ForumMotorrad Reisen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. mit dem Motorrad in die Türkei!

mit dem Motorrad in die Türkei!

Themenstarteram 13. März 2004 um 11:01

hi,

ich plane eine Reise mit dem Motorrad in die Türkei am ende May(wahrscheinlich am 30.May). Mein Ziel ist eigentlich auf dem Weg zu sein deswegen möchte nicht in 2 Tagen dahin fahren sondern ich möchte langsam sein und so viel wie möglich zwischen Länder besuchen. Zelten gern, unterm Dach zu übernachten ungern würde ich sagen! In der Türkei würde ich erst nach Adana(Mittelmeer) fahren dort mit einem Kumpel treffen und ihn abholen. Danach haben wir vor zusammen Schwarzes Meer küstelang zu Reisen.

Und am Ende über Ost-Türkei nach Mittel Meer küste!

Ich bin 32 Jahre alt, wohne in Hannover.

Übrigens ich bin aus der Türkei und es ist eine grosse Vorteil für diese Reise! :)

Falls jemand sich interessiert und sich bei mir meldet, würde ich mich freuen.

grüß

emin

Beste Antwort im Thema

Türkei im Mai

 

Merhaba moruklar,

ich werde auch in das sehr seltsame und geniale Land fahren. Wahrscheinlich mitte mai ca. 4 wochen lang.

derzeit lerne ich fleißigst türkisch. simdi cok az türkce bilerim ama yavas yavas daha iyi konusacagim. die tastatur ist natürlich etwas schrecklich.

anyway. meine frage: ich brauche noch ein geeignetes motorrad. was empfiehlt der profi? meine grobe vorstellung: enduro, tiefere sitzbank - weil kleine frau ganze 1,64.

und die maschine sollte 500 ccm haben , aber gar nicht mehr.

bin nämlich eher die die schneckenente auf dem moped und fahre auch , also auch, deswegen alleine - da mich gruppe fahren stresst.

allerdings bin ich gerne für treff und connections offen.

also wer mir gerne seine tipps weitergibt . tesekküler.

p.s. jemand interesse an ner yamaha xs 750 Bj 80

ziemlich cool, aber viel zu schwer für meiner einer

107 weitere Antworten
Ähnliche Themen
107 Antworten

Zitat:

@4998 schrieb am 27. Juni 2015 um 07:04:40 Uhr:

Wie sind die Strassen in Bulgarien? Für Motorrad eher ungeeignet oder?

Bin vor 2 Jahren mit Auto dort gewesen und der Fahrbahnbelag war sagen wir mal etwas gewöhnungsbedürftig.

Hallo biker,

2013 bin ich auch mit dem Auto über Bulgarien gefahren. Hinfahrt bin ich Österreich - Ungarn - Serbien - Makedonien - Griechenland gefahren und auf der Rückfahrt über Bulgarien - Serbien - Kroatien - Slowenien - Österreich. Ehrlich gesagt mit dem Motorrad ungeeignet. Beste Route mit dem Moped ist eigentlich über Italien und dann mit der Fähre rüber nach Griechenland. Am besten ist es wenn man mit paar Kollegen zusammenfährt. Alleine ist es zu gefährlich meiner Meinung. Wie ein Kollege schon geschrieben hat hier, was wenn du die Maschine mal umkippst und musst alleine hochstellen? Lieber mindestens zu zweit fahren. Je mehr Leute desto besser. Dann macht es auch mehr Spass.

Zitat:

@dost1980 schrieb am 28. Juni 2015 um 02:44:09 Uhr:

Zitat:

@4998 schrieb am 27. Juni 2015 um 07:04:40 Uhr:

Wie sind die Strassen in Bulgarien? Für Motorrad eher ungeeignet oder?

Bin vor 2 Jahren mit Auto dort gewesen und der Fahrbahnbelag war sagen wir mal etwas gewöhnungsbedürftig.

Hallo biker,

2013 bin ich auch mit dem Auto über Bulgarien gefahren. Hinfahrt bin ich Österreich - Ungarn - Serbien - Makedonien - Griechenland gefahren und auf der Rückfahrt über Bulgarien - Serbien - Kroatien - Slowenien - Österreich. Ehrlich gesagt mit dem Motorrad ungeeignet. Beste Route mit dem Moped ist eigentlich über Italien und dann mit der Fähre rüber nach Griechenland. Am besten ist es wenn man mit paar Kollegen zusammenfährt. Alleine ist es zu gefährlich meiner Meinung. Wie ein Kollege schon hier geschrieben hat, was wenn du die Maschine mal umkippst und musst alleine hochheben? Lieber mindestens zu zweit fahren. Je mehr Leute desto besser. Dann macht es auch mehr Spass.

Zitat:

@4998 schrieb am 27. Juni 2015 um 07:04:40 Uhr:

Wie sind die Strassen in Bulgarien? Für Motorrad eher ungeeignet oder?

Bin vor 2 Jahren mit Auto dort gewesen und der Fahrbahnbelag war sagen wir mal etwas gewöhnungsbedürftig.

Die Straßen sind vielleicht nicht auf deutschem Niveau, aber "für Motorrad eher ungeeignet" würde ich da echt nicht zu sagen. Ich war schon mehrfach mit Straßenmaschinen da und hatte nie Probleme - meine Frau auch nicht. Man muß halt ggf. angepaßt fahren. Mit ner Enduro wäre es noch weniger ein Problem.

Mein Rat: Ja fahr hin. Feines Land, zum Motorradfahren. Meide nur die Schwarzmeerküste. Da ist man als Individualreisender fehl am Platze.

Gruß

Panny

am 2. April 2016 um 5:37

Hey ich bin der Volkan, 25, gebürtiger Türke und komme aus Bochum (NRW). Ich plane im Juli eine Tour nach Türkei. Fahre mit einer Suzuki gsx-r 750 runter. Suche Gleichgesinnte, die auch Bock haben mit dem Motorrad runterzufahren. Bei Interesse bitte melden!

am 2. Juni 2016 um 18:13

Hallo was kostet die Reise durch Schiff bis nach Cesme

@elmar8 schrieb am 9. April 2004 um 20:03:14 Uhr:

türkeireise

Hallo, wir werden ab dem 22.Mai ab Ancona bis cesme für ca 4 Wochen mit den Motorrädern in die Türkei fahren.Wäre toll, dort jemand zu treffen der aus dem Land kommt.Wir sind beide 57, noch ziemlich rüstig.Da ich nicht weiß, ob meine Reifen die ganze Reise halten, ist es ein Problem,normale Motorradreifen in deiner Heimat zu bekommen?Über ekinen Kontakt von dir würd ich mich freuen, Grüße Elmar

Hallo, ich möchte auch mal dahin mit einem Motorrad, allerdings würde ich gern an Orten übernachten, wo ich mich und das Moped in Sicherheit weiß. Gibts da irgendwo etwas, wo man sich informieren kann? Irgendwelche Hotels kann ich ja auch ergooglen, allerdings würde ich welche mit bewachten Parkplätzen raussuchen und vielleicht hat ja hier schon wer erfahrungen? Über Ungarn und Griechenland wird meine Route verlaufen (und nur Autobahn)

Wenn Du eh nur Autobahn fährst, alle "Autobahnhotelketten" wie B&B, Ibis Budget, F1 und wie sie alle heißen haben alle bewachte und nachts abgeschlossene Parkplätze.

ah ok, wie sollte man es denn machen? einfach losfahren und in den nächstbesten rein, den man auf der Autobahn sieht?

Kann man so machen. Check aber vorher mal ungefähr Deine Etappen und guck, was an Hotels in der Nähe ist.

Einfach bei Google Maps "Hotel" in die Suchleiste eingeben und die geplante Route abfliegen.

am 17. Mai 2017 um 22:59

Hallo Freunde hab vor am 16.06.2017 in die Türkei zu fahren mit mein Moped fahr ein Yamaha xvz 1300 royalstar fahre von mannheim loss wenn jemand Interesse hat würde ich mich freuen Mit freundlichen Grüßen Ali

Hallo freunde ich werde ende August 2017 mit mein Motorrad in die Türkei fahren wer auch interesse hätte würde mich über jede antwort freuen start wäre ab Ludwigsburg. Mfg.gürol

Hallo Emin,

Ich bin der Jürgen, 69 Jahre .und wohne bei Dessau. Ich fahre eine Goldwing 1500 und habe das gleiche vor .Ich war schon drei mal in der Türkei und jedes mal war es traumhaft. Ich fahre im April von Emden über Hannover wieder nach Hause. Wenn es Dir recht ist, könnten wir uns ja mal treffen.

Gruß, Jürgen

Hallo zusammen,

habe hier einmal eure Kommentare durchgeschaut und muss feststellen: Es gibt noch genug Leute die das schon gemacht haben was mein Schwager und ich im nächsten Jahr vorhaben.Wir sind bis dahin 49 und 53 Jahre alt und kommen aus Salzgitter.Da so eine Reise ja ordentlich geplant werden muss,melde ich mich hiermit bei euch zum Erfahrungsaustausch und evtl.mitreise.

Freue mich auf eure Tipps

Gruß

Ralf

Hallo Ralf,

wir sind zweimal für drei Wochen in der Türkei gewesen. Für die Anfahrt haben wir teilweise den Optima-Express benutzt, der auch heute noch fährt. Die beiden Touren waren wunderschön, die Landschaft ist der Hammer! Am besten hat uns die Schwarzmeerküste gefallen und natürlich Kappadokien - das sucht seinesgleichen. Fahrt nicht zu früh, aber auch nicht zu spät im Jahr! Mai/Juni sehe ich als die besten Reisemonate an. Im Mai kann es zwar an der Schwarzmeerküste noch etwas frisch sein und auch mal regnen, aber genausogut könnt ihr Glück haben und ein Traumwetter erwischen. Lieber bei 15°C und Sonne fahren als in 30°C im eigenen Saft schmoren. Zwischen Schwarzmeerküste und Mittelmeerküste liegen erfahrungsgemäß etwa 10 °C Temperaturunterschied. In Kappadokien (Zentralanatolien) wird es im Sommer heiß, da ist auch der Mai die beste Option.

Nie erlebten wir eine derartige Hilfsbereitschaft wie in der Türkei! Da hielten Treckerfahrer an und fragten, ob wir Hilfe brauchten, Motorradfahrer wendeten und kamen zurück zu uns, um nach uns zu schauen. Dabei wollten wir immer nur was trinken oder auf die Karte schauen. Auch an der Mautstation der Autobahn bekamen wir zweimal Hilfe - das türkischsprachige Menü war uns ein Buch mit sieben Siegeln ;-) – einmal zog uns ein LKW-Fahrer das Billett, ein andermal öffnete uns ein türkischer Motorradfahrer mit seiner Karte die Schranke (ich nehme an, er hatte so was wie eine Monatskarte).

Wichtig ist, dass du als Motorradfahrer das Geschwindigkeitslimit beachtest. Die Autos mit Videogarantie stehen auf deinem rechten Fahrbahnrand, jedoch mit der Schnauze zu Dir! Nicht mit dem Heck. Daran erkennt man sie ganz gut. Manchmal ist es schon schwer, die Geschwindigkeitslimits speziell für Motorräder einzuhalten: 80 km/h! Gerade bei langen, einsamen Überlandstraßen. Bei Mickymausstraßen ist jedoch die Gefahr einer Messung gering. 80 km/h darf man, zuzüglich 10% Kulanz: macht 88 km/h Reisegeschwindigkeit. Das ist schon das neue Limit, bei uns war es noch niedriger ;-(

Wir haben über beide Touren ausgiebig geschrieben, du findest das alles mit vielen Bildern auf unserer Homepage www.bikerdream.de. Solltest du Fragen haben, du darfst uns jederzeit ein Email schreiben.

LG

Elke

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. mit dem Motorrad in die Türkei!