ForumElektrofahrzeuge
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Elektrofahrzeuge
  6. Messen der Akku-Kapazität

Messen der Akku-Kapazität

Renault Zoe AG
Themenstarteram 8. Januar 2020 um 21:53

Wie wird gemessen wann die Akku-Kapazität unter 75 % bei der Mietbatterie gesunken ist

um einen Austausch-Akku zu erhalten?

Am OBD-Sockel werden 68 % Kapazität von der Renault Werkstatt gemessen.

Der Renault Z.E.Service sagt, die Kapazität sei 98 %. und das bei einem 5 Jagre alten Akku.

Kann eine solche Differenz sein, wer kann das erklären? Welcher Messwert ist richtig?

Zoe Intens ; Baujahr 12 /2014 Km; 35000 km. 22 KWh-Akku. Verbrauch 15 kWh /100 km.

Ähnliche Themen
51 Antworten

Hier wurde als Schätzeisen-Messung leerfahren empfohlen, allerdings eher bei "Wohlfühl-Außentemperaturen" für den Akku, möglichst ohne rekuperieren, man sollte wenn der Akku so gut wie leer ist eine Ladesäule in der Nähe haben und man sollte den Unterschied zwischen Brutto- und Netto-Kapazität des Akkus kennen: https://www.goingelectric.de/forum/viewtopic.php?t=16302

Vermute, dass zumindest Werkstätten inzw. Messgeräte für sowas haben. IIRC zahlst du die Messung, wenn der Akku noch nicht kaputt genug ist. D.h. evtl. waren bis es lt. deiner Messung ein paar %-Punkte weniger sind.

notting

Hallo,

also die 68 % halte ich für sehr unwahrscheinlich bei der geringen Fahrleistung. Unsere ZOE ist 4,5 Jahre alt und hat auch noch 98 %.

Eine Erklärung könnte sein, dass zwischenzeitlich ein BMS-Update durchgeführt wurde. Siehe https://www.goingelectric.de/wiki/Renault-ZOE im Abschnitt „BMS-Update bei Modell R/Q210“.

Freundliche Grüße Michi

Oh je... ihr verlinkt in ein Konkurrenzforum. Für sowas bin ich im Hyundai EV-Bereich von einem Moderator öffentlich gesteinigt worden

Zitat:

@BenniBS schrieb am 11. Januar 2020 um 08:51:54 Uhr:

Oh je... ihr verlinkt in ein Konkurrenzforum. Für sowas bin ich im Hyundai EV-Bereich von einem Moderator öffentlich gesteinigt worden

Ich weiß nicht was du in dem Fall gepostet hattest.

https://www.motor-talk.de/info/beitragsregeln#linkregeln

Zitat:

Links dürfen in Beiträgen gerne verwendet werden, zum Beispiel, um auf weiterführende Informationen zu einem Thema hinzuweisen. MOTOR-TALK ist nicht für die verlinkten Inhalte verantwortlich und prüft diese auch nicht. Wir behalten uns aber vor, Links zu entfernen, falls die dortigen Inhalte gegen unsere Regeln verstoßen. Forenlinks, Firmenlinks oder Links zu Deiner Lieblingsseite sind über den Websitebutton in Deinem Profil zulässig. Dieser Link kann über Deine Profileinstellungen gesetzt werden. In den Textbeiträgen dürfen Links zu Startseiten anderer Foren nicht gepostet werden. Sogenannte „Deeplinks“, die auf hilfreiche Beiträge in anderen Foren führen, sind erlaubt. Deeplinks müssen ohne vorherige Anmeldung frei zugänglich sein. Ist ein Deeplink nicht ohne Anmeldung frei zugänglich, wird auch dieser Link gelöscht.

Lies:

- "Such mal auf www.konkurrenzforum.de" ist nicht ok.

- "Schau dir mal www.konkurrenzforum.de/thread1234.html an, da geht's genau um dein Problem was du hier schilderst" oder "An meinem Eindruck/Behauptung ist wohl was dran, unter www.konkurrenzforum.de/thread1234.html wurde etwas ähnl. berichtet" ist ok, _wenn_ ohne Anmeldung dort lesbar.

notting

Themenstarteram 13. Januar 2020 um 17:18

Zitat:

@kepppfeff schrieb am 10. Januar 2020 um 16:44:40 Uhr:

Hallo,

also die 68 % halte ich für sehr unwahrscheinlich bei der geringen Fahrleistung. Unsere ZOE ist 4,5 Jahre alt und hat auch noch 98 %.

Eine Erklärung könnte sein, dass zwischenzeitlich ein BMS-Update durchgeführt wurde. Siehe https://www.goingelectric.de/wiki/Renault-ZOE im Abschnitt „BMS-Update bei Modell R/Q210“.

Freundliche Grüße Michi

Themenstarteram 13. Januar 2020 um 17:20

Hallo ,

wie wurden die 98 % SOH gemessen oder ermittelt?

Gruß,

Peter.

Die 98% sind ein Parameter der im Clip abgelegt wird, dieser ist bindend, weil der auch per TCU an die Bank übermittelt wird. Wenn du die 75% nicht unterschritten hast, dann wirds auch für den Händler schwierig dir eine neue Batterie zu besorgen.

Themenstarteram 15. Januar 2020 um 12:51

Im CLIP 190 Steuergerät :BMS wird der Zustand der Antriebsbatterie mit 69 % asngezeigt.

SOH auch im Clip mit 98% ! Was ist nun richtig? Clip Nr. ??

Wer kann mir diese Differenz erklären?

Ist der Akku vielleicht gerade zu 69% geladen?

Hier wird aber gerade nicht SOC mit SOH verwechselt, oder?

 

SOC = State of Charge = Aktuelle Ladung des Akkus

 

SOH = State Of Health =Zustand (z.B. verfügbare Kapazität) des Akkus im Vergleich zum Neu-Zustand

Themenstarteram 15. Januar 2020 um 19:55

Nein, egal ob leer oder 100 % geladen das BMS Steuergerät zeigt immer : Zustand Antriebsbatterie 69 %, das ist der Stand von 12.09.2019, gemessen von Röno-Werkstatt.

Heute selber mit eigenem Diagnosemessgerät nur noch 68 % gemessen. Normale Alterung. 12 °C Temp.

Voller Akku 100%, Reichweite 92 km , Zellspannungen 4,108 V alle Zellen. 392,5 V voller Akku.

Die Reichweiitenanzeige bringt mal 92 km; 112 km ; 133 Km und auch 272 km; immer bei Akku voll 100 %!, Da kann man sich was aussuchen!? Siehe Fotos

 

SOH 98 % wurde am 02.01.2020 von Röno Z.E. Werkstatt am PC abgelesen. D.h. nach 5 Jahren hat der Akku nur 2% seiner Anfangs-Kapaztät verloren, gegenüber Neuzustand, ?? Wer soll das glauben? So einen Akku gibt es wohl kaum, der wäre S U P E R !!

Wie passen diese beiden Werte 98 % SOH und 69 % Batteriekapazität zusammen ??? Das ist meine Frage ?

Siehe : www.elektronikpraxis.vogel.de/ wie sich der Alterungszustand von Akkus bestimmen läßt.

Zitat: Da eine einfache Messung der Restkapazität des SOH und RUL nicht möglich ist, kommen derzeit relativ aufwändige und teils ungenaue Verfahren zum Einsatz: ......... usw.

Jd500687
Jd500689

Jetzt hab ich verstanden. Also das BMS zeigt jetzt 68% an. Der hinterlegte Wert im ICM ist 98% (also der am Rechner des Serviceberaters ermittelte Wert) Wenn dem so ist gilt der Wert des BMS Steuergerätes. Leider muss dieser Wert ins ICM übertragen werden sonst stellt sich die Bank quer. Dafür muss gesorgt werden, dass deine TCU auch funktioniert. Also moniere es bei deinem freundlichen. Diese sorgen dafür.

 

Welchen Verbrauch hast du denn bei diesen Reichweiten? Wie ist denn die tatsächliche Reichweite?

Themenstarteram 17. Januar 2020 um 23:18

Danke , endlich eine klare Antwort.

Da ich noch neu in der Technik des ZOE bin, benötige ich noch Hilfe bei den Abkürzungen:

BMS = Battteriemanagement-System, habe ich schon über LI-Ionen Akkusgelesen und ist mir klar.

ICM bitte erklären , sowie TCU. Nur Fachleute haben all diese Kürzel drauf.

Der mir von RÖNO genannte SOH-Wert ( state of Health) von 98% ist wohl noch ein alter Wert im Speicher?

Auf meine Frage woher er diesen Wert hat: ihr ZOE ist immer online ! das wars.

Die 98% waren mal irgendwann am Anfang. Nur 2 % Kapazitätsverlust nach 5 Jahren waren für mich nicht glaubhaft. Andere Marken geben im Vergleich, Garantie auf den Kauf-Akku von 7 -8 Jahren und 70 -80 % Restkapazität.

Den Wert aus dem BMS-Speicher von 68% hat mir der Serviceberater im Ausdruck auch nur kurz gezeigt, aber nichts dazu gesagt!!, warum wohl? Habe mir ein OBDII -Mergerät gekauft, das zeigt den gleichen Wert an.

Werde dann mal wieder zum Z.E.-Service gehen und bin schon auf die Reaktion gespannt. Dann müßte die RCI-Bank das wohl anerkennen? Ob ich einen neuen oder reparierten Akku erhalte? Sie können ja Module auswechseln. Was ich erfahren und gemessen habe, sind es 96 Zellen in 24 Modulen zu je 4 Zellen, die alle fast gleiche Werte anzeigen.

Der Verbrauch im ECO-Modus ist zwischen 14 und 16 Kwh/100 km. Die tatsächliche Reichweite Reichweite ist

etwa gleich der angezeigten < 90 km. Vor ca 6 Monaten wurden nach dem 100 % Laden 120 km angezeigt.,

da lag der Verbrauch bei 13 - 14 Kwh/100 km.

Das ICM ist eine Datenbank zu der jeder Renault Betrieb Weltweit zugang hat. Die TCU (Telematik Steuereinheit) ist Schnittstelle des Fahrzeugs zur Außenwelt. Leider machen diese fast immer Probleme. Deswegen werden die Werte nicht an die Datenbank übermittelt. Wenn die Werte nicht übermittelt werden, stellt Renault sich quer und liefert keine neue Batterie. Erst wenn der Wert von 68% im ICM steht ist ein Batterie wechsel möglich. Was dort für eine Batterie kommt liegt im ermessen der Bank und nicht des Händlers.

Es sind 96 Zellen in 48 Modulen.

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügen. Ich bin HV Fachkraft in einem sehr großen Renault Betrieb und habe diese Prozedur schon einige mal durchführen müssen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen