ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Michelin Reifenprobleme

Michelin Reifenprobleme

Themenstarteram 18. Juni 2005 um 17:51

Moin

 

und hat jemand das Training gesehen? Das ist doch witzlos.

Die Michelin Autos fahren keine ganze Runden, da Michelin noch immer nicht weiß warum es gestern zu den Reifenschäden kam und deshalb kein Risiko eingegangen werden soll.

Wie soll das morgen im Rennen werden?? Immer ne Abkürzung durch die Boxengasse um die böse Steilkurve nicht fahren zu müssen?

Michelin will die FIA bitten das die Michelin Teams andere Reifen nehmen dürfen, die aber vorher noch aus France eingeflogen werden müssen.

Mal schaun was daraus wird.

Ähnliche Themen
22 Antworten

das ist sicher nicht ok.

natürlich werden hier wieder ein paar sagen die bösen bs, wenn sie und das werden sie sicher, mit allen rechtlichen mittel dagegen vorgehen,

hab es ja schon im anderen thread geschrieben, ganz klar wettbewerbsverzerrung.:(

ich bin ja schon immer der meinung das der michelin reifen nicht regelkonform ist.

nach dem rennen ist er immer abgefahren, es war mal die rede davon das die rillen noch zu erkennen sein müssen.

P.S. bin der meinung das es in den Thread USA GP gehört.

jetzt haben wir schon 3 threads zum GP der USA hier :(

sehr unübersichtlich

Themenstarteram 18. Juni 2005 um 18:13

Zitat:

Original geschrieben von hihiman

nach dem rennen ist er immer abgefahren, es war mal die rede davon das die rillen noch zu erkennen sein müssen.

Das war glaub ich mal so, muß aber nicht mehr. Die Rillen müssen zu Beginn ne Mindesttiefe haben

Ja, das mit den Reifen nachliefern ist nicht so doll. Wenn es jedoch wegen der Sicherheit gemacht werden muß weil die sonst nicht starten können wäre es schon sinnvoll, oder wer will nen GP mit 6 Autos sehen??

Jedoch würd ich dann den Bridgestonefahrern das selbe erlaube, damit das wieder ausgegllichen ist

oder bs hilft michelin aus :D

die haben bestimmt noch ein paar reifen für die michelin teams übrig :D

Themenstarteram 18. Juni 2005 um 18:21

Zitat:

Original geschrieben von hihiman

oder bs hilft michelin aus :D

die haben bestimmt noch ein paar reifen für die michelin teams übrig :D

Oder so. Aber dann würde die eigentlichen Michelinteams im Rennen wahrscheinlich total abloosen

am 18. Juni 2005 um 23:37

Cool wär das,mal zu sehen wie gut/schlecht die Michelin AUtos auf BS sind ;)

am 19. Juni 2005 um 11:05

Also ich finde die Teams sollen mit den alten ("unsicheren") Reifen fahren!

Müssen sie halt den Luftdruck in den Reifen erhöhen, dann gehen die auch nicht kaputt. Klar, das Handling leidet drunter, dann sind die Autos halt langsamer, na und?

Ist halt das Versäumnis von Michelin und fertig! Und das die Autos mit höherem Reifendruck schlechter zu fahren sind, ist halt das Pech der Teams.

Ich habe schon paarmal gesagt, ich halte Michelin nicht unbedingt für überlegen (in der F1, auf Straßen-PkW sind das spitzen Reifen), die kochen auch nur mit Wasser.

Dass einige Teams zu BS überlaufen wollen, bestätigt meine These.

Außerdem macht es doch das Rennen so spannender bzw. unberechenbarer, weil man nicht weiß wie sich die Reifen entwickeln. Gut möglich, dass heute der Tag von Ferrari und BS sein wird.

Natürlich hoffe ich aber, dass die Michelin Teams sie doch schlagen können.

und wenn sie im ersten gang aus sicherheitsgründen durch die gegend fahren, die sollen jetzt auch die negativen seiten ihres ach so tollen reifen auskosten. Hat einer den abflug auf video?

So ist es richtig,erst ein Quali mit schnellen Reifen und dann wenn alles vorbei ist, neue Reifen fürs Rennen einfliegen. Tolle Sache so kann mann auch gewinnen .Dann sollen sie halt in der besagten Kurve etwas langsamer werden dann gehts doch ,aber dann kommt BS und das wäre für Michelin fatal.

Themenstarteram 19. Juni 2005 um 17:29

Zitat:

Original geschrieben von agila100

So ist es richtig,erst ein Quali mit schnellen Reifen und dann wenn alles vorbei ist, neue Reifen fürs Rennen einfliegen. Tolle Sache so kann mann auch gewinnen .Dann sollen sie halt in der besagten Kurve etwas langsamer werden dann gehts doch ,aber dann kommt BS und das wäre für Michelin fatal.

Also wenn man schon was schreibt sollte man wenigstens mal ne Sekunde nachdenken.

Zitat:

Original geschrieben von valium

Also wenn man schon was schreibt sollte man wenigstens mal ne Sekunde nachdenken.

er hat vollkommen Recht!!

Themenstarteram 19. Juni 2005 um 18:01

Achja, Ralf ist erst in der Quali abgeflogen und die Sicherheitsbedenken kamen erst nach der Quali auf ......:rolleyes:

Hallo

Da sieht man wenigstens mal die Fähigkeiten von Michelin.

Jeder der Reifen von dieser Murksfirma kauft sollte mal drüber nachdenken ob er nicht die Marke wechselt.

So was hat es in der Formel-1 noch nicht gegeben !

mfg

am 19. Juni 2005 um 21:32

Der Straßenreifen hat mit dem F1 Reifen schon mal gar nix zu tun. Ich such meine Reifen nur danach aus, wie gut sie an meinem Auto funktionieren, und daher ---> Kléber

Michelin hat dieses Rennen versaut !

Sowas ist ein Armutszeugnis.

Ich werde mir sicher keine Michelin kaufen.

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Michelin Reifenprobleme