ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Motor stottert und hört sich an wie eine Nähmaschine

Motor stottert und hört sich an wie eine Nähmaschine

Opel Vectra B
Themenstarteram 29. Juli 2014 um 19:32

Moin Moin,

ich hab ein neues Problem mit meinem Opel Vectra 1.8 16V 115 PS Bj 1999.

Mein Auto hört sich im kalten Zustand an wie ein normaler Benziner, aber wenn er langsam warm wird klingt er wie eine Nähmaschine. Wenn ich das Radio aus mache, höre ich bei geschlossenen Fenster dieses Klackern., wie gesagt immer wenn er warm wird.

Im stand ist das klackern leise, um so mehr ich beschleunige wird es stärker.

Zudem fängt er an zu zucken, wenn ich in niedrigen Drehzahlen fahre.

Er zuckt beim Beschleunigen, beim ausrollen lassen und bei der konstanten fahrt. Wenn ich mal 5 km auf der Autobahn dampf gebe und von der Autobahn auf die Landstr. fahre, habe ich das Gefühl das er kaum bis gar nicht mehr zuckt.

Ich merke das zucken auch jedes mal im Gaspedal.

Ab und zu geht auf der Autobahn die MKL an, immer ab 120 Kmh. Ich habe es aber noch nicht ausprobiert, nachdem der LMM und die Lamdarsonde gewechselt wurde.

Diese SAchen wurden gerade gemacht:

- Neue Zündkerzen

- Neuer LMM

- Neue Lamdarsonde

- Drosselklappe gereinigt mit Bremsenreiniger ( im eingebauten Zustand oberflächlich)

- Ölwechsel von 10W40 auf 15W40 ohne Ölfilter.

Zur Historie:

Ich habe den Wagen mit 140.000km vor 2 Monaten von einem Rentner abgekauft.

DAs Auto stand ein 3/4 Jahr herum und wurde kaum gefahren.

Scheckheftgepflegt bis 12.2012.

Zahnriemen wurde mit 90.000km gemacht (2012)

Ölwechsel wurde 2012 auch gemacht, alles von einer Vertragswerkstatt.

Könnte es der Klopfsensor oder das AGR ( noch nie sauber gemacht) sein?

Anbei die Fehlerauslesung vor der LMM und Lamdarsondenreperatur.

Ähnliche Themen
28 Antworten

weviele km hat der runter? evtl. hydrostössel

Themenstarteram 29. Juli 2014 um 21:31

140.000 km aber beim kalten zustand klackert er kaum

am 30. Juli 2014 um 7:48

Kannst du ihn evt. nochmal auslesen lassen?

LMM und Lambda würde ich ausschliessen, dann wäre die MKL eigentlich immer an.

Deine Vermutung mit dem AGR liegt da vielleicht garnicht so falsch.

Stössel würden klackern erklären, aber das Rucken ist eher ein falsches Gemisch und wenn LMM neu ist, scheint Zuluft erst einmal zu stimmen.

Klackert er denn auch im Stand, wenn er warm wird? Das du vielleicht genauer prüfen kannst im Motorraum, von wo es ungefähr her kommt oder ggf. mal ein Video davon machen?

Themenstarteram 30. Juli 2014 um 10:49

Ja ich versuch nach der Arbeit mal herauszufinden wo es genau herkommst.

Ja er klackert auch im Stand, um so höher die Drehzahl um so lauter hört man das klackern.

Kann es auch an dem Öl oder Benzinfilter liegen? Der stand halt lange und ich weiß nicht was sich da für ein Schmutz entwickelt hat.

am 30. Juli 2014 um 12:18

15W40? Bist du wahnsinnig? Wenn von 10W40 umölen, dann bitte auf 5W40 - und bitte den Ölfilter mitwechseln.

15W40 ist für 80er-Jahre Motoren und für deinen Motor komplett ungeeignet. Damit machst du alles noch schlimmer...

Fehlercode wäre interessant.

Und lass evtl. mal die Steuerzeiten prüfen. Wurde der ZR schonmal gewechselt? Hoffentlich ... Könnte sein, dass der einen Zahn übergesprungen ist... rein von deiner Beschreibung her.

Gruß cocker

Themenstarteram 30. Juli 2014 um 13:24

Ja mit 10W40 war die Nähmaschine noch stärker und ich dachte das würde helfen.

Der Zahnriemen wurde vor 50.000 km gemacht.

Ich kann mir deine Angaben einfach nicht vorstellen.

2012 bei 90tkm wurde der letzte Ölwechsel gemacht. Das Auto hat ein rentner gefahren und trotz 9 Monatiger Standzeit hat dieser Rentner das Auto noch 50tkm bewegt??? Hat der damit ne Weltreise gemacht???

Wenn dieses Auto wirklich in den zwei Jahren keinen weiteren Ölwechsel bis zu deiner Aktion gesehen hat und auch wirklich 50tkm mit der Plörre gefahren wurde, wäre es ein echtes Wunder wenn da jetzt nix kaputt wäre.

Und mach dieses 15W40 da ganz schnell wieder raus. Das ist für 16 Ventiler definitiv nicht geeignet.

am 30. Juli 2014 um 13:55

mit 15W40 hilfst du deinem Motor aber nicht.

Wieviel Öl hast du eingefüllt? Evtl. war zuwenig drin ... Wenn du einen X18XE hast, sollten es mind. 4,25 L sein - Ich hatte immer den ganzen 5-Liter-Kanister reingehauen, stand dann knapp unter max. Hat auch nicht geschadet ;)

Themenstarteram 30. Juli 2014 um 14:09

Moin,

danke für die Antworten, ich weiß nicht was der Rentner damit gemacht hat, ob die Angaben mit der Standzeit stimmen.

Mein Vater hat das Öl gewechselt, ich halt mich da immer schön raus. Ich mach dann mal schnell einen Ölwechsel mit 10W40 inkl. Ölfilter.

Kann es mit den stottern und die MKL ab 120kmh daher kommen?

am 30. Juli 2014 um 14:21

wenn die MKL leuchtet, ist auch ein Code hinterlegt. Ohne den Code (Auslesen lassen) kann man lange mutmaßen...

Versuch als Öl mal 5W40. Tat meinem X18XE sehr gut ;)

das Stottern kommt wahrscheinlich nicht vom Öl... es sein denn, es war massiv zuwenig drin.

Themenstarteram 1. August 2014 um 18:44

Moin,

so ich habe heute eine neue Auslesung machen lassen.

Anbei der Bericht mit den Fehlercodes.

Ich werde morgen den Ölwechsel inkl. Filter machen.

Kann man nun sagen wo der Fehler versteckt ist?

Bei dem Motor wäre eigentlich der Krümmer der Klassiker.

Kann es sein das die einmal einen xe gemessen haben und jetzt einen xe1?

Was ist denn nun drin?

Was ist im Tank? Noch die alte Plörre?

Themenstarteram 1. August 2014 um 19:22

XE 1 habe ich.

Ne im Tank ist alles frisch, ich habe mich nur im Öl versehen wie oben geschrieben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Motor stottert und hört sich an wie eine Nähmaschine