ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. MP3 Player über AUX-loses Autoradio?

MP3 Player über AUX-loses Autoradio?

Hallo,

ich habe ein Werksradio (Opel CDR500 von VDO) in meinem Auto, das klanglich meinen Ansprüchen genügt, allerdings weder einen CD-Wechsler- noch einen Aux-In-Anschluß bietet. Ich suche aber nach einer Möglichkeit, meinen iPod anzuschließen.

Weil ich von den UKW-Lösungen (FM-Modulator übers Antennenkabel oder FM-Transmitter, was in Europa ohnehin nicht erlaubt wäre) nicht überzeugt bin, überlege ich, ob man Autoradio und iPod über eine gemeinsame Endstufe an den Lautsprechern betreiben kann.

Ist das problemlos machbar? Wie könnte ich zwischen den beiden Quellen umschalten und die Gesamtlautstärke regeln? Und gibt es eine Endstufe, die Ihr für diesen Zweck empfehlen könntet?

Zu teuer sollte es auch nicht werden, für schätzungsweise 400 Euro könnte ich ein Becker Monza mit iPod-Kabel und Lenkradfernbedienung in meinen Opel Vectra einbauen.

 

Danke im voraus für Eure Tips.

Gruß,

mam

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hi,

ich habe das CDR 500 in meinem Astra-G drin. Ich habe vor mir den Apple iPOD zuzulegen und habe mir auch deswegen schon Gedanken gemacht, diesen über das Autoradio zu verwenden... ich hab auch schnell mal auf der Apple Homepage nach "car kits" geschaut aber nichts passendes gefunden.

Zur Erklärung meines Problems:

das CAR 500 besitzt noch nicht den MINI ISO anschluss hinten am Radio sondern den "alten". Es gibt für MiniISO von Blaupunkt halt einen Adapter für iPOD der automatisch beim Einschalten des iPODS das Radio stummschält und die Musik des iPOD spielt.. wäre dann der hier:

http://cgi.ebay.de/...mZ4582000143QQcategoryZ38766QQrdZ1QQcmdZViewItem

Es gibt aber für den alten ISO anschluss hinten auch Adapter bei Ebay z.b. mit denen ich ein AUX gerät anschliessen kann. Dieser ganze Stecker hat allerdings den Nachteil, das auf dem Steckplatz in den dieser eingesteckt wird auch die Info an das Triple Info Display rausgeht.... sprich wenn ich diesen Stecker kaufe und einstecke is mein orginaler Stecker blank und somit das Display dunkel. das wäre dieses kabel:

http://cgi.ebay.de/...mZ4582002624QQcategoryZ38766QQrdZ1QQcmdZViewItem

Dann habe ich auch noch von FM Modulatoren gelesen die per FM Frequenz die externe Audioquelle einbinden. Da weiss ich aber auch net ob das wirklich gut is, link dazu hier:

http://cgi.ebay.de/...mZ5819684969QQcategoryZ14259QQrdZ1QQcmdZViewItem

meine konkrete Frage ist jetzt:

Hat jemand schonmal dieses Problem gehabt, wenn ja wie hat er es hinbekommen. Gibt es zu den beiden letzteren Dingen Erfahrungen, Einbauanleitungen, Hilfestellungen?

Gibt es Alternativen?

wäre für jede Hilfe dankbar... bald is Weihnachten und habe keine Lust das schöne CDR 500 auszurangieren.. allein wegen dem TID weil ich doch noch gern Radio höre

besten Dank im Vorraus

nXP

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'CDR 500 Kompatibilität mit iPOD' überführt.]

Moin,

soweit ich weiß, hat das CDR500 keinen AUX-in. Da kannst Du Adapterkabel kaufen, so viele Du willst, es wird nicht nicht laufen. Selbst wenn das CDR500 von Blaupunkt ist, bedeutet das nicht, daß jeder beliebige Blaupunkt-Adapter paßt.

Von diesen FM-Transmittern hab ich gehört, aber noch keinen ausprobiert. Die Klangqualität soll eher bescheiden sein. Nebenbei ist der Betrieb in Deutschland nicht erlaubt.

Gruß,

BluesMan

EDIT: Das CDR500 ist entweder von VDO oder von Delco (es gibt zwei Versionen).

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'CDR 500 Kompatibilität mit iPOD' überführt.]

das cdr500 hat einen durchgeschleiften "aux" eingang für navi und telefon, da kannst du mit dem ipod auch dran. sobald auf diesen kanälen dann signal liegt, wird die restliche musik stummgeschaltet und auf diesen eingang umgeschaltet.

du musst dann im prinzip dir nur n klinkenkabel und die kleinen pinne kaufen und das kabel gemäß der verkabelungsanleitung des radios (evt. im handbuch) am iso-stecker nachbelegen. dann läuft das display weiterhin und du musst halt nur noch das kabel durch die mittelkonsole bis dorthin legen, wo der ipod hinsoll.

qualitätsmäßig kann ich dir nicht sagen, ob das was taugt. dürfte aber ok sein.

von dem fm-dingen weiß ich nur, dass es recht schwer ist, die frequenz so einzunorden, dass die übertagung störungsfrei ist. dazu muss der ipod recht nah an der antenne liegen und die ist hinten im wagen, was die sache etwas unpraktisch macht...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'CDR 500 Kompatibilität mit iPOD' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von opelpaul

das cdr500 hat einen durchgeschleiften "aux" eingang für navi und telefon, da kannst du mit dem ipod auch dran. sobald auf diesen kanälen dann signal liegt, wird die restliche musik stummgeschaltet und auf diesen eingang umgeschaltet.

Schau an, wieder was gelernt... :-)

Gruß,

BluesMan

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'CDR 500 Kompatibilität mit iPOD' überführt.]

danke opelpaul, nur eine frage noch... würde es mit einer art kippschalter gehen, das radio auf den telefonempfang zu stellen? d.h. also radiostummschlatung per knopfdruck?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'CDR 500 Kompatibilität mit iPOD' überführt.]

soweit ich mich an die bedienungsanleitung erinnern kann, schaltet das radio immer dann auf den telefoneingang, wenn ein signal anliegt (meldet dann "attention" oder so). dementsprechend würde wenn der ipod aus ist oder das kabel nicht steckt das normale radio-programm laufen und erst bei signal, also ipod an, das radio solange auf telefon schalten und den rest stummschalten, wie das signal da ist.

natürlich könnte man mit nem kippschalter zwischen der leitung das signal unterbrechen

bzw. einfach ein signal mit schalter drauflegen, um das radio so kurzfristig stumm zu schalten. das müsste dann quasi ein gleichstrom mit etwa 3-3,5v sein - die frage ist nur, was das radio da für ein tonsignal draus macht...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'CDR 500 Kompatibilität mit iPOD' überführt.]

Umschalter für Cinch gibts ja da dürfte es nicht das Problem sein.

Aber wenn du IPod, ganzen Kabel und ne 4 Kabel Endstufe für 400 Euro willst dann wirds schon knapp.

Hi!!!

Es gibt auch eine Kassette die, die Signale ins Radio überträgt dann brauchste keinen AUX-Ein- bzw Ausgang...

Die Kassette hat ein Kabel mit 3,5zoll klinkenstecker also wie die normalen Kopfhörerbuchsen und dann kannste deinen I-Pod auch darüber laufen lassen...

Somit sparste dir den Umschalter, wenn du Radio hören willst nimmste die Cassette raus und gut is

Die Qualität is natürlich nicht super digitale Quali gerade wenn man lauter macht, aber um Musik vom Mp3-Player zu hören reicht es alle mal aus ...

Kostenpunkt um die 10€

Viele Grüße

Dann würde ich den FM-Wandler nehmen. Dort ist die Qulität in meinen Augen schon höher als mit so einen Adapter Kassette.

Danke schonmal für Eure Antworten. Eine Adapterkassette kann ich dummerweise nicht verwenden, mein Radio hat kein Kasettendeck mehr, nur CD.

@ Hankofer: Hast Du schon Erfahrungen mit einem FM-Modulator gemacht, vielleicht sogar schon mehrere im Vergleich gehört? Ich frage mich nämlich, ob es zwischen den billigeren bei Conrad, Reichelt (je 50 Euro) oder Pearl.de (20 Euro) und dem teureren Zubehör von Pioneer oder Alpine (ab 120 Euro) einen hörbaren Qualitätsunterschied gibt.

teuere hab ich bis jetzt noch nicht gehört. Keine Ahnung ob da die Qulität besser ist. Bis jetzt hab ich welche die Senden (illegal) und die direkt verbaut wern gehört. Bei dennen war aber die Qualität ähnlich. Die andern würde ich sowieso nirgends in Deutschland einbauen.

Einen Sender hatte ich auch mal ausprobiert, den Xtrememac AirPlay der vorigen Generation. Was davon im Radio ankam, war etwa mit dem Klang eines unsauberen Mittelwellensenders zu vergleichen. Wenn das bei einem FM-Modulator ähnlich ist, wäre keine Alternative für mich.

kauf dir doch ein pioneer radio und das pioneer ipod einbaukit (cd ib 100)...hab das auch und bin vollenz zufrieden, über die lenkradfernbedienung, als auch über das radio slbst, lässt sichd er ipod komplett fernsteuern.....

wenn Geld keine Rollen spielt dann würde ich mir auch so etwas kaufen und keine Wandler. Aber der Preis ist ja auch noch etwas was viele vieleicht davon abhält.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. MP3 Player über AUX-loses Autoradio?