ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Mit Handpolituren/Lackreiniger Lack durchpolieren

Mit Handpolituren/Lackreiniger Lack durchpolieren

Themenstarteram 23. Mai 2010 um 13:29

Hi ich hab mal eine Frage, welche ich mir trotz längerer Anmeldezeit im Fahrzeugpflegeforum

immer noch stelle.

Kann man mit scharfen Lackreinigern wie beispielsweise Meguiars Ultimate Compund

den Lack durchpolieren ? Oder ist dies gänzlich unmöglich ?

Story:

Ich hab mir erst einen milden Lackreiniger gekauft, welcher nicht geholfen hat.

Nun möchte ich nochmal mit einem schärferem Lackreiniger Hand anlegen und

den Gebrauchsspuren (Swirls, Kratzer etc.) zu leibe rücken

Bin auf eure Antworten gespannt und schonmal danke im vorraus :)

Ähnliche Themen
20 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Duky

Hi ich hab mal eine Frage, welche ich mir trotz längerer Anmeldezeit im Fahrzeugpflegeforum

immer noch stelle.

Kann man mit scharfen Lackreinigern wie beispielsweise Meguiars Ultimate Compund

den Lack durchpolieren ? Oder ist dies gänzlich unmöglich ?

Story:

Ich hab mir erst einen milden Lackreiniger gekauft, welcher nicht geholfen hat.

Nun möchte ich nochmal mit einem schärferem Lackreiniger Hand anlegen und

den Gebrauchsspuren (Swirls, Kratzer etc.) zu leibe rücken

Bin auf eure Antworten gespannt und schonmal danke im vorraus :)

Sicher, mit Kraft und Reibung geht alles, vor allem wenn Du nur eine Stelle punktuell polierst........ aber ein Lackreiniger ist eh nicht das richtige um Swirls und Kratzern zu Leibe zu rücken.

Ein Lackreiniger ist meist wenig abrasiv, sondern hat die Aufgabe Schmutz und Konservierungen in den Poren des Lackes zu lösen und abzutragen.

Ich würde Dir ne spezielle Handpolitur empfehlen, hier wird oft das SwirlX von Meg. genannt, ich nenne die Saphir Power-Polish von Sonax. Die Sonax Politur geht etwas härter ran, die Polierkörper "zerfallen" aber.

Will heissen: desdo länger Du polierst umso feiner wird die Politiur, meiner Meinung nach das zur Zeit beste Produkt am Markt.

Um die richtige Politur aber korrekt empfehlen zu können, müsste man sich das Fahrzeug mal ansehen. Guter Tip ist,

wenn Du die Kratzer mit den Fingernägel spürst, hast Du mit ner Handpolitur kaum noch eine Chance.

Gruß KAX

Mach dir keine Sorgen. So einfach ist es nicht den Lack durchzubekommen, von Hand schon garnicht. Das UC ist ein gutes, ausreichend scharfes Produkt um deinen Swirls und Kratzern an den Kragen zu gehen.

@KAX

Woher willst du wissen, daß das Sonax Saphir Power-Polish das zur Zeit beste Produkt am Markt ist? Welche Gegenüberstellungen hast du denn? Das würde mich mal interessieren.

 

Gruß

 

Erkan

Themenstarteram 23. Mai 2010 um 20:05

Zitat:

das SwirlX von Meg. genannt, ich nenne die Saphir Power-Polish von Sonax. Die Sonax Politur geht etwas härter ran, die Polierkörper "zerfallen"

Das Ultimate Compund von Meguairs ist eine nummer schärfer als das Swirl oder Scratch X , darum werde ich das wohl wählen.

Hab hier zwar noch Sonaxpolituren liegen, allerdings bin ich von den Produkten nicht so überzeugt (außer der Reinigungsknete)

Von Billigprodukten verwende ich bisher nur Nigrin (Shampoo) und Rex Dauerwachs (für nach dem Waschen zum auffrischen) echt top das zeug für wenig Geld .

 

Alles klar , dann kann ich unbesorgt so oft wie ich will mit Lackreinigern drübergehen oder wie?

Zitat:

Original geschrieben von r-k-i

Mach dir keine Sorgen. So einfach ist es nicht den Lack durchzubekommen, von Hand schon garnicht. Das UC ist ein gutes, ausreichend scharfes Produkt um deinen Swirls und Kratzern an den Kragen zu gehen.

@KAX

Woher willst du wissen, daß das Sonax Saphir Power-Polish das zur Zeit beste Produkt am Markt ist? Welche Gegenüberstellungen hast du denn? Das würde mich mal interessieren.

 

Gruß

 

Erkan

Erkan,

bei dem Preis muss es das Beste sein. Für das 250ml Fläschchen Sonax Premium Class Saphir Power Polish werden zwischen € 34,99 und € 39,99 aufgerufen. Die brechenden Polierkörper haben das SwirlX (€ 16,90/450ml), ScratchX 2.0 (€ 16,90/200ml) und das Ultimate Compound (€ 19,90/450ml) afaik übrigens auch.

Grüsse

Norske

Themenstarteram 23. Mai 2010 um 20:23

danke den preislichen Aspekt hab ich bei dem neuen Sonax Produkt noch gar nicht

berücksichtigt

Hi,

Kax hat doch geschrieben, das es " seiner Meinung " nach das beste zur Zeit ist.

Geht das denn hier schon wieder los ?

Gruß

Duffy

Zitat:

Original geschrieben von Duky

danke den preislichen Aspekt hab ich bei dem neuen Sonax Produkt noch gar nicht

berücksichtigt

In der Verpackung und im Preis ist noch ein gutes MF Tuch das Apllikator-Pad und ein P-Ball.

Wenn man das "rausrechnet" ist das SX wenig teuer oder sogar günstiger als das Scratch X von Meg, bei dem ich das halt noch hinzurechnen muss ebenso wie das eventuelle Porto.

Gruß KAX

Zitat:

Original geschrieben von duffy nuage

Hi,

Kax hat doch geschrieben, das es " seiner Meinung " nach das beste zur Zeit ist.

Geht das denn hier schon wieder los ?

Gruß

Duffy

Gar nichts!

Allerdings ist Erkans Frage meiner Ansicht nach durchaus berechtigt.

Es könnte ja möglich sein, dass der User KAX nur das von ihm propagierte Produkt aus eigener Erfahrung kennt und dann hätte die Aussage, dass es sich bei dem Sonax Premium Class Saphir Power Polish seiner Meinung nach um das zur Zeit beste Produkt am Markt handelt, wenig bis gar keinen Wert.

Damit dieser Eindruck aber nicht entsteht, sollte der User KAX einfach mal die (aktuellen) Produkte nennen, mit denen er das Sonax bereits verglichen hat. Schön wäre es, wenn er dann auch noch begründen könnte, warum diese Produkte schlechter als das Sonax Premium Class Saphir Power Polish sind.

Grüsse

Norske

Zitat:

Original geschrieben von norske

Zitat:

Original geschrieben von duffy nuage

Hi,

Kax hat doch geschrieben, das es " seiner Meinung " nach das beste zur Zeit ist.

Geht das denn hier schon wieder los ?

Gruß

Duffy

Gar nichts!

Allerdings ist Erkans Frage meiner Ansicht nach durchaus berechtigt.

Es könnte ja möglich sein, dass der User KAX nur das von ihm propagierte Produkt aus eigener Erfahrung kennt und dann hätte die Aussage, dass es sich bei dem Sonax Premium Class Saphir Power Polish seiner Meinung nach um das zur Zeit beste Produkt am Markt handelt, wenig bis gar keinen Wert.

Damit dieser Eindruck aber nicht entsteht, sollte der User KAX einfach mal die (aktuellen) Produkte nennen, mit denen er das Sonax bereits verglichen hat. Schön wäre es, wenn er dann auch noch begründen könnte, warum diese Produkte schlechter als das Sonax Premium Class Saphir Power Polish sind.

Grüsse

Norske

Ich kann doch hier schreiben was ich will, DICH regt doch eh alles auf. Darum spare ich mir die Mühe das jetzt zu begründen.

Aber hatte ich nicht schon mal geschrieben, das ich jeden Tag im Aufbereitungsbereich unterwegs bin und viele Meinungen der Kunden kenne, die ich z.B. mit der Saphir Power Polish bemustert habe ?

Jo, glaube das hatte ich......

KAX

@ Duffy

Ich will niemanden wegen seiner Affinität zu irgendwelchen Produkten anfeinden, nicht falsch verstehen. Ich habe nichts dagegen, daß KAX fast ausschließlich Sonax-Produkte empfiehlt. Schließlich sitzt er sozusagen an der Quelle und kann vieles ausprobieren. Auch glaube ich nicht, daß Sonax so schlecht ist wie von anderen dahingestellt, nur sollte man seine Behauptungen auch untermauern können und genau das wollte ich von ihm.

Wenn es seiner Meinung nach das beste ist, muß es ja andere Polituren geben die im Vergleich nicht so gut abgeschnitten haben und genau die wollte ich in Erfahrung bringen. Was sollte daran verwerflich sein?

 

Gruß

 

Erkan

Zitat:

Original geschrieben von Duky

Zitat:

das SwirlX von Meg. genannt, ich nenne die Saphir Power-Polish von Sonax. Die Sonax Politur geht etwas härter ran, die Polierkörper "zerfallen"

Das Ultimate Compund von Meguairs ist eine nummer schärfer als das Swirl oder Scratch X , darum werde ich das wohl wählen.

Ich habe Deine Kratzer und Swirls nicht gesehen, aber ich behaupte mal per Hand wirst Du keinen Erfolgt erzielen. Ich habe die UC am uni schwarzen Mini mit vielen Swirls und kleinen Kratzern ausprobiert und war etwas enttäuscht. Nun habe ich mir eine Liquid Elements Tornado gekauft und werde der UC mit Maschine noch eine Chance geben.

Vielleicht ist das hier für Dich interessant:

Test der Meguiars Polituren (ScratchX 2.0, SwirlX, Ultimate Compound, #205)

Zitat:

Original geschrieben von r-k-i

Was sollte daran verwerflich sein?

 

Gruß

 

Erkan

Garnix Erkan, das ScratchX habe ich schon selber getestet. Bei 3M sind für den Schritt Kratzer entfernen und Finish-Polieren zwei Produkte nötig. Bei Rot-Weis ebenso..... ich habe auch nie behauptet alle Produkte zu kennen. Mir reicht es wenn ich eins kenne was funktioniert......

Außerdem bekomme ich im Tagesgeschäft halt viel mit.

Gruß KAX

Themenstarteram 23. Mai 2010 um 21:16

Aber zu dem Punkt das man mit Lackreinigern nach mehrfacher Anwendung den Lack nicht dauerhaft schädigen kann sind hier alle einig oder ?

Zitat:

Original geschrieben von KAX

In der Verpackung und im Preis ist noch ein gutes MF Tuch das Apllikator-Pad und ein P-Ball.

Wenn man das "rausrechnet" ist das SX wenig teuer oder sogar günstiger als das Scratch X von Meg, bei dem ich das halt noch hinzurechnen muss ebenso wie das eventuelle Porto.

Gruß KAX

Rechnen wir mal: € 16,90 ScratchX + € 4,25 50ml ScratchX (Mengendifferenz) + € 2,50 rotes Sonax MFT + € 1,50 Meguiar's Pad + € 6,40 Sonax P-Ball = € 31,55…

Sonax Premium Class Saphir Power Polish: € 34,99 bis € 39,99

Zitat:

Original geschrieben von KAX

 

Ich kann doch hier schreiben was ich will, DICH regt doch eh alles auf. Darum spare ich mir die Mühe das jetzt zu begründen.

Aber hatte ich nicht schon mal geschrieben, das ich jeden Tag im Aufbereitungsbereich unterwegs bin und viele Meinungen der Kunden kenne, die ich z.B. mit der Saphir Power Polish bemustert habe ?

Jo, glaube das hatte ich......

KAX

Du glaubst gar nicht, wie unaufgeregt ich bin…

Nein, dass Du jeden Tag Sonax Produkte an Deine Kunden verkaufst, erwähntest Du. Mehrfach.

Nur hast Du in Deinem obigen Beitrag offen gelassen, dass Deine Aussage

Zitat:

[…] meiner Meinung nach das zur Zeit beste Produkt am Markt.

tatsächlich nicht auf Deine Erfahrungen beruht, sondern auf denen Deiner Kunden und auch hier darf man bezweifeln, dass Deine Kunden das Sonax mit sämtlichen oder auch nur dem überwiegenden Teil der Mitbewerberprodukte verglichen haben. Deine Aussage ist dafür aber meiner Ansicht nach zu absolut. Warum steckst Du also nicht einfach etwas zurück und schreibst dass es sich um eines der besten Produkte am Markt handelt?

Im Übrigen glaube ich nicht, dass ich Dir irgendeinen Anlass gegeben habe, mich schon wieder anzufeinden.

@ Duky:

:D Nein, dass Du den Lack per Hand durchpolierst ist bei allen genannten Mitteln unwahrscheinlich.

Grüsse

Norske

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Mit Handpolituren/Lackreiniger Lack durchpolieren