ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Motorradklamotten von ALDI

Motorradklamotten von ALDI

Themenstarteram 18. März 2005 um 20:22

Moin Leute,

heute ist mir das aktuelle ALDI Prospekt (ALDI - Süd) in die Hände geflattert und ich hab net schlecht gestaunt, als ich gesehen habe, dass die Motorradklamotten und Zubehör verkaufen.

Immerhin verkauft Tschibo mittlerweile auch Motorradklamotten und im Test (Motorrad News

04/05) schneidet der Kram sogar richtig gut ab.

Was haltet ihr davon, würdet ihr das kaufen.

Grüßle

Gerson

Beste Antwort im Thema

@ Dessie

Nach 7 Jahren ein derart sinnvoller Kommentar? Bewirbst Du Dich für den Pulitzer Preis? :rolleyes:

Gruß

Frank

P.S. die Funktionsunterwäsche, welche aktuell von Aldi-Süd angeboten wird, ist übrigens ganz ok

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten
am 18. März 2005 um 20:55

also den regenkombi schau ich mir mal an .....

Code:
Was haltet ihr davon, würdet ihr das kaufen.

Nein !

..... warum sollte man diese Artikel nicht kaufen sollen.

Dem es gefällt soll es sich holen. Ich bin vom original BMW-Zubehör überzeugt u. werde diesem treubleiben.

FROHE OSTERN EUCH @LLen .....

 

GS Günni

meine wirkliche Meinung spare ich mir lieber...aber ein Bissel muss ich ablassen ;-)

Ich würde mir bis auf ne RegenKombi, oder sowas wie ne Warnweste oder 1.Hilfe Set nichts holen...zumindest nichts was mich bei einem Unfall muss schützen müsste!

Ich erwähne mal nur als Beispiel...den "PLUS" Helm von 2003...:

Dieser wurde in seine Preisklasse (sage und schreibe 49,95) für "gut bis befriedigend" befunden...die Zeitung die Ihn testete erwähne ich hier mal lieber nicht...

Die Tests die der Helm dann beim ADAC erleiden musste sind wohl Standard...allerdings..das sich ein Helm bei einem Sturz aus "nur" 1m Höhe (also nicht mal der krasse Test mit der Melone, da wars noch schkimmer) sich schon fast in seine Bestandteile auflöst spricht meines Verständnisses nach nicht um "gut - befriedigend".

Aber lassen wir das.......

Auf jedenfall würde ich mir definitiv keine Klamotten dort holen...ich stelle mir nur vor das sich z.B. ein Hartschalen-Protektor bei einem Sturz in seine Bestandteile auflöst und mir noch Splitter oder so verpasst...nene...lass ma lieber...dann geh lieber nach HG, Louis oder Polo...die haben auch günstigere Angebote bei der die Qualität nicht immer leiden muss...

Holt Euch was vernünftiges und spart dabei nicht mit der Kohle...wenns mal drauf ankommt muss Euch dieser Kram helfen...

cya,

LiQUiD

am 23. März 2005 um 14:29

Aldi ist OK aber einen Helm würde ich mir da auch nicht kaufen.

 

Habe mir heute aber den Regenkombi und die Tourenstiefel (29,99 Euro) geholt. Speziell bei den Stiefeln kostet mich was vergleichbares bei Polo ca. 50 - 100 Euro MEHR!!!

Bin jetzt über Ostern ca. 1500 km mit den Stiefeln unterwegs (Straße und Schotter) - werde danach mal ein kurzes Fazit in diesem Forum veröffentlichen.

Die Handschuhe sahen auch nicht schlecht aus - aber leider keine (ernstzunehmenden) Protektoren dran.

Gruß Bernd

@GSGÜNNI : nix für unguat aber Du und DeRolle kommt doch aus der PR Abteilung eines großen Süddeutschen PKW und Motorradherstellers, oder nicht?

...nagut....Stiefel lasse ich auch noch gelten ;-)

ich meinte eigentlich auch mehr sowas wie Jacke, Hose und Helm...

 

Grüße,

LiQUiD

Zu den Stiefeln kann ich nur sagen, daß etwas vergleichbares in jedem Fall bei den großen Drei unter 100Euro zu haben ist. Und dann sind die auch wirklich wasserdicht und winddicht und nicht wie der Aldi-Stiefel nur -anweisend. Das ist ein gut eingefetteter Lederstiefel nämlich auch...

am 23. März 2005 um 18:45

An meine Füße kommen seit meiner Sprunggelenksfraktur nur noch Daytona Evo Sports GTX - da wird der Aldi-Stiefel wohl kaum mithalten können (ok, die Daytonas kosten aber auch 410,-Euronen)

am 23. März 2005 um 20:06

Gude

Ich habe mir die Aldi Mopedklamotten mal

betrachtet.

Ich bin zwar ALDI-FAN aber die Klamotten sind

für Radfahrer und Toastfräßenbesitzer.

Gruß Kügelchen.

am 23. März 2005 um 22:44

Ich will ja nich irgendwie klamm erscheinen oder so!

Aber wer kein geld hat um sich ne gescheite Markenjacke-Hose zu kaufen der sollte Moppedfahren sein lassen!

Leute ich mein ihr müsst euch auf die dinger verlassen können! Wenn kein unfall is sind die vielleicht aussreichend aber bei nem Sturz möchte ich mich da nicht drauf verlassen müssen!

Geh zu deinem Motorraddealer der hat sicher was im Angebot!

Vergesst nicht: Ihr habt keinen aktiven schutz beim biken!

Ich schwör auf Dainese!

am 24. März 2005 um 7:53

@Quäler

Da muss ich Dir auf jeden Fall beipflichten! Und außerdem möchte ich noch sagen: wer sich kein vernünftiges Bike >750 ccm leisten kann soll doch auch zu Hause bleiben - nicht das ich noch mit irgendwelchen koreanischen hubraumschwachen Hungerleidern in Verbindung gebracht werde wenn ich auf meinem Bike sitze!

Gruß

Bernd

am 24. März 2005 um 8:05

also so sachen wie handschuhe oder so würd ich mir auch bei aldi kaufen. aber bei helm jacke etc. bleib ich doch louis treu. da bekommt man schließlich echte qualität und die beratung noch dazu. aber wer sich die alsi sachen kaufen möchte,klar warum nicht.

Hallo Jungs,

ich halte davon absolut nicht`s.

 

Aber wer meint er müsste sich das kaufen, wir Leben in einem freien Land.

de rolle

am 24. März 2005 um 10:38

Also besser schlechte Klamotten als gar keine, aber ich bin der Meinung daß die Wegwerfprodukte von Aldi langfristig keinen Kostenvorteil bieten. Wer zum Helm nicht gleich einen Vorrat an Ersatzvisieren anlegt, der darf diesen dann demnächst gleich wieder entsorgen. Aber die Billigschale altert wahrscheinlich eh rapide. Und ob ein Aldistiefel 7 Jahre bei minimaler Pflege durchhält wage ich zu bezweifeln - meine Stiefel tun es :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Motorradklamotten von ALDI