ForumT1, T2 & T3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Motor umbau auf 1Y für T3, wichtige fragen und Teilegesuche!

Motor umbau auf 1Y für T3, wichtige fragen und Teilegesuche!

VW T3
Themenstarteram 13. November 2011 um 19:29

Hallo, ich brauche noch dringend das ein oder andere Teil, wobei ich nicht weiß, welches ich nehmen soll bzw welche einfach so eben passen ohne großes Rumgebastel....

Habe einen 1,9er D aus nem Passat 35i, der nun in einen T3 verbaut werden soll.

Ich brauche nun noch :

Den Brennring für den Auspuff, also zwischen Krümmer und auspuff,

Öleinfüllrohr, einfach eines von nem JX 1,6er TD nehmen? welche passen da alle?

Riemenscheibe für die Wasserpumpe, da gibts doch 3 Verschiedene, soweit ich weiß? welchen brauche ich?

Und das sind die Teile, die bisher noch fehlen....

wäre cool wenn ihr mir n paar antworten geben könntet.

Lieben Gruß

Ähnliche Themen
27 Antworten

Wichtig wäre erstmal das Ausgangsmodell 1,6 JX ?

Öleinfüllrohr gibt es Unterschiede mit oder ohne Servo, übernehm doch Wasserpumpe (neu machen) und Lichtmaschine vom Spenderauto

würde den Krümmer vom 1,7 oder Cs nehmen dann brauchst nie was am Auspuff basteln,ansonsten Ölwanne ,Pumpe vom vom 1,6 ,evtl noch Verschlußstoppen für den Ölrücklauf (bei einer JX Wanne)

Unterdruckpumpe vom Spenderfahrzeug

Themenstarteram 13. November 2011 um 20:19

Hallo, der Motor ist ein 1,9er 1Y

umgebaut wurde bereits ölwanne, Ansaugbrücke vom 1,7er Cs, Krümmer kommt auch vom 1,7er Cs....

Leider steht der Motor bei nem Kollegen der das fertig macht, ich soll mich nur um die Teile kümmern... deshalb kann ich garnicht sagen, ob da ne servopumpe dran klebt...

das mit der Wapu hört sich gerade ziemlich logisch an, wieso komme ich nicht auf sowas? ....

Am Fahrzeug selber ist leider kein Motor mehr vorhanden, Lima ist aber am 1,9er dran... und laut kollegen soll das auch alles so funktionieren... :)

gruß

du mußt unbedingt den Rüssel von der Ölpumpe haben

Der 1,7 ist kein CS sondern der KY

Lange keinen 1,7 mehr zerlegt, meinte aber der Auspuff ist geflanscht mit einer Flachdichtung, aber da können die 1,7 Fahrer was zu sagen,dann brauchst keinen Flammring.

Du kannst das Öleinfüllrohr auch ganz weg lassen und das Loch in der Wanne mit einem Blindflansch verschließen.

Ölpeilstab muß man sich was basteln

Zitat:

Original geschrieben von Günter T3

du mußt unbedingt den Rüssel von der Ölpumpe haben

Der 1,7 ist kein CS sondern der KY

Lange keinen 1,7 mehr zerlegt, meinte aber der Auspuff ist geflanscht mit einer Flachdichtung, aber da können die 1,7 Fahrer was zu sagen,dann brauchst keinen Flammring.

Du kannst das Öleinfüllrohr auch ganz weg lassen und das Loch in der Wanne mit einem Blindflansch verschließen.

Ölpeilstab muß man sich was basteln

bei den ersten 1y und aaz ist die ölpumpe komplett identisch!

gruß qurrr

Moin

Ölwanne, Ansaug und Abgasstrang vom CS oder KY, (Sollte der Durchmesser der KY Anlage größer sein, dann besser die) Ölpeilstab vom 1,6er nehmen. (Hier den der an der gleichen stelle sitzt wie beim 1Y. Der Druchmesser des Buspeilstabes ist etwas kleiner, passende Dichtung suchen, dann funktioniert das auch.

Riemen, Lima, WaPu, alles vom 1,9er behalten.

Moin

BJörn

Hallo,

ich habe meinen 1Y-Umbau gerade fertig und freue mich über das neue Fahrgefühl :rolleyes:.

Ich hatte zuerst den KY-Krümmer und den ganzen KY-Auspuff dran, sowie es alle empfehlen. Doch kam es mir komisch vor, daß bei höheren Drehzahlen für mein Gefühl irgendwie die Kraft verloren ging. Warum ist am 1Y original ein Krümmer mit 45 mm Durchlaß am Abgang?? - also deutlich mehr als der KY-Krümmer? Für umsonst nicht. VW hätte das kleiner gebaut, wenn's gegangen wäre. Ich habe den 1Y-Krümmer wieder aus dem Schrott zurückgeholt, den AGR-Anschluß blind verschlossen und einen JX-Auspuff als Rohstoff verwendet/angepaßt.... und, läuft jetzt deutlich besser! Nun hat der Motor nicht mehr so viel Arbeit, die Abgase durch die enge KY-Röhre zu schieben und dieses Plus an Leistung kommt auf der Straße an.

Viele Grüße

Daniel

Moin

Beim td habe ich das schon immer gesagt, mit dem Sauger habe ich keine Erfahrung. Schön dann mal sowas von jemanden zu lesen, der es benutzt.

 

Moin

BJörn

am 24. Oktober 2015 um 14:29

@Daniel:

Schon paar Jahre her, aber ma trotzdem probieren ;-))

 

Könntest du hier Bilder reinsetzen von deiner Auspuffanpassung an den 1Y-Krümmer?

Gerne auch an meine Mailadresse.

 

Leichter ist den CS/KY Krümmer mit KY Auspuff zu verbauen, aber mehr Durchlasswäre natürlich schön :-)

 

Andere Möglichkeit wäre noch den JX Krümmer zu nehmen. Hier muss wohl dann das Hosenrohr ein angeschweißtes Verlängerungsteil bekommen weil orginal ja der Turbo dazwischen hängt beim JX.

Nachteil ist, bei Neuanschaffung muss immer wiederein Verlängerungsstück eingeschweißt werden.

Vorteil aber wenn man später doch nen Turbo aufsetzen will ;-)

@Wingby:

Über den JX-Krümmer habe ich wegen dem Turbo(loch) und weil beim Schlachtegolf eh immer ein 1Y Krümmer dabei ist, gar nicht nachgedacht.

Ich habe hier: http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=1&t=89851 eine ausführlich bebilderte Geschichte zur Entstehung meines Auspuffs am 1Y geschrieben. Da sollten eigentlich keine Fragen mehr übrig bleiben :)

Natürlich muß das nicht wie bei mir aus Edelstahl sein - das alles geht auch mit jedem anderen geeigneten Material...

am 25. Oktober 2015 um 15:47

Verwalter Verwalter.....TOLL!!!

So, und wie komm ich jetzt an deine Maße? ;-) ;-)

Hast du da was? Kannst mir das schicken oder hier rein setzen? BÜDDEEE :-)

Wenn ich nur die Rohre in Edelstahl machen lasse, würde es evtl. beim hiesigen Schlosser nicht so teuer werden und ich könnte nen günstigen JX-Topf dran hängen...*Träum*....

Hallo,

also Maße gibt es nicht so wirklich. Es wurde so lange geschnitzt bis alles harmonisch paßte!

Das Flexstück ist von Fox und im Weltnetz unter "UNI-FZ55200r" zu finden. Gibts nur in VA und sollte in keinem Auspuff fehlen!! Auch sollte das Flexstück nicht kürzer sein als das Vorgenannte, das es sonst nicht auf Dauer hält.

Die Flanschplatte an den 1Y-Krümmer hat Enzmann Motorsport individuell angefertigt, kostete 52,- € in VA netto. Das macht Herr Enzmann sicher auch auf Zuruf und schickt es jedem zu, der eine braucht! (sicher auch in Stahl) Er sagte weitere Platten würden evtl. billiger, da ich quasi den Entwicklungsaufwand ja schon bezahlt habe.

Falls jemand die Edelstahlstrecke interessiert: Der Topf ist auch Fox, Abwicklung 466 Ø 150mm, Innen Ø 50mm, Länge: 420mm + 400mm Zusatzlänge = 820mm Gesamtlänge. Halterungen müssen dann individuell gefertigt und an den Topf geschweißt werden. Die Rohre / Bögen sind 55 außen und passen so steckbar an den Topf (hat auch alles Enzmann da oder kanns bestellen)

Viel Spaß!

Wie groß ist der Unterschied hinsichtlich Leistung (1Y) vom original CS bzw. KY Auspuff zu der gezeigten Variante mit größerem Querschnitt?

Keine Ahnung. Das würde mich auch interessieren!

 

Ich habe lediglich etwa den Auslaßwiderstand realisiert, den der Motor im Golf hatte. Wäre ein kleinerer Durchmesser im Golf sinnvoll gewesen, hätte den VW sicher so gebaut und Material gespart. Insofern ist es müßig zu überlegen, wieviel schlechter der superkleine CS/KY Krümmer ist, wenn mann es auch optimal machen kann.

 

Im Netz gibt es bei Schrauberlaube.de eine Leistungsmessung mit KY-Abgasweg:

http://schrauberlaube.de/.../Leistung-1Y.pdf

Wenn ich von meinem eine solche Messung hätte, wäre die Frage beantwortet. Aber nur dafür will ich das Geld nicht ausgeben. Meine Eintragung ging auch ohne diese Leistungsprüfstandsmessung.

Zitat:

@allesselbermachen schrieb am 25. Oktober 2015 um 20:32:54 Uhr:

[...] Insofern ist es müßig zu überlegen, wieviel schlechter der superkleine CS/KY Krümmer ist, wenn mann es auch optimal machen kann. [...]

Die Frage deshalb, weil der T3 nach außen hin weiterhin komplett original aussehen soll.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Motor umbau auf 1Y für T3, wichtige fragen und Teilegesuche!