ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Mercedes CDI T W203 Zuheizer Defekt bin am verzweifeln.

Mercedes CDI T W203 Zuheizer Defekt bin am verzweifeln.

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 28. Mai 2012 um 21:01

Hallo liebe Gemeinde.

 

Seit drei wochen habe ich probleme mit meinem Zuheizer, ich war bei 4x beim ATU immer wieder was machen lassen und das Problem bestand weiterhin, die Batterie von meinem Mercedes CDI 220 T Modell hat sich ca. nach 20 Stunden entladen ich habe bereits die Batterie ausgetauscht .. habe vom Radio die verkablungen erneuern lassen alles gemacht doch die batterie hat sich wieder entladen.

Dann war ich letzte woche beim Daimler Benz .. und die sagten mir das würde am zuheizer liegen und haben nur für die Diagnose 180 Euro von mir genommen, ich habe den herren gesagt die sollen es erstmal bitte abklemmen da ich mir der Reparatur warten will (Hochzeit steht an :) .. die meinten dann zu mir.. wen sie das machen würden .. dann würde die batterie sich selber trotzdem weiterhin entladen.. meine frage leutet stimmt das wirklich ?

Weil jetzt hat sich die batterie wieder nach ca. 20 stunden entladen.. ich glaube eher die herren wollten mich .. vera... damit ich diese bei ihnen nur reparieren lasse, ich glaube eher die haben das nicht abgeklemmt ... Kostenvoranschlag: 1290 Euro.

Zum abklemmen und Diagnostizieren haben die von mir 180 Euro verlangt... aber die batterie hat sich trotzdem entladen..

kannst jemand mir bitte da weiter helfen oder mir einen rat mitteilen ..

oder am telefon erklären wie ich den zuheizer von der konsole aus, ausschlaten kann ..

 

Hochachtungsvoll

Levent

Beste Antwort im Thema

Da hast Du bestimmt was gelernt.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo,

wenn sich der Zuheizer verabschiedet gibt es zwei Varianten, still oder er entlädt wie in deinem Fall die Batterie, Kurzschlußstrom.

Der Zuheizer wird in der Regel gar nicht benötigt, eher ein Komforteil damit der Motor im Winter schneller im Inneraum seine Heizleistung abgeben kann. Bei einem gut regelnden Thermostaten ist es aber nur eine frage der Zeit bis der Motor auch so seine Temperatur erreicht hat.

Man könnte den Thermostaten abklemmen oder ersetzen.

Bei Mercedes kostet das Teil alleine 460 € oder bei E bay um fast die Hälfte, man muß jedoch aufpassen damit es auch Original ist.

Der Zuheizer wird von keinem anderen Hersteller angeboten.

In deinem Fall würde ich es abklemmen und auf den Winter warten...

dann kannst entscheiden ob es dir wichtig ist oder wie auch in meinem Fall darauf verzichten.

Gruß

Themenstarteram 28. Mai 2012 um 21:32

Hallo Spirit

vielen dank das du dich meldest

ich habe diese beim Mercedes abklemmen lassen hab auch dafür 180 euro bezahlt doch die batterie hat sich wieder entladen ..ich befürchte das die das garnicht abgeklemmt haben.. damit die was davon verdienen..

bin echt schon am ende .. möchte in paar monaten heiraten und das ganze geld geht fast nur fürs auto weg.

hey,

also zur Beruhigung du bist nicht der erste mit diesem Problem...

der Zuheizer hat leider keine eigene Sicherung, abklemmen geht! entweder am ZuHeizer (Kabel geht aber auch an den Anlasser bzw. Lima - also das Stück zum ZH muß gut abisoliert werden)

oder neuen einbauen ZH (zwischenzeitlich soll es eine neue Generation von ZH geben). Das Teil kostet ca. 400€ plus Montage.

der ZH läuft normalerweise an bei 8ºC oder weniger Aussentemp, und wenn die Kühlwassertemperatur unter 70ºC ist - u. bei laufendem Motor.

 

Wie gesagt der Zuheizer verfügt über keine Sicherung daher entlädt er auch die Batterie.

Schau mal in deiner Rechnung nach was für Posten aufgeführt sind und was dafür gemacht wurde.

180 € ist etwas viel, vielleicht bringt es noch mal zur Werkstatt gehen und nochmal darüber reden, inbesondere weil das Problem wieder aufkommt. Sonst einfach abklemmen lassen.

Gruß

4xATU ???

Was haben die da jedesmal gemacht? Persoenlich wuerde ich da nicht hin gehen. Da haettest statt 4x ATU 1x Daimler nehmen koennen ;) 

Themenstarteram 28. Mai 2012 um 22:20

Zitat:

Original geschrieben von MB Spirit

Wie gesagt der Zuheizer verfügt über keine Sicherung daher entlädt er auch die Batterie.

Schau mal in deiner Rechnung nach was für Posten aufgeführt sind und was dafür gemacht wurde.

180 € ist etwas viel, vielleicht bringt es noch mal zur Werkstatt gehen und nochmal darüber reden, inbesondere weil das Problem wieder aufkommt. Sonst einfach abklemmen lassen.

Gruß

hallo ich gehe morgen nochmal hin

da steht nur zur befundungen von fehlern mehr nicht ..

wen die rum zicken .. dann bringe ich es wieder zur ATU .. die haben wenigstens nach zwei tagen inspektion nicht mal einen euro von mir verlangt.

Werde es dann beim Atu abklemmen lassen

am 28. Mai 2012 um 22:26

Zitat:

Original geschrieben von MB Spirit

Wie gesagt der Zuheizer verfügt über keine Sicherung daher entlädt er auch die Batterie.

Schau mal in deiner Rechnung nach was für Posten aufgeführt sind und was dafür gemacht wurde.

180 € ist etwas viel, vielleicht bringt es noch mal zur Werkstatt gehen und nochmal darüber reden, inbesondere weil das Problem wieder aufkommt. Sonst einfach abklemmen lassen.

Gruß

Ich bezweifel dass bei 180€ das Abklemmen dabei ist, da dazu der Anlasser ausgebaut wird.

Abisolieren ist murks und gefährlich. Die 30er Leitung vom Anlasser zum Zuheizer kann man komplett entfernen.

180€ inkl Steuer sind 15AW

Da Anlasser ausbauen bereits imho 12 AW sind blieben 3 AW für die Ruhestromprüfung inkl. evtl Kurztest. das geht nicht auf.

@stadi

Du meinst weil für den Zugang zum ZH der Anlasser ausgebaut werden muß?

Gruß

am 29. Mai 2012 um 8:33

Ja, es geht nur über diesen Weg.

Siehe auch die SuFu.

Grüße!

Also ich habe den Zuheizer schon selbst gewechselt und es war wirklich eine riesen Herausforderung...

Anlasser muss raus, Kühlmittel muss man ablassen und 2 von 4 Schrauben errreicht man nur blind durch Tasten. Es ist wirklich KEIN Platz vorhanden (also beim C270 CDI - bei den kleineren sieht es vielleicht anders aus).

Also dass MB da viel Geld verlangt glaube ich gerne, bei denen geht es zwar schneller aber es ist ein riesen Aufwand.

Abgeklemmt haben die - WENN - dann höchstens die Steuerleitung mit der der Zuheizer über das SAM angesteuert wird. Der Batteriefresser ist aber wie oben schon geschrieben die dicke Stromleitung -

und dazu muss der Anlasser raus...

am 29. Januar 2015 um 19:42

Ich hatte das gleiche problem. Ich habe mein Auto zu Bosch gebracht, dort hat man 3 Tage lang den fehler gesucht.

Am ende haben sie es herausgefunden, das es der zuheizer ist, der die batterie innerhalb 1.5 stunde entladet.

Der zuheizer wurde abgeklemmt, seit dem funktioniert alles wieder.

Der ganze spass hat mich 315 eu gekostet

Da hast Du bestimmt was gelernt.

am 10. Dezember 2015 um 9:53

Salü. was ist jetzt bei dir anders? wie lang hat dein Mercedes damit er den Innenraum beheizt? länger oder gleich lang wie früher?

Gruss

Zitat:

@pentiumi11 schrieb am 29. Januar 2015 um 19:42:19 Uhr:

Ich hatte das gleiche problem. Ich habe mein Auto zu Bosch gebracht, dort hat man 3 Tage lang den fehler gesucht.

Am ende haben sie es herausgefunden, das es der zuheizer ist, der die batterie innerhalb 1.5 stunde entladet.

Der zuheizer wurde abgeklemmt, seit dem funktioniert alles wieder.

Der ganze spass hat mich 315 eu gekostet

Ich merke bis jetzt keinen Unterschied

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Mercedes CDI T W203 Zuheizer Defekt bin am verzweifeln.