ForumMotorrad Reisen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. Motorradtour 2020?

Motorradtour 2020?

Themenstarteram 17. Juli 2019 um 20:59

Servus,

Ich plane für 2020 eine Motorradtour mit ein paar Leuten. Ich bin 25 und möchte gern nach Italien oder Alpentour oder ähnliche Sachen mit ein paar Leuten machen.

Ich fange jetzt einfach mal an zu fragen wer lust hat und sowas mitmachen würde. Ziel und Zeit stehen noch nicht fest udn bin für jeden vorschlag offen.

Meldet euch einfach mal und vielleicht finden sich ein paar Leute ;)

Ähnliche Themen
16 Antworten

Solltest schon einige Kerndaten nennen

Art der Maschine , Reiseenduros oder Rennsemmeln ...

Übernachtung Zelt oder ?

Zeitspanne 1 ,2 oder 3 Wochen

Usw ..

Themenstarteram 17. Juli 2019 um 23:55

Ich bin für alles offen. Ich habe eine z900.

Ich hatte vll an 1-2 wochen gedacht und ob zelt oder hotel ist mir wirklich bockwurst.

Deswegen frage ich an wer an einer ausfahrt interesse hat und was derjenige sich vorstellt.

PS komme aus dem dreiländereck sachsen, thüringen, bayern

naja...

du wirst schon noch mehr sagen müssen!

Wie ist dein Fahrstil?

Wann ungefähr?

Vielleicht sagst du auch noch was du dir für Leute Vorstellst (gemischte Truppe?)

Pässe oder Meer?

Themenstarteram 18. Juli 2019 um 11:02

Fahrstil ist bei ausfahrten sehr gemütlich und auch mal bei schönen Plätzen anhalten und entspannen. Ich fahr aber auch gern einmal etwas agressiver.

Wann ungefähr ist eine gute Frage. Ich hätte vll so an april mai gedacht oder dann im september.

Leute die die wollen. Ich habe nichts dagegen wenn ältere mitfahren oder auch jüngere. Ich für meinen teil würde auch auf jüngere dann rücksicht nehmen die nur eine 125er haben. Ansonst sehr gern Bunt gemischt sollte aber auch nicht zu groß sein, da ich dieses Jahr eine Hollandtour hatte mit 9weiteren und das war dann doch etwas anstrengen und ab und zu auch nervig. Am liebsten vll so 5-6leute mehr aber eig nicht.

Sowohl als auch. Ich liebe Meerstrecken möchte aber auch gerne 2-3 Pässe abfahren. Ich genieße einfach das fahren egal wo und wie lange.

Natürlich sollte man die mittel dann auch für kommunikation haben. Wir hatten bei der Hollandtour uns allen TS auf Handy gezogen und haben darüber alle miteinander gesprochen weil wir fürs sena zu viele waren bzw es nicht hinbekommen. Hat aber an sich super funktioniert und wir konnten besser rücksicht aufeinander nehmen. Andere Vorschläge sehr gern.

Beginnen würde ich an einem zentralen Ort. Jenachdem wo alle herkommen kann man das ja festlegen und besprechen.

Ich hoffe ich habe jetzt alles soweit berücksichtigt ?? so einen aufruf noch nicht gemacht und dieses jahr wars spontan. Hatten uns alle getroffen haben gemeint lass machen unf sind den nächsten tag losgefahren :D dementsprechen war es auch sehr oft kaotisch aber trotzdem lustig und ein schönes erlebnis.

2-3 Pässe? Vor oder nach der Mittagspause?

Lies doch einfach mal, ob Du auf sowas Bock hast: https://www.motor-talk.de/.../...est-touren-tauglichkeit-t6648294.html

jepp - so jetzt weiß jeder was du willst und wie - Viel Glück!

Themenstarteram 18. Juli 2019 um 11:55

Ist das wichtig? Ich bin pässe schon vor und auch nach der mittagspause gefahren bzw haben auf dem pass mittagspause gemacht ??

Ja klingt sehr geil. Schotte weiß ich das die z900 sich da etwas schwer tut aber das geht iwie immer :D ne sowas in der art. Halt eindach fahren und den rest der welt hinter sich lassen

Das war ein Scherz!

WEnn du über die Alpen fährst kannst du an einem Tag 10 Pässe fahren - aber ohne Stress...

Warst du schon mal in den Alpen?

Themenstarteram 18. Juli 2019 um 12:06

Bin nur mal drüber gefahren aber keine tour durch gemacht :D

Klappt eh nicht.

Das wär jetzt meine nächste Frage gewesen.

Für 2020 stehen bei mir die Touren noch nicht ganz fest. Jetzt im September gehts noch eine Woche in die Seealpen, die Truppe ist aber voll. Mehr wie 4 krieg ich im massgeblichen Hotel nicht unter.

Nächstes Jahr gibts die vage Idee einer Tour zu allen drei offiziellen Marienerscheinungsorten. Fatima - Lourdes - Notre Dame de la Salette. Das klingt jetzt religiös, Religion ist aber nicht der Anlass. Anlass ist eher die endgeile Strecke, die sich daraus ergibt. Man muss ja ein Ziel dabei haben.

Ist allerdings eher was für erfahrene Langstreckenfahrer. 2 Tage Anfahrt nach Fatima (Portugal). Also ~2*1100km . Rückfahrt dann über ~14 Tage durch Portugal, das Kantabrische Gebirge und die Pyrenäen nach Lourdes, weiter durch die Cevennen in die Westalpen nach Notre Dame de La Salette. Grob geschätzt ~ 6-7000km.

Da würde ich nur Leute mitfahren lassen, mit denen ich schon mal unterwegs war oder von denen ich weiß, dass sie sowas können.

Ohne Alpenerfahrung funktioniert das sowieso nicht.

Jedenfalls klingt das gut für einen Nachwuchsfahrer! Wünsche Dir viel Glück auf deiner Tour und bin gar ein bisschen neidisch: Alpenfahren ist wie Sex - wenn es keinen Unfall gibt, ist das erste Mal am schönsten. ;)

auch wenn es Unfälle gibt.. -Hauptsache keine "Bleibenden Schäden"!

Das Einzige- was ich anbieten könnte -

3-4 Tage von mir weg- bei Anreise einen Tag wärst du bei deiner "Woche"....

Deine Antwort
Ähnliche Themen