ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Merkwürdiger Fehler-Code beim 1,9 CDTI

Merkwürdiger Fehler-Code beim 1,9 CDTI

Themenstarteram 5. Januar 2008 um 10:08

Hallo zusammen!

Habe mal folgende Frage. Bei meinem Signum 1,9 CDTI Baujahr 04 habe ich seit ca. 1,5 Jahren einen Fehler-Code Rußpartikelfehler, der bei Opel nicht bekannt ist. Mein FOH hat schon alle möglichen Diagnosen gestellt, von DPF bis zu allen möglichen Sensoren. Fahrleistung und Fahreigenschaften sind unverändert gut. Wirklich nur dieses große doofe Werkstattsymbol, welches echt nervt. Fehler erscheint nach dem Löschen manchmal nach 1 Tag oder bis zu 3 Monaten. Mit der Selbstreinigung des DPF bzw. ähnlichen Fehlern soll es nichts zu tun haben, lt. FOH. Hat von euch auch schon jemand so einen scheinbar unlösbar Fehler gehabt? Für eure Hilfe im voraus vielen Dank.

Mfg Sasha

Beste Antwort im Thema

Das bezweifle ich.

P1901-0F bedeutet unplausibles Signal vom Differenzdrucksensor des DPF und das rührt meist von einem gemessenen Druckunterschied bei stehendem Motor her. Also etwas das so nicht passieren kann (bei stehendem Motor gleicht sich der Druck vor und nach dem DPF aus, so verschlossen kann der DPF gar nicht sein - du könntest sozusagen in dem Fall nicht mal den Motor starten).

Es handelt sich somit entweder um ein Problem beim Ermitteln oder Einlesen des Sensorwertes. Zur Behebung ist also alles zwischen Mikrocontroller des Motorsteuergerätes und Partikelfilter zu überprüfen. D.h. Motorsteuergerät, Leitungen, Kontakte, Druckleitungen und Sensor. Sofern der Sensor getauscht wurde, wären noch dessen Leitungen auf Wasser, Knicke bzw. Verstopfung allgemein zu prüfen, danach die Leitungen zum Motorsteuergerät auf ihren Widerstand und wenn das alles erfolglos ist ist das Motorsteuergerät zu ersetzen.

Geht mir übrigens genau so, normales Fahrverhalten, fehlerhafter (da größer 0+/- Toleranz) Sensorwert bei stehendem Motor.

MfG BlackTM

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Kannst du vielleicht die genaue Bezeichnung des Fehlercodes angeben, wäre sicherlich leichter dann zu beantworten.

hallo hatte das problem auch eine zeit lang.

war bei opel die haben den fehlercode ausgelesen, konnten auch nix mit anfangen und anschließend hat mein FOH den manuellen weg zum reinigen des rußpartikelfilters eingeschlagen da dieser zugesetzt war. die reinigung wurde im stand durchgeführt, wobei der motor ganz schön warm wurde :-)) anschließend trat der fehler nicht mehr auf

gruß martin

Themenstarteram 5. Januar 2008 um 22:23

Die manuelle Filterreinigung wurde schon gemacht. Verschiedene Sensoren auch schon getauscht. Mein FOH gibt sich echt Mühe, aber findet den Fehler leider nicht. Der Fehler heißt 1901(0F) falscher Druck Partikelfilter. Letzte Möglichkeit wäre noch den Partikelfilter zu wechseln oder das TIC-Zentrum aufzusuchen. Leider alles gegen hohe Kosten. Kann ich mir leider nicht leisten. Den Filtertausch kann mein FOH aber eigentlich ausschließen, da der Signum absolut volle Leistung hat. Verbrauch und Motor-Charakteristik sind auch ok.

Bin echt total ratlos. Es ist nur diese doofe Kontrollleuchte.

Themenstarteram 5. Januar 2008 um 22:24

Ach übrigens den Fehlercode 1901 mit (0F) kennt wohl noch nicht einmal Opel selber.:confused:

Das bezweifle ich.

P1901-0F bedeutet unplausibles Signal vom Differenzdrucksensor des DPF und das rührt meist von einem gemessenen Druckunterschied bei stehendem Motor her. Also etwas das so nicht passieren kann (bei stehendem Motor gleicht sich der Druck vor und nach dem DPF aus, so verschlossen kann der DPF gar nicht sein - du könntest sozusagen in dem Fall nicht mal den Motor starten).

Es handelt sich somit entweder um ein Problem beim Ermitteln oder Einlesen des Sensorwertes. Zur Behebung ist also alles zwischen Mikrocontroller des Motorsteuergerätes und Partikelfilter zu überprüfen. D.h. Motorsteuergerät, Leitungen, Kontakte, Druckleitungen und Sensor. Sofern der Sensor getauscht wurde, wären noch dessen Leitungen auf Wasser, Knicke bzw. Verstopfung allgemein zu prüfen, danach die Leitungen zum Motorsteuergerät auf ihren Widerstand und wenn das alles erfolglos ist ist das Motorsteuergerät zu ersetzen.

Geht mir übrigens genau so, normales Fahrverhalten, fehlerhafter (da größer 0+/- Toleranz) Sensorwert bei stehendem Motor.

MfG BlackTM

Themenstarteram 6. Januar 2008 um 13:19

Genau, das mit dem stehenden Motor und auch den Rest deiner Ausführungen habe ich von meinem FOH auch schon gehört.

Schade/Schön das noch einen Leidensgenossen gibt. :D:mad:

Sensoren und Leitungen sind angeblich geprüft. Soll ich jetzt ein teures Steuergerät kaufen? Das ist ja leider alles mit richtigem finanziellen Aufwand verbunden. Bin mit meinem Latein echt am Ende. Was tust du?

Hallo!

Seit einer Woche leuchtet auch bei mir die Serviceleuchte. Als Fehler wird ebenfalls 19010F angezeigt.

Das Fahrzeug scheint normal zu fahren.

Meine Werkstatt sagte am Telefon, dass ich weiterfahren könne, so lange das Fahrzeug läuft.

Nun habe ich einige Bedenken!

Kann dieser Fehler Auswirkungen auf die Reinigung des DPF haben, bzw. diesen sogar zerstören? Oder ist es möglich, dass der Fehler nur einmal aufgetreten ist und nur der Fehlerspeicher gelöscht werden muss?

Gibt es evt. schon offizielle Lösungen für diesen Fehler?

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Opel-Sasha

Ach übrigens den Fehlercode 1901 mit (0F) kennt wohl noch nicht einmal Opel selber.:confused:

Hallo !

es konnte folgende Ursache sein

Defekte Komponente:

B175 Sensor - Druck, Abgas

Stromkreis-Unterbrechung zwischen:

B175 Sensor - Druck, Abgas

Kabelsatzstecker (kabelsatzseitig) Klemme 3,2,1

&

A84 Steuergerät - Motor

Kabelsatzstecker (kabelsatzseitig) Klemme 36,37,44(XC56)

Defekte Komponente:

A84 Steuergerät - Motor

Bevor die Komponente ausgetauscht wird, sollten die Schläuche auf Undichtigkeit oder Verstopfung überprüft werden.

Schön die Prüfanleitung abgeschrieben. Damit ist der Fehler aber nicht zu finden.Opel hat selber noch keine Ahnung wo der Fehler liegt. Von VW (gleiches Patent) auch schon von solchen Problemen gehört.

Werd ich mir nie kaufen! Opel und VW Diesel mit Partikelfilter is dat letzte

Hey,gleiches Problem hatte ich auch, sämtliche Ventile und Sensoren dir dort einwirken wurden getauscht und sogar der DFP selbst, keine Hilfe...Dann die Frage von meinem FOH: Haben Sie evtl. eine Leistungssteigerung vorgenommen??Ja, hab ich. Ich hab so ne tolle Powerbox von MSpeed eingebaut. Die haben wir dann mal abgeklemmt, und seit dem ist der Fehler nicht wieder aufgetreten.Is zwar ärgerlich, die die 25 extra PS nun weg sind, dafür läuft der Motor wieder wie er soll :)Viele Grüße,Christoph

Zitat:

Original geschrieben von MIchA5680

Schön die Prüfanleitung abgeschrieben. Damit ist der Fehler aber nicht zu finden.Opel hat selber noch keine Ahnung wo der Fehler liegt. Von VW (gleiches Patent) auch schon von solchen Problemen gehört.

Werd ich mir nie kaufen! Opel und VW Diesel mit Partikelfilter is dat letzte

ein sinnvolle hilfe als dumme sprüche !!!!!!!!!

wer sagt das opel den keine ahnung hat? es gibt ja zum fc ein abhilfe !!!!

wieder mal einer der nix von der technik versteht !!!!!!!!

Zitat:

Original geschrieben von hugo-gts

Zitat:

Original geschrieben von MIchA5680

Schön die Prüfanleitung abgeschrieben. Damit ist der Fehler aber nicht zu finden.Opel hat selber noch keine Ahnung wo der Fehler liegt. Von VW (gleiches Patent) auch schon von solchen Problemen gehört.

Werd ich mir nie kaufen! Opel und VW Diesel mit Partikelfilter is dat letzte

ein sinnvolle hilfe als dumme sprüche !!!!!!!!!

wer sagt das opel den keine ahnung hat? es gibt ja zum fc ein abhilfe !!!!

wieder mal einer der nix von der technik versteht !!!!!!!!

Weil die Abhilfe nix bringt! Ich arbeite in einem Opel AH.

Zitat:

Original geschrieben von MIchA5680

Zitat:

Original geschrieben von hugo-gts

 

 

ein sinnvolle hilfe als dumme sprüche !!!!!!!!!

wer sagt das opel den keine ahnung hat? es gibt ja zum fc ein abhilfe !!!!

wieder mal einer der nix von der technik versteht !!!!!!!!

Weil die Abhilfe nix bringt! Ich arbeite in einem Opel AH.

Heißt aber deswegen noch lange nicht das man dann Allwissend ist......... Habe die Erfahrung in einigen Opel AH´s machen müssen.........

dann geht man halt in ein TC...die haben etwas mehr möglichkeiten als ein stino foh

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Merkwürdiger Fehler-Code beim 1,9 CDTI