ForumCarens, Carnival, Soul & Venga
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Carens, Carnival, Soul & Venga
  6. Motor KIA Carens 2017

Motor KIA Carens 2017

Kia Carens 4 (RP)
Themenstarteram 25. Oktober 2017 um 13:54

Hallo Leute,

ich habe mir heute einen KIA Carens 1,7 CRDi ISG Gold Automatik (BJ 4/2017) 15000KM ausprobiert und abgesehen von der guten Ausstattung ist mir aufgefallen, dass der Motor (141PS Diesel) überhaupt nicht so spritzig fährt wie ich es mir vorgestellt habe.

Wenn ich auf der Autbahn Vollgas gebe, dann kommt kommt er nicht so wirklich ins Tempo, sprich, da ist zuerst einmal ein kleines Turboloch und danach dreht er "langsam" in dem gewünschten Geschwindigkeitsbereich hinein (140km/h)

Der ECO Modus war aber ausgeschaltet!

Ich habe zum Vergleich einen Skoda Octavia 2017 mit 7-G DSG 115 PS getestet und der fährt ja wirklich flott.

Kann mir jemand bestätigen, ob das normal ist oder ist der Motor bzw. der Turbolader nicht ganz okay?

 

Weiteres hätte ich euch gefragt, warum KIA eigentlich nicht auf die Idee kommt, dass man auch bei solchen Autos eine Parkhilfe vorne gut gebrauchen kann?

Danke euch im Voraus.

Liebe Grüße

Ähnliche Themen
14 Antworten

Nach einer Anfahrtsschwäche zieht mein Carens bis ca. 160 km/h sauber durch. Wirklich spritzig ist er nicht (da fühlt sich der Sportage meiner Frau mit dem kleinen Diesel 115PS auch spritziger an), aber lahm ist er auch nicht und der Durchzug ist ordentlich.

Themenstarteram 25. Oktober 2017 um 14:11

Ja, genau diese "Anfahrt"schwäche meine ich.

Also ist es bei dir auch so, dass du nicht gleich voll durchfahren kannst aber später legt er dann an Tempo zu.

Deiner ist aber BJ2013.... ich weiß nicht, was da schon alles geändert wurde.

Also ein Manko bei einem modernen 141PS Diesel... das dürfte nicht sein.

Es gibt mir auch das Gefühl, als ziehe ich einen Elefanten mit.

Nein - das Turboloch (der Elefant) ist nur beim Anfahren deutlich spürbar. Ansonsten zieht mein Motor durch. Hatte damals ein Softwareupdate bei der ersten Inspektion erhalten, nach der das Turboloch deutlich weniger zu spüren war. Ein solches Loch gibt es beim kleinen 115PS Diesel gar nicht. Dadurch wirkt der kleine deutlich spritziger, auch wenn er oben heraus dann gegenüber dem großen 138 PS Motor verliert. In den hohen Gängen auf er Autobahn tritt das Loch aber bei mir gar nicht in Erscheinung!

Wir haben nen Schalter. Ich spüre da nichts was bremst auf der AB. Wir hatten aber vorher einen Automatik zur Probefahrt. Also da War ich auf der AB nicht begeistert

Schaltet aufgeregt hoch und runter aber es tut sich nicht wirklich viel.

Ansonsten zieht er echt supi. Hier bei uns gibt's einige Berge, wenn ich da durchtrete macht er locker auf 160 170 km/h.

Zwecks Einparkhilfe : kommt auf die Version drauf an. Wir haben alles an Bord.

Themenstarteram 29. Oktober 2017 um 20:11

Zitat:

@Heifisch schrieb am 26. Oktober 2017 um 08:07:09 Uhr:

Nein - das Turboloch (der Elefant) ist nur beim Anfahren deutlich spürbar. Ansonsten zieht mein Motor durch. Hatte damals ein Softwareupdate bei der ersten Inspektion erhalten, nach der das Turboloch deutlich weniger zu spüren war. Ein solches Loch gibt es beim kleinen 115PS Diesel gar nicht. Dadurch wirkt der kleine deutlich spritziger, auch wenn er oben heraus dann gegenüber dem großen 138 PS Motor verliert. In den hohen Gängen auf er Autobahn tritt das Loch aber bei mir gar nicht in Erscheinung!

Bei dir ist es BJ 2013, da ist es anders gelaufen mit deinem Carens.

 

@kaca:

Danke für die Info.

Du hast ja einen Carens Gold, nicht? Gold hat alles aber bei mir hab ich eben die Parkhilfe vorne nicht, sondern nur hinten mit Kamera usw.

Kannst du mir deine Detailliste schicken? Ich glaube nämlich, dass du eine Sonderedition oder so hast?

Also bzgl. der schwachen Anfahrleistung:

Das Turboloch darf einfach bei einem 7-Gang DSG nicht passieren, aber da ist KIA wohl etwas zurückgeblieben.

Technische Mängel waren bei euch keine, oder?

Ich habe die Spirit Ausstattung. Dies ist die Top Ausstattung vom Carens. Was dieser alles drin hat:

Sitzbelüftung vorn

Fahrersitz elektrisch verstellbar

Lederausstattung

Navi

18 Zoll Alufelgen

LED Licht hinten

Xenon vorn

7 Sitze

Ich fahre diese Motor/Getriebekombi im Hyundai i40 und bin weder von dem Getriebe, noch vom Motor überzeugt. Beides funktioniert irgendwie, erbringt aber niemals Spitzenleistungen. Weder bei Geschwindigkeit, noch beim Verbrauch. Gerade auf der Autobahn wird der Motor zäh.

Themenstarteram 4. November 2017 um 1:10

Interessant.

Also die Neuigkeit ist jetzt, dass ich dem Händler die Leistungsgeschichte erzählt habe und er habe dies dann der Vertragswerkstatt im Auftrag gegeben, den Fehler zu finden.

Es wurde der Turbolader neu programmiert und nun muss ich sagen, dass er wieder spritziger fährt (halt nicht so wie ein VW, Volvo oder BMW Motor, aber immerhin).

Was da schon so für einfache Kleinigkeiten was ausmachen können....

@Katastro:

Dein Hyundai hat auch 141 PS?

Ja genau. 1.7Crdi 141Ps DCT

Themenstarteram 5. November 2017 um 19:13

Vielleicht ist bei dir auch eine neue Programmierung erforderlich, um die Spritzigkeit zu erhöhen?

Darüber mache ich mir erstmal keine Gedanken mehr, der Händler wird meinen Wagen wohl zurücknehmen, dann hat der Spuk endlich ein Ende.

Themenstarteram 5. November 2017 um 19:32

Alles klar.

Hallo

Ich habe dasselbe Problem erhaltet wenn meine Kia 4 Monate alt war mit/ ab 20.000 KM ca.

nach mehrere Diskussionen und Kritik von Garage und respektive Mechaniker habe es überlegt wie dich ob irgendwo mein turbobladen Problem hat.

Nach mehrere Analysierung der Mechaniker hat gesehen dass Motor und Turbo funktioniert perfekt, aber das Problem würde generiert zwischen Motor und Turbo. er hat den Teil ausgetauscht.

Resultat: Nach diese Reparatur, mein Kia funktioniert wie eine Maschine!!

Ich hoffe habe dir geholfen.

Liebe Grusse aus Basel

Giuseppe

Deine Antwort
Ähnliche Themen