ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Mittelklasse Kombi bis 7.000€

Mittelklasse Kombi bis 7.000€

Themenstarteram 19. Oktober 2019 um 16:07

Hallo in die Runde,

ich bin von einem Familiemitglied beauftragt worden, mal nach einem Auto zu schauen.

- Mittelklasse-Kombi (Größe von z.B. Seat Exeo, VW Passat oder Mazda 6 würde passen)

- bis 7.000€

- Benziner

- 5 Türer/Sitzer (sollte eh Standard sein)

- 10-15.000 km/Jahr (ca. Täglich 2x 10km + 2x 1000km Jahr Urlaub)

- Klimaautomatik

- Handschalter

- USB-Anschluss am Radio

- Sitzheizung wäre schön

Farbe und Hersteller sind eigentlich egal, wobei Autos der VAG schon gefallen, da landet man meiner Meinung nach aber nur bei Modellen mit den Problemmotoren (Steuerkette, Turbo, Ölabstreifer, usw.).

Wichtiger wäre, dass es ein stabiles, haltbares Auto ist.

Ähnliche Themen
13 Antworten
am 19. Oktober 2019 um 16:20

Auf den USB Anschluß sollte kein großer Wert gelegt werden,

das läst sich fast immer günstig nachrüsten.

Der Exeo ist ein guter A4, solang nicht besonders hohe Ansprüche

an den Platz gestellt werden, VW Passat gibt es sehr wenige mit

Otto Motor und die es gibt sind fast alle Murks in den Preisfenster.

Der Mazda 6 ist technisch Top, leider dem Rost sehr zugetan.

Ansonsten gibt es noch Mondeo, Vectra, Avensis usw.

Erst mal checken welches Modell und Motor, danach kann

man direkte Infos zu den PKWs geben.

Mir selbst gefällt der Exeo mit den 1.8T (nicht TSI) recht gut,

da passt für mich Motor, Optik und Qualität gut zusammen.

In dem Budget findest Du recht gut noch einen Franzosen, zB Renault Laguna III oder Citroën C5 II (hier die Turboversionen THP meiden). Rund 10-jährige mit unter 100tkm sollten machbar sein.

Der 1,8T Motor aus dem VAG Regal ist ein klasse Motor.Weitere problemlose Turbomotoren kommen von Volvo.Der V70 mit dem 2,0T oder 2,5 T ist ein echter Dauerläufer.Die 5 Zylinder Softturbo sind bei normaler Pflege nicht Tod zu kriegen.Die kann man auch mit 200t Km kaufen,die laufen nochmal so lange.

@Volvorin71

Der V70 gehört jetzt aber nicht mehr unbedingt zur "Mittelklasse". ;)

Gruß

Frank

Themenstarteram 20. Oktober 2019 um 11:48

Wir sind jetzt mal ein paar durchgegangen.

Wie sieht es mit dem Opel Insignia aus? 1.6 Turbo (103kW) bzw. 1.6 Turbo (132kW)?

Laguna wäre auch ok, da der 2.0 (103kW)?

Beim Opel Insignia ist das 6-Gang Getriebe (suche nach M32 Getriebe) ein Risiko, den würde ich eher mit Automatik nehmen.

Der Laguna ist ein guter Tipp. Mondeo wäre auch gut.

Honda Accord, nur leider ist der Kofferraum klein.

Zitat:

@CBR-333 schrieb am 20. Oktober 2019 um 12:45:24 Uhr:

Honda Accord, nur leider ist der Kofferraum klein.

Bei 7.000 landet man bei einem gepflegten Accord der 7. Generation und das ist der Kofferraum durchaus groß. Aber selbst bei der 8. Generation ist der Kofferraum immer noch größer als beim Seat Exeo. Insofern dürfte das passen.

Zitat:

@Beulendoktor88 schrieb am 20. Oktober 2019 um 12:57:48 Uhr:

Zitat:

@CBR-333 schrieb am 20. Oktober 2019 um 12:45:24 Uhr:

Honda Accord, nur leider ist der Kofferraum klein.

Bei 7.000 landet man bei einem gepflegten Accord der 7. Generation und das ist der Kofferraum durchaus groß. Aber selbst bei der 8. Generation ist der Kofferraum immer noch größer als beim Seat Exeo. Insofern dürfte das passen.

Kein Fahrzeug dieser Klasse mit Bj. um 2007 oder älter ist da mit Abstand 7.000€ Wert!!

 

Aber ich habe vor 2 Jahren auch schon Tränen in den Augen bekommen, was manche Händler für die alten Modelle mit teils deutlich >10 Jahre verlangen...

Obwohl es die Nachfolger je nachdem schon billiger gibt...

 

Insignia ist Platzmäßig leider auch kein Raumwunder, dazu nicht gerade leicht! Accord 8 patzt leider leider noch mehr mit Platz...

 

Der Mazda 6 ab 2008 wäre tatsächlich als Schalter meine erste Wahl, kommt im 2.0+2.5l mit einem tollen 6 Ganggetriebe (Mondeo paart den leide immernoch mit 5).

Ansonsten kämen noch der Toyota Avensis T27 ab 2008 ebsnso mit 6 Schaltergängen oder Stufenloser Automatik!

Ford Mondeo MK4 ab 2007 würde mich nur als 6 Gangautomatik mit den 2.3l interessieren!

Bleibt noch der letzte der, der Citroen C5 II ab 2008 ist aber auch kein Leichtgewicht, da wird der 2.0l mit 5 Schaltergängen oder 4 automatischen seine Mühe haben, daher interessiert mich persönlich nur noch der 3.0l V6 der keine Rakate zu sein scheint (z.B. 10Sek. auf 100km/h aber keine Ahnung wie das gemessen ist, der Toyota Avensis ist schneller)...

.

Falls es ein bisschen höher sein darf, aber meist sehr teuer und selten, gäbe es noch den Subaru Outback mit 2.5l, aber nur mit CVT + Zwangsallrad!!

 

 

Für die alten Modelle würde ich max. noch 5.000€ zahlen und dann müsste er schon ordentlich Ausstattung haben, gut gepflegt und gewartet sein...

 

Gruß Mopedcruiser

@Mopedcruiser dann solltest du dir die Preise von gebrauchten Hondas anschauen. Die sind auf dem Niveau von ABM, während Mazda eher auf Niveau von Kia und Co ist. Was ein Wagen wert ist entscheidet der Markt und anscheinend sind die Hondas so viel wert.

Was die Fahrzeuge letztendlich Wert sind, Entscheidet letztendlich die Käuferschaft, die bereit sind Summe X für ein Angebot zu zahlen...

 

Für die erhöhte. Preise des Accord's ist sicher nicht nur die gute Technik allein schuldig sondern mit Sicherheit auch die Seltenheit!

Über die Optik (mir gefällt der 7er leider nur sehr wenig) streite ich mal nicht...!

Der Toyota Avensis zeigt ja ebenso einen Überdurchschnittlichen Werterhalt, ganz zu schweigen vom Subaru Outback...

 

Wenn wir mal im Bezug Werterhalt bei Kia bleiben, ist der Kia Optima SW auch alles andere als ein Schnapper!

Der Mazda 6 GJ liegt auch eher höher im Kurs...

 

Gruß Mopedcruiser

Themenstarteram 30. Oktober 2019 um 18:31

Der wurde jetzt angeschaut.

Was ist davon zu halten?

Ich finde ihn fast etwas teuer für die Ausstattungen.

Zwar wenig Laufleistung aber auf das Alter? Das waren ja gerade mal 5.500/Jahr. Vermutlich viel Kurzstrecke, aber das weiß man nicht.

Ae1f8a8f-49ce-49e3-947f-b2fe2856a0fa

Kann natürlich schon ein Kindertaxi gewesen sein, 15km Tagesschnitt, gibt schlimmeres. Wenn das Scheckheft komplett ist, hatte der seinen jährlichen Ölwechsel. Preislich scheint der mir im Rahmen ähnlicher Angebote. Neue HU könnte noch drin sein und je nach Bedarf ein Service.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Mittelklasse Kombi bis 7.000€