ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Motor startet kurz und geht wieder aus, braucht dann voll lange. (MIT VIDEO)

Motor startet kurz und geht wieder aus, braucht dann voll lange. (MIT VIDEO)

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 31. August 2011 um 15:51

Hallo ,

habe folgendes problem und hab bis jetzt kein rat finden könn,

mein C220 CDI Bj:2002 KM:170.000 will morgens nicht starten, er geht kurz an für nicht ma ne sekunde und geht wieder aus. danach braucht er ziemlich lange zum starten, fast 10 sek

dann schafft er es gerade so anzuspringen, manchmal gehts auch erst beim 3,4 mal.

wenn ich allerdings nebenbei gas gebe und ihn bischen auf drehzahl halte passiert nix. wenn er warm ist läuft auch alles problemlos.

Bin dankbar für jeden Rat.

Habe 2 Videos auf youtube hochgeladen. Tut mir ERLICH leid das die qualität so schlecht ist aber geht ja mehr ums hören.

http://www.youtube.com/watch?v=CShj0Hd0kR8

http://www.youtube.com/watch?v=W7P-QD8C8-Q

Bin dankbar für jeden Rat.

Beste Antwort im Thema

hey,

Hört sich in der Tat komplett nach Luft im Kraftstoffsystem an.

wie bereits gesagt wurde:

die Dichtungen der (Unter) Druckleitungen nach Blasenbildung prüfen.

bei so einem schlechten "anlaufverhalten" müßtest du auf jeden Fall große Blasen sehen können

ggfs. ist auch eine Leitung ganz leer:confused:

habe mal ne Grafik zum checken ggfs. mußt du die schwarze Flex-Schutzhülle etwas zurückschieben...

übrigens gibt es die Leitungen samt Anschluß incl. Dichtung (O-Ring) beim :) relativ günstig - also wenn, dann komplett tauschen!!

Gruß

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Ich werfe mal wieder "Luft im Kraftstoffsystem" in den Ring...

Nutz mal die Suchfunktion mit den Begriffen...

am 31. August 2011 um 15:55

willkommen im Forum,

schau mal nach den dieselleitungen! Die sind aus Plastik und können mit der Zeit (sowie die Dichtringe) porös werden und Luft ziehen. Wenn Luftbläschen in den Leitungen sind musst du sie austauchen.

Stichwort für die SuFu: Dieselleitung undicht

gutes gelingen

 

ups: lw4701 war wiedermal ein tick schneller :-)

Zitat:

Original geschrieben von BeRo901

...

ups: lw4701 war wiedermal ein tick schneller :-)

Alles nur Zufall... :cool:

hey,

Hört sich in der Tat komplett nach Luft im Kraftstoffsystem an.

wie bereits gesagt wurde:

die Dichtungen der (Unter) Druckleitungen nach Blasenbildung prüfen.

bei so einem schlechten "anlaufverhalten" müßtest du auf jeden Fall große Blasen sehen können

ggfs. ist auch eine Leitung ganz leer:confused:

habe mal ne Grafik zum checken ggfs. mußt du die schwarze Flex-Schutzhülle etwas zurückschieben...

übrigens gibt es die Leitungen samt Anschluß incl. Dichtung (O-Ring) beim :) relativ günstig - also wenn, dann komplett tauschen!!

Gruß

Dieselleitungen-transparent

Hey. Hab auch einen 220 cdi und hatte das gleiche Problem. Morgens ging der Motor an und sofort aus. Nach langem orgeln ging der Motor wieder an. Die Kraftsstoffleitungen waren kaputt . Bei Mercedes hat mir der ganze Spass um die 300 Euro gekostet. Doch jetzt startet der ohne Probleme!!!!!

Themenstarteram 4. September 2011 um 18:21

ich danke euch sehr, werde dem auf jedenfall nach gehen, merkwürdig ist jedoch das an sehr trockenen tagen das problem nicht ist...hmm...

Themenstarteram 18. September 2011 um 12:31

Danke an euch alle.

Es war tatsächlich Luft im Kraftstoffsystem.

Die Kraftstoffleitungen sind undicht und das schlimmste meine Dieselpumpe ist auch noch undicht. allerdings nicht so stark dass sie diesel verliert oder viel verliert.

Die kraftstoffleitungen sind beim :-) aber ganz schön teuer, pro Leitung um die 20~25€ + MwSt.

Das fand ich einbischen zu teuer, jetzt hab ich eig. vor iwo von einer anderen marke die zu kaufen weil ich nich so viel geld hab.

Die Dieselpumpe soll neu bei einem bekannten Fahrzeugteile händler für 400~500€ kriegen, das schien mir ziemlich günstig weil die in der werkstatt meinten das wird ziemlich teuer um die 700~800€.

was hält ihr von dem preis für die leitungen und die dieselpumpe ist das günstig oder teuer?

Und weiss vlt einer welche von den beiden pumpen in mein fahrzeug passt, weil das wusste der händler selbst auch nicht, meinte nur dass es eine von den beiden ist : 1260629 oder 1268200 ob das die bosch nr oder mercedes nr ist ist auch fraglich -.-

Zitat:

Original geschrieben von ostblock180

Danke an euch alle.

Es war tatsächlich Luft im Kraftstoffsystem.

Die Kraftstoffleitungen sind undicht und das schlimmste meine Dieselpumpe ist auch noch undicht. allerdings nicht so stark dass sie diesel verliert oder viel verliert.

Die kraftstoffleitungen sind beim :-) aber ganz schön teuer, pro Leitung um die 20~25€ + MwSt.

Das fand ich einbischen zu teuer, jetzt hab ich eig. vor iwo von einer anderen marke die zu kaufen weil ich nich so viel geld hab.

Die Dieselpumpe soll neu bei einem bekannten Fahrzeugteile händler für 400~500€ kriegen, das schien mir ziemlich günstig weil die in der werkstatt meinten das wird ziemlich teuer um die 700~800€.

was hält ihr von dem preis für die leitungen und die dieselpumpe ist das günstig oder teuer?

Und weiss vlt einer welche von den beiden pumpen in mein fahrzeug passt, weil das wusste der händler selbst auch nicht, meinte nur dass es eine von den beiden ist : 1260629 oder 1268200 ob das die bosch nr oder mercedes nr ist ist auch fraglich -.-

Ich würd die "Bastelei" mit den Leitungen nicht machen, da es Probleme geben könnte, alles dicht zu bekommen...

Falls Du es doch machen willst, wünsche ich Dir viel Erfolg !!!

hey ostblock180,

sag mal "hast du deinen Text durch den Übersetzer gejagt"?:D

also - die Unterdruck-Leitungen bei Daimler finde ich nicht zu teuer (immerhin sind die dann komplett also mit Anschlußstopfen bzw. O-Ringe - einstöpseln und fertig)

habs nicht wirklich verstanden - willst du ein anderes Auto kaufen oder anderer Kunststoffschlauch -(Meterware) aus dem Baumarkt? vor letzterem kann ich nur warnen, falls du das als Dieselleitung verwenden willst...

übrigens, im Auto-Zubehör gibt es keine fertigen\passenden Unterdruck-Leitungen für den CDI

Grundsätzlich: auch ein Mercedes braucht ab und zu neue Teile "Verschleißteile" - wenn man knapp bei Kasse ist sollte man sich zuvor überlegen ob man überhaupt ein Auto fahren\unterhalten kann;)

Die Hochdruckpumpe vom cdi gibt es sicherlich auch gebraucht zB. Schrottplatz\e-bay etc.

Übrigens kann man die auch die alte Pumpe wieder "neu" abdichten (lassen) ggf. Boschdienst oder mal "googeln"

Gruß

Themenstarteram 18. September 2011 um 13:01

nein da hasst du mich falsch verstanden, natürlich lass ich das von ner werkstatt machen, ich möchte die leitungen nur nicht so teuer beim freundlichen holen sondern iwo anders günstiger besorgen und dann einbauen lassen.

nur wollte ich ma wissen wie die preise sind die ich da so ermittelt habe.

Zitat:

Original geschrieben von ostblock180

 

ner werkstatt machen...

wenn du die originale Benzleitungen holst - brauchst du keine Werkstatt - kannste locker selber machen!

zudem weißt du ja nicht wo die alten Leitungen undicht sind (Schlauch, Anschlussstück, O-Ring) - also nur mit Kunsstoffschlauch tauschen ist es nicht getan...

Hallo,

hatte dasselbe Problem. Ich kann Dir aus Erfahrung raten: Nimm die original Leitungen von MB, mehr als 100,- € kosten die nicht und es lohnt sich auf dauer. Du solltest auch gleich die Injektoren überprüfen. die werden auch gerne mal undicht und dnn hast du das gleiche Problem wieder.

Gruß Mark

Themenstarteram 13. Oktober 2011 um 16:41

Zitat:

Original geschrieben von quincy71

Du solltest auch gleich die Injektoren überprüfen. die werden auch gerne mal undicht und dnn hast du das gleiche Problem wieder.

Gruß Mark

danke für dein tipp, die leitungen haben bei MB 60-70€ gekostet.

meine frage an dich nochmal, kann man das selber überprüfen ob die injektoren ein mit haben weil bei meinem wagen waren die injektoren schonmal hin,

wurden ausgetauscht aber vor ein halben jahr bei einer inspektion meinte der mechaniker das bei einem meiner injektoren irgenwas "spanisch" sei oder irgendeine kleinigkeit nicht stimmt.

(da er da nicht großartig weiter drauf eingegangangen ist, bin ich davon ausgegang das nix los ist)

.

danke schonmal

Hi,

also wenn die Injektoren undicht sind siehst Du es an Ihnen, dann ist dort alles feucht und riecht nach Diesel. Überprüfen kannst Du sie glaube ich nicht selber. Aber in einer freien Werkstatt die das entsprechende gerät hat( sehr simples ding, sind nur vier Glaskolben mit Leitungen) kannst Du das überprüfen lassen. Hat mich zwanzig euro gekostet und dann weißt Du aber bescheid, auch welcher nicht mehr richtig will.

LG Mark

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Motor startet kurz und geht wieder aus, braucht dann voll lange. (MIT VIDEO)