juni 2015 um 08:43:56 Uhr:

Was kann man beim einbau eines Kupplungsseil verkehrt machen????????????????? vielleicht irgendwo ein kabel abgezogen

Kommt sehr auf die Qualitäten des Schraubers an, Deiner scheint keine 'Leuchte' zu sein.

GreetS Rob

Themenstarteram 27. Juni 2015 um 9:05

er macht sonst seine sache recht gut. Ich werde gleich mal zu ihm fahren und dann kann ich es vielleicht besser definieren was genau los ist und mehr angaben zum fehler machen

Hallo,

beim Kupplungsseilwechsel braucht man nicht in die Elektrik des Fahrzeuges einzusteigen. Kann sein, dass der Stecker am Hallgeber nicht richtig gesteckt ist. Oder es wurde ein Kurzschluss fabriziert ?.

Im Kasten auf der Batterie sind Streifensicherungen, vielleicht ist eine davon durch einen Kurzschluss defekt gegangen. Welche Funktionen sind beim Lupo noch ausgefallen ?

Prüfe mal, ob ein Zündfunke vorliegt ( Stecker am Zündtrafo fest aufgesteckt ? )

Denke, dass es ein elektrischer Fehler ist, der aber auch zeigt, bei jeglichem Arbeiten im Motorraum, den Minus-Pol abzuklemmen.

Gruß Hans

Themenstarteram 27. Juni 2015 um 17:53

Hallo, ich war jetzt bei meinen Schrauber, folgendes Problem ist jetzt

Motor springt kurz an uns nach ca. 5 -6 Sekunden wieder aus. Auslesen geht auch nicht, Fahrzeug wird nicht erkannt, Benzinpumpe und alle Sicherungen überprüft. Ich könnte mir vorstellen das evtl. das Steuergerät ein mit bekommen hat. Für eure Hilfe wäre ich dankbar.

Hallo,

poste doch mal bitte die Motor-Kenn-Buchstaben und Baujahr. Dann kann man auch eine etwas genauere Ferndiagnose stellen.

Ist der Stecker des Steuergerätes der Wegfahrsicherung fest aufgesteckt ? Dieses Steuergerät ist oberhalb der Sicherungshalter auf der Fahrerseite verbaut. Beim Durchstecken des Kupplungszuges einen der beiden Stecker gelöst ? Es könnte der Stecker des Kabels sein, welches vom Zündschloss kommt.

Welches Diagnosegerät ist denn verwendet worden ?

Gruß Hans

 

Themenstarteram 27. Juni 2015 um 20:45

Baujahr 09/98 Motorcode ALL (DKG) Danke

Themenstarteram 28. Juni 2015 um 7:42

Zitat:

@mobil1126 schrieb am 27. Juni 2015 um 08:04:03 Uhr:

Hallo, ich habe da ein Problem mein Schrauber hat das Kupplungsseil gewechselt und jetzt springt der Wagen nicht mehr an (Lupo 1,0 ltr 50 Ps) er meinte es könnte die Zündspule ein mit bekommen haben. Meine Frage ist gibt es da ein zusammenhang?????????????

Hallo, es gibt wohl einem Zussammenhang ,weil die WfS probleme macht wo finde ich die Stecker von WfS die evtl. gelöst wurden beim Einbau des Kupplungsseil. Ich bin für jede Hilfe dankbar

Zitat:

@mobil1126 schrieb am 28. Juni 2015 um 07:42:23 Uhr:

 

Hallo, es gibt wohl einem Zussammenhang ,weil die WfS probleme macht wo finde ich die Stecker von WfS die evtl. gelöst wurden beim Einbau des Kupplungsseil.

Liest Du eigentlich was man Dir schreibt, Hans hat das doch schon beschrieben !

GreetS Rob

Themenstarteram 28. Juni 2015 um 8:55

Danke ich habe es schon gelesen aber nicht richtig verstanden im Motorraum auf der Batterie, oder neben den Sichrungskasten im Fahrzeug. Ich habe den Wagen nicht hier vor der Tür stehen sonst könnte ich kurz mal runter gehen und gucken. Ich habe auch schon versucht bilder zu bekommen wo es sein könnte aber ohne erfolg.

Danke für deine Antwort wenn du mir vielleicht da weiter helfen könntest wäre super.

Dankeeeeeeeeeeeeeeeeee

Themenstarteram 28. Juni 2015 um 8:57

Vielleicht gehe ich jetzt mal zum Fahrzeug und rufe mir den ADAC vielleicht kann er mir helfen.

Hallo Mobil1126,

nachstehend mein Beitrag zu Deiner Anfrage im "Lupo-Treff-Forum"

-------------------------------------------------------------------------------

Hallo Mobil1126 ( auch Kurzhaar ),

................ hier der Auszug aus meinem Beitrag im " Motor-Talk-Forum"

Ist der Stecker des Steuergerätes der Wegfahrsicherung fest aufgesteckt ? Dieses Steuergerät ist oberhalb der Sicherungshalter auf der Fahrerseite verbaut. Beim Durchstecken des Kupplungszuges einen der beiden Stecker gelöst ? Es könnte der Stecker des Kabels sein, welches vom Zündschloss kommt.

Welches Diagnosegerät ist denn verwendet worden ?

.........................................................................

Du musst schon die Verkleidung abmachen, auch die Lenkrad-Verkleidung, und auch zweckmäßigerweise den kompletten Sicherungskasten ( 2 Schrauben ) lösen, damit Du an dem Wegfahrsicherungs-Steuergerät dran kommst.

Nochmal die Frage: Mit welchem Diagnosegerät hast Du oder der "Monteur" den Fehlerspeicher auslesen wollen ?

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kurze Erläuterung:

Das Steuergerät für die Wegfahrsicherung ist oberhalb des Sicherungskasten unterhalb des Armaturenbrettes auf der Fahrerseite verbaut. Von diesem Gerät geht ein Kabel zum Motorsteuergerät welches im sogenannten Wasserkasten etwas unterhalb der Windschutzscheibe verbaut ist.

Ein weiteres Kabel geht vom Steuergerät der Wegfahrsicherung zum Lenkradschloss

Aus dem Grunde zur Prüfung ob alle Stecker fest sitzen, ist es erforderlich, die Verkleidungen abzubauen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass beim Durchschieben der Kupplungshülle einer der beiden Stecker "abgeschoben" wurde, ist ziemlich groß.

Die Sicherung SB11, 5A, ist für die Stromversorgung des Diagnosesteckers zuständig. Schau dort mal nach.

Gutes Gelingen

Gruß Hans

Themenstarteram 29. Juni 2015 um 20:02

Hallo, es war am Ende nur eine Sicherung defekt. Danke für eure Hilfe !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Nach Kupplungsseil wechseln springt der Motor nicht mehr an