ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. MPG-Caps

MPG-Caps

Themenstarteram 26. Febuar 2008 um 18:55

Hallo zusammen,

wurde heute gefragt, ob ich nicht MPG-Caps für mein Auto benutzen möchte, angeblich fahre ich mit diesen Tabletten 100Km mehr als meine normale Tankfüllung. Habe abgelehnt, bin gegenüber diesen Produkten sehr skeptisch. Eine Verpackung hätte mich 25 Euro gekostet, wenn ich diese Tabletten selber weiter verkaufen sollte, bekomme ich sie für 20 Euro, Verkaufe sie für 25 Euro, 5 Euro Gewinn, hurra. Nein, mache ich natürlich nicht. Gibt es von euch welche, die diese Tablette benutzen? Ich kann es mir nict vorstellen, dass durch Tabletten die Reichweite sich verlängert. Das ist doch bestimmt eine Verkaufsmasche, nepper, schlepper, bauernfänger. Oder habt ihr andere Erfahrungen damit.

Conni

Ähnliche Themen
291 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von hjm2001

Also gut, melde dich bei mir und schicke mir doch mal ein paar Tabs, natürlich kostenlos (was kosten die überhaupt?). Man benötigt pro Tank (bei mir gehen 55 ltr. rein) einen Tab?? Ich würde diese Tabs dann unter wissenschaftlichen Zwecken, also fürs Forum testen. Ich habe einen absolut gleichbleibenden Verbrauch. Dieser liegt, da Kurzstrecke, zwischen 12,5 und 13 ltr. Ich fahr immer ca. 400 Km mit einer Tankfüllung.

Also würden 3-4 Tabs, falls einer pro Füllung, ja mal reichen, um eine Aussage treffen zu können. Sollte hierbei wirklich eine Vebrauchsreduzierung eintreten, wäre ich ja automatisch einer deiner Lieblingskunden, ich würde ja tatsächlich bares Geld sparen und hätte bei dauerhaftem Kauf eine Menge Geld gespart. Also liegt dein Risiko (wenn man davon überhaupt sprechen kann(!)) darin, das du einen zusätzlichen Kunden mit einer gewissen Mindestabnahmemenge im Jahr mehr hast! Ausserdem hättest du einen derer mehr auf deiner Seite, die das ganze technisch für unmöglich halten! Damit und mit diesem Thread, in dem ich immer gegen dich gesprochen habe, würden deine Verkäufe ja geradezu explodieren. Ist das ein Deal? Schlägst du ein?

Man müsste bei Erfolg vielleicht über Preise reden, ein Teil des Umsatzes wäre ja dann durch mich erzielt, eine gewisse Beteiligung, wenn auch bei Erfolg nur in Natura, also mit Caps, wären eine Lösung.....

Also ich denke das ganze müsste sich für dich mehr als rechnen. Ich bin gespannt auf deine Antwort.

Ach ja, ich fahre einen CLK 230 Kompressor.

Weißt Du, was das "Problem" ist ? Es gibt zwischenzeitlich in Deutschland eine gewisse "Mafia", die weiß, daß die CAPs funktionieren und kostenlos an CAPs rankommen wollen.

Ich finde meinen Vorschlag absolut korrekt, Dir unter "Geld-zurück-Garantie" 10 CAPs für 20 Euro (mein EK) zur Verfügung zu stellen. Du kriegst auch alle meine persönlichen Daten, Telefonnummer geb ich hier schon mal ganz öffentlich bekannt: 08122/4797377 (Erding, Bayern).

Ich hab schon mindestens 50 CAPs "verschenkt" an "CAP-Abzocker". Ne, das muß nicht sein. Ich weiß, daß es funktioniert und "Geld-zurück" ist echt n fairer Vorschlag ohne Risiko für Dich und für mich.

Schönen Guten Abend, meld Dich :)

Zitat:

Weißt Du, was das "Problem" ist ? Es gibt zwischenzeitlich in Deutschland eine gewisse "Mafia", die weiß, daß die CAPs funktionieren und kostenlos an CAPs rankommen wollen.

Ich finde meinen Vorschlag absolut korrekt, Dir unter "Geld-zurück-Garantie" 10 CAPs für 20 Euro (mein EK) zur Verfügung zu stellen. Du kriegst auch alle meine persönlichen Daten, Telefonnummer geb ich hier schon mal ganz öffentlich bekannt: 08122/4797377 (Erding, Bayern).

Ich hab schon mindestens 50 CAPs "verschenkt" an "CAP-Abzocker". Ne, das muß nicht sein. Ich weiß, daß es funktioniert und "Geld-zurück" ist echt n fairer Vorschlag ohne Risiko für Dich und für mich.

Schönen Guten Abend, meld Dich :)

Das Du "hjm2001" jetzt als "CAP-Abzocker" bezeichnest, ist schon eine BODENLOSE FRECHHEIT !!!

Damit hast Du Dich in meinen Augen soeben selber disqualifiziert !

"hjm2001" WILL DEINE KAPSELN ÜBERHAUPT NICHT !!! ER WOLLTE DIR EINE CHANCE GEBEN und DU KAPIERST ES NOCH NICHT EINMAL !!! Ich kann nicht glauben, dass Du (wenn Du immer so absolut UNPROFESSIONELL auf Deine potentiellen Kunden zugehst) bisher überhaupt jemals mehr als 20 Stück von diesen "Dingern" an den Mann bzw. Frau gebracht hast !!! ..... *kopfschüttel* ... Dein Auftreten hier lässt eher vermuten, dass Du wahrscheinlich zu Hause auf den "Dingern" sitzt und keiner will sie haben ... und es Dir deshalb auf jeden Euro ankommt !

"hjm2001" hat DIR die einmalige Möglichkeit gegeben, dass er (quasi im Namen und unter Aufsicht des Forums) einen unabhängigen Test durchführt, welcher (wenn er denn erfolgreich geendet hätte) DIR gut und gerne mehrere 1000 Kunden und viele tausend EUR hätte bringen können. Deine Werbekosten (10 CAPs für 20 Euro) hätten Dir somit ohne grossen Aufwand wahrscheinlich mindestens 1000x25=25.000 EUR oder mehr eingebracht ! Das wären für DICH ca. 0,1% Verlust je Kunde gewesen ! Was für ein RIESEN-DEPP muss man sein, ein solch einmaliges Angebot nicht anzunehmen ?!?!?

Jetzt bleibt mir abschliessend nur noch zu sagen "SCHIEB DIR DEINE CAPS SONSTWOHIN" !!!

Am besten dahin, wo bereits "Götz von Berlichingen" sich am liebsten lecken liess !

DU HATTEST DEINE CHANCE ...scheinst wohl aber doch nicht so überzeugt von Deinen "Super-Mega-Wunder-Spritspar-CAPS" zu sein, wie Du uns allen hier weissmachen willst !

P.S.: Weisst Du eigentlich wo Du hier bist ? HALLO, Aufwachen !!! Du bist im Mercedes-Forum !!!!!!! Die meisten hier könnten sich (wenn sie denn wöllten) so viele von Deinen "Pillen" kaufen, dass sie sich damit den Weg von der Einfahrt bis zur Garage und zurück dreimal pflastern könnten ... was aber nicht heisst, dass Mercedes-Fahrer so blöd sind und ihr Geld einfach so zum Fenster rausschmeissen ! Wir sind keine "Testfahrer", welche sofort ihre Brieftasche öffnen, nur weil uns irgendjemand irgendwelchen unbewiesenen "Schxxss" erzählt ! Wenn wir zahlen (was für uns absolut kein Problem wäre), dann aber nur für ERWIESENE QUALITÄT !! Wer diesen Qualitätsnachweis bei seinen Produkten nicht erbringen kann oder wie Du nicht erbringen will, hat in einem Mercedes-Forum absolut nicht das Geringste zu suchen ! Wären wir solche Deppen, welche sofort jeden Mist ungeprüft kaufen, würden wir sicherlich keinen Mercedes fahren ! Was fährst Du denn ???

Ich hoffe das ein Moderator diesen Thread endlich schliesst .....ist nicht mehr zum Aushalten hier !

 

Wer wirklich etwas über diese "CAPS" wissen will, sollte den

ADAC-TEST: http://www.adac.de/.../default.asp?TL=2

und den nachfolgenden Beitrag

http://www.kilogucker.de/lohas/abzocke-mit-mpg-caps/

...lesen !!! VIEL SPASS dabei !

Also bitte vergleiche mich nicht mit der "Caps Mafia"! Wusste gar nicht, das es die gibt....:D

Schicke mir Testcaps, ich teste, Ende. Wenn du damit nicht klarkommst, hast du dich selbst hier rausgekickt, ganz einfach. Ich denke das Angebot ist mit wenig Kosen für dich machbar, bei Erfolg jedoch extrem effizient.

Das du einen ausführlichen, korrekten Test erwarten kannst, siehst du an meinem Test DVB-T, DVD und Comand.

Solltest du darauf nicht eingehen, werde ich diesen Thread als erledigt ansehen, und wahrscheinlich viele weitere mit mir. Ich denke das ist dir klar.

Also, ich hab sicher "hjm2001" nicht als Abzocker bezeichnet, sondern nur festgestellt, daß es Leute gibt, die wissen, daß die CAPs funktionieren und vor allem an neue, junge Vertriebspartner herantreten, um sich die Kosten für die CAPs auch noch zu sparen.

Meine bisherigen Erfahrungswerte von Leuten, die sich dann CAPs schenken lassen ist, daß etwa 80% davon die CAPs NICHT verwenden (die landen dann in ner Schublade oder im Müll) - und dann teilweise noch frech behaupten, daß die CAPs nicht funktionieren.

Leute, die die CAPs gegen ne Schutzgebühr von 20 Euro beziehen hingegen testen die CAPs auch größtenteils tatsächlich. Und von denen kommt dann - richtige Anwendung vorausgesetzt - ein positives Feedback.

Klär mich mal auf, was an meinem Angebot unkorrekt ist.

Und Deine Links zum ADAC und zu KILOGUCKER sind olle Kamellen.

Moin,

also unser starwolf72 schein ja ein richtiges "Verkaufsgenie" zu sein...

Jede noch so kleine Firma hat verstanden, daß Werbung heutzutage alles ist, um ein

Produkt an den Mann/ die Frau zu bringen.

Wer verkaufen will, muß erst einmal investieren, daß sollte jedem Verkäufer klar sein, es sei denn, sein

Produkt taugt nix.

Und wenn er unseren "hjm2001" auch nicht direkt als Abzocker bezeichnet hat, so schwingt

diese Unterstellung doch irgendwie mit.

Wir hier im MT-Forum haben uns alle gegen ihn verschworen, um ihm welche von den Dingern abzuluchsen!

Von der MPG-Mafia hab ich auch schon gehört, die operiert weltweit und auf dem internationalen Schwarzmarkt

werden die Dinger höher gehandelt als angereicherte Uran. :p

Ich würd sagen, er hat seine Chance vertan (wie unser kandesbunzler schon bemerkte) einen

relativ unabhängigen Test zu fahren, aber seine CAPS scheinen ja so wertvoll zu sein, daß er

nicht einmal auf 10 Stk. für Werbungszwecke verzichten kann.

*kopfschüttel*

Testen? Mein Auto ist mir zu schade dafür, irgendwelchen Dreck von einem Straßenhändler in den Tank zu werfen!!!

In meiner Jugend, wo ich einen FIAT 850 Spezial für 500 DM gefahren habe, da hab ich auch Wynn's in den Tank geschüttet. Und was hats gebracht? Nix!!! Damals wurde damit eine "Gebrauchtwagengarantie" verkauft. Aber nur dann, wenn man es auch fleißig reinkippt. Am Ende hieß es, sorry, diese Schäden sind leider, leider nicht im Gewährleistungsumfang enthalten. Äääätsch.

Und was, wenn in den Tabs Müll drin ist? Ein bischen Zucker-Verschnitt oder Sand oder was? Dann geh ich zu DB und frage nach Kulanz??? Oder soll ich dann die Ukrainische Armee oder die Mafia verklagen? Der Hersteller der Tabs wird mir dann postwendend "falsche Anwendung" bescheinigen, ich hätte nicht den Sonnenuntergang abgewartet oder das Ganze an einem ungraden Tag im Monat gemacht, wodurch jede Garantie erlischt :-))) Im Ernstfall sind solche Firmen eh schneller untergetaucht, als das Monster von Loch Ness, Firmenhauptsitz auf den Bahamas und Gerichtsstand auf den Cayman Islands :-)))

Das reicht dann höchstens für ein Video in "die dümmsten Autofahrer der Welt" auf YouTube "Herr W. aus O. überlistet die Physik" oder eine Überschrift in der Bildzeitung "Dummkopf ramponiert sein Auto", obwohl ADAC und Stiftung Warentest ausdrücklich davor gewarnt haben. Und alle lachen Tränen über soviel Blödheit. Nein danke!

Bei ADAC, den offiziellen Tankstellen und den Vertragswerkstätten bin ich auf der sicheren Seite. Experimente mit Wundermitteln überlasse ich den Einfälltigen dieser Welt.

Grüße aus Frankfurt

Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von starwolf72

 

Ich finde meinen Vorschlag absolut korrekt, Dir unter "Geld-zurück-Garantie" 10 CAPs für 20 Euro (mein EK) zur Verfügung zu stellen....

@starwolf72

Wenn du dir die Teile hier kaufst, kannst du SELBER noch mehr SPAREN :D

http://cgi.ebay.de/...egoryZ33597QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Entweder bist du richtig dumm, da du nicht mal in der Lage bist bei ebay die Preise zu vergleichen... oder aber, du LÜGST uns VORSÄTZLICH an, mit deinem EK von 20,- EUR!

Aber halt!

Die Pillen auf ebay sind vermutlich Fälschungen (wie alles auf ebay) :rolleyes:

Von DIR bekommen wir natürlich die Originalen...

Naja, was soll ich sagen?

Also:

1. Ich hab hjm2001 angeboten mit mir in Kontakt zu treten. Wenn er die Möglichkeit wahrnimmt bekommt er von mir CAPs.

2. Gemäß den Geschäftsbedingungen von FFI dürfen die CAPs nicht bei E-Bay oder anderen elektronischen Handelshäusern verkauft werden. Warum man ab und zu dennoch welche dort findet ist ganz einfach zu erklären: Die "Premiumpartner" kaufen am Anfang 12x10CAPs, aber - aufgrund der Skepsis (wie auch hier zu spüren) - ist es nicht so leicht, die CAPs loszubringen wie man denkt. Die Leute steigen dann aus dem Geschäft aus - und versuchen die CAPs noch halbwegs gewinnbringend loszubekommen. Wenn Ihr man die Verkaufspreise betrachtet, dann liegen die am Ende meist zwischen 15-20 Euro (Porto inklusive). Es ist kein Geheimnis: Uns Vertriebspartner kosten 30 CAPs mit Steuer (19% MwSt) und Porto 58,87 Euro. Das ist definitiv Fakt. Wenn ein Kunde ganz regulär im Webshop bestellt, dann muß er um die 75 Euro (auch Bruttopreis) hinlegen.

3. Natürlich gibts auch FFI Partner, die sich nicht an die E-Bay-Verkaufsbestimmungen von FFI halten und versuchen, über E-Bay neue Geschäftspartner bzw. Kunden zu generieren. Allerdings geht FFI gegen diese Leute nach Abmahnung auch mit einem Lizenzentzug vor.

Ist klar: All diejenigen, die nicht genug Dumme finden können, alle ihre Freunde und Bekannte bereits verschlissen haben und vor dem Ruin stehen, versuchen natürlich mit allen Mitteln nicht vollständig unterzugehen und verscherbeln das Rest-Zeug zu jedem Preis und an jeder möglichen Ecke. Reiner Überlebenskampf. Wer so über den Tisch gezogen wurde und reingefallen ist, tut mir natürlich leid, auch wenn er selbst schuld ist.

Dem Hersteller ist das egal. Er hat das Zeug abgesetzt, ob der Zwischenhändler vor die Hunde geht oder nicht trägt ja nicht mehr zum Umsatz bei. Der Punkt ist nur auf die Drückermasche genug arme oder einfälltige Menschen "nachwachsen" zu lassen. Warscheinlich wird ein Wahnsinns-Absatz versprochen und der neue "Händler" muß eine große Menge auf eigene Kosten vom Hersteller vorab kaufen. Danach versucht er das dann abzusetzen ...

So betrachtet ist starwolf72 selbst Opfer geworden, scheiß Spiel... :-( Wäre ein Thema für "Nepper, Schlepper, Bauernfänger", wenns die Sendung noch gäbe.

Grüße aus Frankfurt

Jürgen

Jupp. Ist wie bei Amway früher..

Bei so einer Art Geschäftsmodell kommt es also überhaupt nicht auf das Produkt an, sondern nur darauf mit übertriebenen Gewinnerwartungen leichtgläubige Zwischenhändler zu rekrutieren. Die sog. Lizensierung ist demnach ein Knebel-Vertrag, der vermeiden soll, dass sich die Zwischenhändler gegenseitig das Wasser abgraben (daher das Verbot der eletronischen Vertriebswege).

Was verkauft wird ist dabei also völlig nebensächlich. Man muß nur Produkte erfinden, deren Funktion oder Nicht-Funktion schwer nachweisbar ist und die eine hohe Wirkung auf die Fantasie der "Zwischenhändler" ausüben. Natürlich müssen diese Produkte extrem billig in der Herstellung (neudeutsch Fakes genannt) und - um nicht verklagt zu werden - möglichst nicht schädlich, giftig oder verboten sein.

In unserem Fall könnte es sich z.B. um gepreßtes Titanoxid handeln. Das ist extrem chemisch widerstandsfähig, verbrennt nicht, verbindet sich mit nix und wird mit den Abgasen schön wieder ausgeblasen, d.h. man muß nicht mit einer Klagewelle bezüglich Motorschäden rechnen.

Bei dem Zeug von Wynn's (gibt es das überhaupt noch?) sind es warscheinlich irgendwelche Alkohole, die unauffällig verbrennen, ohne Schaden anzurichten. Oder irgend ein Teflon-Krams, der nichts bewirkt, aber schön bläulich färbt.

Übrigens kenne ich eine Firma, die gerade versucht sensationelle Filter für Garten-Schwimmbecken über Zwischenhändler an den Mann/Frau zu bringen. Hat jemand Interesse schnell reich zu werden? Ohne viel arbeiten zu müssen? :-)))

Grüße aus Frankfurt

Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von starwolf72

Naja, was soll ich sagen?

Also:

1. Ich hab hjm2001 angeboten mit mir in Kontakt zu treten. Wenn er die Möglichkeit wahrnimmt bekommt er von mir CAPs.

2. Gemäß den Geschäftsbedingungen von FFI dürfen die CAPs nicht bei E-Bay oder anderen elektronischen Handelshäusern verkauft werden. Warum man ab und zu dennoch welche dort findet ist ganz einfach zu erklären: Die "Premiumpartner" kaufen am Anfang 12x10CAPs, aber - aufgrund der Skepsis (wie auch hier zu spüren) - ist es nicht so leicht, die CAPs loszubringen wie man denkt. Die Leute steigen dann aus dem Geschäft aus - und versuchen die CAPs noch halbwegs gewinnbringend loszubekommen. Wenn Ihr man die Verkaufspreise betrachtet, dann liegen die am Ende meist zwischen 15-20 Euro (Porto inklusive). Es ist kein Geheimnis: Uns Vertriebspartner kosten 30 CAPs mit Steuer (19% MwSt) und Porto 58,87 Euro. Das ist definitiv Fakt. Wenn ein Kunde ganz regulär im Webshop bestellt, dann muß er um die 75 Euro (auch Bruttopreis) hinlegen.

3. Natürlich gibts auch FFI Partner, die sich nicht an die E-Bay-Verkaufsbestimmungen von FFI halten und versuchen, über E-Bay neue Geschäftspartner bzw. Kunden zu generieren. Allerdings geht FFI gegen diese Leute nach Abmahnung auch mit einem Lizenzentzug vor.

o.k.

also ist man als Endverbraucher am besten bedient, wenn man die Teile nicht von dir, sondern auf ebay kauft - denn dort bekommt man sie durchwegs billiger...

Oder hab ich irgendwelche Vorteile, wenn ich sie von einem ECHTEN Vertriebspartner kaufe? Evtl. gibt`s ja noch `nen gratis Newsletter (SPAM, o.ä.)

Erläutere uns das bitte...

Also, ich wurde per PN angeschrieben, er möchte mir Caps zukommen lassen. Ich setze mich jetzt mit ihm in Verbindung und werde dann hier meine Ergebnisse kundtun. Vorerst werde ich noch über die Benutzung und Bedienung der Caps telefonisch aufgeklärt, ich bin sehr gespannt, was mich erwartet.

Im Gegenzug habe ich ihm eine faire Berichtserstattung versprochen, dies kann er auch erwarten.

Ich fahre jeden Tag den gleichen Weg zur Arbeit, und zusätzlich in der Mittagspause nochmal den gleichen Weg. Von daher sind die Bedingungen optimal, habe selten Abweichungen im Verbrauch.

Allerdings stelle ich von vorn herein fest: Sollten diese Dinger nicht funktionieren und den Verbrauch tatsächlich für mich messbar senken, werde ich dies auch so hier kundtun. Es gibt kein "good Will" weil ich die Dinger geschenkt bekomme!! Das ist hier hoffentlich jedem klar!

Ähnliche Themen