ForumT1, T2 & T3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Merkwürdiges Geräusch AAZ

Merkwürdiges Geräusch AAZ

VW T3 Kombi (253)
Themenstarteram 16. März 2011 um 19:22

Hallo,

nachdem ich Sonntag mit dem frisch umgebauten AAZ 200km ohne Probleme gefahren bin und ihn abgestellt habe wollte ich den Bus vorgestern das erste mal wieder starten und nichts ging. Der Motor drehte, er lief auch immer kurz, ohne Gas zu geben starb er dann aber immer wieder ab. Gestern morgen bin ich dann, nachdem er ohne Probleme nach zwei Umdrehungen ansprang, zur Arbeit gefahren und auf einmal fing er an komische Geräusche zu machen. Der Motor springt sofort an und stirbt nicht mehr ab ohne Gas zu geben und tuckert im Standgas vor sich hin. Orten würde ich es hinten, in Fahrtrichtung links, und es klingt nach einem quietschenden Schleifgeräusch. Vielleicht wie ein Lager. Zwischenzeitlich leuchtete die Ölkontrolllampe auf und auch das akustische Signal ging los.

Eben habe ich ihn dann nochmal angeschmissen, Öllampe hat nicht geleuchtet, akustisches Signal blieb auch aus. Das Geräusch allerdings war unverändert...

Hatte das schonmal jemand oder weiß was es ist? Bin schon ein bisschen ratlos.

Gruß

Ähnliche Themen
29 Antworten

evtl Zwischenwelle fest, mal den Zahnriemen prüfen ob der Schleifspuren hat

Themenstarteram 16. März 2011 um 19:42

Hallo,

das könnte sein, eine gute Idee! Werde morgen mal den Zahnriemenschutz abschrauben und nachsehen. Schleifspuren sind da. Habe als erstes geschaut ob der Zahnriemen übergesprungen ist und da waren schon spuren zu erkennen.

Was kanns denn noch sein?

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von bluetrotter

Hallo,

das könnte sein, eine gute Idee! Werde morgen mal den Zahnriemenschutz abschrauben und nachsehen. Schleifspuren sind da. Habe als erstes geschaut ob der Zahnriemen übergesprungen ist und da waren schon spuren zu erkennen.

Was kanns denn noch sein?

Gruß

Zu wenig Luft in den Reifen,oder was möchtest du lesen?

Fehler ist doch gefunden,Schleifspuren am Zahnriemen,zu wenig Öldruck,typische Zeichen für die Zwischenwelle,eigentlich sollte der Bremsdruck noch gefallen sein, auf keinen Fall den Motor noch starten.

Themenstarteram 16. März 2011 um 19:52

Hallo,

was gegen die Diagnose Zwischenwelle spricht ist, dass die Kontrollampe eben als ich den Bus kurz gestartet haben nicht geleuchtet hat und auch das Summen nicht kam. Kann man die Welle einfach wieder gängig machen? Wie mache ich das?

Gruß

Nimm doch mal den Keilriemen Lichtmaschine / Wasserpumpe ab , und dreh

die mal durch, damit Du das ausschließen kannst. Die Welle kannst Du nicht

gangbar machen, da die im Motorblock eingebaut ist. Die sieht so aus wie

ne Nockenwelle ohne Nocken. Sie treibt die Ölpumpe und Unterdruckpumpe an.

Thomas

Welle
Themenstarteram 16. März 2011 um 21:14

Hallo,

die Welle muss ja irgendwie geschmiert werden. Geschieht das durch das Motoröl? Welche Ursache kann es haben, dass die Welle fest sitzt? Und irgendwie muss ich sie ja wieder ans laufen bekommen...

Vielen Dank schonmal für die spontane Hilfe!

Gruß

Die Welle wird über den Öldruck geschmiert. Sie ist in den Motorblock reingeschoben und wird durch

einen Deckel gesichert. Ich hatte mal einen Fall , da war diese Welle abgescherrt/gebrochen.(JX Motor)

Thomas

Guten Abend , Bluetrotter

Hast Du das "Geräusch" ermittelt? Bau die Unterdruckpumpe aus(13 er Schraube)

und dreh die mal mit der Hand durch (schwergängig?)

Thomas

Themenstarteram 18. März 2011 um 20:30

Hallo,

hatte bisher noch keine Möglichkeit zu schrauben weil ich viel arbeiten muss. Morgen werde ich mich mal ranbegeben und berichten.

Was mache ich denn wenn sie tatsächlich festsitzt? Es spricht ja einiges dafür...

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von bluetrotter

Hallo,

hatte bisher noch keine Möglichkeit zu schrauben weil ich viel arbeiten muss. Morgen werde ich mich mal ranbegeben und berichten.

Was mache ich denn wenn sie tatsächlich festsitzt? Es spricht ja einiges dafür...

Grüße

Motor ausbauen,Welle ausbauen und neu lagern,sollen auch schon einige ohne Motorausbau geschafft haben

Hatte bei einem (tut sehr weh) die Wartungsklappe nach links

erweitert" Flex" und diese Welle rausgezogen. Eingebaut und

er fuhr wieder.

Laß mal Dein Öl ab , und konntrollier auf Späne.

Thomas

Themenstarteram 18. März 2011 um 21:26

Hallo,

weiß jemand was die Lager kosten? Werde dann morgen evtl das Öl ablassen und vorher versuchen die Welle zu drehen. Mal schaun was genau es ist. Bin gespannt^^

Gruß

Da gibt es keine Lager , die Welle ist auf passung in den Block rein geschoben.

(hoffe ich irre mich nicht) Kann es auch die Zahnriemenspannrolle sein , die da Geräusche macht?

Thomas

Themenstarteram 19. März 2011 um 10:28

Hallo,

kann natürlich auch sein. Werde gleich hinfahren und den kleinen untersuchen;-) Das wäre natürlich noch einfacher...

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen