ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Mopf LED Rückleuchten für W221 einbauen

Mopf LED Rückleuchten für W221 einbauen

Mercedes S-Klasse W221
Themenstarteram 20. April 2010 um 13:38

Hallo,hätte mal ne Frage....

passen diese Led Rückleuchten vom Facelift W221 auf die vor Facelift Modelle ohne probleme?Hier die meine ichFacelift Rückleuchten

Lg...Onur !

Beste Antwort im Thema
am 15. März 2015 um 15:35

Aaaalso liebe Leute,

da ich keine Antwort mehr erhielt, habe ich mich dazu entschlossen es selbst zu versuchen und habe den Umtausch vorMOPF zu MOPF Rückleuchten beendet auch ohne die Ladekante auzubauen, dafür musste ich die seitlichen Abdeckungen etwas vergewaltigen.

Alte Rückleuchten raus, neuen (EUR 254,00/Paar inkl. Versand) rein, Stecker drauf, das wars. Kein Löten, Kabelüberbrücken oder irgendwelche Basteleien. Funktioniert alles tadellos sowie Fehlermeldungsfrei und steht in der Helligkeit dem Original in nichts nach. Ich habe mich aufgrund der Wagenfarbe für die im Netz angebotenen Rot/Smoke-Version entschieden und bereue es auch nicht; ist zwar nicht 100% wie das Original, sieht aber schon extrem edel aus.

Da manche wie vor allem "MercedesUser", "sylverCLKrrow", "JoBlack", "ThankYou", "Suziltr" und "kappa9" in diesem Forum sich gewundert haben und es suspekt fanden dass die Anbietern und Käufer der Aftermarket-Leuchten ihre Artikel immer im Dunkeln darstellen kann ich nur erwidern, dass es da eben besser zur Geltung kommt, jedoch keinesfalls mit einem Täuschungsversuch gleichgestellt werden sollte. Die Dinger sind wirklich so edel und hell wie die Originalen. Ich jedenfalls hatte hier versprochen, dass ich nicht nur Hilfe suchen und mich danach nicht mehr melden würde. Was ich verspreche halte ich auch und stelle hier ein paar Bilder bei Tageslicht und in der Garage ein. Ich habe aber noch jede Menge Bilder und Videos vor während und nach dem Umbau gemacht, wer was haben möchte kann sich gerne melden.

Ich habe diese Woche folgende Änderungen vollzogen:

1. VorMOPF Rückleuchten gegen Facelift-LED-Version getauscht

2. Kennzeichenbeleuchtung gegen LED-Version getauscht (ist mir ehrlich gesagt etwas zu hell, nicht gerade prollisch, aber grenzwertig)

3. Chrom-Frontgrill gegen eine Schwarz-Matt-Version getauscht.

Für MercedesUser: der Wechsel der Rückleuchten kann ohne andere Änderungen erfolgen. Sieht schon viel "zeitgemäßer" aus wie ich finde.

Sehr enttäuscht war ich von "ThankYou" der sich zwar beschwerte, dass nach dem Umbau keiner hier Bilder einstellt, selbst aber nachdem er die Leuchten gewechselt hatte auch keine Bilder zur Verfügung stellte... Ja ich weiss, er hatte die MB-Original-Teile eingebaut, aber trotzdem wären Bilder zum Vergleich schön gewesen.

Zitat: Original geschrieben von kappa9

1. Solange ich keine aussagekräftigen Vergleichsbilder sehe glaube ich nicht, dass die Nachbauten von Helligkeit und Farbton gleichwertig mit den originalen sind. Fotos sind so oft freundlich aber vergeblich angefragt worden, da sind nunmehr Zweifel berechtigt.

Zitat von ThankYou: Sehe ich genauso. Zitatende

Übrigens hat auch cytra38 Bilder in der Garage eingestellt obwohl auch hier die MB-Original-MOPF-Leuchten eingesetzt wurden, also liegt es offenbar nicht daran, dass man etwas zu verbergen hat, sondern weil es eben so besser zur Geltung kommt.

Ich bin ziemlich stolz darauf die Arbeiten ohne größeren Verletzungen vollzogen zu haben und kann jetzt auch gerne helfen falls sich jemand nicht traut die Arbeiten selbst durchzuführen.

Trotzdem wüsste ich gerne wie ich diese Ladekante entfernen kann.

Ich hoffe zufriedenstellend berichtet zu haben und wühscne noch viel Spass.

67 weitere Antworten
Ähnliche Themen
67 Antworten

Zitat:

@Fetzenlocker schrieb am 15. März 2015 um 15:35:04 Uhr:

Sehr enttäuscht war ich von "ThankYou" der sich zwar beschwerte, dass nach dem Umbau keiner hier Bilder einstellt, selbst aber nachdem er die Leuchten gewechselt hatte auch keine Bilder zur Verfügung stellte... Ja ich weiss, er hatte die MB-Original-Teile eingebaut, aber trotzdem wären Bilder zum Vergleich schön gewesen.

Sorry, bin tatsächlich davon ausgegangen dass es bei den Originalen Leuchten niemanden wirklich interessiert wie sie aussehen.

Habe gerade mal nachgeschaut - und muss mir selber eingestehen, dass ich nicht einmal ordentliche Vergleichsfotos gemacht hab, insbesondere bei Tageslicht.

Alles was ich da an Fotos zu bieten hab, hab ich mal angehangen. Das Matt-weiss und die Matt-schwarzen Felgen sind übrigens Plasti-Dip, fand hier kommen die neuen Rückleuchten umso besser zur Wirkung.

am 21. März 2015 um 17:57

Hallo ThankYou,

Kein Problem, vielen Dank für das Nachreichen der Bilder. Plastidip sieht super aus und der Kontrast zu den Rückleuchten kommt klasse rüber.

am 22. Juni 2016 um 18:02

Hallo Thankyou,

ich habe gesehen, dass Du in 2013 Deinem VOR-MOPF W221 auf MOPF-Rückleuchten umgerüstet hattest. Wie sieht denn Deine Langzeit-Erfahrung aus? Kannst Du die Umrüstung empfehlen mittels Original-Rückleuchten und Kabelbrücke wie von Dir beschrieben?

Grüße

Daniel

Hallo

funktionieren bis jetzt einwandfrei.Würde es jederzeit wieder amchen.

Gruß

Bei mir steht eine Rückrüstung an.

Ich baue wieder die Originalen ein.

Ich hatte das Auto mit dem gemopften gekauft

Ist ja eben Geschmackssache.

LG jorg

am 26. Juni 2016 um 12:55

Hallo,

habe gerade die Rückleuchten freigelegt. Anbei ein Foto des Steckers. Frage: Welches Kabel muss ich wohin überbrücken? Danke für schnelle Hilfe!

Grüße

Daniel

Zitat:

@Fetzenlocker schrieb am 3. Januar 2015 um 01:21:28 Uhr:

Hallo, bin neu hier und überlege einen W221 09/2008 zu erwerben. Dieser besitzt noch die Originalrückleuchten und ich möchte ihm schnellstens die LED-Rücklichter verpassen. Im Netz und bei Ebay gibt es OE-Versionen in rot/klar und rot/smoke für zwischen EUR 244,90 und EUR 329,00 das Paar. Da das geplante Fahrzeug schwarz ist, würde ich die smoke-Version ausprobieren wollen. Durch Plug and Play entfällt die lästige Überbrückung der PINs, Y-Verteiler, Crimpen usw. und es soll keine Fehlermeldungen hervorrufen. Der freundliche lokale MERCEDES-BENZ Händler schreibt auf meine Anfrage nach Möglichkeit und Preis für den Wechsel: Zitat"ich habe mich mit Ihrem Wunsch beschäftigt, LED-Facelift-Rückleuchten nachzurüsten und leider von unserem Lager die Information erhalten, dass dies nicht möglich sei, da verschiedene Stecker und Elektronik verwendet würde." Zitatende.

Ein YouTube-Video (https://www.youtube.com/watch?v=d8DfCaE8vRU) zeigt, dass die OE-Versionen in nichts der originalen MB-Leuchten nachstehen. Nun bin ich aber handwerlich gesehen ein nutzloser Wurm und vermisse hier die Beschreibung wieviele und welche Befestigungsklammern/Schrauben mit welchem Werkzeug zu entfernen sind um die Verkleidungsteile oberhalb des Kennzeichen und seitlichen Abdeckungen so auszubauen, dass man nichts beschädigt bevor man an die eigentliche Leuchten kommt um den Wechsel vorzunehmen, und damit danach alles wieder ordentlich befestigt ist. Gibt es einen Plan oder eine Zeichnung wieviele Klammern/Schrauben an Heck, an der rechten und an der linken Seite in welche Reihenfolge zu entfernen sind?

Ideal wäre es natürlich wenn ich jemand in der Gegend um Würzburg finden könnte der mir da mit Kompetenz und technisches Wissen unterstützen könnte...

Bitte verschont mich mit ebenso ermüdende wie nutzlose Off-Topics wie "die alten mit den zwei Lackspangen sind doch viiiiel schöner" oder "nur Original-MB-Teile oder nichts". Ich möchte nur wissen wie ich die Prozedur ohne größere Beschädigungen und Verletzungen durschstehen kann und werde dann auch berichten wie diese Nachbauten gegenüber dem Original aussehen und arbeiten.

Sollte ich das Fahrzeug kaufen und den Wechsel vollziehen, werde ich auch Bilder bei Tag und bei Nacht hier einstellen wie es MercedesUser mehrmals berechtigt verlangt hat. Ich finde es übrigens schade und bedauerlich, dass sich viele hier Hilfe holen und nichts dafür/davon zurückgeben.

Vielen Dank schon mal an dieser Stelle für die hilfreichen Kommentare von ThankYou, kappa9, cytra38 und allen anderen die mir Mut für mein Vorhaben gemacht haben.

Aber hallo muss man da nichts umbauen

Dann werde ich gleich heute bestellen !

Als ich meinen W221 kaufte, konnte ich zwischen dem 2009er, den ich nun besitze, und einem 2011er entscheiden, waren beide okay. Aber der Vormopf ist nun einmal nicht nur mit dem 5.5-Ltr.-Sauger gesegnet, sondern außerdem (bei unverzichtbarem AMG-Paket in diesem Fall) mit der schöneren Front mit den Nebelscheinwerfern unten und ohne diese Kirmes-Tagfahrleuchten, die aussehen, als wären sie bei Alibaba gekauft und angedübelt worden, den wesentlich eleganteren Außenspiegeln, und vor allem mit den schönsten Rücklichtern, die eine S-Klasse je hatte. Ich hadere in mancher Hinsicht mit dem Design des W221, weil ich den Vorgänger viel, viel eleganter finde, aber diese Rücklichter sind wirklich ein Design-Glücksfall. Die vom Mopf sind Blingbling und könnten auch zu einem Infinity oder Lexus gehören.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Mopf LED Rückleuchten für W221 einbauen