ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Nach dem Anlassen leuchtet DSC auf. Was müssen wir wechseln?

Nach dem Anlassen leuchtet DSC auf. Was müssen wir wechseln?

BMW M3 E46
Themenstarteram 28. Juni 2021 um 8:39

Hallo,

 

Nach ner Zeit Ruhe, haben wir wieder mal ein Problem :D und zwar ging heute nach dem Anlassen die DSC Leuchte an. Ich habe daraufhin mit Carly ausgelesen. Was müssen wir wechseln bzw. was könnte es sein? Lg und danke

20210628_081354.jpg
Screenshot_20210628-082727.jpg
Screenshot_20210628-082627.jpg
Ähnliche Themen
36 Antworten

Zitat:

@woife199 schrieb am 11. Juli 2021 um 16:06:56 Uhr:

Auch bei mir. Nach dem Winterschlaf am 330Ci Cabrio kamen nach einer Woche diese beiden Warnleuchten. Übermäßig warm war es da noch nicht. Auto steht auch immer in einer Garage. Die Warnleuchten kamen ca. 5 min nach dem Start und das bei ca. 5 Fahrten/Starts. Der Fehler verschwand von alleine wieder. Vor einigen Wochen habe ich ihn mal ausgelesen. Drucksensor 2 DSC stand drinnen. Auch bei den sehr hohen Temperaturen kam der Fehler nicht wieder.

Ich schieb es mal auf "Standschäden". Das Fahrzeug wird nur 2.000 - 3.000 km in der Saison bewegt. Und hat auch schon sehr lange keine ABS Bremsung mehr gesehen.

Hast mal die Bremsflüssigkeit geprüft? Würde mich interessieren ob man da einen Zusammenhang ableiten kann Standzeit>Wechselintervall

Bremsflüssigkeitswechsel ist wesentlich günstiger als Sensorenwechsel.Ein Versuch wäre es wert.

Zitat:

@holsteiner schrieb am 12. Juli 2021 um 10:02:42 Uhr:

Bremsflüssigkeitswechsel ist wesentlich günstiger als Sensorenwechsel.Ein Versuch wäre es wert.

Ja klar aber vorher mit 1–2 kräftigen ABS bremsungen den Schmand aus den Sensoren Pulsen und dann die Bremsflüssigkeit wechseln.Dann ist erstmal Ruhe

Zitat:

@woife199 schrieb am 11. Juli 2021 um 16:06:56 Uhr:

Auch bei mir. Nach dem Winterschlaf am 330Ci Cabrio kamen nach einer Woche diese beiden Warnleuchten. Übermäßig warm war es da noch nicht. Auto steht auch immer in einer Garage. Die Warnleuchten kamen ca. 5 min nach dem Start und das bei ca. 5 Fahrten/Starts. Der Fehler verschwand von alleine wieder. Vor einigen Wochen habe ich ihn mal ausgelesen. Drucksensor 2 DSC stand drinnen. Auch bei den sehr hohen Temperaturen kam der Fehler nicht wieder.

Ich schieb es mal auf "Standschäden". Das Fahrzeug wird nur 2.000 - 3.000 km in der Saison bewegt. Und hat auch schon sehr lange keine ABS Bremsung mehr gesehen.

Bei mir derselbe Fehler, auch verschwunden. Ich habe, nachdem er weg war, mal auf Rat eines Nutzers im Regen mehrere ABS Bremsungen gemacht, und mal schauen ob er wieder auftaucht. Falls er das tut, baue ich die 2 Drucksensoren ein (die ich bestellt und dann zurückgeschickt hab) und kann dann ja berichten ob es was geholfen hat, da spart sich dann evtl wer anders die 200€ :D

Ich hab keine 200€ für die ATE-Sensoren gezahlt.....eher 60 für beide.Aber gebraucht habe ich sie bisher nicht.

 

Greetz

Cap

Zitat:

@CaptainFuture01 schrieb am 12. Juli 2021 um 18:45:37 Uhr:

Ich hab keine 200€ für die ATE-Sensoren gezahlt.....eher 60 für beide.Aber gebraucht habe ich sie bisher nicht.

 

Greetz

Cap

Um den anderen Kommentar mit zu beantworten ; Ja, ABS Bremsungen durchgeführt. Aktuell lässt das Wetter es ja auch glücklicherweise zu :D Mal gucken wie's ist, wenn es wieder warm ist.

Kannst du mir einen Link zu den ATE Sensoren schicken?

Bitteschön,das andere Thema,in dem ich das gepostet hatte:

Klick

 

Greetz

Cap

Zitat:

@Desmo58 schrieb am 14. Juli 2021 um 19:57:30 Uhr:

Zitat:

@CaptainFuture01 schrieb am 12. Juli 2021 um 18:45:37 Uhr:

Ich hab keine 200€ für die ATE-Sensoren gezahlt.....eher 60 für beide.Aber gebraucht habe ich sie bisher nicht.

 

Greetz

Cap

Um den anderen Kommentar mit zu beantworten ; Ja, ABS Bremsungen durchgeführt. Aktuell lässt das Wetter es ja auch glücklicherweise zu :D Mal gucken wie's ist, wenn es wieder warm ist.

Kannst du mir einen Link zu den ATE Sensoren schicken?

Wunderbar! Werde erst einmal versuchen die Kontaktstellen der Stecker des STG zu reinigen, wenn das nicht hilft, bestelle ich die beiden Drucksensoren aus UK. Spart gute 150€. Danke! Schön, wenn jemand gut recherchiert. :)

Zitat:

@woife199 schrieb am 11. Juli 2021 um 16:06:56 Uhr:

Auch bei mir. Nach dem Winterschlaf am 330Ci Cabrio kamen nach einer Woche diese beiden Warnleuchten. Übermäßig warm war es da noch nicht. Auto steht auch immer in einer Garage. Die Warnleuchten kamen ca. 5 min nach dem Start und das bei ca. 5 Fahrten/Starts. Der Fehler verschwand von alleine wieder. Vor einigen Wochen habe ich ihn mal ausgelesen. Drucksensor 2 DSC stand drinnen. Auch bei den sehr hohen Temperaturen kam der Fehler nicht wieder.

Ich schieb es mal auf "Standschäden". Das Fahrzeug wird nur 2.000 - 3.000 km in der Saison bewegt. Und hat auch schon sehr lange keine ABS Bremsung mehr gesehen.

Heute das erste mal seit ca. 4 Wochen mit dem Fahrzeug gefahren. Gestern Abend noch das Ctek angehängt. Heute früh dann 40 km problemlos abgespult und in der Sonne bei 26 Grad abgestellt. Am späten Nachmittag dann gestartet und es kamen sofort nach dem Starten die beiden Warnleuchten. 40 km gefahren. Kurz abgestellt und wieder gestartet. Die Leuchten blieben aus.

Also ist doch was im Argen. Wird dann der Drucksensor sein.

@woife199

ABS-Bremsung schon durchgeführt?

 

Greetz

Cap

Nein, habe ich gestern nicht dran gedacht.

Also eine ABS Bremsung durchführen, wenn der Fehler nicht anliegt? Oder wenn er anliegt?

Wenn der Fehler anliegt funktioniert dann das ABS überhaupt oder soll das getestet werden?

Wenn der Fehler vorhanden ist,wird das schwer,da das System dann abgeschalten ist.

ABS-Bremsung durchführen,wenn keine Warnlampen an sind.Hat zumindest bei mir wohl geholfen,denn seit dem letzten Winter ist da nix mehr angegangen....Bremsflüssigkeit habe ich übrigens nicht gewechselt.Wird empfohlen,ist aber nicht zwingend notwendig.

 

Greetz

Cap

Ich habe es letztens an einer BAB Ausfahrt versucht, leider erfolglos. Das Gerät hat den Anker geschmissen, dass mir die Zahnfüllungen beinahe rausgefallen wären (natürlich ohne zu blockieren, bin ja nicht lebensmüde), ist aber leider nicht in die ABS Regelung gegangen. Ich muss mir mal bei Gelegenheit ein Stück mit loserem Untergrund suchen und es noch einmal versuchen. ;)

Nässe ginge natürlich auch, aber mein Cab ist von nun an nur noch ein Spaßmobil und ein Schönwetter-Fahrzeug.

Das Problem werde ich wahrscheinlich auch haben.

Im nassen wird er nicht bewegt.

Auf einen Kiesweg mach ich keine Vollbremsung.

Und im trockenen klebt er doch recht gut auf der Straße.

Jedenfalls muss ich davor alles im Fahrzeug sicher verstauen bzw. rausräumen.

Beim Touring kommt das ABS bei starken Bremsungen gefühlt viel früher.

Kippt nen Eimer Wasser auf die Straße,rollt mit 30-40km/h durch und stempelt mal ordentlich rein,bis zum Anschlag,ohne Rücksicht auf Verluste.

Wenn ihr das Pedal deutlich sichtbar verbiegt,bezahl ich euch Ersatz.Austauschen müßt ihrs selbst.

 

Greetz

Cap

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Nach dem Anlassen leuchtet DSC auf. Was müssen wir wechseln?