ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Mercedes-Ausstieg aus der F 1 ?

Mercedes-Ausstieg aus der F 1 ?

Themenstarteram 30. April 2009 um 18:29

Hallo F1-Fans,

nach all den Turbulenzen in der letzten und in dieser Saison und in Anbetracht der derzeitigen Wirtschaftskrise stellt sich mir die Frage, ob ein weiteres Engagement von Mercedes in der F1 bzw im Motorsport ( DTM usw ) überhaupt noch Sinn macht. Da mich auch Eure Meinungen dazu interessieren, habe ich hier mal eine Umfrage dazu erstellt. Kommentare zur Abstimmung sind gern gesehen.

 

mfg

invisible_ghost

 

ps: mit Punkt 5 der Abstimmung ist gemeint, daß Mercedes sich von McLaren trennt und als eigenständiges Team weitermacht.

Beste Antwort im Thema

@dieterrichard

deine gebetsmühlenartige wiederholungen dass mercedes doch endlich mit motorsport aufhören soll nerven gewaltig! das ist so wie wenn du im forum für weinbauern permanent ein alkoholverbot forderst.

ich denke hier im f1 forum wünscht sich niemand einen ausstieg auch nur irgendeines teams. aber ich habe einen tip: schreib doch an mercedes oder an den herrn haug, das sind die einzigen die deine träume und wünsche erfüllen könnten!

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Möchte hier auch keinen Glaubenskrieg beginnen, zumal es nicht so recht zum eigentlichen Thema passt.

Hatte auch nur geschrieben, dass MB nicht nur Autos für die Generation ab 50 baut, welche Altergruppe diese im Nachgang überwiegend erwirbt, steht auf einem ganz anderen Blatt ;)

Mfg

Net Surfer (Chriss)

Ist doch scheißegal, kommt schon! Hört auf mich so einem Mist.

Es fahren Teams rum die im wirklichen Leben GETRÄNKEDOSEN verkaufen! Was berechtigt die dann dazu in der F1 zu starten?

Und wenn MB Rollstühle baut und verkauft, ist doch SCHNUPPE!

Zitat:

Original geschrieben von fruchtzwerg

Da der Charakter der Fahrzeuge mit der Satur des Sportdirektors übereinstimmen, ist der kausale Zusammenhang gegeben. Sorry nur meine subjektive Meinung.

So ein CLK 63 AMG Black Series hat schon extrem viel mit Norbert Haug gemein ...

 

Vielleicht solltest du mal bedenken, wo Mercedes Benz herkommt, auch im Motorsport. 

 

Schon mal den Begriff "Silberpfeil" gehört? Ja? 

Schonmal recherchiert, wo der Name herkommt?

 

Außerdem ist die Formel 1 für einen Autohersteller mitnichten nur ein Werbeobjekt für sportliche Fahrzeuge ( was übrigens eine äußerst subjektive Defintion ist ). 

Ganz im Gegenteil. 

Hier geht es darum, dem potentiellen Kunden zu demonstrieren, dass man technisch, logistisch und finanziell in der Lage ist, die schwierigste Herausforderung in der Automobilbaukunst zu meistern, nämlich die Kontruktion, den Bau und den Betrieb eines siegfähigen Formel 1 - Fahrzeugs. 

Und dem Kunden damit zu suggerieren: "Wenn wir das schon können, dann können wir auch ein supertolles Auto für Sie bauen, was Ihren Anspüchen völlig genügt."

 

Richtige Sportwagenhersteller gehen eher andere Wege,  um ihre potentiellen Kunden von der Sportlichkeit und Qualität ihrer Sportwagen zu überzeugen, das sind eigene Rennserien und Clubsport - Serien. 

Das machen Hersteller wie Porsche, Lamborghini, usw. 

 

Der Porsche Supercup bringt Porsche wesentlich mehr als ein F1 - Engagement. 

Das klappt aber nur, weil die Zielgruppe im Regelfall mehr Ahnung von ( Renn- ) Autos hat und auch mehr Interesse am Rennsport. 

 

Aber glaubst du wirklich, Heribert Mayer aus Wanne - Eickel würde sich nur einen Furz um einen A-Klasse Supercup, einen Toyota - Aygo Supercup o.ä. scheren und danach seine Kaufentscheidung richten?

 

 

Im übrigen halte ich die gegenwärtigen AMG - Fahrzeuge für die derzeit besten Sportlimousinen. Ganz einfach weil AMG Mercedes nicht wie manch anderer Hersteller krampfhaft eine Limousine mit Rennwagentechnik wie Differentialen, extrem schnell schaltenden Getrieben, Einstellmöglichkeiten für Differential und Getriebe, Carbonteilen, usw. vollstopft, was das Auto auf dem Rundkurs in den Händen vom Walter Röhrl schnell macht, was aber im täglichen Leben und in den Händen von Heribert Müller einfach mal nix bringt.

 

Ein AMG Mercedes ist groß, bequem, hat eine Automatik und fertig. 

Und damit alle Männerherzen richtig hoch schlagen, haben die Jungs einfach einen riesigen V8 reingestopft. 

So richtig schön schwachsinnig und einfach nur geil.

 

Und vergleiche doch mal M5 und E63 AMG, vergleiche doch M3, C63 AMG, Audi RS-4, Lexus IS-F, usw. 

Wer ist der schnellste beim Sprint an der Ampel? Wer ist der schnellste im Durchzug von 100 auf 250 auf der Autobahn? 

Wer hat den größten Kofferraum und den meisten Platz für die Passagiere? 

 

Richtig, es ist immer der AMG Mercedes. 

 

Da kann der M3 oder der Porsche 911 auf der Rundstrecke tausendmal schneller sein. 

 

Auf der Autobahn gebe ich einfach Gas und hänge das Ding ab. Fertig. 

 

 

Und Leute, die einen superleichten, rundstreckentauglichen Sportwagen ohne Luxuskrams wollen, gibts immer noch die AMG Black Series - Reihe. 

Und diese Fahrzeuge sind derzeit relativ konkurrenzlos. 

 

Wird echt mal Zeit für einen neuen M3 CSL... 

 

am 6. Mai 2009 um 11:49

Haha, versucht ihr mich zu bekehren oder was? Ich hab doch nur meine subjektive Meinung gesagt, und ja ich mußte dieses und letztes Jahr mehrfach beruflich die Kisten fahren, sry das meine Meinung mit euren nicht d'accord geht.

Und der Begriff Silberpfeil kommt afaik aus den 30ern von so nem Auto von Mercedes Benz und Audi bzw. damals noch Auto Union. Und z.B. hat Audi und BMW für mich nen sportlicheres Image und Mercedes halt nen Rentnerimage. Und ja das ist wieder meine subjektive Meinung, bitte nicht als richtig/falsch bewerten und zerpflücken. Danke.

Das hat doch nix mit Meinung zu tun!

Mercedes soll aus der F1 aussteigen weil du die Autos nicht sportlich findest, aber RedBull kann bleiben? Schonmal auf so ner Dose rumgerutscht?

In meinen Augen ist das einfach nur eine Ausschmückung der Markenfeindlichkeit. Sinn, Meinung oder Logik kann ich in der Aussage nicht wiederfinden, sorry.

am 6. Mai 2009 um 13:11

Nur heißt der Thread "MERCEDES-Ausstieg aus der F1?" und nicht Toyota Ausstieg, Renault Ausstieg oder RedBull Ausstieg oder so, oder irre ich mich jetzt? Zudem mit dem Hintergrund des cost containments bei dem Hersteller und da gehört halt eine Kosten/Nutzen Betrachtung des Rennsportengagements bei mir dazu. Falls ich irre, dann verzeih mir doch bitte.

 

Red Bull stellt übrigens auch keine Fllugzeuge her, trotzdem haben sie ihre eigene Kunstflugweltmeisterschaft. Achso und die ganzen Extremsportarten in denen sie sich zumindest als Sponsor engagieren, haben sie auch nicht erfunden. Der Mehrwert der sich aber scheinbar für Red Bull besteht ist den Namen weltweit präsent zu machen, egal ob auf der Bühne der Formel 1, irgendwelchen Extremsportveranstaltungen oder mit ihren Oldtimerflugzeug ausstellungen. Die haben wahrscheinlich nicht mal den Gedanken an einen Technologietransfer zu Serienfahrzeugen, denn sie sind nicht mal ein Automobilhersteller und der Technologietransfer zum Energydrink seh ich auch nicht. Von daher back to topic. Ich bin für Mercedes raus aus der F1.

Ich mach dir die passenden Threads gerne auf.

Zitat:

Original geschrieben von nukefree

Zitat:

Original geschrieben von fruchtzwerg

Da der Charakter der Fahrzeuge mit der Satur des Sportdirektors übereinstimmen, ist der kausale Zusammenhang gegeben. Sorry nur meine subjektive Meinung.

So ein CLK 63 AMG Black Series hat schon extrem viel mit Norbert Haug gemein ...

Volltreffer....

Schon mal den Begriff "Silberpfeil" gehört? Ja? 

Schonmal recherchiert, wo der Name herkommt?

wenn man genau recherchiert ist offenbar die glorreiche story um die entstehung des namens"silberpfeil" ebenso erlogen und geschummelt wie die aktuelle mc laren mercedes hamilton lügenaffäre. ich kann das buch "silberpfeil und hakenkreuz" empfehlen um diese marketing mogelpackung einmal aus anderen blickwickeln zu betrachten.

 

 

Mercedes und Rentnerimage....

 

Manche unverbesserlichen kommen wohl nie von den alten Klischees weg. Nur weil man die Straßenfahrzeuge eines Herstellers Sch... findet, soll dieser auch gleich aus der F1 aussteigen? Bitte???

Ich kann mit Toyota auch nix anfangen. Aber verlange deshalb nicht, daß sie wegen MIR aus der Formel 1 aussteigen. :D

 

Leute!! Der Kindergarten ist gleich um die Ecke.

am 9. Mai 2009 um 15:30

Mercedes in Spanien bei der Startaufstellung wieder weit hinten.

Meine Aussage seit über 2 Monaten: Formel 1 und DTM ab 2010 einstellen, um Kosten zu sparen.

Unterstützung der Aktionen zur Kosteneinsparung, Kurzarbeit, Entlassungen, weniger Weihnachtsgeld, späterer Einsatz Gehaltserhöhung, sinkende Verkaufszahlen, usw.

Gruß - Dieter.

@dieterrichard

deine gebetsmühlenartige wiederholungen dass mercedes doch endlich mit motorsport aufhören soll nerven gewaltig! das ist so wie wenn du im forum für weinbauern permanent ein alkoholverbot forderst.

ich denke hier im f1 forum wünscht sich niemand einen ausstieg auch nur irgendeines teams. aber ich habe einen tip: schreib doch an mercedes oder an den herrn haug, das sind die einzigen die deine träume und wünsche erfüllen könnten!

wieviel sinnlose kohle mercedes mit schwachsinnigen aktionen in den letzten jahren verbrannt hat, siehe misslungene "welt ag", misslungene beteiligung an mitsubishi, total misslungene beteiligung an chrysler... da ist der job als motorenlieferant noch das harmloseste. wenn die nicht aufpassen kommt sign marchione auf seiner einkaufstour vorbei und klebt ein fiat zeichen vorne drauf!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Mercedes-Ausstieg aus der F 1 ?