ForumPassat B3 & B4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. MKB: ADZ, gibt es den Drosselklappenpoti auch einzeln zu ersetzen?

MKB: ADZ, gibt es den Drosselklappenpoti auch einzeln zu ersetzen?

VW Passat 35i/3A
Themenstarteram 14. Mai 2019 um 23:52

Hallo,

suche auf diesem Wege ein genaues Bild eines Drosselklappen Potentiometers für einen VW Passat mit der Schlüsselnummer 0600 743. ADZ Motor.

Unser Poti ist defekt und ich suche schnellstmöglichst im Raum Berlin/Brandenburg (Neuruppin) einen Ersatz. Eine guten Internet-Versandhandel, am besten mit Expressvariante, würde es auch tun.

Danke!

Ähnliche Themen
20 Antworten

Hierbei wird das gesamte Unterteil der Einspritzeinheit getauscht

Themenstarteram 15. Mai 2019 um 7:19

Danke für die schnelle Antwort. Habt ihr auch einen Link mit einer Bestellmöglichkeit für mich? Für die gesamte Einheit?

Danke.

Hier findest Du das eigentliche Poti

Das muß aber peinlichst genau eingemessen werden, normalerweise nicht machbar.

Drosselklappe finde ich momentan nicht neu im Handel.

VW bietet an

Schaltgetriebe 051 133 028 N zu 643 €

Automatikgetriebe 051 133 028 P zu 942 €

Da muß noch eine Grundeinstellung gemacht werden welche sicher auch 1 Stunde Arbeit kosten.

 

 

Du siehst die Kosten und es macht vielleicht Sinn hier deinen Fehler zu beschreiben oder auf gebrauchte Teile zurückzugreifen.

Gruß Ronny

Themenstarteram 15. Mai 2019 um 14:19

Ok, also fange ich mal ganz von vorne an: Den VW Passat haben wir erst Ende Februar 2019 bekommen, mit neuem TÜV (Ende 2018 gemacht) ohne Mängel. Das Auto hatte einen Verbrauch von 8, 3l auf 100km. Habe mir von unserem KFZ Meister des Vertrauens zeigen lassen, welche Teile ich im Motorraum mit einem speziellen Reiniger wie säubern durfte und habe das getan. Dabei habe ich entdeckt, dass der Zahnriemenwechsel bei 140. 000km fällig gewesen wäre, wir hatten den aber mit 190.000km gekauft. Da wir eine Strecke von über 1000km geplant hatten, wollte ich unbedingt vorher noch den Zahnriemen gewechselt haben. Unser KFZ Meister wurde leider am Knie operiert und fiel aus, daher suchten wir uns eine andere Werkstatt aus. Die Teile habe ich selber bestellt (ADZ Motor) und gleich eine neue Wasserpumpe dazu. Wir haben das Auto abgeholt und es zog nicht mehr richtig an. Kurz darauf hatten wir ständig Fehlzündungen und es ruckelte andauernd, der Motor war lauter. Der Benzinverbrauch war immens hoch und der Wagen wurde heiß und musste nach etwa 5km Fahrt beim Parken runterkühlen. Also sind wir wieder in die Werkstatt und haben das berichtet. Man erklärte uns, dass der Zündverteiler festgerostet sei und man deswegen keine Feineinstellung habe vornehmen können. Daher die ganzen Probleme. Wäre nicht weiter tragisch, aber beim Einbau eines neuen Zündverteilers müsse man den Alten rausflexen und das wäre sehr aufwendig.

Da ich das Ganze für kompletten Unsinn gehalten habe und unglaubwürdig fand, habe ich unseren Schrauber kontaktiert und um Rat gefragt. Der meinte, die Werkstatt sollte doch mal die Einstellung des Zahnriemens kontrollieren. Meine Frau also wieder hin. Der Mechaniker weigerte sich, nachzuschauen und blieb bei seiner Meinung mit dem Zündverteiler. Danach sind wir direkt zu VW gefahren. Die hielten das auch für Quatsch mit dem festgerosteten Verteiler und empfohlen uns für das Problem den WD40 Hochleistungsrostlöser. Leider hatte VW keinen Termin mehr frei bis zu unserer geplanten Fahrt und so meldete sich unserer Mechaniker, dass er sich das zutrauen würde. Kurz zusammengefasst:

- Der Zahnriemen war um zwei Zähne verstellt!

- Die Zündkerzen hatten einen weißlichen Belag unten am Stift (?, ka., wie das korrekt heißt)

- Kühlmittel wurde nachgefüllt

Nach einer Woche mit zweimal täglicher Behandlung des Rostlösers nun also letzte Woche der nächste Termin für die genaue Einstellung des Zündverteilers. Benzinverbrauch wurde in vor dem Termin etwas besser, war jedoch merklich höher als am Anfang. Das Auto ruckelte, kühlte noch manchmal nach (nicht immer) und war lauter als vorher.

Beim Einstellen des Zündverteilers ist in der Werkstatt der Kühler geplatzt. Dabei ist auch der Defekt mit der Drosselklappe festgestellt worden. Und bei dem Stand sind wir gerade.

Themenstarteram 15. Mai 2019 um 14:22

Fehler Drosselklappe

Img-20190509-wa0008
Themenstarteram 15. Mai 2019 um 14:23

6poliger Anschluß der Drosselklappe, geplatzter Kühler

Img-20190515-wa0002
Img-20190509-wa0007

Das Poti wurde durchgemessen? Nicht, dass nachher noch eine Leitungsunterbrechung vorliegt.

Der 6 polige Stecker gehört zum Drosselklappenansteller

Schau mal unter die Gummitülle vom Stecker 4 polig Fahrerseite an der Drosselklappe. Da brechen oft die Kabel

Zitat:

@Julia78 schrieb am 15. Mai 2019 um 14:19:57 Uhr:

Beim Einstellen des Zündverteilers ist in der Werkstatt der Kühler geplatzt.

Ach du lieber Himmel! Ich glaube bei dem Auto hilft nur noch ein gepflegter Exorzismus!

Themenstarteram 15. Mai 2019 um 16:38

Tja, was soll ich sagen? Unser Glück mit Autos ist stark begrenzt. Könnte ein (Horror-) Buch darüber schreiben.

Themenstarteram 15. Mai 2019 um 16:39

Zitat:

@Ronny & Claudia schrieb am 15. Mai 2019 um 14:31:55 Uhr:

Der 6 polige Stecker gehört zum Drosselklappenansteller

Ist das das Stellelement?

Themenstarteram 15. Mai 2019 um 16:59

Zitat:

@the_WarLord schrieb am 15. Mai 2019 um 14:27:19 Uhr:

Das Poti wurde durchgemessen? Nicht, dass nachher noch eine Leitungsunterbrechung vorliegt.

Alles ok beim Durchmessen.

Themenstarteram 15. Mai 2019 um 17:00

Zitat:

@Ronny & Claudia schrieb am 15. Mai 2019 um 14:33:04 Uhr:

Schau mal unter die Gummitülle vom Stecker 4 polig Fahrerseite an der Drosselklappe. Da brechen oft die Kabel

Auch gecheckt, alles ok.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. MKB: ADZ, gibt es den Drosselklappenpoti auch einzeln zu ersetzen?