ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Motorstörung beim Stilo Bj. 2002

Motorstörung beim Stilo Bj. 2002

Themenstarteram 21. Dezember 2006 um 19:39

Hi,

bin neu hier und völlig verzweifelt. Ich hoffe, hier kann mir jemand helfen.

Ich besitze (von fahren kann man zur Zeit leider nicht reden) einen Fiat Stilo 1,6 16v 3T, Baujahr 2002, der mittlerweile knappe 50 tkm runter hat.

Vor ca. 6 Wochen ging mein Stilo im Leerlauf an der Ampel aus (es war morgens gefroren und bis zur Ampel waren es ca. 3-4 km) und zeigte eine Motorstörung an. Die Fehlercodeauslese in der Fiat-Werkstatt ergab folgende Fehlercodes:

0460: Kraftstoffvorratssensor (Fehlfunktion)

P0105: Saugrohrdrucksensor (Signal fehlerhaft)

In der Werkstatt wurde der dann der Absolutdruckfühler (laut Rechnung) getauscht, die Fehlercodes gelöscht. Die nächsten 4 Wochen lief mein Stilo wieder bestens, so als wäre nichts gewesen, Frost gab es ja zwischenzeitlich keinen.

Vor einer Woche trat das Problem erneut auf. Morgens war es wieder gefroren und mein Auto ließ mich auf dem allmorgendlichen Weg zur Arbeit an der gleichen Ampel im Stich. Die Fehlercodeauslese ergab den gleichen Fehler wie beim ersten Mal, trotz Sensorwechsel. Die Fiatwerkstatt war ratlos. Mein Stilo stand für 3 Tage in der Werkstatt. Es wurden die Zündkabel und -anlage überprüft, Kontakte zurecht gebogen, angeblich ein Softwareupdate eingespielt und die Fehler wieder gelöscht. Bei der Probefahrt ging auch alles glatt.

Heute morgen ging mein Stilo am Ende einer Autobahnausfahrt (musste bremsen und kam so wieder in den Leerlauf) aus. Nun habe ich wieder mit der Werkstatt telefoniert, morgen gebe ich mein Auto wieder ab. Die haben jedoch keine Ahnung, woran das liegen könnte. Vielleicht bzw. Hoffentlich kann mir jemand von Euch weiterhelfen. Schonmal vielen Dank.

Ähnliche Themen
16 Antworten

zunächst wichtige Fragen für dich:

- wann hast du das Auto gekauft?

- wo hast du das Auto gekauft (Händler/Privat)

Solltest du es innerhalb der letzten 6 Monate beim Händler gekauft haben, dann hast du Gewährleistung mit Beweislast beim HÄndler.

Naja das Problem gab es hier schon öfters. Bin gott froh, dass mein Auto dieses Problem nicht hat. Hatte jedoch auch schon mal ein ähnliches Problem, er ging beim kurzen Anspringen gleich wieder aus und meldete auch "Motorstörung" Hab mir nix draus gemacht und habs nochmal probiert und die Meldung ging aus und er läuft seit knapp 8 TKM problemlos.

Da ist auf jeden Fall irgendwas an Zündkabel oder so. Gerne geht auch mal eine Zündspule kaputt.

Habs schon in anderes Freds geschrieben, dass meiner eigentlich recht zuverlässig in den Dingen ist, hatte nie Probleme mit dem Motor oder so - zum Glück.

Gruss

Fehler "Saugrohrdrucksensor" läßt mich vermuten daß die

Drosselklappeneinheit erneuert oder gereinigt werden muß.

Evtl. sind Motorsteuergerät oder Motorkabelsatz defekt.

Unwarscheinlich hingegen sind Zünspulen oder Zündkabel.

Wenn die defekt wären würde er auf 3 Zylinder weiterlaufen.

Solche Fälle hat es schon öfters mit dem 1,6 BJ 2002 gegeben.

Deine Fiat-Werkstatt soll doch bitte den technischen Service

kontaktieren wenn sie nicht weiterwissen.

Warscheinlich hat Dein Problem nicht unbedingt was mit Frost zu

tun, sondern taucht auf wenn es eine hohe Luftfeuchtigkeit gibt.

Halte uns bitte auf dem Laufenden.

Themenstarteram 22. Dezember 2006 um 14:44

Gekauft habe ich den Stilo bereits 2002 bei unserem Fiathändler in Ludwigshafen, damals war ja auch noch alles in Ordnung. :)

War heute wieder in der Werkstatt, es wurde wieder der Absolutdruckfühler als fehlerhaft gespeichtert. Der Mechaniker hat den Fehlercode gelöscht, nochmals den Kabelbaum überprüft und die Kontakte mit Kontaktspray eingesprüht. Auf der Heimfahrt war wieder alles in Ordnung aber ich traue mich jetzt nicht mehr, lange Strecken zu fahren.

Falls der Fehler wieder auftreten sollte, wird der Kabelbaum ausgetauscht (der soll ohne Einbau 280 EUR kosten und der Austausch des Absolutdruckfühlers war dann wohl unnötig). Vielen Dank für Eure Mühe und falls Euch noch was einfallen sollte...

Wenn sich bei mir was Neues ergibt, werde ich dies selbstverständlich hier posten.

In diesem Sinne: Frohes Fest!

Mal mit Fiat Kontakt aufnehmen und evtl. einen Kulanz-Antrag stellen... Bei einen so abartigen Fehler kann ja leider keiner was dafür, evtl. ist es auch das Steuergerät (so hat das Steuergerät bei uns im Benz angefangen, bis es komplet defekt war...)

Themenstarteram 23. Dezember 2006 um 18:30

Das mit dem Motorsteuergerät baut mich ja nicht wirklich auf. Aber jetzt heißt es erstmal abwarten, bisher fährt er ohne Störung. Vielleicht kann mir noch jemand erklären, woran das vielleicht liegen kann, dass mein Stilo im Leerlauf so stark (zwischen 700 und 900 Umdrehung) schwankt? Ist das bedenklich?

Themenstarteram 3. Januar 2007 um 17:47

so, wollte euch auf dem Laufenden halten: mein Stilo fährt bisher immer noch ohne Probleme. Anscheinend lags doch nur an einem Kontaktproblem. Ein bißchen misstrauisch bin ich aber trotzdem.

Kann mir vielleicht noch jemand einen Tipp geben, was ich beim Bremsbelagwechsel (vorne) beachten muss? Danke.

Themenstarteram 9. Januar 2007 um 17:23

Am Sonntag hats mich dann wieder erwischt. Mitten auf der Kreuzung im Leerlauf ging er wieder aus. Die Werkstatt möchte nun den Kabelbaum auswechseln, der Kostenvoranschlag liegt bei 430 Euro inkl. Einbau. Kann mir keiner helfen?

naja manche Werkstätten wittern halt hier Geld und versuchen erst das zu wechseln, dann das und dann noch das.

Ich hab auch leichte Leerlaufschwankungen auch so um die 800 Umdrehungen. Jedoch nur wenn er kalt ist, wenn er warm ist, hat er gerade so über 550 Umdrehungen - meine ich.

Im Prinzip eine Meinung wäre mir hier zu wenig - ich würde nochmal zu einer anderen Werke fahren. Und bevor du was wechselst, stell vorher nen Kulanzantrag. Aber mach dir keine Hoffnungen, mein Kulanzantrag wurde auch abgelehnt, weil Kulanz prinzipiell bis 36 Mon nach EZ gewährt werden kann und mein Antrag war jedoch 1 Monat älter bzw. die Reparatur der Klimaanlage damals.

Gruss

Themenstarteram 11. Januar 2007 um 20:30

Und jetzt die News:

Meine Fiatwerkstatt hat den Fehler (hoffentlich) gefunden. ISt ein altbekannter Stilofehler an den Drosselklappen bzw. der Software. Die Software wurde nun nach Rücksprache mit dem Technischen Service von Fiat geflasht und das Problem behoben. Im Moment läuft er super und auch die Drehzahlschwankungen im Leerlauf sind behoben. Bin jetzt guter Dinge...

@stilo1985: vielleicht probierst du das mit dem Softwareflash in deiner Fiatwerkstatt auch einmal, um die Leerlaufschwankungen in den Griff zu bekommen.

Zitat:

Original geschrieben von YellowDevil

@stilo1985: vielleicht probierst du das mit dem Softwareflash in deiner Fiatwerkstatt auch einmal, um die Leerlaufschwankungen in den Griff zu bekommen.

was hats gekostet? Naja ist ja eh bald Inspektion, kann ich dann machen lassen, wenns nix kostet. Andererseits läuft er ja noch und geht NICHT aus. Und die Schwankungen sind kaum spürbar bzw. nur wenn er kalt ist.

Gruss

Themenstarteram 12. Januar 2007 um 13:55

Das Update hat mich nichts gekostet, aber ich hab ja auch 230 Euro "fer umme" für den Absolutdruckfühler bezahlt. Hing vielleicht auch daran. Falls deiner ja auch so anfängt, weißt du ja jetzt, woran es liegen könnte.

Hallo,

hat diese Maßnahme auf Dauer funktioniert? Der Stilo von meinen Eltern gibt seit längerer Zeit die gleiche Fehlermeldung von sich.

Habe jetzt das selbe Problem, Fiat Werkstatt sagt das Flashen würde 60,00€ Kosten.

Preis ist doch ok...Die Fahrzeuge sind schon lange aus der Garantie raus. Man kann nicht erwarten das man alles Kostenlos gemacht bekommt.

 

italo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Motorstörung beim Stilo Bj. 2002