ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Motoröl; ab wann nach Abstellen des Motors korrektes Anzeigen des Motorölstandes via Meßstab?

Motoröl; ab wann nach Abstellen des Motors korrektes Anzeigen des Motorölstandes via Meßstab?

Themenstarteram 9. März 2021 um 15:44

Irgendwas stimmt mit dem Rückfluß des Motoröles nicht?

Wiederholt zeigt der Öl-Meßstab nach dem Abstellen des Motors nicht an, daß der Motorölstand noch ausreichend ist, obwohl er vor Beginn der Fahrt ausreichend war.

Hatte es letztens auch schon, daß der Motorölstand lt. Meßstab nicht ausreichend war, dann entsprechend aufgefüllt worden ist und nach der Fahrt dann zuviel anzeigte.

Der Ölwechselinterval ist noch nicht wieder erreicht.

Auffälligkeiten im Motorlauf hat es seit dem kürzlichen Austausch von Zylinder und Co. glücklicherweise keine.

Ähnliche Themen
71 Antworten

Vielleicht wurde dein Ölsieb nicht richtig eingebaut oder gesäubert.

Aber normal wird der Ölstand am kalten Fahrzeug gemessen und es dauert schon etwas Zeit bis beim gerade erst abgestellten Motor alles wieder passt aber nicht ewig.

Ganz blöd geantwortet: Über Nacht ....da bist du auf der sicheren Seite.

Aber so nach ca 15 Minuten müsste es schon hinhauen.

Und immer den gleichen Standort nehmen

Themenstarteram 9. März 2021 um 18:45

Zitat:

@Dr.Maisenkaiser schrieb am 9. März 2021 um 16:23:48 Uhr:

Über Nacht ....da bist du auf der sicheren Seite.

Der Roller ist nachts im Arbeitseinsatz und steht tagsüber; der Standort ist freilich immer der selbe, allerdings nicht auf den Millimeter genau.

@kranenburger

Den Ölstand messe ich regelmäßig vor jedem Fahrtantritt; der Hersteller gibt aber für korrekte Öl-Messung an, daß erst 3min der Motor in Betrieb sein und danach 3min gewartet werden soll. Ist bloß kritisch, wenn der Ölmeßstab bereits vorher nix anzeigt.

Dem Hinweis mit dem Ölsieb wird nachgegangen.

Zitat:

@kranenburger schrieb am 9. März 2021 um 15:58:44 Uhr:

Vielleicht wurde dein Ölsieb nicht richtig eingebaut oder gesäubert.

Aber normal wird der Ölstand am kalten Fahrzeug gemessen und es dauert schon etwas Zeit bis beim gerade erst abgestellten Motor alles wieder passt aber nicht ewig.

"Normal" ist weitreichend auslegbar.

 

Im Zweifel hilft ein Blick ins Handbuch!

 

Bei Honda 2 min nach abstellen des Motors.

So vielfältig kann sowas sein ...

Hallo

War bei den vorangehenden Messungen (ich weis ja nicht wie oft, wie regelmäßig und wie lange du schon regelmäßig den Ölstand prüfst), die Messergebnisse plausibel ?

Und jetzt auf einmal ist es so abweichend ?

Ölsorte gewechselt ?

Ölverlust ?

Qualmt er stark ?

Druck-Umlauf-Schmierung ?

Trockensumpfschmierung mit separatem Ölreservoire ?

Gruss

Themenstarteram 10. März 2021 um 16:35

Zitat:

@Fashionbike schrieb am 10. März 2021 um 09:31:04 Uhr:

War bei den vorangehenden Messungen (ich weis ja nicht wie oft, wie regelmäßig und wie lange du schon regelmäßig den Ölstand prüfst), die Messergebnisse plausibel ?

Manchmal "ja", manchmal "nein".

Der Ölstand wird grundsätzlich vor jedem Fahrtantritt gemessen; nach Fahrtbeendigung bislang nur selten, hauptsächlich dann, wenn mir der vor Fahrtantritt angezeigte "Wert" in Relation zum "Wert" des Vortages unplausibel erscheint.

Zitat:

Und jetzt auf einmal ist es so abweichend ?

Es ist nicht "auf einmal"; diese Erlebnisse hatte ich auch bereits bei der vorhergehenden Kisbee mit schleichend zunehmender Häufigkeit; nur weiß ich den Grund auch dafür nicht. Beim jetzigen Roller ist's vergleichsweise neu.

Zitat:

Ölsorte gewechselt ?

Es ist jene Ölsorte, die der Händler einfüllt und immer im Einsatz war.

Zitat:

Qualmt er stark ?

Ist unterschiedlich; meistens ist nichts an Qualm zu beobachten, manchmal aber schon.

Zitat:

Druck-Umlauf-Schmierung?

Trockensumpfschmierung mit separatem Ölreservoire ?

Weiß ich bei dem Roller nicht.

Der hat weder Druck-Umlaufschmierung und eine Trpckensumpfschmierung noch viel weniger. Alleine die Fragestellung ist mehr als witzig. Das findet man bei schweineteuren Sportwagen, aber bestimmt nicht bei Einfachstrollern mit Bauerntechnik.

Hi beku_bus,

der 4T Kymcoroller von Wauhoo hat selbstverständlich eine Druckumlaufschmierung - wie praktisch jeder Viertaktmotor.

Und bei der Trockensumpfschmierung verweise ich z.B. auf die Yamaha SR 500, beileibe kein sportlich orientierter 4T Einzylinder. ;)

Gruß Wolfi

PS: Geri alias Fashionbike ist ein gewerbsmäßiger Schrauber, der meistens schon weiß, wovon er redet. :D

Du hast Recht. Bei der Druckschmierung hatte ich einen Hänger. Aber beim Trockensumpf, die besagte SR 500 mal außen vor, ändert sich an meiner Aussage nix. Und dir muß ich die Sinnhaftigkeit, bzw. die Notwendigkeit für einen solchen Ölsumpf ja nichts erklären.

Und das ist bei keinem Roller gegeben.

Themenstarteram 10. März 2021 um 21:34

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 10. März 2021 um 19:40:01 Uhr:

der 4T Kymcoroller von Wauhoo hat selbstverständlich eine Druckumlaufschmierung - wie praktisch jeder Viertaktmotor.

Wodurch kann dann dieser Druck, der ja da offenbar benötigt wird, beeinträchtigt werden?

Meine Vermutung ist ja noch immer, daß dieses kleine mechanische Teil namens Ölpumpe inzwischen verschlissen ist; der Vertragshändler meinte hierzu, daß für den Austausch dieses Bauteiles der Motor auseinandergenommen werden müsste. (Ob das wartungs- und reparaturfreundlich ist, steht mal nicht zur Diskussion).

Ich verstehe nicht was der Öldruck mit einer Füllstandmessung zu tun haben soll.

Klar kann die Pumpe schwächeln aber das lässt sich doch mit einem Manometer feststellen.

Themenstarteram 11. März 2021 um 0:21

Zitat:

@Kodiac2 schrieb am 10. März 2021 um 21:46:08 Uhr:

Ich verstehe nicht was der Öldruck mit einer Füllstandmessung zu tun haben soll.

Wenn Druck nötig ist, damit das Öl fließt, gilt das doch für den ganzen Ölkreislauf?

Festgestellt wurde jedenfalls, daß die Zündung besser funktioniert, wenn der am Meßstab angezeigte Ölstand am oberen Anzeigebereich ist, als im unteren Teil des zulässigen Anzeigebereiches, denn da braucht es manchmal 2 bis 3 Zündversuche, bis der Motor startet; ist der Ölstand am oberen Anzeigekreuz des Meßbereiches startet der Motor sofort.

Mein lieber Mann, Wauhoo.

Da hast Du uns eine ganz harte Nuss zum Knacken gegeben :mad:

Ob dieses Rätsel jemals gelöst wird ?

Ich bin jedenfalls mit meinem Viertakt-Latein am Ende, würde mich aber über

eine Aufklärung freuen :)

Zitat:

Wenn Druck nötig ist, damit das Öl fließt, gilt das doch für den ganzen Ölkreislauf?

Ja, es gibt ja auch nur eine Ölpumpe.

Eine Ursache kann daher kommen, weil das kalte Öl nicht so schnell in die

"Ölwanne" zurückfließt, wie das warme.

Warscheinlich kann Dich aber Dein Mechaniker über das Phänomen an Deinem

Motor aufklären ;)

Wenn Du eine Ölwarnlampe im Cockpit hast, dürfte dem Motor nichts

passieren , solange diese Lampe bei laufendem Motor nicht aufleuchtet.

(Piktogramm "Ölkännchen")

In diesem Fall bekommt die Ölpumpe noch genug Öl und es wird

von ihr auch genügend Druck aufgebaut ;)

Bei stehendem Motor und eingeschalteter Zündung muss diese jedoch

leuchten !

Themenstarteram 11. März 2021 um 8:08

Zitat:

@heinkel-bernd schrieb am 11. März 2021 um 04:24:15 Uhr:

Wenn Du eine Ölwarnlampe im Cockpit hast, dürfte dem Motor nichts passieren , solange diese Lampe bei laufendem Motor nicht aufleuchtet. (Piktogramm "Ölkännchen") In diesem Fall bekommt die Ölpumpe noch genug Öl und es wird

von ihr auch genügend Druck aufgebaut ;) Bei stehendem Motor und eingeschalteter Zündung muss diese jedoch

leuchten !

Diese Warnlampe hat es; sie leuchtet einmal kurz bei Start des Motors, was lt. Beschreibung auch so sein muß, sonst ist sie aus.

Wenn "stehender Motor" mit "Motor aus" gleichzusetzen ist, so ist mir bislang bei eingeschalteter Zündung nicht aufgefallen, daß dieses Lämpchen leuchtet.

Beobachtet habe ich allerdings schon, daß dieses Lämpchen manchmal anbleibt, wenn Startvorgänge nicht gleich gelingen; bei "Motor an" ist sie bislang immer aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Motoröl; ab wann nach Abstellen des Motors korrektes Anzeigen des Motorölstandes via Meßstab?