ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. MMI 2G Update

MMI 2G Update

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 10. Mai 2021 um 12:41

Hi zusammen,

mein Vater hat einen Audi A6 4F aus 2006 mit MMI 2G.

Das MMI hat den Softwarestand 2120.

Ich habe bei Kufatec das Produkt gefunden:

https://www.kufatec.com/.../...di-a6-4f-a8-4e-q7-4l-auf-5570-39469#

Kann er das verwenden um auf die Version 5570 zu kommen?

Mich irritiert nämlich, dass dort im Lieferumfang steht:

CD1/3: MMI Update 1110 auf 5150

CD2/3: Bluetooth Update

CD3/3: MMI Update 5150 auf 5570

Und der Softwarestand bei meinem Vater ist ja irgendwo dazwischen.

Die Version 5570 hätten wir gerne, weil diese wohl die Voraussetzung ist für das Music Interface welches mein Vater gerne nachrüsten möchte:

https://www.kufatec.com/.../...g-high-ami-usb-schnittstelle-ipod-44341

 

Vielen Dank und viele Grüße

Ähnliche Themen
8 Antworten

Ja das kann er benutzen....allerdings sollte er CD2 nicht verwenden wenn das BT funktioniert.

Damit gibt es immer mal Probleme und es kann das Telefon Steuergerät zerstören.

29€ wollen dir dafür ? Kostet bei Audi nur ca 15-17€

Das die die Teilenummer unkenntlich gemacht haben ist ja auch echt Frech

4L0 998 961 für das MMI 2G High

Themenstarteram 10. Mai 2021 um 13:50

Zitat:

@derSentinel schrieb am 10. Mai 2021 um 13:07:01 Uhr:

Ja das kann er benutzen....allerdings sollte er CD2 nicht verwenden wenn das BT funktioniert.

Damit gibt es immer mal Probleme und es kann das Telefon Steuergerät zerstören.

29€ wollen dir dafür ? Kostet bei Audi nur ca 15-17€

Das die die Teilenummer unkenntlich gemacht haben ist ja auch echt Frech

4L0 998 961 für das MMI 2G High

Danke dir.

Ja beim Bluetooth hat er das Problem, dass er immer nachdem er das Auto neu an macht er sich auch neu koppeln muss mit dem Handy. Also er koppelt sich nicht automatisch bzw. merkt sich die Verbindung nicht.

Ich vermute aber, dass das am älteren Bluetooth liegt und nicht an der Software - kann das sein? Ansonsten würden wir es glaube ich doch versuchen es mit der CD2 zu beheben, wenn andere das Problem nicht haben, oder?

Das Problem wird sein, das man bei Audi nicht immer da dran kommen wird. Ich bin mir nicht sicher ob es stimmt aber Audi soll wohl die Händler angewiesen haben die CD's nicht mehr zu verkaufen. Ich würde einfach mal dort nachfragen.

Ich habe gerade die Rechnung herausgesucht - 2011 haben mich die Update-CD's bei Audi ganze 5,15 € plus 19% MWSt also ca. 6,13 € gekostet, das aber nur zur Info. Wenn die heute 15-17 € kosten ist es ja auch noch finanzierbar, falls man die dafür bei Audi kaufen kann.

Nachtrag:

wie Senti schon schrieb muss man beim Update der CD Nr.2 aufpassen das man sich nicht das Telefonsteuergerät schrottet. Ich habe die CD damals bewusst weggelassen und hatte mir dazu folgendes notiert:

***********************

Vorsicht mit CD 2 fürs Telefon, erst mal nachschauen was für Indexe das Teil hat:

Dieses Problem ist bei Audi bekannt, das anfälligste Gerät beim Softwareupdate ist nunmal das Telefonsteuergerät.

Daher wurdest du auch darauf hingewiesen dass dieses eventuell beschädigt wird. Er hätte aber auch schon von vornerein mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ausschlissen können ob dein Gerät es übersteht oder nicht.

Dazu müsste man nur in das Hidden Menü reingehen (SETUP+RETURN 5 Sek.drücken), Handyvorbereitung bzw. Mobile Adapter auswählen und den HW und SW Index auslesen. (siehe Bild)

Steht das SW bei 0700 und das HW bei 16, so ist ein Update durchführbar (jedoch nie 100% Garantie), steht bei HW aber der Index 00 (egal welcher SW Index), so ist das Gerät vorgeschädigt und kann laut Audi Angaben nicht geflasht werden sondern nur ersetzt.

Ist die Kombination anders als SW700-HW16, so ist kein Update notwendig.

Das ganze ist bei Audi unter dem Aktionscode 91D8 hinterlegt.

Link: http://www.motor-talk.de/.../...lich-trotz-fehler-im-mmi-t3522273.html

*************************************

Zitat:

@Atomickeins schrieb am 10. Mai 2021 um 14:11:46 Uhr:

Das Problem wird sein, das man bei Audi nicht immer da dran kommen wird. Ich bin mir nicht sicher ob es stimmt aber Audi soll wohl die Händler angewiesen haben die CD's nicht mehr zu verkaufen. Ich würde einfach mal dort nachfragen.

Ich habe gerade die Rechnung herausgesucht - 2011 haben mich die Update-CD's bei Audi ganze 5,15 € plus 19% MWSt also ca. 6,13 € gekostet, das aber nur zur Info. Wenn die heute 15-17 € kosten ist es ja auch noch finanzierbar, falls man die dafür bei Audi kaufen kann.

Ich meine letzten Monat 12 Euro dafür bezahlt zu haben.

Es war bisher immer untersagt das MMI Set zu verkaufen da es als "Werkstattmittel" geführt wird... nur einige wenige Audi Werkstätten scheinen das nicht zu wissen oder halten sich nicht dran ;)

@derSentinel :

alles klar, danke - dann lag ich ja halbwegs richtig :)

12 € sind ja auch noch finanzierbar - ist Dein alter Update-Satz abhandengekommen?

Mein Update Satz ist übrigens auch noch vorhanden, obwohl ich ab 2013 einen 4F mit MMI 3G hatte. Die CD's liegen also schon fast 10 Jahre bei mir im Regal und wurde nur zweimal benutzt.

Ich habe meinen Beitrag (obendrüber) noch mal editiert, weil mir noch meine Notiz zum Telefonsteuergerät eingefallen ist.

Themenstarteram 10. Mai 2021 um 14:43

Mega, danke euch - hätte mit so viel Hilfe gar nicht gerechnet.

Ist denn das „Problem“ mit „das Handy bleibt nach Neustart des Fahrzeugs nicht verbunden und muss neu gekoppelt werden“ bekannt bzw. ist das überhaupt etwas was per Softwareupdate gelöst werden kann? Ich vermute eher, dass das an der älteren Bluetooth Technik liegt, dass diese sich Verbindungen nicht merkt.

Habt ihr hier Erfahrungen? Wenn es damit nicht behoben werden kann würde ich die CD 2 ansonsten tatsächlich überspringen.

Ich glaube mit einem Fehlerspeicher aufruf kann man sehen ob das Telefon Stg ansprechbar ist... dann könnte man es wagen.

Das man immer neu verbinden muss wurde hier schon mal behandelt... kenne aber den Ausgang nicht.

@micha

Mein Update Set und Wanderwechsler liegt noch hier... ich bestelle aber auch für andere mal das MMI Update Set

@derSentinel :

alles klar, Frank - ich dachte schon die CD's hätten es vielleicht nicht überlebt :)

@Aignetti :

ich hatte diese Probleme mit dem Handy koppeln nicht, in meiner MMI 2G Zeit haben sich meine Handys (iPhone 3 und 4) immer von selbst verbunden, nachdem ich die einmal gekoppelt hatte. Beim Kauf des 2007er 4F war die MMI-Version 3450 drauf, Deine Version ist also noch älter, es könnte schon sein das sich ein Update postiv auswirkt aber es ist gefährlich (siehe meinen Nachtrag weiter oben).

Die Idee mit dem Ansprechen des Steuergeräts oder mal den Fehlerspeicher auslesen ist ein Versuch wert. Wenn alles in Ordnung ist, sieht es mit VCDS so aus:

Adresse 77: Telefon Labeldatei: PCI\4E0-910-336.lbl

Teilenummer SW: 4E0 910 336 M HW: 4E0 862 335

Bauteil: Handyvorb2 H16 1130

Revision: 00000000 Seriennummer: 00000007596265

Codierung: 0010910

Betriebsnr.: WSC 44920 133 80394

VCID: 2C528D55F69B

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

Mit VCDS könnte man auch mal eine Ringbruchdiagnose vom MMI-System machen.

Eventuell bringt es auch was mal alle Bluetooth Geräte aus dem Speicher vom MMI zu löschen (siehe Bild) und das Handy dann neu zu koppeln.

Bluetooth Geräte löschen MMI 2G high
Deine Antwort
Ähnliche Themen