ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Multikontursitz "vergisst" Einstellungen

Multikontursitz "vergisst" Einstellungen

Mercedes E-Klasse S212
Themenstarteram 10. Juli 2014 um 18:01

Hallo zusammen!

Mein kürzlich erworbener VorMOPF-212er ist mit aktiven Multikontursitzen und Memorypaket ausgestattet. Soweit wäre das eine schöne Sache, allerdings tritt folgendes Problem auf: Ich habe den Sitz incl. Seitenwangen und Lehnenwölbung nach meinen Wünschen eingestellt und diese Einstellung gespeichert. (Speichertaste "1"...) Diese Position lässt sich auch problemlos wieder abrufen, wenn der Sitz verstellt wurde.

Sobald ich den Wagen abstelle, gehen aber die Seitenwangen und die Kissen der Lehnenwölbung in ihre Ruhestellung(?) zurück - jedenfalls behalten sie definitiv nicht ihre Position bei, die ich eingestellt habe. Wenn ich das nächste Mal wieder einsteige und starte, bleibt das auch so. Erst, wenn ich die gespeicherte Sitzposition über die Speichertaste abrufe, fahren auch Seitenwange und Lehnenwölbung wieder in die ursprünglich gespeicherte Position. (Die Lehnenwölbung übrigens mit ein paar "Gedenksekunden".)

Jetzt frage ich mich: Liegt hier ein Defekt vor oder ist das "broken by design"?

 

TIA,

sjs77

Beste Antwort im Thema

Hallo ins Forum,

man muss beim Multikontursitz zwischen den beiden Varianten unterscheiden.

Der "normale" Multikontursitz verfügt über 5 Luftkissengruppen (eins an der Vorderkante, je eins in den Seitenwangen und zwei in der unteren Hälfte der Lehne), die über vier Rändelschalter (je eins für die Vorkante, die Seitenwangen und die Rückenkissen) gesteuert werden. Die Schalter werden händisch eingestellt und behalten ihre Position. Mit dem Memorypaket sind diese nicht gekoppelt. Auch werden die Luftkissen nicht beim Abschalten des Fahrzeugs abgelassen. Durch die feste Stellung der Schalter wird auch automatisch Luft nachgepumpt, wenn die Kissen Luft verlieren (was diese aber nur in engen Grenzen tun sollten).

Beim aktiven Multikontursitz gibt's keine Rändelschalter, sondern - ähnlich wie beim 211er - Taster ohne feste Stellung. Bei dieser Sitzart wird - wenn das Memorypaket verbaut ist - die jeweilige Stellung auch dort zu den max. 3 Positionen gespeichert. Unabhängig hiervon sollte die letzte Stellung nach dem Einsteigen wieder eingestellt werden. Bei diesem Sitz wird beim Abschalten tatsächlich die Luft abgelassen, was m.E. aufgrund der fahrdynamischen Auslegung erfolgt. Undicht sollten die Luftkissen auch hier nicht sein.

Eine mechanische Verstellung der Polster gibt's nicht. Bei beiden Varianten werden die Kissen durch Luftdruck gesteuert.

Viele Grüße

Peter

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Das ist m.E. auch richtig so und hat auch seinen Sinn. Die Luft muss ja raus aus den Balgen wenn der Wagen in Ruhestellung ist und der Fahrer das Fzg. verlassen hat. Beim Einsteigen und Starten des Fzg's weiss die Elektronik ja erstmal nicht welcher der bis zu 3 in Frage kommenden Fahrer eingestiegen ist. :D

Themenstarteram 10. Juli 2014 um 20:10

Zitat:

Original geschrieben von Pandatom

Beim Einsteigen und Starten des Fzg's weiss die Elektronik ja erstmal nicht welcher der bis zu 3 in Frage kommenden Fahrer eingestiegen ist. :D

Das nicht, aber der Sitz könnte ja diejenige Position anfahren, die beim Abstellen des Fahrzeugs eingestellt war. (Unabhängig von den gespeicherten Positionen auf den Speicherplätzen 1-3, sozusagen als 4. Speicherplatz.)

Ich bin mir nicht sicher (und testen kann ich's leider nicht mehr), aber ich meine, die Memory-Multikontursitze im 211er hätten das so gemacht...

Ciao,

sjs77

am 10. Juli 2014 um 22:10

gehen die Multikontursitze o h n e Memoryfunktion auch beim Abstellen des Fahrzeuges in Ruhestellung (Kissen lassen die Luft ab)?

Ja

Da scheint es wohl beim 212 anders zu sein.

Bei meinem S204 bleiben die Einstellungen der Multikontursitze (Seitenwangen, Lendenwirbelstütze, etc.) auch nach dem Abstellen erhalten.

Beim Neustart muss ich nichts neu einstellen. Allerdings merkt sie die Memoryfunktion auch nicht die Einstellungen.

am 11. Juli 2014 um 8:35

Zitat:

Original geschrieben von Omnissiag

Ja

O.K. Da keine Memoryfunktion vorhanden ist, muss jedesmal der Sitz neu eingestellt werden. Das kann doch nicht sein!? Oder?

Doch genau so ist es. Wobei die Sitzposition ja immer dieselbe ist und ich nur die Polster nach Bedarf verändern. Mir kommt das sehr entgegen da ich die Sitzposition und Polster gerne mal ändere... heute Schraubstock, morgen Liegestuhl etc.

Bei meinem C207 bleiben die "Luftkissen" so wie ich sie eingestellt habe.

Die Einstellung der der "Luftkissen" hat bei mir aber nichts mit dem MemoryPaket zu tun.

am 11. Juli 2014 um 9:58

Zitat:

Original geschrieben von Omnissiag

Doch genau so ist es. Wobei die Sitzposition ja immer dieselbe ist und ich nur die Polster nach Bedarf verändern. Mir kommt das sehr entgegen da ich die Sitzposition und Polster gerne mal ändere... heute Schraubstock, morgen Liegestuhl etc.

Das ist ja schrecklich! Wenn ich 10-mal am Tag in den Wagen einsteige, muss ich 10-mal die Lordosestütze wieder aufpumpen ?!?:confused:

Das ist doch jetzt nicht wahr, oder?

Bloß gut, dass ich die normalen Multikontursitze habe.

Mein S212-VorMopf merkt sich die Einstellungen des Multikontursitzes. Ich habe jedoch kein Memorypaket.

Ich mag mich irren, aber habe mir mal sagen lassen, das die "normalen Multikontursitze" über Polster verfügen die meachnisch verstellt werden können und die "Aktiv-Multi-Kontursitze" machen das mit Luftkissen die aufgepumpt werden.

Vll. gibts ja jemanden der das technisch erklären kann.

Ich denke mal, dass liegt daran, dass die Polster nicht 100%ig dicht sind. Mir ist es in Fleisch und Blut übergegangen, beim Einsteigen kurz die Taste zu drücken. Immerhin muss man sie nicht halten.

Bei längerer Fahrt drücke ich so etwa einmal die Stunde drauf und der Sitz pumpt nach. Beim :) haben sie mal den Druckverlust gemessen, nachdem ich reklamiert hatte.

Antwort aus Stuttgart - ihr ahnt es - ganz normal, Stand der Technik...

am 11. Juli 2014 um 20:07

Zitat:

Original geschrieben von dr_pentium

Mein S212-VorMopf merkt sich die Einstellungen des Multikontursitzes. Ich habe jedoch kein Memorypaket.

Dann wird sich das auch der 212-MOPF merken. Kann niemand hier weiterhelfen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Multikontursitz "vergisst" Einstellungen