ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Mercedes C Coupe C205 vs. Audi A4 B9

Mercedes C Coupe C205 vs. Audi A4 B9

Mercedes
Themenstarteram 17. Oktober 2015 um 16:01

Hallo Community,

ich stehe aktuell mal wieder vor der Wahl eines neuen Firmenwagen und schwanke aktuell zwischen den oben genannten Fahrzeugen. Gerne würde ich eure Meinung dazu hören, bitte auch möglichst objektive Ansichten, trotz Mercedes Bereich im Forum :) mir ist auch klar, dass beide Fahrzeuge noch nicht verfügbar sind. Den A4 bin ich auf der IAA bereits gefahren. Eventuell kennt jemand das Matrix LED des A6 im Vergleich zum ILS LED von Mercedes, das vom A4 wird sich nicht stark unterscheiden.

Optisch tendiere ich eher zu Mercedes, finde ich außen und innen schöner. Für Audi spricht dann die etwas modernere Technik. Die Motoren nehmen sich wahrscheinlich eher weniger, es geht um den C300 (245 PS) oder den 2.0 TFSI (252 PS).

Pro Mercedes:

- Design außen

- Design innen

- Airmatic

- Sportauspuffanlage ;)

Pro Audi

- Apply Carplay (z.B. Spotify)

- ACC besser (Stauassistent bis 65 KM/H ohne Lenkeingriff, passt die Geschwindigkeit automatisch den Schildern an)

- MMI / Virtual Cockpit (bessere Bedienbarkeit, kein ständiges Umschalten zwischen Navi und anderen Menüs)

- Quattro (Frontantrieb bei über 200 PS möchte ich nicht)

- Matrix LED

Code Mercedes: M1795482

Code Audi: AP5SENH4

Gibt es aus eurer Sicht noch mehr Vor- oder Nachteile für das eine oder andere Fahrzeug? Habe ich etwas in der Konfiguration vergessen?

Ich bin pro Jahr 60.000 KM unterwegs, 70% Autobahn, 20% Landstraße, 10% Stadt. Bitte keine Diskussion über Diesel oder Benziner ;)

Lasset die Spiele beginnen :D

Gruß und ein schönes WE,

Christoph

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@big wackel schrieb am 17. Oktober 2015 um 17:54:44 Uhr:

Mach eine ausgedehnte Probefahrt mit der Airmatic, probier sie richtig aus in allen Varianten, und Du vergisst den Audi. Denn das ist eine SA die Du bei jedem Meter mit Begeisterung fühlen kannst. Gruß bw

Genauso ist es einigen Kunden bei der Audi Probefahrt mit dem neuen Virtual Cockpit gegangen, jeden Meter beim Fahren Begeisterung über die faszinierende Technik u. zahlreichen Anwendung, danach hatte die C-Klasse keine Chance mehr.

Hier ist ja ein Benziner gefragt, aber wenn man dann gerne noch einen 6-Zylinder Diesel hätte, bekommt man den beim A4 sofort, auch da hat die C-Klasse bei der Probefahrt i.M. keine Chance.

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Du schreibst beim MB pro für die Airmatic, in Deiner Konfiguration ist die aber nicht drin.

Der Audi reizt mich wegen dem MMI und Virtual Cockpit, sowie der Klima-Steuerung auch.

Themenstarteram 17. Oktober 2015 um 17:05

War meine alte Konfiguration, ist korrigiert, sollte jetzt passen :)

Welchen Vorteil hat die Klimasteuerung?

Zitat:

@Chriz999 schrieb am 17. Oktober 2015 um 17:05:18 Uhr:

Welchen Vorteil hat die Klimasteuerung?

Man könnte sagen,

sieht schick aus u. ist eine Bedieneinheit die ganz ohne Menü auskommt u. ein eigenes Display hat.

Ein Argument pro B9 wäre noch die neue B&O 3D-Sound Anlage, die für €200,- mehr, der Burmester Anlage im W205 hörbar u. messbar überlegen ist (die hast Du aber nicht in deiner Konfiguration dabei).

Das aufpreisfreie Schlüssellose Starten beim Audi oder das induktive Laden des Smartphone im A4 ist ebenso recht komfortabel. Und erste Tests u. Akustik Messungen zeigen, daß der A4 nochmals leiser geworden ist.

Klimasteuereung

Vorteil kann ich nicht sagen, aber die Bedienung finde ich schon moderner, spricht mich halt an.

Das gleiche gilt für das Virtual Cockpit , da hat man wesentlich mehr Informationen.

Das gilt bei Audi aber auch schon für das FIS in Farbe

Themenstarteram 17. Oktober 2015 um 17:20

Verstehe ich immer noch nicht, die wichtigsten Funktionen kann man doch bei Mercedes auch direkt einstellen, z.B. die Temperatur, Scheiben beheizen, Luftverteilung usw. Fehlt doch nur die dauerhafte Anzeige der aktuellen Einstellung. Ok, das kleine Display ist dann ein Vorteil, ihr habt gewonnen :) wobei ich persönlich zu 90% nur die Temperatur ab und zu verändere, der Rest läuft auf Auto. Rein optisch gefällt mir hier die Lösung von Mercedes trotzdem besser.

Soundanlage spielt für mich keine Rolle, hier bin ich nicht so sehr anspruchsvoll. Wobei wohl schon das Audi Sound System besser als das normale Mercedes ist.

@ Protectcar

Keyless Go mit schlüssellosem Starten habe ich bei Mercedes ebenfalls, zwar per Aufpreis, aber das ist mir da Firmenwagen egal.

Dank iPhone bringt mir das kabellose Laden leider nichts, praktisch wäre es schon, müsste aber wegen Carplay sowieso per Kabel angeschlossen werden ;)

Im ersten Moment finde ich das Virtual Cockpit auch interessant, einfach schön technisch, mir gefällt so was.

Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, wegen dem in meinem W205 verbautem HUD gar nicht mehr auf Tacho oder Kartendarstellung auf dem Comand zu achten, es ist schlicht und einfach nicht nötig. Das erstaunt vielleicht, aber ich bin sicher, viele können das bestätigen. Meine Wunschlösung wäre jetzt die Funktionsintegration in Virtual Display mit Entfall des zusätzlichen freistehenden Monitors.

Das ganze noch im W205 und das Armaturenbrett wäre einen Designpreis wert, oder ?

Zitat:

@creiko schrieb am 17. Oktober 2015 um 17:40:28 Uhr:

Meine Wunschlösung wäre jetzt die Funktionsintegration in Virtual Display mit Entfall des zusätzlichen freistehenden Monitors.

Genau die Wunschlösung hat Audi bereits umgesetzt, speziell für die eher sportlich orientierten Kunden u. bietet das i.M. an bei den Modellen TT u. R8

Audi-tt

Zitat:

@Protectar schrieb am 17. Oktober 2015 um 17:43:57 Uhr:

Zitat:

@creiko schrieb am 17. Oktober 2015 um 17:40:28 Uhr:

Meine Wunschlösung wäre jetzt die Funktionsintegration in Virtual Display mit Entfall des zusätzlichen freistehenden Monitors.

Genau das hat Audi bereits umgesetzt, speziell für die eher sportlich orientierten Kunden u. bietet das an bei den Modellen TT u. R8

Stimmt, aber leider sind diese beiden nicht in der Car Policy der Firma .... den TT würde ich mir aber durchaus auch privat kaufen, den R8 kann ich mir leider nicht leisten.

Mach eine ausgedehnte Probefahrt mit der Airmatic, probier sie richtig aus in allen Varianten, und Du vergisst den Audi. Denn das ist eine SA die Du bei jedem Meter mit Begeisterung fühlen kannst. Gruß bw

Zitat:

@big wackel schrieb am 17. Oktober 2015 um 17:54:44 Uhr:

Mach eine ausgedehnte Probefahrt mit der Airmatic, probier sie richtig aus in allen Varianten, und Du vergisst den Audi. Denn das ist eine SA die Du bei jedem Meter mit Begeisterung fühlen kannst. Gruß bw

Genauso ist es einigen Kunden bei der Audi Probefahrt mit dem neuen Virtual Cockpit gegangen, jeden Meter beim Fahren Begeisterung über die faszinierende Technik u. zahlreichen Anwendung, danach hatte die C-Klasse keine Chance mehr.

Hier ist ja ein Benziner gefragt, aber wenn man dann gerne noch einen 6-Zylinder Diesel hätte, bekommt man den beim A4 sofort, auch da hat die C-Klasse bei der Probefahrt i.M. keine Chance.

Man könnte im Mercedes noch die Burmesteranlage und das HUD nehmen und man ist immer noch 100€ billiger als der Audi. :)

Das MMI vom Audi ist schon klasse, keine Frage :) aber der Rest? Außen ein Facelift und Innen so viele Designrichtungen das da keine klare Linie zu erkennen ist. Zusätzlich der Ganghebel in der Mitte den bei Automatik eh niemand braucht, beim Mercedes gibt es Schaltwippen fürs manuelle schalten :)

Zusätzlich noch der Becher und der offen Becherhalter, das sieht aus als wäre man in einen billigen Japaner.

Am Schluss bleibt halt Allrad und das (wirklich geile) MMI...

Themenstarteram 17. Oktober 2015 um 19:03

Richtig, hier lege ich aber auf beides keinen Wert. Schaltwippen hat der Audi ebenfalls.

Die Becherhalter gefallen mir auch nicht besonders, allerdings werde ich mein Privat- und Firmenhandy nicht in der Mittelkonsole verstecken, da man doch mal auf die Emails schaut. Aufgrund dessen steht beim Mercedes die Klappe auch fast immer offen und man sieht die Becherhalter, sonst fliegen mir die Gerät durchs Auto.

Was bisher leider noch nicht wirklich greifbar ist, sind die Vorteile der Matrix LED Scheinwerfer.

Quattro macht bei nässe und im Winter sicher Spaß, da ist der S204 schon bei 170 PS maßlos überfordert, sobald man ein wenig mehr Gas gibt.

Ansonsten teile ich schon deine Ansichten :)

am 18. Oktober 2015 um 1:23

Fehlende und nicht bestellbare Nebelleuchten stören mich beim MB gewaltig!

Zitat:

@Landstrassenfahrer schrieb am 18. Oktober 2015 um 01:23:15 Uhr:

Fehlende und nicht bestellbare Nebelleuchten stören mich beim MB gewaltig!

Natürlich hat der C eine Nebelschlussleuchte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Mercedes C Coupe C205 vs. Audi A4 B9