ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Mercedes Actros Mängel bei HU

Mercedes Actros Mängel bei HU

Themenstarteram 20. Januar 2011 um 23:06

Moinsen LKW Gemeinde,

ich schreibe grad eine Arbeit über die Entdeckung und Beurteilung von Mängeln bei der HU/SP am Typ MB Actros. Da ich eigentlich aus der KFZ Branche komme wollte ich mit dieser Arbeit meine LKW "Wissenslücke" beheben. Das Thema habe ich soweit gewählt das nur rein technische Aspekte betrachtet werden, d.h. es geht nicht um rechtliche Vorgaben in Bezug auf wie lang, schwer oder wie hell was sein muss, sondern es soll sich nur auf Verschleisserscheinungen und Mängel im Bereich von Fahrwerk, Bremsen und Rahmen beziehen (quasi alle technische-mechanische-sicherheitsrelevante Bauteile).

Da ich genügend Informationen habe auf "typische" Verschleissbilder (Hitzerisse, Mininumvorgaben etc.) wollte ich diese Gemeinde fragen ob untypische bzw. häufig gefuschte Mängel am Typ Actros vorkommen (Bsp. ABS Kabel zum Anhänger kurzgeschlossen etc.). Ich bin auf der Suche nach Erfahrungswerten von eingefleischten LKW´lern die einen wissbegierigen jungen Mann bei seiner Arbeit helfen könnten. (Ich muss auch zugeben das die LKW Mechaniker/Meister die ich seit dem Schreiben der Arbeit kennengerlernt habe, sind um einiges netter und kompetenter als meine KFZ Mitmenschen).

Für jegliche Infos bedanke ich mich im Voraus.

MfG

Tiw

Ähnliche Themen
18 Antworten

Oh je ob da wohl jemand etwas preisgeben wird?????

Das einzige was mir in 5 Jahren MP II bei der HU negativ aufgefallen ist das jedes mal die Spurstange oder der Spurstangenkopf bemängelt wurde.

Desweitern halten die Fahrerhauslager nicht wirklich lange die wird aber bei ner HU ja nicht kontrolliert.

Bei mir haben sie es penibel gemacht.Bei meinen MP1 war der dreieckslenker 2. achse hinüber.Einzig "größere" mängel. Sonst hat er mich auf ne abgerostetes schutzrohr vom stoßdämpfer hingewiesen und das kleine endstück vom auspuftopf rostet ab.Da ich am selben tag noch EG kontrollgeräteprüfung hatte hat er das auch gleich noch dazu geschrieben mit vermerk das es bei der SP nur ein hinweis ist.Beim TÜV ein erheblicher Mängel

Hallo, ja aufjedenfall immer die Spurstangen und Stabi-Gummis immer im arsch eigentlich.was oft und gerne ist sind Mängel in Sachen AdBlue aber weiß nicht ob dir das was hilft.

MFG

Zitat:

Original geschrieben von Raiden19

Bei mir haben sie es penibel gemacht.Bei meinen MP1 war der dreieckslenker 2. achse hinüber.Einzig "größere" mängel. Sonst hat er mich auf ne abgerostetes schutzrohr vom stoßdämpfer hingewiesen und das kleine endstück vom auspuftopf rostet ab.Da ich am selben tag noch EG kontrollgeräteprüfung hatte hat er das auch gleich noch dazu geschrieben mit vermerk das es bei der SP nur ein hinweis ist.Beim TÜV ein erheblicher Mängel

Dann ist das ein Hängerzug gewesen,der Luft verliert ,voll beladen abgestellt mit Handbremse ,morgens Luft weg ,Wagen abgesackt und volle Spannung auf Dreiecklenker.Das hält der Beste Lenker auf dauer nicht aus.

Auch bei Blattgefederten Fahrzeugen gehen die Dreieckslenker gerne kaputt.

 

So genau kann man das eh nicht schreiben, je nach Einsatzart und Alter kann da alles kann da alles Kaputt gehn. Aber auch wirklich alles

Hat hinten luftfederung und keinen tandemhänger.Fahrzeug ist 2001er bj.

War jedenfalls beengende situation den aus und neuen einzubauen.

Zitat:

Original geschrieben von Raiden19

Hat hinten luftfederung und keinen tandemhänger.Fahrzeug ist 2001er bj.

War jedenfalls beengende situation den aus und neuen einzubauen.

Dauert bei Mercedes keine halbe Stunde, den zu wechseln.

Haben selber ne werkstatt und die machen so viel wie möglich selber.Jeder fahrer muss sich um sein fahrzeug bei uns selber kümmern.Wenn man nicht weiter weis helfen einen die kollegen.Jeder hilft dem anderen.

Man merkt es auch wenn jeder für sein fahrzeug selber verantwortlich ist passt man besser drauf auf und die fahrzeuge sehen lange zeit wie neu aus.Meiner ist jetzt ca 10 jahre alt und steht immer noch top da.

fahre zwar erst selber seit paar monaten selber aber ich wurde gleich voll eingespannt beim reparieren und service erledigen.

Man lernt da nie aus.^^

Hallo

also Spurstangen und Lenkstangen sind nicht so oft das Problem. Sie dürfen ja ein Spiel haben laut MB dürfen sie 1,5mm Axialspiel haben!

Dreieckslenker sind da öfter ein Mangel, weil man mit Tandemhänger fahrt und die Liftachse oben lässt das geht beim Rangieren oder abbiegen brutal auf die Lenker.

@zoker

Seit wann hat ein Blattgefederte Ache ein Dreickslenker?

Gruß

Chris

Sind 6x4 Fahrzeuge, daher zwei Dreieckslenker und Blattfederung an der Antriebsachse.

Themenstarteram 22. Januar 2011 um 19:55

Oha, da bin ich schon erstaut das sich hier Leute melden. Vielen Dank dafür erstmal.

@chrisss240 Axialspiel bei Spur- und Lenstangen sind sogar 2mm ;-).

Weiss einer wieviel Spiel im Dreieckslenker laut MB zulässig sind?Oder müssen die spielfrei sein?

In den Lenkern sind Gummi-Silentlager eingepresst, wenn dort Spiel vorhanden ist, sind die hin.

Original geschrieben von Tiwaz007

Oha, da bin ich schon erstaut das sich hier Leute melden. Vielen Dank dafür erstmal.

@chrisss240 Axialspiel bei Spur- und Lenstangen sind sogar 2mm ;-).

Weiss einer wieviel Spiel im Dreieckslenker laut MB zulässig sind?Oder müssen die spielfrei sein?

Gerissene Bremsscheiben sehen wir auch sehr oft bei diesem Modell. Einmal musste ich sogar bei einem MP2 die vorderen Bremsscheiben auf einem Autobahnparkplatz wechseln weil die BAG im Rahmen einer Großkontrolle die weiterfahrt untersagt hatte.

Auch sehr oft gesehen ist ungleichmäßiger Bremsbelagverschleiß weil die Bremssattellagerung fest ist. Beide Fehler sind überwiegend an reinen Fernverkehszügen zu finden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Mercedes Actros Mängel bei HU