ForumR8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. R8
  6. Minimal Öl unter R8

Minimal Öl unter R8

Audi R8 42
Themenstarteram 26. Dezember 2017 um 19:09

Hallo an alle...

Habe unter meinem R8 nach dem fahren minimale Mengen Öl hinten unter dem Auto (Tropft aus der Schutzwanne an den öffnungen heraus) hab eine Folie untergelegt um es zu analysieren/aufzufangen...

Immer nur nachdem ich gefahren bin.Wenn er dann ein paar Tage steht Tropft nichts mehr!

Das Öl ist Gelblich aber klar/durchsichtig, eigentlich wie frisches Motoröl Ohne jegliche verfärbungen

Habe ein Bild des ausgelaufenen Öls im Anhang...

Motoröl kann ich ausschließen, das wäre nicht so Rein/klar, sehe ich ja schon am Messstab, sehr dunkel!

Hydrauliköl kanns auch nicht sein, Farbe/Geruch sind anders als das ausgelaufene!

Zum Getriebeöl, habe ich gelsesen, jene die beim R8 das Getriebeöl gewechselt haben dies wäre Dunkel bis Schwarz nach zig gefahrenen Kilometern, würde dann auch nicht passen da das rausgetropfte aussieht wie frisch aus der Flasche und das Getr. Öl schon viele Kilometer drin ist

Ich habe die Vermutung, das könnte der hintere rechte Stoßdämpfer sein der das klare Öl rausdrückt und in der Plastikwanne aus den Öffnungen (aus dem Loch Rechts)Tropft.

Könnte das besagte Öl zu dem Stoßdämpferöl passen (keine Magn Ride Dämpfer)

Eine Frage zum Verständniss:

Ist beim R8 mit R-Tronic das Öl für die Mechatronic/Hydraulik? (das Öl im Behälter unterhalb des Luftfilter

Kastens ist) das Gleiche was im Getriebe selbst auch ist ein und das selbe oder sind das 2 verschieden Schuhe?

Was bedeutet der Ausdruck "Zentralhydrauliköl" ein Öl für alles wie Servolenkung, Getriebe etc.?

R8 ist bis März "abgemeldet" sonst würd ich auf die Bühne fahren und nachsehen...

Viele Grüße und allen einen Guten Rutsch ins Jahr 2018

20171001-182445
Ähnliche Themen
9 Antworten

Hi

Eine genaue Beschreibung wo das Öl raus tropft wäre hilfreich,

besser ein perfektes Bild von der Stelle.

 

Das Getriebe hat Getriebe Öl, der Motor Motoröl, die R-Tronik Servoöl, die Lenkunterstützung Servoöl

Tom

Themenstarteram 27. Dezember 2017 um 12:16

Hallo

Habe 2 Bilder von der "wanne" gemacht mit den 2 "ablaufl Löchern".Aus dem rechten wo das Öl rausläuft habe ich einen Lappen zur veranschaulichung reingesteckt...

Denke das gibt keinen hinweiß wos wirklich herkommt, da Flüssigkeiten nur dort abfließen können...

Wie gesagt kann ich schon einiges von vorn herein ausschließen durch Farbe/Geruch, das wäre Motoröl Sowie Servoöl (passt nicht zu dem rausgetropften)

Bleibt eigentlich dann nur noch Getriebeöl (falls das nach 100.000 Km noch So klar sein sollte wie auf dem Bild im ersten Thrad gepostet??? Oder wie besagt von den Stoßdämpfern, die auch schon 100.000 auf dem Buckel haben

Sei denn es gibt Sonst noch weitere Öle als die besagten wo es herkommen könnte?

20170930-215618
20170930-220011

Hi Reniare,

selbst wenn es gelingt, von der Flüssigkeit auf den inkontinenten Ölkreislauf zu schließen, wird dir das die Demontage der unteren Verkleidungen nicht ersparen, um auf Spurensuche zu gehen. Das Getriebeöl war zumindest bei mir bereits nach 30000km und 8 Jahren, deutlich dunkler als die auf deinem Bild zu sehende Flüssigkeit.

Gruß Marcus

Wenn es da tropft kann es nur vom Druck speicher oder Öl Behälter der R tronic kommen.

Öl vom Stossdämpfer käme da nie hin.

Tom

Themenstarteram 27. Dezember 2017 um 19:33

Vielen Dank für Eure Antworten!

Ja, um die untere Verkleidungen abbauen werde ich nicht drum rum kommen...

Wollte mit den Fragen eigentlich nur einige Dinge von vornherein ausschließen, wie auch jetzt das Getriebe.

Werde anfang März auf eine Bühne fahren die Verkleidungen abbauen und nachsehen.

Vielleich gibt sich das mit dem ölen auch von selbst.

Kurz bevor das mit dem Ölen anfing wurde Hydrauliköl R-Tronik nachgefüllt...Vielleicht zu viele??? und bei heißem Motor/Getriebe sich ausgedehnt und rausgedrückt wurde?...

Werde dann berichten wenn ich das Leck ausfindig gemacht habe

Wünsche allen einen Guten Rutsch und ein Frohes Neues Jahr 2018

Hi

Seitlich am Behälter ist eine min/max Markierung und ist da zu viel drin

wird das Öl rausgedrückt.

Tom

Themenstarteram 28. Dezember 2017 um 11:49

Jep,werde das erst mal beobachten ob das dann irgendwann aufhört zu tropfen.

Den Ölstand vom R-Tronic kann ich von oben her sehen (eigentlich zu voll)

Habe ein Bild vom Füllstand des Behälters bei Kaltem Motor von oben aus gemacht (wollte nicht den ganzen Luftf. Kasten ausbauen da man den Füllstand auch So sieht)

Sieht schon ziemlich voll aus.(Im vergleich zu anderen Bildern der Füllstände des Behälters im Netz) Wenn der Motor dann noch richtig Warm/Heiß wird, tut es sich nochmal etwas ausdehnen, und dann evt.rausdrücken...

Wenns drausen Wärmer wird werde ich (falls es nicht nachlässt mit dem tropfen) dann richtig drum Kümmern, Luftfilterkasten, Schutz-Wanne abbauen etc.

20171001-160743

jo, ganz klar zu viel Öl drin

Tom

Themenstarteram 28. Dezember 2017 um 22:54

Hab ich mir gedacht...

Bin "Laie" Vermute aber, das die Audi R8 Partnerwerkstatt das Auto warm gefahren hat danach Kontrolliert hat und Öl nachgefüllt hat (R Tronic Öl wurde von Ihnen jedenfalls laut Aussage Meister nachgefüllt), ohne das System Drucklos zu machen (war noch Öl im Druckspeicherhabe ?hab keine richtigeAhnung) was dann wen er eine Zeitlang gestanden hat zurück in den Behälter gelaufen/gedrückt wurde und dieser dann natürlich überfüllt ist...

Öl immer dann unterm Auto nach dem fahren und einer Standzeit von ca.1 Tag wo es Tropfte, danach war nix mehr.Auch die letzen Wochen wo er unangetastet stand ist nix mehr rausgetropft

Werde mit ner großen Sprize mit Schlauch was rausholen und sehen was dann ist

Vielen Dank an Tom und die anderen die Sich des Problems angenommen haben

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. R8
  6. Minimal Öl unter R8