ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Opel Signum 1,9 cdti kaufen

Opel Signum 1,9 cdti kaufen

Opel Signum Z-C/S
Themenstarteram 13. März 2016 um 12:00

Hallo ich wollte mir einen 2007er Opel Signum cosmo 1,9 cdti mit 169.000 km kaufen mit lückenlosen Scheckheft und Vollaustattung hat wirklich alles außer IDSplus steht optisch top da für 6.990 €

Was ich gerne wissen würde ist der 1,9 cdti kaufbar und sind 169.000km für den Motor viel oder OK !?

Und wie viel könnte man wohl runter handeln ca. !?

Signum-1-9
Signum-1-9-cdti
Ähnliche Themen
15 Antworten

Z19DT (8V) oder Z19DTH (16V) ?

DT = unproblematisch

DTH = Probleme mit Drallklappen, gerissene Krümmer nicht ganz unproblematisch

Themenstarteram 13. März 2016 um 12:22

gute frage er hat auf jedenfall 150 PS Euro 4 grüne Plakette Baujahr 2007

sind den 169.000km für denn motor viel oder ok

Dann ist das ein DTH

Themenstarteram 13. März 2016 um 12:30

Und worauf soll ich achten beim kauf der war laut Scheckheft alle 15.000km in der Inspektion bei 138.000km Zahnriehmen wechsel

Das spricht für das Auto.

Der ZR ist bis spätesdens 150 000km oder 10 Jahre inkl. WAPU und Spanner zu wechseln.

Interessant wäre es zu erfahren, ob Drallklappen, AGR, Flexrohr auch schon getauscht sind.

Themenstarteram 13. März 2016 um 12:39

das müsste ich mal fragen und wenn nicht wie teuer wäre das zu repariren ich fahre aber nicht zum FOH

am 13. März 2016 um 12:44

Ganz wichtig bei dem km stand ist das zweimassenschwungrad...das kannst du zwischen 130 tkm und 180tkm mit einplanen...die meisten haben es mit 145 tkm gewechselt so wie ich auch...

Themenstarteram 13. März 2016 um 12:51

wie teuer ist das wenn das gewechselt werden muss

sind 169.000km viel für denn Motor

Der Motor bzw. der Block kann locker 300-500tkm je nach Pflege. Problematisch sind eher die Anbauteile .. unauffällig sind HD-Pumpe und Injektoren. Auffällig sind AGR-Ventil und damit leider versiffte Ansaugbrücke und Drallklappen (mache haben aber auch mit mehr als 200tkm immer noch die ersten drin). Motorabdeckung runter, dann von oben auf den Motor gucken .. etwas tiefer liegend sitzt das Gestänge der Drallklappen auf Plastikköpfen. Es sollte nicht daneben liegen und die klappen sollten sich einwandfrei bewegen (youtube hat Videos davon).

DPF ist eher selten defekt sondern ein Folgeschaden vom defekten AGR-Ventil oder Kurzstreckenbetrieb.

Lichtmaschine ist auffällig, gibt aber günstig Ersatz. Wer selbst schraubt, der tauscht nur die Diodenplatte.

Lader ist unauffällig, jedoch ist der Lader und Krümmer ein Teil .. schlau gemacht ;)

Wenn das ein Automatik ist, muss dieser absolut sauber schalten.

Wenn es ein Handschalter ist, auf schlagende/rasselnde Geräusche vom ZMS achten.

Ich würde mittlerweile zur 150PS Maschine greifen, mit dem 120PS (Z19DT) fehlt mir manchmal etwas Leistung.

Für den Motor sind die KM kein Problem, wenn er entsprechende Pflege bekommen hat, was laut Scheckheft ja regelmäßig der Fall war. Vom Baujahr her hast du den Vorteil, das einige Kinderkrankheiten da schon ausgebessert waren. Wichtig ist, dass du ihn auch weiterhin seine Ölwechsel etc zukommen lässt. Das zweimassenschwungrad kostet rein das Material zwischen 400 - 700 €, je nach Hersteller. Dazu kommt dann noch Kupplung, die in dem Fall gleich mitgemacht werden sollte, ca. 350€ ( Druckplatte und Scheibe). Dann noch den Einbau dazu, falls du es nicht selbst machen kannst. Ob und wann das gemacht werden "muss", kann man nicht fest sagen, solltest du aber mal als "Kostenfaktor" mit einkalkulieren.

Themenstarteram 13. März 2016 um 15:52

Ich möchte ihn eigendlich nur als 2. Wagen haben zum Pferd und Wohnwagen ziehen und als Langstrecken fahrzeug

Als Zugwagen ist der Z19DTH recht gut geeignet. Wir ziehen damit auch einen 7m WoWa.

Die Drallklappen können schon die "neue" Version sein, kommt auf die Motornummer an. Ersatz beim FOH 1000+,- €. Das Teil selber bekommt man schon ab rund 200,-€.

ZMS kommt früher oder später mit Sicherheit, Ersatz mit Einbau um 1.600,-€.

Wenn er die 140A Lima hat, dürfte die von Bosch sein und ist dann recht problemlos.

Ansonsten findest du alles zum Motor hier im Forum. Unserer ist auch aus 2007 und ich würde den wieder kaufen.

2007er hat schon die neuen Drallklappen und auch eine unauffällige Bosch Lichtmaschine auch wenns wie bei mit nur 100A sind ( vorher Denso= häufig kaputt)

größtes Kostenrisiko ist also Kupplung/ZMS .... bei mir war das ZMS schon bei 115000 fällig , die Kupplung selbst war noch neuwertig ... die kann also auch 300000km halten ....

Meine 2007er hab ich nun 4 Jahre , gut 40000km gefahren nun 145000km .

gekauft mit 103000km

Reparaturen : Klimakühler bei 105tkm, Thermostat bei 110tkm, Stoßdämpfer hinten bei 120tkm , ZMS bei 120tkm,

Zahnriemen und Keilriemen und Wapu bei 130tkm, Bremsen v+h bei 125000, und jetzt aktuell Stoßdämpfer vorn und Auspuff .... letzterer sieht noch gut aus, aber die Halter sind weggefault, un da es einen neuen ab DPF für 80€ gibt , bastele ich da auch nix sondern teste mal dieses Billigangebot .

Es gibt also immer was zu tun .... der Motor selbst ist absolut zuverlässig und rennt und rennt ...

Irgendwo hatte ich mal die Motornummer gepostet, die ab 28.02.2007 die verbesserte Version haben.

Teilweise haben aber noch EZ 6/2007 die alte Version. Deshalb besser immer auch nach der Motornummer schauen.

 

@ulridos.

Wie hast du das damals denn mit dem Dach gelöst? Da war doch mal was mit einer Dachlawine?!

Deine Antwort
Ähnliche Themen