ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Motor Problem Fiat Uno 1.0 i.e. verursacht durch Hitzewelle

Motor Problem Fiat Uno 1.0 i.e. verursacht durch Hitzewelle

Fiat Uno 146 A
Themenstarteram 14. Juli 2015 um 9:58

Guten Morgen !

Mein uno 1.0 i.e. 999cm3, 45PS, EZ 9/93 ist jahrelang brav gelaufen , absolut tadellos sogar. Nur bei großen Wetterumschwüngen, hat er immer schon anpassungsprobleme gehabt, welche sich aber immer gaben. Nun kam vor etwa 2 wochen diese Hitzewelle, wo es aber in seiner garage noch kühl war, während es draußen dann 30-35 grad plötzlich waren. Ich fuhr dann ca. 5km, also etwa 10 minuten, alles normal, dann schwankte der Leerlauf hoch und der ging aus. Es war dann mehrmals so, daß ich 10-15 min warten mußte - hab da "rumgeorgelt" - dann , nach ca. 10 minuten , springt er plötzlich wieder an, als sei nichts gewesen und läuft dann ganz normal ohne Störung weiter. Das war mehrmals so. Vor einer woche bin ich dann Autobahn gefahren, wobei es so war, daß er bei der Gasannahme merklich ruckelte (bei wenig gas) und daß er ein oder zweimal sekundenweise total aussetzte, dann beim Gasgeben aber wieder weiterlief. Ich hatte auch dann immer bedenken daß er mir an der Ampel stehenbleibt. dann, am Tag darauf morgens, springt er garnicht an. Ich ließ ihn aus der Garage raus in den Hof rollen in die sonne, und probierte von zeit zu Zeit, wobei er nach 2,3 Stunden dann plötzlich normal ansprang. Gestern sprang er dann überhaupt garnicht mehr an. Nichts zu machen. Es handelt sich um die kraftstoff seite, er verbraucht nur ca.5 Liter/100km. Er kriegt da einfach keinen Sprit mehr. Ich habe gestern eine neue Kraftstoffpumpe eingebaut - kein Erfolg. Also war es die sicher nicht. Ich denke jetzt, es ist das Motorsteuergerät. es gibt bei ebay auch Steuergeräte für Uno. denkt ihr , daß es das ist?

zündungsmäßig niemals probleme gehabt. was meint ihr, ein solches steuergerät zu bestellen und gleich einbauen .......das wird das beste sein , nicht ?

Ähnliche Themen
37 Antworten

Hallo zusammen

Es gibt sogar häufig After Market Anbieter,die mit vergleichbarer Qualität,aber viel niedrigerem Preis aufwarten können.Das setzt jedoch grosse Erfahrung und gute Ersatzteil-Info voraus,denn,man kann bei sowas auch ziemlich auf den Mund fallen.Der sichere Weg ist der von Guenni.....mfg....Carfixer...

Ja Werner ich weiß nicht wieviel du mit Ersatzteilen zu tun hast? Ich hab tag täglich damit zu tun und kann nur sagen, das ich mit diesen Billigprodukten schon viel schlechte Erfahrungen habe! Deswegen lieber ne Zündspule von Bosch oder Beru, und 10 € mehr dafür zahlen, als das Auto nach 2 Monaten wieder aufm Hof und dem dann auf Garantie ne 2. Zündspule auf meine Rechnung einbauen. Aber wie gesagt,diese Erfahrungen muß jeder selber machen.Und da ich schon 40 Jahre in dem Geschäft bin,weiß ich wovon ich rede,glaub mir. Liebe Grüße.

Themenstarteram 20. Juli 2015 um 15:19

nee, nee. Das kann ich überhaupt nicht bestätigen, guenni. Das modul ist von Metzger und funktioniert mit Sicherheit genausogut, wenn nicht besser. Ich kann auch gebrauchte teile im ebay kaufen, Anlasser 15€ ,zündspule 6€, das ist überhaupt kein thema. Ich denke das kommt aber auch auf den autotyp an, es kann wohl autotypen geben wo das nicht so ist wie beim Uno.

Zitat:

@Werrnerr schrieb am 20. Juli 2015 um 15:19:07 Uhr:

nee, nee. Das kann ich überhaupt nicht bestätigen, guenni. Das modul ist von Metzger und funktioniert mit Sicherheit genausogut, wenn nicht besser. Ich kann auch gebrauchte teile im ebay kaufen, Anlasser 15€ ,zündspule 6€, das ist überhaupt kein thema. Ich denke das kommt aber auch auf den autotyp an, es kann wohl autotypen geben wo das nicht so ist wie beim Uno.

Na dann viel Glück!

Themenstarteram 22. Juli 2015 um 23:50

das teil ist schon angekommen, jetzt muß es nur noch eingebaut werden. ich hatte das bei Partsrunner bestellt.

Ja dann hau rein. Machn Kratzer mim Schraubenzieher aufn Verteiler damit de siehst in welcher Position er eingesteckt war.

2x 6 er Muttern mit Scheibe ab und raus mit dem ganzen Ding. Der Rest des Austausch erklärt sich von alleine.

15 min Arbeit. GoGOGo LG

Themenstarteram 24. Juli 2015 um 11:20

Das ahnst du nicht, das modul paßt nicht. Es müssen laut werkstattmann 2 Kabel rausgehen, welche bei diesem aber tatsächlich auch nicht rausgehen, diese hat nur einen Stecker mit 3 Zungen.

das gibts doch garnit. Ich hab für Marelli zündung bestellt, das muß doch Marelli sein, ich weiß genau daß Lima+Anlasser Marelli ist. Was mach ich jetzt, guenni ?

Kann das sein, daß der Verteiler nicht Marelli ist, und wenn ja, was für ein fabrikat ist es denn dann ? -die Jetronic ist Bosch, das weiß ich auch genau.

Steht immer auf dem Gehäuse des Verteilers drauf, der Hersteller. Marellli hat eig. immer ne U-Dose, ne weiße Verteilerkappe mit 90 Grad abgewinkelten Zündkabelsteckkontakten und das Zündmodul ist aus Allu mit kleinen Kühlrippen,welches auch seitlich am Verteilergehäuse angeschraubt ist. Mach doch einfach ma ein Foto von deinem Zündverteiler und lad das hier ma hoch.

Schlüsselnummer zu 2 und zu 3 Im Fz.Schein 4001 // ???

Fahrgestellnummer ZFA141........ alle 17 bitte.

Du hast ein Modul mit 3 Pins passt nur bei VW brauchst aber 5 Pins

http://www.partsrunner.de/.../schaltgeraet-zuendanlage.html?...

Wenn du genau das hier bestellt hast und einen Marelli Verteiler hast müßte dies hier passen LG

-12

Zitat:

@Werrnerr schrieb am 24. Juli 2015 um 11:20:53 Uhr:

Das ahnst du nicht, das modul paßt nicht. Es müssen laut werkstattmann 2 Kabel rausgehen, welche bei diesem aber tatsächlich auch nicht rausgehen, diese hat nur einen Stecker mit 3 Zungen.

das gibts doch garnit. Ich hab für Marelli zündung bestellt, das muß doch Marelli sein, ich weiß genau daß Lima+Anlasser Marelli ist. Was mach ich jetzt, guenni ?

Kann das sein, daß der Verteiler nicht Marelli ist, und wenn ja, was für ein fabrikat ist es denn dann ? -die Jetronic ist Bosch, das weiß ich auch genau.

Mach ma viele Bilder vom Verteiler,damit ich mir ein Bild machen kann :D

Themenstarteram 24. Juli 2015 um 22:59

Zitat:

Mach ma viele Bilder vom Verteiler,damit ich mir ein Bild machen kann :D

Morgen muß ich das machen.

Normal muß das Ding aber passen. Das muß normalerweise passen.

Zitat:

@guenni100560 schrieb am 24. Juli 2015 um 15:55:01 Uhr:

Steht immer auf dem Gehäuse des Verteilers drauf, der Hersteller. Marellli hat eig. immer ne U-Dose, ne weiße Verteilerkappe mit 90 Grad abgewinkelten Zündkabelsteckkontakten und das Zündmodul ist aus Allu mit kleinen Kühlrippen,welches auch seitlich am Verteilergehäuse angeschraubt ist. Mach doch einfach ma ein Foto von deinem Zündverteiler und lad das hier ma hoch.

Schlüsselnummer zu 2 und zu 3 Im Fz.Schein 4001 // ???

Fahrgestellnummer ZFA141........ alle 17 bitte.

Du hast ein Modul mit 3 Pins passt nur bei VW brauchst aber 5 Pins

http://www.partsrunner.de/.../schaltgeraet-zuendanlage.html?...

Wenn du genau das hier bestellt hast und einen Marelli Verteiler hast müßte dies hier passen LG

Wenn so ein Kasterl drann is un das 5 pins hat,dann paßts auch!

Themenstarteram 25. Juli 2015 um 12:32

Moin!

Das hat 5 pins und paßt auch. Problem ist folgendes: Da ist ein Anschlußgummi mit 2 Kabeln. Der werkstattmann sagte, die seien verlötet -also dann 2 kabel für 5 pins. Nun müßte man diesen anschluß umarbeiten auf das neue Modul ! das wär jetzt die aufgabe. Es stimmt also alles - marelli, das Teil was ich bestellt hab paßt auch ! nur den anschluß muß ich umarbeiten an das neue Modul. Ich lad noch fotos hoch ! Gruß

Imag0019
Imag0020
Imag0021
+1

Mit ner Fiat Zündung kann dein Mann nicht umgehen! Die Kabel die in den Verteiler gehen ist Klemme 15 und Klemme1 am Modul. Wenn du das Modul losschraubst hast noch 3 Kabel. Ein Schwarzes ist 31(Masse) geht zum Verteilergehäuse. Dann haste noch 2, die im Verteiler an den Sensor gehen. Das eine ist G+ das andere G- . Sind 5 Kabel und 5 Pins. Also ich seh da nirgends ein Problem.

Vom Modul die Belegung ist oben auf meinem Bild ersichtlich. LG

Themenstarteram 25. Juli 2015 um 17:45

Ja ok, der kann schon was, es war aber wohl so daß er keine zeit mehr hatte da er ja letzte woche in urlaub war. also, wir müssen das Modul losschrauben und dann geht auch der Gummistecker weg bzw man kann den rausziehen. Es müßte doch dann ein stecker zum Vorschein kommen, ein schmaler Stecker, der eben auf das 5-pin Interface im modul draufpaßt ? aber dieser Stecker wird erst sichtbar, wenn das Modul abgeschraubt ist ? es müßte ja dann doch so gehen, daß man das alte Modul abzieht, das neue Modul auf den(alten) Stecker steckt und wieder anschrauben. An den Kabeln brauch ich nix zu machen ? den zündverteiler brauch ich doch garnicht ausbauen, oder ? also kurz gesagt ich brauche nur den Stecker stecken, keine kabel ab und anlöten.

Ist es so, Günni ?

Zitat:

@Werrnerr schrieb am 25. Juli 2015 um 17:45:51 Uhr:

Ja ok, der kann schon was, es war aber wohl so daß er keine zeit mehr hatte da er ja letzte woche in urlaub war. also, wir müssen das Modul losschrauben und dann geht auch der Gummistecker weg bzw man kann den rausziehen. Es müßte doch dann ein stecker zum Vorschein kommen, ein schmaler Stecker, der eben auf das 5-pin Interface im modul draufpaßt ? aber dieser Stecker wird erst sichtbar, wenn das Modul abgeschraubt ist ? es müßte ja dann doch so gehen, daß man das alte Modul abzieht, das neue Modul auf den(alten) Stecker steckt und wieder anschrauben. An den Kabeln brauch ich nix zu machen ? den zündverteiler brauch ich doch garnicht ausbauen, oder ? also kurz gesagt ich brauche nur den Stecker stecken, keine kabel ab und anlöten.

Ist es so, Günni ?

Genau so! Modul abschrauben,dann haste nen 2 poligen Stecker vom Sensor und en 3 poligen mit 15,1,31.

Obacht geben, wie die am Modul drauf sind. Man kann die leicht verstecken, also seitenverkehrt. Bei Zündung an ist dann die Folge,das du nochn Modul brauchst. LG :-)

P.S nur die 2 Schrauben aus dem Aluteil (Modul) rausschrauben, dann kannstes schon nach aussen bischen wegbringen,das du die Stecker lösen kannst.

Wenn du keine 2 linke Hände hast,kannste das selbst einbaun. Sind 10 min Arbeit max. und die Karre läuft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Motor Problem Fiat Uno 1.0 i.e. verursacht durch Hitzewelle