ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Michelin Preise

Michelin Preise

Themenstarteram 19. April 2022 um 15:44

Michelin hat ja die Preise erhöht. Aber aktuell ist das ja echt heftig. Im Februar hätte der Pilot Sport 4S noch um die 150€ in der Dimension 225/35 R19 gekostet und jetzt ist er nicht unter knapp 250€ zu bekommen. Das macht bei einem Satz schlappe 400€ an Mehrkosten aus. Was ist da bei denen los?

Ähnliche Themen
22 Antworten

Im Februar war der Liter Diesel auch noch 80ct/l günstiger.

 

Alles wird teurer.

Themenstarteram 19. April 2022 um 16:05

Das der Ukraine-Konflikt alles teurer macht ist ja bekannt. Mich wundert es nur bei Michelin, andere Hersteller sind nicht so extrem.

Michelin hat die Preise nicht um > 65 % erhöht.

Ist wahrscheinlich eine pannensichere Ausführung.

Markt und Lieferknappheit macht auch viel aus.

Arbeite in der Beschaffung Flugzeugwartung, Reifen sind seid fast nem Jahr ein Problem. Kautschukknappheit, plus die Bekannten Logistikprobleme. Goodyear und insbesondere Michelin haben massive Lieferschwierigkeiten. Von daher wundert mich das nicht. Dazu kommt dann das Händler das in der Regel ausnutzen und die Preise massiv erhöhen.

Dem kann ich leider nur zustimmen :-/

Das es überall Lieferengpässe gibt ist jetzt aber hoffentlich nicht die Erkenntnis des Tages oder? Man nimmt schon lange, was auf Lager ist oder wartet und das Warten wird teils bereits seit längerem ohne verbindliche Lieferterminvorhersage gemacht.

Letzter bestellter Kühlschrank wurde mit voraussichtlich KW39 bestätigt, also in 23 Wochen. Ob der dann wirklich geliefert wird steht in den Sternen.

Zitat:

@TeamTSI schrieb am 19. April 2022 um 16:05:35 Uhr:

Das der Ukraine-Konflikt alles teurer macht ist ja bekannt. Mich wundert es nur bei Michelin, andere Hersteller sind nicht so extrem.

Die Unterschiede sind bei den Basis-Einkaufspreisen abzgl. Rabatten bei den großen Europ. und US-Herstellern auch bisweilen weniger ausgeprägt, als es dem Endkunden seitens des Handels später präsentiert wird.

Dann würde ich auf Alternativen zurückgreifen

Goodyear Eagle F1 Supersport < 160€

Bridgestone Potenza Sport < 150€

Continental SportContact 7 < 150€

Zitat:

@TeamTSI schrieb am 19. April 2022 um 15:44:39 Uhr:

Michelin hat ja die Preise erhöht. Aber aktuell ist das ja echt heftig. Im Februar hätte der Pilot Sport 4S noch um die 150€ ... gekostet ...

Vorausschauende "Fahrweise" ist eben alles ... :D ;)

Zitat:

@TeamTSI schrieb am 19. April 2022 um 15:44:39 Uhr:

Michelin hat ja die Preise erhöht. Aber aktuell ist das ja echt heftig. Im Februar hätte der Pilot Sport 4S noch um die 150€ in der Dimension 225/35 R19 gekostet und jetzt ist er nicht unter knapp 250€ zu bekommen. Das macht bei einem Satz schlappe 400€ an Mehrkosten aus. Was ist da bei denen los?

Falscher Reifenhändler?

Ich habe für 4 x Michelin Pilot Sport 4S Anfang April 800,- kpl. mit Aufziehen bezahlt.

2 x 225/35 R19 und 2 x 255/30 R19!

4 x Michelin Primacy 4+, 235/50 R18 97V für € 686,99 ohne Montage und € 758,92 inkl. Montage und Altreifenentsorgung. Angebotspreis vom 14.02.2022 und Rechnung vom 14.03.2022 beim örtlichen Reifenhändler.

Aktueller Preis bei Reifendirekt € 777,96 (ohne Montage).

Themenstarteram 6. Mai 2022 um 7:30

Michelin kann im Moment den Reifen in meiner Größe nicht liefern, weil nicht bestellbar. Das haben mir auch die örtlichen Händler bestätigt, daher habe ich mich jetzt für den Goodyear Eagle F1 Asymmetric 6 entschieden. Mal schauen, ob der Reifen an die Laufleistung eines Michelin ran kommt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen