ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Mietwagen den man nicht fahren darf...

Mietwagen den man nicht fahren darf...

Hallo,

Also ich hab etwas Verwandtes in München, 400km von mir weg. Nun meinte er ich solle mal zu ihm fahren, da es nach der Arbeit nicht mit den Zug klappt und meine 19 Jahre alte Büchse sich damit schwer tut meinte er er gibt mir nen Mietwagen. Ich hatte davon keine ahnung und sollte mir einen aussuchen. Bis 250€ meinte er, da es für einen Tag war kostete der teuerste keine 200€ und ich wünschte mir nen Mercedes CLS.

Als er mir dann die E-Mail schickte die ich dann mitnehmen sollte wenn ich das Auto abholte stellte ich das Mindestalter fest, 27... Nunja ich bin 18 und der kleinste Polo war auch erst ab 19.

Er meinte er ruft dann dort an, hat er auch gemacht und wohl gesagt ich bringe dann das Fahrzeug nur zu ihm. Ich weiss zwar nicht was für nen Wagen das nun wird aber es klappt wohl, obwohl ich 18 bin.

Allerdings fahr ich mit dem CLS Geschoss oder mit der Polo Ente insgesamt 800km, ich bringe ihm zwar praktisch das Auto aber es ist nicht mal auf mich angemietet.

Was ist denn im Fall einer Polizeikontrolle? Unfalles?

Ähnliche Themen
92 Antworten

Die Autovermietung wird dir den Wagen wohl nicht herausgeben.

Aber wenn er doch da angerufen hat und die zu ihm meinten es geht klar?!

Muss mit dem wohl noch mal reden, umsonst fahr ich nicht zu Europecar ;/

Kann er knicken, er bekommt kein Fahrzeug.

Ausser auf illegale Weise.

Kommt das raus, gibt es richtig ärger.

Musst doch sowieso Perso/Führerschein vorlegen, wenn die nette Sachbearbeiterin sieht das du 18 bist wars das. Warum sollten die ihren Job riskieren?

Zitat:

Was ist denn im Fall einer Polizeikontrolle? Unfalles?

Der Polizei ist völlig egal wie die Vertragsbedingungen deines Mietwagens sind.

Polizeikontrolle: egal!

Unfall: Bei Mietwagen werden alle Fahrer gelistet, fährt wer anders bezahlt die Versicherung der Mietwagenfirma nicht, d.h. der Vermieter wird sämtliche Kosten des Unfalles von Deinem Freund einfordern, denn der hat den Wagen ka gemietet aber Dich fahren lassen.

Aus diesem Grund wird der Vermieter dir den Wagen auch nicht rausgeben.

Auf der anderen Seite, wenn die sagen es geht o.k. und Du bist als Fahrer eingetragen ist alles o.k. für Dich. Gibt es dann einen Unfall bleibt der Vermieter auf den Kosten sitzen und wer auch immer Dir den Wagen rausgegeben hat verliert dann seinen Job :P

Ich würde die Strecke mit der eigenen "Büchse" in Angriff nehmen. Wenn der eine schöne Langstrecke bekommt, wird er vermutlich hinterher besser laufen als jetzt.

Bei Sixt gibs günstige Autos und du darfst da ab 18 alles ohne Heck mieten. MB A Klasse. Golf 5. Ford Fiesta und Focus. Audi A3. Smart.

Zitat:

Original geschrieben von bigLBA

Polizeikontrolle: egal!

 

Unfall: Bei Mietwagen werden alle Fahrer gelistet, fährt wer anders bezahlt die Versicherung der Mietwagenfirma nicht, d.h. der Vermieter wird sämtliche Kosten des Unfalles von Deinem Freund einfordern, denn der hat den Wagen ka gemietet aber Dich fahren lassen.

 

Aus diesem Grund wird der Vermieter dir den Wagen auch nicht rausgeben.

 

Auf der anderen Seite, wenn die sagen es geht o.k. und Du bist als Fahrer eingetragen ist alles o.k. für Dich. Gibt es dann einen Unfall bleibt der Vermieter auf den Kosten sitzen und wer auch immer Dir den Wagen rausgegeben hat verliert dann seinen Job :P

Die Haftplicht übernimmt die  Schäden an dritte,bei der Vollkasko kann es im Zweifelsfall dazu kommen das die Versicherung wegen des Vertragsbruchs bei dem Vermieter den Fahrer zur Rückzahlung der Leistungen verklagen kann. Hier muss man unterscheiden zwischen grober Fahrlässigkeit, Vorsatz oder sogar arglistiger Täuschung wie die Chancen vor Gericht stehen.

Du bist 18, fährst einen Wagen der vor deiner Geburt zugelassen wurde,

und willst einen CLS fahren?

 

Hast du soviel Geld, oder bist du so gut versichert.

Weist du überhaupt wie der abgeht.

Die Feuerwehr kann dich dann vom 1. Baum kratzen!

 

Fahr ruhig und mit Stolz mit deinem Wagen.

Die 400 km fährst du gemütlich in 4 Stunden.

 

Nach München hätt ich 500 km zu fahren,

und ich bin schon mit einem 21 Jahren alten VW Jetta so eine Strecke gefahren.

Keine Probleme!

 

Viktor

Sind irgendwo schon die Herbstferien angefangen ;)

... scheinbar ja - in der Nähe von München - nur 400 km entfernt - wenn man die anderen Threads anschaut ... :eek:

Zitat:

Original geschrieben von Nice-DJ

Sind irgendwo schon die Herbstferien angefangen ;)

Leider noch nicht...

Wirst wohl morgen wieder in die Schule müssen, tut mir echt leid...:(

Zitat:

Original geschrieben von Golby

Bis 250€ meinte er, da es für einen Tag war kostete der teuerste keine 200€

Zuerst definiere bitte mal "einen Tag".

Das sind nämlich nicht wirklich 24 Stunden, sondern ein Kalendertag. Und auch das (nach eigenen Erfahrungen mit Sixt und Europcar) nur im Rahmen der Ladenöffnungszeiten der Autovermietung.

Und Du solllstet auch tunlichst die AGB und zusätzlichen Vertragsbedingungen lesen. Dort sind solche Überraschungen wie z.B. "Selbstbeteiligung" genannt.

Im Übrigen brauchst Du sicherlich zwei Stunden mit der Betriebsanleitung, um Dich mit den grundlegenden Gimmicks des Coupe vertraut zu machen.

Ich habe Dir im nachfolgenden Link eine interaktive Betriebsanleitung genannt. Zum "Spielen" ist das ganz gut.

Ich hoffe, daß es keine "Querverlinkung" darstellt oder sonstwie gegen die MT-Regeln verstößt.

http://www4.mercedes-benz.com/manual-cars/ba/cars/219/de/flash8.html

Gruß Thomas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Mietwagen den man nicht fahren darf...