ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. mittelfristig neues Pendelfahrzeug - wirtschaftliche Lösung gesucht

mittelfristig neues Pendelfahrzeug - wirtschaftliche Lösung gesucht

Themenstarteram 13. November 2017 um 19:52

Hallo zusammen,

so mein Cupra 280 ist verkauft. Aktuell fahre ich nun mein ehemaliges Zweitfahrzeug (Ibiza 6L mit 75 PS) als Hauptfahrzeug, habe nun also in Ruhe Zeit mir was neues zu suchen.

Fahre einfache Strecke 62 KM zur Arbeit (50 KM Landstraße, 7 KM AB, 5 KM Stadt). Insgesamt 32 TKM im Jahr, weshalb der Cupra auch weg sollte.

Ich suche nun eine wirtschaftlichere Lösung, es kommt aber nicht auf jeden Euro an (der Ibiza erfüllt meine Ansprüche nicht). Kaufpreis setze ich mal bei um die 13-15 T€ an.

Ich fahre fast nur ländlich. Wäre also auch durchaus bereit auf den Diesel-Zug aufzuspringen und hier ggf. ein Schnäppchen zu schießen. Gerne mit sportlicher Optik und schönem Innenraum. Was mir aktuell vorschwebt ist ein Mazda 3 BJ. ab 2014 mit dem 150 PS Diesel mit Sport-Line Ausstattung. Die haben meist noch Werksgarantie. Nur mal so als Vorstellung was mir gefällt. Wichtig ist halbwegs gescheites Entertainment System mit Bluetooth, Tempomat, gutes Licht, Klimaautomatik und Sitzheizung.

Allerdings rutschen auch langsam die 3er BMW 320d ab Bj. 2014 in den Preisbereich, wenn auch noch 1-3 T€ teurer. Schwierige Entscheidung finde ich.

Erst hatte ich mich auf den Mazda 3 als Benziner (mit einfacher Sauger Technik) eingeschossen, aber mittlerweile kosten die Diesel da praktisch genau so viel.

Was ist eure Meinung zu den beiden Fahrzeugen? Irgendwelche Einwände oder weitere Empfehlungen?

Gibt es schon neue Infos, wann bezüglich Fahrverboten etwas offizielles passiert?

Gruß

Fabian

 

Ähnliche Themen
36 Antworten

Wenn du mit dem Cupra an sich zufrieden warst (was Design, Verarbeitung etc. angeht), dann kannst du ja auch in Richtung Leon als Diesel überlegen.

 

Alternativen wären - von dir selbst ja bereits genannt - der Mazda 3. Nachdenken kann man neben den üblichen Verdächtigen wie Golf, c'eed oder Rapid Spaceback auch über einen Peugeot 308. Deine Anforderungen sollte ein solcher schon erfüllen können. Allerdings ist die Auswahl an der 150-PS-Variante mit Automatik relativ gering, so dass die Preise nicht allzu niedrig sind trotz Dieseldiskussion.

Opel Astra J, oder ggf. K. Letzterer könnte bei dem Budget aber knapp werden.

 

Beim J bekommt man eigentlich alles, was du dir hier gewünscht hast.

 

Entertainment gibt es per Navi950 mit Intellilink und bei Bedarf Infonity-Soundsystem.

Tempomat, Sitzheizung, Lenkradheizung ist oft vorhanden, bei den höherwertiger ausgestatteten. Zum Thema Licht: dafür hat Opel das AFL+. Ist zwar "nur" BiXenon, aber braucht sich auch heute meiner Meinung nach absolut nicht zu verstecken. Im Gegenteil: ich bin neuere und teurere PKW mit wesentlich schlechterem Licht gefahren.

 

Zum Motor: da gibt es den 2.0l Diesel mit 165 bzw. als BiTurbo mit 195PS. Ersterer ist meiner Meinung nach absolut langstreckentauglich und angenehm. Wenngleich der Astra recht schwer ist, reicht der kleine große Diesel in meinen Augen aus. Gibt es als Schalter oder klassischee Wandlerautomat.

Aus wirtschaftlichen Gründen hatte ich mich für den Kia Rio entschieden. Wobei ich nur 32 km habe. 2 km Land, 2 km Stadt, Rest Autobahn. Meistens im stop and Go. Kleinster „normaler“ Motor, 7 Jahre Gsrantie, ausstattungslinie Spirit. Alles wichtige schon drin zu einem vernünftigen Preis.

Ggf auch für dich in die Richtung Rio oder ceed interessant.

Themenstarteram 14. November 2017 um 6:18

Danke für eure Antworten.

@bayerwaldloewe

Ich glaube mit dem Leon würde ich nicht glücklich. Vielleicht eine blöde Begründung aber wenn man einmal die Top Version gefahren ist fällt es mir schwer beim gleichen Modell zu bleiben zumal das bekannte Klappern im Innenraum mir echt auf die Nerven ging. Peugeot 308 gucke ich mir aber Mal näher an.

Ich will übrigens einen Handschalter!

@guruhu

Astra K hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Denn werde ich auch Mal beobachten. Den J finde ich aber von innen wirklich schlimm. Man hat das Gefühl, dass dort für jede Einstellung und Funktion ein dedizierter Knopf eingebaut wurde ;-)

Aber der K könnte was sein!

@Sebalb

Würde schon gerne wieder Richtung Kompaktklasse gehen. Der Komfortgewinn für ein wenig mehr Geld ist es mir wert.

 

Was denkt ihr wann es bezüglich Diesel was neues gibt? Habe Mal Februar gehört wobei es natürlich auch mit den Preisen dann je nach Entscheidung wieder hoch gehen könnte... Und der 3er von BMW? Aus eurer Sicht keine Alternative?

Gruß

Zitat:

@lenny1988 schrieb am 14. Nov. 2017 um 06:18:24 Uhr:

Astra K hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Denn werde ich auch Mal beobachten. Den J finde ich aber von innen wirklich schlimm. Man hat das Gefühl, dass dort für jede Einstellung und Funktion ein dedizierter Knopf eingebaut wurde ;-)

Aber der K könnte was sein!

Ja es stimmt, das Cockpit des J ist bezogen auf die Optik Geschmackssache. Ich finde es trotz alledem schön. Bezogen auf die Bedienung kann ich dir die Angst definitiv nehmen. Von den vielen Knöpfen benutzt man so viele, dass man es eigentlich an einer Hand abzählen kann. Einen Vorteil hat es jedoch in meinen Augen: ich muss nicht für jeden Pipifax 3 Untermenüs, am besten noch auf einem Touchscreen, öffnen. Ich kann mein Auto so "blind" bedienen.

Ich würde ihm bei einer ausgiebigen Probefahrt eine Chance geben, man erhält ein top Auto (in meinen Augen um Welten besser als der VAG-Einheitsbrei, aber klar- Geschmackssache!). Am Ende "isst das Auge mit"

Themenstarteram 14. November 2017 um 9:23

Den Astra J fährt ein guter Freund von mir. Ich glaube mit dem Fahrzeug könnte ich einfach nicht warm werden.

Hier Mal zwei Beispiele die ich schon SEHR gut finde und die bei einem Autohaus in der Nähe stehen:

https://home.mobile.de/AUTOHAUSVOLLMARIGMBH#des_252183046

https://home.mobile.de/AUTOHAUSVOLLMARIGMBH#des_252541343

So richtig passt das aber nicht zusammen finde ich. Der Diesel ist besser ausgestattet und hat etwas weniger gelaufen. Würdet ihr da überhaupt über den Benziner nachdenken? Bin am überlegen zu fragen ob man das Fahrzeug Mal für einen Tag Arbeitsweg mieten kann. Ist für mich aktuell das interessanteste Fahrzeug.

Nur preislich kann ich den nicht so reicht einordnen. Hat Mazda nicht normal 5 Jahre Garantie?

Zitat:

@lenny1988 schrieb am 14. Nov. 2017 um 06:18:24 Uhr:

Danke für eure Antworten.

 

@bayerwaldloewe

Ich glaube mit dem Leon würde ich nicht glücklich. Vielleicht eine blöde Begründung aber wenn man einmal die Top Version gefahren ist fällt es mir schwer beim gleichen Modell zu bleiben zumal das bekannte Klappern im Innenraum mir echt auf die Nerven ging. Peugeot 308 gucke ich mir aber Mal näher an.

Ich will übrigens einen Handschalter!

Sorry, dann hab ich das mit der Automatik verwechselt. Mit Handschaltung hast du bei den 150-PS-Dieseln aber ohnehin eine größere Auswahl.

Die Links gehen nicht

Ich würde den Diesel nehmen

Themenstarteram 14. November 2017 um 20:10

Komisch das die Links nicht gehen, war nicht bei Mobile angemeldet oder so. Dann hier mal die Eckdaten der Fahrzeuge:

Benziner:

EZ 04/2014

165 PS

64 TKM

Sports Line mit Navi

15.990 €

NP konfiguriert bei meinauto.de: ca. 21.500 €

Diesel

EZ 03/2014

150 PS

60 TKM

Sports Line mit Navi, Techniks Paket (Abstandstempomat, Spurhalteassistent, Fernlichtassistent), Webasto Standheizung

16.290 €

NP konfiguriert bei meinauto.de: ca. 24.000 € plus Standheizung

Spricht für mich erst mal alles für den Diesel.

Bei mir gehen die Links ohne Probleme. Ich würde gefühlt den Diesel nehmen, bei dem Modell im speziellen bin ich aber raus, also ist es eben nur das Gefühl.

Die Diesel mit der besten Abgasreinigung sind die mit AdBlue - so viele gibt es derzeit noch nicht, aber es werden mehr - hier gibt es eine aktuelle Liste:

http://www.autobild.de/.../...reis-verbrauch-nachfuellen-10682469.html

Beispiele:

EIn DS4 mit Massagesitzen:

https://www.autoscout24.de/.../...3bc9-ebc8-458e-88e8-061d8bbb3ad3?...

Ein DS5 mit Xenon und Dachkassetten

https://www.autoscout24.de/.../...609e-e5da-40d6-a911-35c5cc22a858?...

Ein 308 mit LED und Alcantaraa

https://www.autoscout24.de/.../...b313-4750-44dd-b60a-9a2cf4a43714?...

Wie schaut es mit dem 3er BMW aus?

Themenstarteram 15. November 2017 um 17:42

@ricco68

Danke für die Vorschläge. Habe sie mir Mal angeguckt und muss leider sagen dass die mir optisch nicht zusagen. Die Technik mag aber top sein. Ich suche auch eher etwas sportliches und die Franzosen scheinen ja schon sehr auf Komfort ausgelegt zu sein. Hatte zwar Mal nen Megane RS aber das ist ja auch ne ganz andere Geschichte.

@Tobi8294

Schönes Auto! Sollte aber schon das neue Modell sein und wenn man da dann was schickes (18" Alus, am besten noch M-Paket) haben will ist man wieder schnell in ganz anderen preislichen Regionen.

 

Ich muss auch ehrlich sagen dass ich mich schon ziemlich auf den Madzda Diesel eingeschossen habe. Wenn mir da niemand ernsthafte Gründe gegen sagen kann wird das wohl mein Favorit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. mittelfristig neues Pendelfahrzeug - wirtschaftliche Lösung gesucht