ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Motor läuft unruhig im Standgas und Lüftung wird nicht heiß !!!

Motor läuft unruhig im Standgas und Lüftung wird nicht heiß !!!

Opel Astra F
Themenstarteram 22. Juli 2014 um 9:13

Hallo Ihr da draussen,

mein Astra F macht mir seit 2 Tagen ein wenig Sorgen.

Der Motor läuft im Standgas etwas unruhig, beim anfahren stottert er ein wenig und der Schalthebel wackelt. Zudem wird die Lüftung nur maximal lauwarm. Wenn ich dann sagen wir mal um die 80 fahre kommt auch wieder heisse Luft aus dem Gebläse. Ob der Motor nun kalt oder heiss ist spielt keine Rolle.

Gibt es da irgendein Ventil oder Signalgeber der kaputt ist und dem Motor oder was weiss ich nicht mitteilt das er schon warm ist?

 

Da ich dieses Fahrzeug spätestens anfang nächsten Jahres verkaufen möchte will ich jetzt ungern mehr ausgeben als nötig und deshalb frage ich erst mal euch was das sein kann und was es wohl kosten würde.

vielen Dank

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 22. Juli 2014 um 10:46

Kleiner Tipp/vorschlag zum Anfang.

Gib mal genauere Daten von dem Wagen dazu,so ist es ein wenig schwierig zu helfen.;)

Ich z.B. habe einen ohne KLimaanlage.

Wegen Heizung hatt ich mal in einen Schlauch einen riss drinnen gehabt,

mit Panzerklebeband geflickt oder ausgetausch.

Das ruckeln kenne ich wenn ein Kolpen leicht verzogen ist.

So sind meine Erfahrung.:rolleyes:

Themenstarteram 22. Juli 2014 um 12:00

http://www.motor-talk.de/fahrzeuge/795279/opel-astra-f

Braucht man sonst noch was?

Das mit dem Schlauch kann ich mir schwer vorstellen denn das macht der nur im Standgas oder bei geringer Drehzahl. Während der Fahrt kommt wieder heiße Luft.

Kerzen raus und vergleichen.

Kühlwasserstand kontrollieren. Blubbert es im Ausgleichbehälter? (nur öffnen bei kaltem Wasser!)

Was steht auf der Temp.anzeige? Die Zahlen kann man durchaus ableiten und preisgeben.

Themenstarteram 22. Juli 2014 um 12:13

An die Kerzen habe ich jetzt noch nicht gedacht.

Kühlwasser ist genug drin, ob es blubbert habe ich noch nicht kontrolliert.

Temperatur ist bei 95 Grad und höher.

OK, zwischenstand aus meiner sicht bis jetzt:

Thermostat scheinbar OK.

Verdacht auf defekte Zylinderkopfdichtung. Druck im Kühlwasser wahrscheinlich. Könnte ein Grund sein, warum die Kiste nicht so warm wird (Luft drin). Unruhiger Motorlauf, weil Druckverlust.

Kerzen unbedingt anschaun, und auch nach bläschen schauen. Super wäre, wenn du in einer Werkstatt den AU-Schlauch üebr den geöffnenten Kühlwasserbehälter halten würdest. Der könnte dann ggf. Abgas "riechen", also CO.

Weiterhin zwingen notwenig, welchen Motor du drin hast. Wenn du den Motorcode nicht weisst. WIR wissen es. Einfach PS, Baujahr etc. mal schreiben.

Themenstarteram 22. Juli 2014 um 12:49

PS: 75

Hubraum: 1598

Motor: Benzin

SchadstoffKl.: EURO-4

Karosserieform: Limousine

Getriebe: Handschaltung

Farbe: Grün

Erstzulassung: 04/1997

Eine Sache noch die mir jetzt wieder einfällt.

Wenn ich die Lüftung anmache riecht es komisch, anders als sonst, ich würde auch behaupten das es nur komisch riecht wenn ich auf warm stelle, bin mir da aber unsicher.

Euro4 hast du nicht. Aber egal.

Du hast einen X16SZR drin.

Weisst du wie glysantin riecht? Das ist das was als Kühlwasser gemischt wird. Komisch bis jetzt, dass dein Kühlwasserstand scheinbar noch OK ist.

Na mal sehn, was die anderen hier schreiben.

Themenstarteram 22. Juli 2014 um 15:59

Ups sorry, dann habe ich keine Euro 4 ;)

Ne ich weiss nicht wie das riecht, ich schau morgen mal genau nach.

Ich kann den Geruch auch schwer erklären.

Themenstarteram 23. Juli 2014 um 12:08

Ich war eben in einer Werkstatt!

Zylinderkopfdichtung Platt !!!

Kostenpunkt ca. 600 EUR und dann sagt der Aufgrund des alters könne es gut sein, dass der Motor trotzdem nach 2000km aufgibt weil er die Belastung nicht mehr stand hält.

Das ist quatsch!!! Der Motor ist einer der besten von Opel. Aber Angebote kannst du dir ja von weiteren werkstätten einholen.

Themenstarteram 23. Juli 2014 um 17:12

Das hatte ich eh noch vor nur da war ich schon etwas geschockt und dachte mir schon, wenn der Recht hat macht das keinen Sinn mehr für das Auto.

Anfang nächsten Jahres soll eh ein anderes angeschafft werde, dachte aber Zeitgleich noch, dass ich für meinen noch ein paar EURos bekomme.

Nun quasi der Tiefschlag ;)

Was meint ihr was sich einer verlangen würde der das privat macht?

Allein die Teile kommen schon an die 150-200€. Dauert 2-4 Stunden...

am 23. Juli 2014 um 19:32

ZKD für meinen Astra F CC Bj.91 kam ca. 400€, die Kiste ist eigentlich extrem robust, einen Zahnriemenriss hat meiner auch ohne Folgen überlebt. Ich weiss ja nicht was deiner schon weg hat, meiner ist kurz vor den 170K und wird hoffentlich noch die nächsten 10 Jahre laufen.

Themenstarteram 23. Juli 2014 um 20:32

Meiner hat 148.000 km gelaufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Motor läuft unruhig im Standgas und Lüftung wird nicht heiß !!!