ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Mercedes Benz CLK 230 Kompressor Kaufberatung

Mercedes Benz CLK 230 Kompressor Kaufberatung

Themenstarteram 21. April 2016 um 17:24

Hallo,

wollte mir ein neues Auto zulegen und bin auf den Mercedes Benz CLK 230 Kompressor gestoßen und wollte hier mal nach den allgemeinen Problemen und der druchschnittlichen Laufleistung fragen.

Bin auch offen für andere Vorschläge. Auto sollte Hinterrad oder Allrad sein, Schaltgetriebe, Benziner und über 180 PS, für bis 5000€.

Danke schon mal im Vorraus.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Warum Schaltgetriebe? Die Automatik ist vieeeel besser.

Naja zum Motor kann man generell sagen dass der ewig hält. Meiner hat jetzt 310.000 KM runter und läuft immernoch wie eine eins. Probleme sind generell der LMM und eventuell manchmal auch der Kompressor (der aber normalerweise keine Probleme darstellt), außerdem ist Rost ein riesen Problem beim 208. Vor Allem Kotflügel, Türen, Heckklappe, Radläufe, Schwellerverkleidungen, Wagenheberannahmen etc. rosten viel und gerne. Zum durchschnittlichen Verbrauch muss ich sagen, dass er recht sparsam ist wenn man ihn sparsam fährt, habe so im durchschnitt 10L bei meinem Fahrprofil. (60-70 KM pro Tag, 75% davon Autobahn)

Ansonsten ist ein CLK eine super gute Wahl.

also mit dem 230 k kannst du nichts falsch machen probefahrt ab zum tüv 70€ bezahlen ist ok dann kaufen wenn nicht ausrechnen handeln kaufen oder nicht

Na soooo anfällig sind die LMM auch wieder nicht bei meinem 230K war der LMM bei 120.000km fällig!

Zitat:

@Hennaman schrieb am 27. April 2016 um 01:33:35 Uhr:

Na soooo anfällig sind die LMM auch wieder nicht bei meinem 230K war der LMM bei 120.000km fällig!

meiner bei 304.000

das fallen bei anderen Herstellern die Motoren eher auseinander...

Zitat:

@Cali QP schrieb am 27. April 2016 um 15:44:29 Uhr:

das fallen bei anderen Herstellern die Motoren eher auseinander...

und meiner läuft immer noch perfekt. :D

Eben, daher würde ich den LMM nicht als Typisches Problem sehen!

Zitat:

@Hennaman schrieb am 27. April 2016 um 17:28:41 Uhr:

Eben, daher würde ich den LMM nicht als Typisches Problem sehen!

Und wenn dann kostet er nicht die Welt :-) 150 Tacken für den Bosch und gut ist :-)

Hallo,

ich habe den 230k und den 320 gefahren und würden Dir den 320 empfehlen !

Der seidenweiche Motorlauf des 6-ers, der Sound, der Durchzug unten

heraus sind einfach spitze und der Spritverbrauch ist auch fast gleich !

Ich möchte aber den 230k auf keinen Fall schlechtreden !

Da die Vormopfmotoren vom clk 230 k wenig Probleme haben empfehle ich dir jenen die 320 Motoren zicken gerne rum wenn sie nicht sauber gefahren wurden. Habe selbst schon in meiner Werkstatt so ein Öl (saufenden)Motor zerlegt. Wenn 320, schonend warm fahren danach kann er ohne reue belastet werden.(und nie heiß abstellen)

Der Kollege mit dem 320er wird mir da recht geben wenn er sein Triebwerk kennt .Im übrigen kannst du den 230 er mit 7-9 liter fahren beim 320er musst du schon ein bisschen mehr rechnen es sei den dein neues auto ist mit Hut und Klopapierrolle ausgerüstet (glaub ich er nicht).

PS. Kauf dir nie.................einen Schalter die Automatik ist wesentlich besser als der Handbetrieb ( aufschaukeln,Verschleiß der Hardy, ect)

Zitat:

@Nbaum schrieb am 1. Mai 2016 um 14:08:22 Uhr:

Da die Vormopfmotoren vom clk 230 k wenig Probleme haben empfehle ich dir jenen die 320 Motoren zicken gerne rum wenn sie nicht sauber gefahren wurden. Habe selbst schon in meiner Werkstatt so ein Öl (saufenden)Motor zerlegt. Wenn 320, schonend warm fahren danach kann er ohne reue belastet werden.(und nie heiß abstellen)

Der Kollege mit dem 320er wird mir da recht geben wenn er sein Triebwerk kennt .Im übrigen kannst du den 230 er mit 7-9 liter fahren beim 320er musst du schon ein bisschen mehr rechnen es sei den dein neues auto ist mit Hut und Klopapierrolle ausgerüstet (glaub ich er nicht).

Bist du sicher, dass es nicht eher andersrum ist?

Die Kompressormotoren sollten nie "heiß" abgestellt werden um Schäden am Kompressor zu vermeiden.

Die Saugermotoren sind da eher unempfindlich.

Was die Fahrweise bei kaltem Motor betrifft, so sollte man wohl keinen Motor direkt treten...da spielt es keine Rolle ob 230 oder 320.

 

Ich persönlich empfehle den 320er. Laufkultur und Charakter passen meiner Meinung nach besser zum CLK, aber das ist Geschmackssache.

Der 320er hat zumeist den Ruf, unverwüstlich zu sein...regelmäßige Wartung vorausgesetzt.

Der Motor zieht super, klingt kräftig und läuft butterweich...zudem sieht er klasse aus. ;)

 

Was das Getriebe betrifft gibt es den 320er ausschließlich mit der spitzenmäßigen 5-Gang Automatik und ich schließe mich meinen Vorrednern an: Der CLK sollte dringend mit Automatikgetriebe ausgestattet sein.

Wer rennsportmäßig im Getriebe rühren will, der sollte lieber BMW fahren. Mercedes hat es nicht so mit der Schaltung.

Aber glaub mir, wenn es dir um Sportlichkeit geht sage ich immer: Der CLK mit Automatik ist schon über alle Berge, während der GTI Fahrer noch den Schleifpunkt sucht.

 

Viel Erfolg bei der Entscheidung. :)

Img-mt-3488915241637301433-20160416-224055

Bist du sicher, dass es nicht eher andersrum ist?

Die Kompressormotoren sollten nie "heiß" abgestellt werden um Schäden am Kompressor zu vermeiden.

Die Saugermotoren sind da eher unempfindlich.

Was die Fahrweise bei kaltem Motor betrifft, so sollte man wohl keinen Motor direkt treten...da spielt es keine Rolle ob 230 oder 320.

Ich persönlich empfehle den 320er. Laufkultur und Charakter passen meiner Meinung nach besser zum CLK, aber das ist Geschmackssache.

Der 320er hat zumeist den Ruf, unverwüstlich zu sein...regelmäßige Wartung vorausgesetzt.

Der Motor zieht super, klingt kräftig und läuft butterweich...zudem sieht er klasse aus. ;)

Was das Getriebe betrifft gibt es den 320er ausschließlich mit der spitzenmäßigen 5-Gang Automatik und ich schließe mich meinen Vorrednern an: Der CLK sollte dringend mit Automatikgetriebe ausgestattet sein.

Wer rennsportmäßig im Getriebe rühren will, der sollte lieber BMW fahren. Mercedes hat es nicht so mit der Schaltung.

Aber glaub mir, wenn es dir um Sportlichkeit geht sage ich immer: Der CLK mit Automatik ist schon über alle Berge, während der GTI Fahrer noch den Schleifpunkt sucht.

Viel Erfolg bei der Entscheidung. :)

Du hast nicht unrecht das man jedes auto kalt fahren sollte . Aber der V6 Hat ein paar Problemchen er ist definitiv nicht so robust aufgebaut wie ein M111 Motor, für den normalen Fahrbetrieb ist er voll in Ordnung

gebe den Motor samt Auto in die Hand von meinem Lehrling und du wirst sehen das der Motor nach kurzer zeit Probleme bekommt.Wenn du so einen Fahrer hast der Schafft natürlich auch einen 230er platt zu Nageln es dauert nur etwas Länger weil die Konstruktion des Motors (auch die Lager ect.)halt nicht so

heftig ausgelegt wurden wie beim M111. Man muss immer schauen wofür ein Motor gebaut wurde dein 320er ist ein super Cruiser von unten bis oben immer sauberen vortrieb aber hohe Drehzahlen überlassen wir bei dem 320er lieber der BMW Fraktion. Wenn bei denen ein Motor platzt ist das cool bei uns wäre der Glauben an MB schwer erschüttert. Im übrigen ist dein Motor beim slk 320 Kompressor auch sehr gut am werkeln allerdings wurde die Lagerung von AMG um 4mm breiter und Drehzahlfest (Über 6500 U/min)

und mit legierten Kolben der Rennsportabteilung ausgerüstet. Aber nichts desto trotz es ist egal welchen Motor ich nehme wenn der Vorbesitzer immer seine Ölwechsel Pünktlich gemacht hat und sein Auto gehegt und gepflegt hat und wenns noch etwas mehr sein darf V8 430er bums in allen Lebenslagen (PS. Inspektionskosten......................ich schweige mich aus)allerdings der Motor hat ein bisschen Durst.

zu gut-erletzt M111 Motoren sind vom aufbau her ohne die Lagerung oder Kolben zu tauschen bis 450 PS ausgelegt ( mit Turbo) natürlich müssen einige Modifikationen am Zylinderkopf gemacht werden und noch einige andere dinge aber der Block hält das aus . Das Beste was ich in NL gesehen Habe war ein umgebauter

M111er mit 673HP aus 2,6 liter mit Turbolader der aber von den Innereien genauso viel Ähnlichkeit hat wie

ein 240 Motor mit einem Mac. Laren Motor

ok beim Optischen Part 1:0 für dich ist ne Augenweide

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Mercedes Benz CLK 230 Kompressor Kaufberatung