ForumRover
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Rover
  5. MG ZR 160 (was muss man wissen?)

MG ZR 160 (was muss man wissen?)

Themenstarteram 1. Dezember 2005 um 0:21

Habe den MG ZR 160 entdeckt. Der Wagen gefällt mir unglablich gut, vom optischen wie von den Fahrleistungen scheint es genau das richtige für mich!

Doch wie sieht es mit der Halbtarkeit des wagens aus, und mit den erstazteilpreisen..und verfügbarkeit.

man bekommt ziemlich wenig Infos zu der Rennkiste.

Ist ja in deutschland ein ziemlicher EXOT

was sollte ich vor dem kauf über diesen wagen wissen?

Gruß JD

Ähnliche Themen
28 Antworten

Die Haltbarkeit des Fahrzeugs hängt natürlich davon ab, wie pfleglich man mit ihm umgeht. Kein Auto mag es, wenn er kalt getreten wird. Gängige Ersatzteile gibt es zu marktüblichen Preisen z.B. beim Boschdienst oder Pitstop und wie sie alle heißen. Dabei aber nicht unbedingt nach MG suchen sondern nach Rover. Was allgemeine Infos angeht einfach mal hier ein paar Seiten zurück blättern, da gibt es einige Threads zum ZR. Durch die Pleite von Rover sind die Preise im Sommer diesen Jahres in den Keller gesackt, scheinen sich aber wieder langsam zu erholen. Allerdings sollte einem schon klar sein so ein MG ZR ist kein Golf GTI, d.h. es gibt nicht sonderlich viele Tuningteile und wenn es welche gibt, dann meist ohne ABE, sodass das meistens auf ´ne Sonderabnahme hinaus läuft. Selbst für das K&N 57i Kit durfte ich zur Einzelabnahme. Weitere Infos findest Du bestimmt auch hier

Gruss Christian

_______________________________

MG ZR

Life's too short not to

Der Harz, das Höchste im Norden

am 2. Dezember 2005 um 1:45

Nur benötigt der ZR kaum Tuning im gegensatz zum stinknormalen GTI ;)

 

Ansonsten ein gutes Auto und ja ein Exot und das macht ihn so wie alle anderen MG's zum Liebling den man am liebsten mit in die Wohnung nehmen möchte. Klare Kaufempfehlung, aber wenn dann die grosse Maschine :)

urteile erst wenn du usgiebig probegefahren bist.

ich hab sie probegefahren, aber wirklich überzeugt hat er mich nitte.

 

gruss

Zitat:

Original geschrieben von astra 175ps

urteile erst wenn du usgiebig probegefahren bist.

ich hab sie probegefahren, aber wirklich überzeugt hat er mich nitte.

 

gruss

Wie viele km hatte der, den du probegefahren bist? Ein neuer (so einen hatte ich mal zur Probefahrt) fährt sich längst nicht so gut.

ich glaube, der hatte keine 5000 drauf. es war auf einen fahrsicherheits training als schulungsfahrzeug für den ganzen tag.

Hat mal jemand gesagt, dass der Motor anscheinend 10 tkm braucht, bis er richtig eingefahren ist. Ich weiß allerdings nicht, ob das wirklich so lange braucht (meiner hatte schon über 17 tkm, als ich ihn gekauft hab).

Der ZR ist mäßig verarbeitet und die Lieferzeiten für spezielle Ersatzteile sind extrem lang. Bei den Preisen für Ersatzteile wird auch kräftig zugelangt und die Versicherungseinstufung ist in anbetracht der Motorleistung sehr hoch.

Fahrspaß ist aber garantiert. Vorallem auf kurvigen Landstraßen.

Der ZR ist für die Autobahn aber weniger geeignet. Das Getriebe ist dafür sehr kurz übersetzt.

Zitat:

Original geschrieben von zrMysli

Fahrspaß ist aber garantiert. Vorallem auf kurvigen Landstraßen.

Der ZR ist für die Autobahn aber weniger geeignet. Das Getriebe ist dafür sehr kurz übersetzt.

Genau meine Meinung. Er läuft zwar 210 aber normalerweise fahr ich nicht schneller als 140, weil er dann auf längeren Fahrten ziemlich laut wird und der Verbrauch steigt.

Also lieber über die Landstraße räubern...

Ach ja, der Innenraum sieht zumindest beim Modell vorm Facelift etwas altbacken aus. Das Facelift (ab '05 ?) wirkt aber deutlich moderner.

am 7. Januar 2006 um 16:50

Hi,

Also ich fahre den MG ZR MKII und muss sagen Autobahn und laut? naja ist eben ein Sportwagen. Aber mein Golf III war lauter als mein MG. Zum Verbrauch vergiss die 7,5 liter. Das ist Schwachsinn. Kraft kommt von Kraftstoff. Wir haben das mal getestet mit mehreren MG ZR'S. Auch wenn du fährst wie meine Oma bist du mit 8,5 - 9 litern dabei. Normal ist bei mir 10 Liter und ich bin kein Raser. Einfahren ist auch nicht mehr so wichtig wie vor 10 jahren. Die Teile werden heute viel genauer gefertigt und es reichen beim MG ZR 4TKM bis 5TKM dann is gut. Ich habe nun 5450 KM drauf und er schnurrt wie eine Katze. Das A und O ist eben das Warmfahren. Schade das sie keine ÖL temp Anzeige drin haben. Also mein Urteil. Gutes Auto für Gutes Geld. Ein Golf GTI kostet gleich doppelt soviel mit der Ausstattung und was Ersatzteile angeht: ATU und so geht bei Bremsen und sowas. Die speziellen Teile werden nun für 8 jahre erstmal von Caterpillar hergestellt. Das einzige was ich zubedenken gebe ist die Versicherung. Da zieht es dir die Schuhe aus wenn du nicht irgendwie an niedrige % kommst. Alles in Allem ein Wagen der, wenn man Ihn sich leisten kann, Spassfaktor 1000 hat.

Solltes du noch Fragen haben schreib eine PN.

Ben

am 8. Januar 2006 um 22:16

Hi,

also ich fahr auch nen ZR, und ich muss sagen ich mag mein Auto, aber wenn ich mich nochmal enstcheiden müsste, würd ich ihn eher nicht kaufen.

Ich fahre nicht wirklich wie ein Vollgas-Idiot, ich fahre ab und zu mal schneller, aber generell fahr ich Human, und trotzdem verbraucht das Auto IMMER zwischen 10-12 Liter...

 

Die Verarbeitung finde ich auch nicht soo prall, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Naja, von außen Hui - innen Pfui.

Ich fahre ihn gerne, sicherlich.

Und ich werde ihn auch behalten, weil er mir ansonsten ganz gut gefällt.

Gruß Patrick

Ich fahre meinen ZR wahrlich nicht wie die Oma, verbrauche dabei im Schnitt um die 10 Liter. Angesichts der knapp 160 PS ist das denke ich OK. Was die Verarbeitung angeht, kann ich mich bei meinem auch nicht beklagen. Die Spaltmaße sind ok, das Amaturenbrett macht keine Geräusche oder ähnliches. Was die Versicherung angeht, da ist der ZR auch nicht teurer als andere Autos. Man darf schließlich nicht vergessen, das Auto hat 160 PS. Als Bsp. kostet mein ZR ca. 600€ im Jahr incl Vollkasko und das bei 45%. Klar nen Corsa mit 50PS oder so gibt es laut Werbung für nen Appel und nen Ei versichert. Da fehlt aber das Spass-Faktor.

Gruss Christian

_______________________________

MG ZR

Life's too short not to

Der Harz, das Höchste im Norden

Ich schliesse mich Christian an! Fahre zwar das Vorgängermodell (200 RF), aber auch mit ner 1.8er Maschine, brauche im Schnitt 8,5l, Autobahn mittlerer Drehzahlbereich, mit Klima und Licht an. Wenn man ihn nur kurze Strecken und kalt fährt, ist klar dass da mehr durch geht.

Ansonsten kann ich nur sagen: Mehr Auto für das Geld geht nicht!!!

ne kleine frage so am rande: wie kommt man eigentlich dazu so ein auto kaufen: für wenig mehr gibts richtig fette autos: 206 RC, Clio RS, astras gtc, megane sport, etcetcetc

schöenen abend

Zitat:

Original geschrieben von astra 175ps

ne kleine frage so am rande: wie kommt man eigentlich dazu so ein auto kaufen: für wenig mehr gibts richtig fette autos: 206 RC, Clio RS, astras gtc, megane sport, etcetcetc

schöenen abend

Eben :D Frage schon selbst beantwortet! Opel, Renault, Peugeot, MG. Welche Marke passt absolut nicht in die Aufzählung? :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Rover
  5. MG ZR 160 (was muss man wissen?)