ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Mercedes w204 180 Kühlwasser komplett wechseln

Mercedes w204 180 Kühlwasser komplett wechseln

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 9. Januar 2021 um 15:24

Hallo ,

Ich fahre einen Mercedes w204 180k bj 2008

Ich wollte mein Kühlwasser jetzt mal komplett wechseln ,wie mache ich das am besten? Kann man das auch einfach oben im Ein Füllbehälter komplett absaugen?

Wer hat Tipps wie man das am besten ohne großen Aufwand wechseln kann.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Den vorderen Unterfahrschutz (ich meine es sind 10 Schrauben mit 8mm Kopf) entfernen und dann in Fahrtrichtung seitlich unten links am Kühler ist eine sichtbare Ablassschraube (Kunststoffhahn). Die / der muss insgesamt 180° verdreht werden. Die ersten 90° gehen leicht zu drehen danach mit einer passenden Zange arbeiten.

Den Ausgleichsbehälter öffnen und die alte Brühe auffangen. Vielleicht dann noch mit max 1bar Druckluft nachdrücken. Es wird sicher nicht alles auslaufen. Aber über 5 Liter habe ich so schon aus dem Kühlsystem bekommen.

Ich frage jetzt extra nicht warum du es wechseln willst. Die Frage werden dir sicher gleich noch andere User stellen.

Wenn es bei diesem Bj. noch nie gewechselt wurde wird es Zeit. Frostschutzmittel enthält auch Rostschutz den man nicht messen kann. Der OM651 hat auch noch eine Ablassschraube am Motor.

Themenstarteram 9. Januar 2021 um 16:22

Erst mal danke für die Antworten??

Also muss ich den vorderen Unterfahrschutz entfernen wenn ich das wasser koplett wechseln will ?

Zitat:

@Sa140111 schrieb am 9. Januar 2021 um 16:22:35 Uhr:

Erst mal danke für die Antworten??

Also muss ich den vorderen Unterfahrschutz entfernen wenn ich das wasser koplett wechseln will ?

Wenn du die ca 5 Liter raus haben willst dann ja.

Macht am meisten sind an der ablassschraube das kühlmittel abzulassen.

Oben am Behälter bekommst du vielleicht 1 Liter raus

Zum Befüllen benötigt man, wenn man es richtig machen will, ein Unterdruckbefüllgerät. Einfach einfüllen und den Motor laufem lassen, bei voll aufgedrehter Heizung, bringt nicht die gesamte Luft ais dem Motor. Das ist Konstruktionsbedingt. Luft im System kann zu erheblichen Motorschäden führen.

Den Ablasshahn erneuern, der geht oft kaputt, weil der hart wurde.

Themenstarteram 9. Januar 2021 um 17:13

Ist es überhaupt notwendig die Kühlflüssigkeit komplett zu wechseln ?Wie gesagt mein w204 Mercedes ist Baujahr 2008?

Wenn ja .....

was muss ich beachten.... wie wechselt man die komplette Kühlflüssigkeit korrekt und füllt sie auch korrekt wieder nach ohne dass es danach irgendwelche Probleme oder Schäden gibt?

Habe bei ca. 107.000 km die Wasserpume an meinem C200 CDI OM646 vorsorglich gewechselt. Kühlwasser am Kühler abgelassen (Ventil) und mit Unterdruck (BGS 1773 Kühlsystem Befüll- und Entlüftungsgerät und Kompressor 50Liter) aufgefüllt. Ohne Unterdruck kann es, wie oben beschrieben, zu Lufteinschlüssen im Kühlsystem kommen.

Themenstarteram 9. Januar 2021 um 18:46

Ok also wie ich sehe ist das alles nicht so einfach , man braucht dazu noch einige Komponenten,

Weis jemand wieviel das ca bei Mercedes kostet würde wenn man das da wechseln lässt?

Wenn du denen den Auftrag gibst bauen die dir auch einen neuen Motor ein. Mercedes schreibt vor das die Kühlflüssigkeit erst bei 250000 km gewechselt werden soll. Das ist aber auch nur eine Vorgabe.Das bedeutet nicht das der Motor dann bei 251000 km kaputt geht. Das wird viel zu heiß gegessen. Wenn die Kühlflüssigkeit noch klar ist und nicht ins braune verfärbt ist würde ich da gar nichts machen. Spar das Geld für die Steuerkettenreparatur die beim 271 Motor immer ansteht wenn es auf die 150000 km zu geht. In dem Zuge kann man dann auch die Kühlflüssigkeit mit wechseln.

Themenstarteram 9. Januar 2021 um 20:58

Ok da ich 130000 km drauf habe ... lasse ich das mit der Kühlflüssigkeit mal.... und wie du sagst Spar ich dann mal lieber auf die Steuerkette weißt du oder irgend jemand was Steuerketten Reparatur also Wechseln koplett kostet .....?

Wenn du nicht zu lange wartest, wenn man beim Kaltstart ein Rasseln hört, und eine Längung der Kette festgestellt wird, kommt das drauf an wie die Kettenräder der NWV aussehen. Nur die Kette und Spanner wechseln ca. 700 Euronen. Mit NWV ca. 2000 Euronen beim Motorinstandsetzer. Bei MB ca. das Doppelte.

Mein Wissensstand ist zwar 12 Jahre 180.000km, aber egal.

Bei meimem CGI hab ich was von 250000 km im Wartungsheft gelesen. Ich schau noch mal nach.

Zusatz zur Wartung
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Mercedes w204 180 Kühlwasser komplett wechseln