ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Na also, VW wacht endlich auf.....

Na also, VW wacht endlich auf.....

VW: Neue TDI-Generation

Volkswagen entwickelt eine neue Generation von Vierzylinder-Turbodiesel-Motoren, die im Vergleich zu heutigen Aggregaten effizienter und leistungsstärker sein und ab 2007 in die Serie Einzug halten sollen.

Die neue Vierzylinder TDI-Motorenfamilie soll sowohl auf die zukünftig verschärften Gesetzgebungen als auch auf den weltweiten Einsatz vorbereitet sein und ab 2007 mittelfristig die aktuellen Drei- und Vierzylinder-Aggregate ablösen

http://www.auto-motor-und-sport.de/d/92875

Endlich setzt sich die Erkenntnis wohl durch, dass Diesel-Rauhbauze PD nicht gegen moderne CR ankommen.

Dazu noch eine vernünftige Steuerkette anstatt des leidigen Zahnriemens, und übernächstes Jahr kann ich dann hoffentlich wieder einen VW-Diesel kaufen.

Gruss

kc3d

Ähnliche Themen
36 Antworten

Wo steht in dem Artikel denn, dass es sich um CR Systeme handeln soll?

VW ist gerade erst zusammen mit Siemens in die PPD Technik eingestiegen, und sicher nicht deswegen, um in 1,5 Jahren vielleicht schon die Gesamt PPD Technik wieder zu ersetzen meine ich.

Ich frage mich warum "Ihr" -ich meine einige von Euch- immer so geil auf neue Technik seit ?

So viel Kohle um immer neue Kinderkrankheiten auszumerzen und zu bezahlen haben wir doch auch nicht.

Und was die Laufkultur angeht....am Wochenende habe ich jemanden mit einem 20 Jahre alten BMW 6-Zylinder kennengelernt. DAS war Laufkultur! Natürlich nicht sehr sparsam und Vollgasfest. Aber zu dem Motörchen im Vergleich ist es mir doch wurscht mit welcher Technik so ein "doofer" Diesel läuft.

...die Pumpe Düse Technik ist an sich nicht schlecht...sie produziert höhere Einspritzdrücke als es die CR kann....und das Problem mit dem rauhen Lauf liegt an der nicht so einfach umzusetzenden Piloteinspritzung, aber daran arbeiten VW und Siemens und es wird auch in naher Zukunft leisere PD Diesel geben....

Ich weiß auch nicht warum alle auf der Laufkultur des PD rumhacken.

Nur weil es andere Motoren gibt die leiser sind? Sicher gilt das für in gewissem Maße aber ob CR oder PD, man erkennt jeden Diesel am Geräusch, zumindst von außen.

Wem das zu laut ist, der solle mal an die ersten Golf Diesel denken.

Sonst kann ich Antje1979 übrigens nur zustimmen. Der VE TDI ist für mich immernoch der beste Motor.

Man erinnere sich an die Krankheiten des ersten PD TDI von VW.

Mit der Generation des ASZ (130PS) gings dann gut. Die "guten" Motoren sind nun schon wieder "out" und es gibt die 4V PDs. Die 2,0er sind aber ganz schöne Spritschlucker (unabhängig vom Fahrzeuggewicht).

Wenn ich einen Golf Diesel Fahre möchte ich schon gerne unter 7L/100km verbrauchen.

Jetzt kommen die PPD's. Mal sehen wie's mit denen läuft...

zurück zur überschrift:

was haltet ihr von der idee nen neuen scirocco zu bringen ?

für die die noch nix von gesehn haben:

http://www.auto-motor-und-sport.de/d/92098

nicht so toll!

VW sollte nicht zuviele Wagen mit kleinen Margen rausbringen, und der scirocco zählt eindeutig dazu.

außerdem hat VW jetzt mit dem Eos schon ein Cabrio/Coupé im Angebot, das sollte doch reichen. Auch wenn der Eos wohl ein klein wenig größer und teurer ist. mit festen Dach dürfte auch er unter 25t € zu haben sein.

ich möchte einen alten corrado in neuer technik! :)

wie soll das denn gehn?

oder willst du die Karosserie des corrados mit vernüftigem Fahrwerk, Motor, Elektrik... ?

Zitat:

Original geschrieben von stevelep

wie soll das denn gehn?

oder willst du die Karosserie des corrados mit vernüftigem Fahrwerk, Motor, Elektrik... ?

ja genauso. ein afn-tdi neu gebaut würde mir völlig reichen ;)

Ok nun muss ich's leider zugeben, der Artikel oben stimmt. Hab mich mal "schlau" gemacht.

VW stellt ab 2007 konzernweit auf Common-Rail Technik um.

Zitat:

Original geschrieben von TD-Pilot

Ok nun muss ich's leider zugeben, der Artikel oben stimmt. Hab mich mal "schlau" gemacht.

VW stellt ab 2007 konzernweit auf Common-Rail Technik um.

IH PFUI TEUFEL!!!!!!!!!! mein nächster wird doch kein VW

Zitat:

Original geschrieben von Antje1979

Ich frage mich warum "Ihr" -ich meine einige von Euch- immer so geil auf neue Technik seit ?

So viel Kohle um immer neue Kinderkrankheiten auszumerzen und zu bezahlen haben wir doch auch nicht.

Und was die Laufkultur angeht....am Wochenende habe ich jemanden mit einem 20 Jahre alten BMW 6-Zylinder kennengelernt. DAS war Laufkultur! Natürlich nicht sehr sparsam und Vollgasfest. Aber zu dem Motörchen im Vergleich ist es mir doch wurscht mit welcher Technik so ein "doofer" Diesel läuft.

Im Grundsatz hast du recht-nicht alles neue glänzt... Aber der diesjährige Race-Touareg war ein 2.5er mit CR. Also wenn es von Paris durch die Wüste nach Dakar funktioniert-warum nicht? Man hat doch viel weniger anfällige (weil bewegliche) Teile bei CR.

Noch was zu dem 6-Zylinder; dieser Motor (6-Zylinder-Reihe) stellt die Idealbauform im Motorenbau dar, weil sich hier die Massen komplett ausgleichen. Dem Laufkultur beizubringen ist also nicht so schwer... ;)

MfG

VW stellt tatsächlich auf Common-Rail um.

Siehe Bericht bei spiegel online

http://www.spiegel.de/auto/werkstatt/0,1518,379240,00.html

Merkwürdige Politik. Was soll jetzt aus dem nageneuen Werk für PD-Elemente werden?

Momentan baut VW ja den 16V PD auch für den Verkauf an DC und nach Japan. Vielleicht wird das dann noch aufrecht erhalten? Oder die PD's werden dann in die Kategorie der Industriemotoren "abgestuft"...?

Oder jemand hat ein Ass im Ärmel dass Common rail auf 2000bar bringt ;) Dann würd ich's auch ok finden.

Aber auch wenn ich kein Common Rail fan bin, wer zufällig die D20 Common Rail Motoren von MAN kennt - die sind echt toll :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Na also, VW wacht endlich auf.....