ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Mini-ME

Mini-ME

Themenstarteram 10. Dezember 2004 um 0:43

Hallo.

Durch die Seite MaXReV habe ich erfahren wie man einen Minime macht. http://www.maxrev.de/forum/viewtopic.php?t=565

Jetzt bin ich mir nicht sicher ob es bei meinem EJ2 auch geht von EJ2 auf EJ1. Wenn es auch geht so wie es auf der Seite beschrieben ist dann wollt ich wissen ob man dann

1. 1.6Liter hat(glaub ja)

2. Aber VTEC hat man dann nicht ne sondern nur mehr PS oder?

3. Wieviel PS man raus kriegen kann.

4. Ob es dem Motor garnicht gut tut und er schneller kaputt geht. Wenn ja kann man ihn irgendwie "auf vorderman bringen"´mit anderen Ventilen oder so hab da keine Ahnung...?

5. und zu guter letzt wie teuer wird sowas beim TÜV und ändert sich die Versicherung?

Hoffe ihr könnt mir ein paar fragen beantworten.

MfG

Ähnliche Themen
12 Antworten

wie ausführlich im Guide erklärt (1. Satz ;) ) basiert der Guide auf dem EJ2 D15B7 Motor.

D.h. Du machst den Kopf vom D16Z6 drauf.

Du behälst den Hubraum von 1,5 Liter.

Du hast VTEC.

PS bekommst Du ca. 125-130 je nach Qualität des Kopfes. Man kann noch mehr rausholen mit scharfer Nocke, Erweiterung der Ein- und Auslasskanäle, etc.

Der Motor dreht schneller. D.h. man sollte selbst, die Serviceintervalle verkürzen. Rechne das einfach %-tual aus. Wie hoch er jetzt max. dreht und wie viel danach.

Der Block selbst ist stabil. Der einzige Schwachpunkt ist der Kopf vom D16Z6. Er ist bekannt dafür, dass er bei nicht ausreichender Pflege gerne neue Ventilschaftdichtungen oder Ventile braucht.. (ab ca. 150 - 200 tkm).

Aha danke

Also kann man es machen und der Motor hält schon. Sollte man dann auch Bremsen oder so wechseln? Jetzt nur noch die Frage was er TÜV sagt von wegen Eintragen und Preis und die Versicherung?

Weiß das auch jemand?

Versicherung ist Verhandlungssache, da die Fahrzeugtype gelöscht wird.

Die Parts habe ich alle mittlerweile besorgt. Vielleicht kann ich Dir dann einen Erfahrungsbericht mitteilen.

Bremsen müssten auf den EG5 angepasst werden.. es gib aber auch andere Möglichkeiten. Der EG5 hatte laut Gerüchten auch mal Trommelbremsen hinten.

Sonst musst Du hinten die Scheiben vom EG5 nachrüsten.

TÜV ist auch Verhandlungssache.. geh mal von 150 - 300,- EUR aus.

Machen werden von einem Abgasgutachten labern.. aber das ist unsinn und kostet eh unmenschlich viel (1500-2000,- EUR).

Themenstarteram 11. Dezember 2004 um 2:10

Das wäre cool wenn du mir einen Erfahrungbericht geben kannst. Weiß jetzt nicht wie es am besten machst. Denke mal per Mail. Meeine Adresse lautet: Acid22@gmx.net

Danke schonmal

oder du schaust ab und zu oben im link rein.. bin nämlich da sonst immer anzutreffen. dort werde ich dann bei zeiten den erfahrungsbericht posten.

das wird sicherlich noch bis Januar/Februar dauern.

Also du meinst den Link den iich gepostet habe ne? Mach ich dann. Also nochmal zur sicherheit. Bei meinem Motorblock brauche ich nichts zu befürchten wenn dann nur beim Ausgetauschten Zylinderkopf. Hab ich das richtig verstanden?

Also das ist ja eigentlich richtig günstiges tuning für soviel PS wie man rauskriegt. Werde es mir dann auch mal überlegen zu machen.

ja genau das Forum meinte ich.

Es gibt einen Erfahrungsbericht aus Amerika, dem ist die Kopfdichtung kaputt gegangen, aber der hatte auch z.B. den alten Zahnriemen wieder drauf gebaut uns solche Sachen. Und die Dichtung kann auch durch normalen Verschleiß draufgegangen sein.

Das die Verdichtung steigt ist natürlich eine höhere Belastung auf der Kurbelwelle. Eine Garantie kann man für sowas nicht geben, aber es ist halt bekannt, dass der D15B7 / D15B2 Block sehr stabil gebaut ist.

Du kannst auch theoretisch mit einer kleineren Variante etwas erreichen.. Zündverteilerinnenleben und D16Z6 ASB.. laut Prüfstand hat ein anderer User 117 PS erreicht.

Mit Kopf werden es aber mehr..

Aber sei ehrlich was kostet schon ein neuer Block vom D15.... max. 300,- EUR vom Händler .. von privat schon fast geschenkt.

Es kommt einfach darauf an, was Du Dir damit antuen möchtest und ob Du es anständig machst.. Ich werde wie gesagt den ganzen Service mit kombinieren.. also Ölwechsel, Kopf reinigen und bearbeiten lassen, Block reinigen, Zahnriemen und Wasserpumpe erneuern usw. Das wird halt teurer.. cih schätze mal gesamt so ca. 500 - 800,- EUR (plus Bremsanlage und TÜV).

Aber woher bekommt man schon dafür (EG4) 40 PS oder (EJ2) 30 PS. Und zwar "echte" und stabile.

Und da eh bei 100 tkm wieder der Service bei der Werkstatt fällig ist und der auch 500,- EUR kosten würde ist es mir eh egal.

Dann würd ich auch den ganzen Kopf nehmen. TÜV wird aber bestimmt teuer ne. Aber für 30 PS ist es wie gesagt noch im rahmen. Von wegen VTEC weiß ich nur das bei hoher drehzahl ne scharfe nockenwelle ins spiel kommt. Um ehrlich zu sein weiß ich noícht mal genau wo sie liegt. Sind da die Zylinder dran? Also bekommt man auch diese Nockenwelle da man dann ja VTEC hat. Also ich werde nächstes Jahr erst mal Optik Tuning machen + ESD und dann kommt langsam dieser Umbau ins Spiel. Lässt das alles in einer Werkstatt machen oder machst es selber?

mit der anleitung siehst du ja, dass man es selber machen kann.. ich überlege trotzdem noch ob ich einen bekannten mit seiner werkstatt ins spiel bringe, damit ich professionelle hilfe an der hand habe, falls was ist.

hauptproblem wird sein, dass man den zahnriemen wechseln muss. d.h. die motoraufhängung muss auf einer seite gelöst werden und demnach irgendwie gestützt oder gehangen werden.. aber das wird schon.

beim tüv lasse ich mich ehrlich gesagt überraschen. der tüv ist wie jede andere firma. der günstigste wird genommen. es fällt mir nämlich immer wieder auf, dass manche einfach dinge übersehen oder sie sich nicht sonderlich dafür interessieren. und extra für den kram nen abgasgutachten erstellen lassen wollte ich nicht. mal sehen was dabei rum kommt und in welcher versicherungsklasse ich lande.

die nockenwelle befindet sich im zylinderkopf. sie öffnet beim vtec die ventile weiter als normal. dass heißt bei höherer drehzahl wird mehr sprit zugeführt.

Bei dem SOHC (in unserem Fall) gilt das aber nur für die Einlassseite.. bei DOHC gilt das ganze auch für die Auslassseite und bringt dadurch mehr Power.

Aha. Bin mal gespannt was der TÜV sagt und in welcher klasse du landest aber dürfte ja nicht sehr viel teurer werden schätze ich mal. Mal sehen.

Aber danke für deine Antworten. Hast mir sehr weitergeholfen. Bei mir wird es aber noch dauern bis ich das alles machen kann. Mach wie gesagt erstmal Optik. Aber Irgendwann ^^ der Wagen soll ja nicht nur nach nem Rennwagen aussehen sondern auch n bissel mehr PS haben

moin,

kann man sowas nich auch in irgend einer art und weise bei nem ma machen um mehr power raus zu holen?

wär echt cool, dann würd ich das mal probieren...

mfg

ja das wollt ich auch noch fragen ob man denn nich den b16 kopf auf den d16z5 (ED9) drauf machen kann....das müsste doch eigentlich passen weil der d16z5 doch auch ein DOHC ist und dann noch mit gleichem hubraum........oder geht das nich?

 

greetz CRX-FAN

Deine Antwort
Ähnliche Themen