ForumCarens, Carnival, Soul & Venga
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Carens, Carnival, Soul & Venga
  6. --KIA CARENS RP, ein Exot??--

--KIA CARENS RP, ein Exot??--

Kia Carens 4 (RP)
Themenstarteram 20. August 2014 um 16:48

Hallo KIA/Carens Fan´s!

Nun ist der neue Carens RP schon bissel über 1 Jahr auf dem Markt, und ich wollte mal wissen, ob Ihr das selbe Empfinden habt wie ich. Kann es sein das nach Markteinführung des Carens RP, irgentwie sich nicht soviele dafon Verkauft haben? oder warum sehe ich im Berliner Stadtbild und auf den Autobahnen eher Vengas, Sportage sowie Sorento und Ceed.

Gut das sich der Sportag und Sorento wie geschnitten Brot verkaufen habe ich im zuge der SUV- Begeisterung auch schon vernommen. Aber ist der Carens RP für Familien nicht so interressant? also ich habe mir bewust keinen VW Touran, Ford Galaxy oder Opel Zafira Tourer gekauft.

Also weshalb sieht man im Stadtbild kaum einen Carens RP?

Würde gerne mal eure Meinung wissen?

LG Tschingelin

Beste Antwort im Thema
am 21. August 2014 um 21:40

Also ich mache ja erst meine Erfahrungen mit Kia, aber bin so zufrieden bisher, dass ich gleich noch einen Ceed sw dazu geholt habe. Ich sehe keinen Grund mir wieder ein deutsches Auto in die Garage zu stellen. Mercedes hat bei mir auf der ganzen Linie versagt, nicht nur technisch, sondern auch menschlich.

Eine gewisse Arroganz und Überheblichkeit muss man den deutschen Herstellern und ihren Autohäusern ja schon unterstellen, so war es bei mir ähnlich, VW sah keine Veranlassung vom Listenpreis beim Leasing abzuweichen, naja mit Gnade sollte die Überführung gestrichen werden. Bei Kia sagte mir der Händler gleich, beim Leasing gibt es pauschal 20% Rabatt und als ich dann anmerkte dass ich kein Freund von Überführungskosten bin wurde die auch gestrichen und die Anmeldung war natürlich umsonst. Im Gegenteil ich hatte zu der Zeit einen Mercedes mit Getriebeschaden und der Händler bot mir für die Zeit bis zur Lieferung sogar ein Ersatzfahrzeug an. Ich lehnte zwar ab, weil ich noch andere Autos habe, aber das war mehr als ich erwarten konnte.

Das ganze Drum herum ist sehr nett und aufmerksam, so rief der Verkäufer nach meiner ersten kleineren Urlaubsfahrt an um sich zu erkundigen ob alles gut sein oder ob es was gäbe was zu bemängeln wäre.

Ebenfalls einer der Gründe warum wir uns noch eine. Ceed dazu geholt haben.

Warum der Carens jedoch ein Exot ist weiß ich nicht. Vielleicht machen auch viele Qualität vom Preis abhängig und denken nur weil der Carens deutlich günstiger ist taugt er nichts, aber es ist einfach das Motto: "Was der Bauer nicht kennt isst er nicht". Ich kann es Dir nicht sagen. Mit eigentlich auch egal, ich sitze in meinem Carens und schmunzle in mich hinein, wenn neben mir ein Touran steht und ich weiß wieviel mehr der kostet und dabei auch nicht mehr bietet. Daher Carens fahren und genießen...

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten
am 20. August 2014 um 20:41

Hallo,

der Kia Carens ist wirklich nicht oft zu sehen, im Jahr 2013 sind 2373 Einheiten verkauft worden, da der RP ja erst etwas später kam bleibt fraglich wieviele davon RPs sind.

Warum der Carens nicht auch wie geschnitten Brot weg geht kann ich nicht nachvollziehen, da ich völlig unvoreingenommen verschiedene Hersteller verglichen habe die diese Fahrzeugklasse anbieten. Dabei waren unter anderen Touran, Grand C-Max, Grand Senic, Grand Picasso, Verso, Mazda 5, usw.

Die meisten haben sich schon bei der Probefahrt selbst ins aus geschossen, seien es popelige Sitze hinten (Ford), nur 7 statt 5 Sitze (Mazda), schlechte Verarbeitung (Citroën) oder schlechtes Innenraumkomzept (VW).

Am Ende standen Carens und Verso in der engeren Wahl, wobei der Carens durch sein "normales" Innenraumdesign gefiel.

Unabhängig davon stimmte hier einfach das Preis/Leistungsverhältnis und das drum herum.

Gesehen habe ich in Hamburg seit ich den Carens habe (5/2014) nur einmal einen anderen Carens der kein Vorführwagen war.

Angesprochen wurde ich auf das Auto bisher 4 mal von Mitmenschen die nicht wussten dass es den Carens überhaupt gibt.

Beworben wird der Carens nirgends, in Autozeitungen taucht er nicht oder nur selten auf und wenn schreibt man ihn schlecht.

Ich bin gern mit diesem "Exoten" unterwegs und bin auf die Verkaufszahlen 2014 gespannt...

Themenstarteram 21. August 2014 um 14:27

Hallo Nesumssa!

Also das Prozedere mit den anderen Herstellern habe ich genauso durch wie DU. Wir standen auch vor der Wahl KIA oder Toyota Verso. Wir haben uns auch wegen dem sehr guten Innenraum zu dem Carens RP entschlossen. Aber ich frage mich warum es nur so wenige Familien Kaufen. Viele meiner Freunde (VW Touran fahrer) sagten, das es für VW schwer wird das zu toppen. Ich selbst glaube aber, das VW es nicht toppen muß, da sich der VW Krempel nur weil VW drauf steht eh wie geschnitten Brot verkauft. Mein Bekannter meinte bei VW, ein Touran in diesem Preis mit der Ausstattung des Carens ist unmöglich. (Was ja auch irgentwie logisch ist)

Bei Ford fand ich die Sitze auch sehr gagelig und der Motor war mir bissel zu schwach.

Bei dem Opel Zafira Tourer fanden wir die Haptik vom Plastik im Innenraum zu billig.

und bei VW haben mich die Preise vergrault, geschweig das VW (3 Händler) keine Rabatte oder extras dazu legten.

Heute Wollen wir kein Auto mehr Made in Germany, da sie, wie wir auch bei den Händlern am eigenen Umgang mit dem Kunden gemerkt haben, das man nicht wirklich interressiert ist was zu Verkaufen. Bei KIA wurden wir freundlich begrüßt, uns alles ausführlich erklärt, Kaffe gabs auch noch, und vor allem wurde man nicht bedrängt. Der Verkäufer hat sich gut über 3 Stunden für uns Zeit genommen. Der Rabatt hat dan eigentlich das Geschäft perfeckt gemacht.

Meiner Meinung macht es KIA genau richtig, bauen gute Autos, geben hohe Garantie und der Preis ist fair. Und mal was zum nachdenken an alle die, die heute noch meinen Deutsche/Europäiche Autos sind besser als Japaner und Co., warum geben Audi und Benz und Co. nicht auch 7 Jahre?? ganz klar, weil Sie nicht besser sind. Ich sehe die Ausländische Autoindustrie in ein paar Jahren der Deutsche dafon fahren, wenn Sie das nicht schon ist. Siehe Toyota mit den Hybriden!! Das hätten auch die Deutschen anbieten können.

Ich denke das war nicht mein letzter KIA!

am 21. August 2014 um 21:40

Also ich mache ja erst meine Erfahrungen mit Kia, aber bin so zufrieden bisher, dass ich gleich noch einen Ceed sw dazu geholt habe. Ich sehe keinen Grund mir wieder ein deutsches Auto in die Garage zu stellen. Mercedes hat bei mir auf der ganzen Linie versagt, nicht nur technisch, sondern auch menschlich.

Eine gewisse Arroganz und Überheblichkeit muss man den deutschen Herstellern und ihren Autohäusern ja schon unterstellen, so war es bei mir ähnlich, VW sah keine Veranlassung vom Listenpreis beim Leasing abzuweichen, naja mit Gnade sollte die Überführung gestrichen werden. Bei Kia sagte mir der Händler gleich, beim Leasing gibt es pauschal 20% Rabatt und als ich dann anmerkte dass ich kein Freund von Überführungskosten bin wurde die auch gestrichen und die Anmeldung war natürlich umsonst. Im Gegenteil ich hatte zu der Zeit einen Mercedes mit Getriebeschaden und der Händler bot mir für die Zeit bis zur Lieferung sogar ein Ersatzfahrzeug an. Ich lehnte zwar ab, weil ich noch andere Autos habe, aber das war mehr als ich erwarten konnte.

Das ganze Drum herum ist sehr nett und aufmerksam, so rief der Verkäufer nach meiner ersten kleineren Urlaubsfahrt an um sich zu erkundigen ob alles gut sein oder ob es was gäbe was zu bemängeln wäre.

Ebenfalls einer der Gründe warum wir uns noch eine. Ceed dazu geholt haben.

Warum der Carens jedoch ein Exot ist weiß ich nicht. Vielleicht machen auch viele Qualität vom Preis abhängig und denken nur weil der Carens deutlich günstiger ist taugt er nichts, aber es ist einfach das Motto: "Was der Bauer nicht kennt isst er nicht". Ich kann es Dir nicht sagen. Mit eigentlich auch egal, ich sitze in meinem Carens und schmunzle in mich hinein, wenn neben mir ein Touran steht und ich weiß wieviel mehr der kostet und dabei auch nicht mehr bietet. Daher Carens fahren und genießen...

Hallo zusammen,

möglicherweise liegt es auch daran, dass der andere Koreaner (Chevrolet) sich aus West-Europa zurück zieht und daher seinen MiniVan (Orlando) verscherbelt. Ein "Normalverdiener" hat bei dem Preis (z.B. 16.000 für den 165PS T-Diesel mit guter Ausstattung) wenig Entscheidungsfreiheit zum Carens wenn auch die 7 Sitze serienmäßig sind.

Bis dänne, Günter!

am 25. August 2014 um 8:12

Nun wer sich jetzt noch einen Chevrolet kauft dem ist nicht mehr zu helfen. Die Werkstätten sind bisher schon schlecht gewesen und demnächst ist man auf irgendeine Hinterhofwerkstatt angewiesen. Händler die einen betreuen können gibt es kaum noch. Dann lege ich lieber 2000€ drauf und hole mir den Carens (mit Rabatt) von einem aufstrebenen Unternehmen...

Themenstarteram 25. August 2014 um 11:15

Hallo,

Mein Nachbar hat so einen Orlando, und nur Ärger. Das Auto ist neu und hat bisher mehr in der Werkstadt gestanden als es gefahren ist. Gut das kann überall passieren, aber selbst mein Arbeits-kollege klagt über den Orlando. Und beide berichten das Ihre Chevrolet verkäufer die Autos nur sehr ungerne Warten oder Repapieren.

LG

Der Orlando war auch bei mir in der engeren Auswahl, zumal er auf der Zafira Sportstourer Technologie aufbauen soll. Mir hat die Außenoptik sehr gut gefallen, drinnen hatte dagegen der Kia nach meinem geschmack die nase vorn. Ich habe mich dann aber für den Kia entschieden, weil

- der Händler meines Vertrauens nun auch Kia (neben Opel) im Programm hat und ich die Werkstattleistungen als sehr gut bewerte

- der Kia kompaktere Abmessungen hat, bei ähnlich gutem Raumangebot (ist für meinen Stellplatz wichtig)

- das Angebot meines Händlers wirklich top war, auch wenn der Orlando bei vergleichbarer Ausstattung damals etwa 1800,-€ günstiger gewesen wäre

- ich mehr Vertrauen in die Qualität bei Kia sah und sehe (zumal in der Autobild der Orlando im Dauertest auch Probleme machte)

Auch ich wundere mich, dass derzeit nicht noch mehr Carens RP herumfahren. Das Design finde ich gelungen und modern und der CRDI ist auch wirklich klasse. Ich kann mir nur vorstellen, dass

- Leute immer noch denken, dass Kia eine "Billigmarke mit Exotenstatus" ist (ich hatte ehrlich gesagt auch noch gezweifelt, ob ich so eine Marke fahren kann und will)

- das Werkstattnetz noch nicht so ausgebaut ist

- der Carens erst sehr spät im MiniVan-Markt ankam - die alten Carens-Modelle waren da zu unattraktiv gegenüber Opel, VW, Renault und Co.

- der Markt erst mit Verzögerung auf die guten Tests und Dauertests reagiert

Hallo zusammen,

bald ist es ein Carens RP mehr... was ihn dann bisschen weniger exotisch macht :D .

Da bei uns bald Nachwuchs ansteht, haben wir vor 6 Wochen einen Spirit 1,7 CRDI AT "all in" bestellt. Liefertermin soll erste Dezemberwoche sein... mal schauen.

Bei der Auswahl haben mir die Erfahrungsberichte hier sehr geholfen, insbesondere dieser: Carens RP 5000km. Vielen Dank an alle.

Wie wir zu dem Wagen gekommen sind? Ganz klar: wie die Jungfrau zum Kinde! Mein Frau wollte nur mal kurz nach dem Sportage sehen... und da stand er: Carens. Angenehme, moderne und dezente Optik außen, aber noch viel angenehmere Optik/Haptik innen + genug Platz! Ich hatte nicht für möglich gehalten, dass Kia dermaßen vorlegt. Toll.

Da ich mir total unsicher war und bisher noch überhaupt keine Berührungspunkte mit KIA hatte, wurden insgesamt drei verschiedene Carens bei unterschiedlichen Händlern probegefahren. Alles prima. Hatte besonderes Augenmerk auf die viel zitierte Lenkung gelegt. Mein Fazit: keine wirkliche Beanstandung. Etwas seitenwindemfindlich und synthetisch auf der AB... aber ist ja auch kein 11er. Geradeauslauf ansonsten einwandrei und schön leichtgängig. Gute Sitze und komfortables Fahrgefühl. Was ich nicht so gut finde: die Farbauswahl erfüllt den Tatbestand der Nötigung, grauenhaft. Der Motor hat nur Euro5. Kein Start/Stop beim Automatikgetriebe. Alles keine Showstopper.

Zu Vergleich sind wird auch Zafira SportsTourer 1,6 CDTI (100kw)gefahren: was mir gefallen hat: Federungs- und Autobahnkomfort, sinnvollere Ausstattungspakete, Top AGR Sitze. Was nicht so toll ist: Kutschbock Sitzposition mit Raumschiff- Gefühl vorne, leichte "Behäbigkeit" durch hohes Gewicht. Materialanmutung im Innenraum, veraltetes Navi, kein AT Getriebe bei 100kw CDTI Motor lieferbar.

Touran haben wir nur angesehen/probegesessen... hatte sich gleich erledigt. Golf Sportsvan: etwas kleiner und moderner, aber mit der gewünschten Vollausstattung zu teuer. Skoda Octavia und Yeti (zu klein), ganz ok... aber der Funke ist nicht übergesprungen... irgendwie zu nüchtern.

Jetzt heißt es auf den Auslieferungstermin warten... und dann den Exoten auf der Straße präsentieren :)

VG

Stef

Na dann besteht ja noch Hoffnung mal einen anderen Carens RP zu sehen. Ich weiß einfach nicht wo die verkauften Modelle alle versteckt sind. Ich habe bisher noch keinen weiteren gesehen, jedenfalls keinen ohne Kia Werbung auf der Seite. Ich denke wenn mir mal einer entgegen kommt dann werde ich ihm zuwinken vor lautet Überraschung...

Ich wurde bisher schon öfters auf den Carens angesprochen als auf meine Corvette. Ich habe auch keinen "Carens" Schriftzug am Heck, so dass ich den durchschnittlichen Autofahrer vor ein Rätsel stelle.

Außer natürlich den Mann von der Waschanlage, der ganz klar sagte "das Modell braucht keinen Überzieher über den Heckwischer", als ich ihn dann fragte was das denn für ein Auto sei musste er sich geschlagen geben und meinte "naja, zur Sicherheit mach ich mal einen drüber"...

Zitat:

Original geschrieben von Tschingeling

VW Touran, Ford Galaxy oder Opel Zafira Tourer gekauft.

Also weshalb sieht man im Stadtbild kaum einen Carens RP?

Würde gerne mal eure Meinung wissen?

LG Tschingelin

Hi,

um auf deine anfängliche Frage zu antworten: ich denke ebenfalls, das viel Minivans durch SUV´s ersetzt werden. Es ein Trend, mag er noch so unsinnig sein. Daher wird der Carens erstmal eine Randerscheinung bleiben, insbesondere weil die Fahrzeugklasse Minivan momentan nicht "angesagt" ist. Wenn man sich die Design Historie im Segment anschaut, wundert es mich nicht. Darüber hinaus, du hast es bereits gesagt, ist der Carens vielen völlig unbekannt. Ich kannte das Modell zwar, hatte mich aber aufgrund der völlig emotionslosen und wenig konkurrenzfähigen Vorgänger nicht damit beschäftigt.

VG

Themenstarteram 29. September 2014 um 14:29

Hallo Carensfahrer,

Mein Carens hat nun genau 12000 KM auf der Uhr und was soll ich sagen, es gibt überhaupt nix zu meckern. xD

Das Auto fährt wie eine eins, ist verbrauchsarm und macht mir einfach nur Spaß. Habe es bis heute nicht beräut.

LG

Hallo Carensfahrer!

Ab Heute ein Carens mehr auf unseren Straßen.

Habe ihn heute beim Händler abgeholt und bin total begeistert.

Um ein abschliessendes Urteil bilden zu können ist es natürlich noch zu früh, werde aber in absehbarer Zeit noch meinen Senf dazu abgeben!

Deine Antwort
Ähnliche Themen