ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Mercedes 814 LN Bj 1992 ASR Anlage

Mercedes 814 LN Bj 1992 ASR Anlage

Mercedes Nutzfahrzeuge MB
Themenstarteram 11. Oktober 2018 um 21:00

Hallo Leute

Habe mich mal wieder neu registriert weil ich zu meinem Oldi eine Frage habe. Diesmal geht es um die Antischlupfanlage auch ASR genannt.

Da gibt es einen Schalter im Amaturenbrett, der, wenn man ihn betätigt die Anlage abschaltet. Soweit mein Wissen.

Jedoch funktioniert dies bei mir nicht. War bisher nie ein Problem da ich das Fahrzeug nur im Sommer fahre(Basis Wohnmobil). Nur jetzt hat mein TÜV einen neuen Bremsenprüfstand erhalten den man nicht mehr abschalten und blockieren kann. Bedeutet, nicht ganz so lustig, das wir das Fahrzeug dieses mal dort runter schleppen mussten, da die ASR Anlage den Motor beim Runterfahrversuch ständig abwürgt. Bisher konnten wir das Fahrzeug immer runter "schaukeln". Ging diesmal nicht. TÜV meint natürlich verständlich das man ja eigentlich das ASR auch abschalten müsste.

Zur Frage, wir wirkt dieser Schalter eigentlich? Schaltet er den ganzen Kasten ab oder nur Teilfunktionen? Also, wie wirkt der Schalter? Geht dann die rote Kontrolllampe an? Bei mir passiert nämlich beim betätigen garnix.

Bevor jemand den prima Vorschlag macht das man ja die Sicherungen ziehen hätten können..... Ja, das habe ich probiert, das blöde Teil leistet aber weiterhin seine doofe Arbeit. Versteh ich auch nicht. NEIN es ist nix verbastelt.

Nun sind die "alten" Fachleute gefragt die das Teil noch kennen ;)

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hätte man die Sicherung vom ABS ziehen müssen. Kann sein das man bei einem Wohnmobil den Schalter totgelegt hat? nicht nur am Schalter sondern auch am anderen Ende. Als Sicherheitsgedanke bei Womo.

Solange du TÜV bekommen hast is den ja mal gut.

Das ASR würgt niemals den Motor ab. Das sperrt das Gaspedal so das man kein Gas geben kann oder es nimmt das Gas zurück das die Räder nicht durchdrehen, aber niemals so weit das er aus geht, den habt ihr selber abgewürgt, da hätte auch das ausschalten nichts gebracht. Es klingt zwar blöd, aber ihr hattet einfach keine Ahnung wie man das Fahrzeug vom Prüfstand runter fährt. Unser Prüfstand blockiert auch nicht zum raus fahren, das geht wenn man weis wie man damit umgehen muss. 1. 2. oder 3. Gang je nach Übersetzung und kurz die Kupplung schnell kommen lassen, dann kommt der auch raus, wenn er dabei aus geht, war man zu langsam.

wenn man mit inem Fahrzeug aus der Rolle fährt ,

muß man warten bis die Rolle wieder anläuft und

dann mit dem z.B. 2ten Gang raushoppeln .

normal hat jedes NORMALE Fahrzeug einen automatischen Prüfstandsmodus ,

wo über die Erkennung der Raddrehzahlen der ABS Sensoren

die ASR Funktion ausgeschaltet wird !

steht die VA gibt es keine Drehzahlen und ASR Regelung funktioniert nicht !

ASR vergleicht immer die Raddrehzahlen von VA und HA und

macht dann im Fahrbetrieb meist eine Abbremsung der HA

über 2 Stück Magnetventile ,

bei dem Baujahr !

es wird am Ende so sein wie Zoker es schreibt .

 

mfg

Themenstarteram 12. Oktober 2018 um 13:49

Zitat:

wenn man mit inem Fahrzeug aus der Rolle fährt ,

muß man warten bis die Rolle wieder anläuft und

dann mit dem z.B. 2ten Gang raushoppeln .

normal hat jedes NORMALE Fahrzeug einen automatischen Prüfstandsmodus ,

wo über die Erkennung der Raddrehzahlen der ABS Sensoren

die ASR Funktion ausgeschaltet wird !

steht die VA gibt es keine Drehzahlen und ASR Regelung funktioniert nicht !

ASR vergleicht immer die Raddrehzahlen von VA und HA und

macht dann im Fahrbetrieb meist eine Abbremsung der HA

über 2 Stück Magnetventile ,

bei dem Baujahr !

es wird am Ende so sein wie Zoker es schreibt .

 

mfg

Themenstarteram 12. Oktober 2018 um 13:52

Das hört sich sehr gut an. Auch meine Meinung das die Prüfer überfordert waren. Ist bei denen auch eher unüblich das son grosses Fahrzeug aufschlägt. Der jüngere wusste ja leider noch nicht mal wie man den ausbekommt. Der war auch der der nicht runter fahren konnte.

Die meisten NFZ werden in Speditionen von Stammprüfern geprüft.

Wenn du mit so ner Karre in ner normalen Prüfstation aufkreuzt, wo man einmal im Monat sowas sieht, also nicht der gleiche Prüfer jeden Monat einen, sondern bei 4 Durchwechselnden Prüfern jeder 3 im Jahr ab bekommt, dann ist wohl verständlich, dass die Leute keine Ahnung haben...

Dann muss man die Prüfer in den Arm nehmen, trösten und weiterschicken, so klappt das schon.

Zitat:

@Zoker schrieb am 12. Oktober 2018 um 09:43:21 Uhr:

Das ASR würgt niemals den Motor ab. Das sperrt das Gaspedal so das man kein Gas geben kann oder es nimmt das Gas zurück das die Räder nicht durchdrehen, aber niemals so weit das er aus geht, den habt ihr selber abgewürgt, da hätte auch das ausschalten nichts gebracht. Es klingt zwar blöd, aber ihr hattet einfach keine Ahnung wie man das Fahrzeug vom Prüfstand runter fährt. Unser Prüfstand blockiert auch nicht zum raus fahren, das geht wenn man weis wie man damit umgehen muss. 1. 2. oder 3. Gang je nach Übersetzung und kurz die Kupplung schnell kommen lassen, dann kommt der auch raus, wenn er dabei aus geht, war man zu langsam.

Stimmt nicht ganz Michael die erste Generation asr im sk seinerzeit nahm wirklich das Gas soweit zurück das der Motor aus ging.

Hallo,

@rosi03677 also das ASR regelt wenn die Räder an der VA stehen und an der HA drehen, dadurch wird eine Differenz VA zu HA festgestellt. Jetzt regelt das ASR vorrangig mit Gaswegnahme( Drehmomentreduzierung) und als 2. Instanz werden die Bremsen an der HA "leicht" angesteuert um die jeweilige Seite oder auch die ganze HA abzubremsen.

Jetzt zum Prüfstand. Da die Geschwindigkeit am Bremsenprüfstand max. 6km/h beträgt das ASR aber erst ab 7km/h aktiv ist hat man den sogenannten Prüfstandmodus.

Hier kann man aber auch das ASR nicht ausschalten, hab ich ehrlich gesagt in 30jahren noch nicht einmal gebraucht.

Wann muss immer am Bremsenprüfstand warten bis die Rollen wieder angelaufen sind und der Prüfstand wieder Bremsbereit ist dann kann man rausfahren da die Motoren ein Gegenmoment erzeugen, wie beim Abbremsen!

Warum braucht man solch einen Schalter um das ASR auszuschalten? Ganz einfach Schneekettenbetrieb! denn Schneeketten montiert und dann ASR aktiv iss Kontraproduktiv!

Gruß

Chris

Moin chriss

auf einem Rollenprüfstand hat mqan eine geschwindigkeit von ca 2,5 bis 3,5 KM/h .

mehr ist es nicht !

falls DU mal die Drehzahlgeber auf der Rolle prüfst ,

wirst Du es festellen !

für den Eingriff über ASR benötigt man eine Raddrehzahl der VA und

durchdrehende Räder an der HA ,damit ASR überhaupt erstmal Aktiviert wird !

bis jetzt sehe ich noch keinen Unterschied zu meiner Vorherigen Aussage ,

aber evtl Erleuchtet man mich ,Grins

mfg

Ok, was ist dann wenn du dein Fahrzeug startest, über Nacht Regen und Glatteis, dann kommste nicht weg und das ASR regelt schon obwohl die Vorderräder nicht drehen. Also ASR ist aktiv ohne das die Vorderräder sich drehen!

Das ASR ist sofort nach Zündung an Aktiv!

ABS erst nach 7-14km/h!

Es gibt unterschiedliche Prüfstände. Ich kenne mit knapp 6km/h. Ich hab auch geschrieben max. 6km/h.

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 6:39

Ich bin begeistert von den diversen Autoren hier.

Wenn ich das nun zusammen fasse ist wohl alles in Ordnung bei mir und der Schalter, wenn er dann ginge eh nix bringt. Eine offene Frage hab ich noch. Aktiviere ich den Schalter, welche Kontrollleuchte wird im Cockpit aufleuchten? Bestätigen möchte ich im übrigen das bei meinem LN2 der Motor abgedrosselt wird, bei der Aktivierung. Das ist ganz deutlich zu erkennen auf dem Teststand. Ich denke die Version 2 Gang und hopp, ist wohl die Beste ;-)

Moin, also der Schalter betätigt man z.B. im Schneekettenbetrieb.

Deine Anlage ist mal soweit i.O. Ich weiß nicht ob bei Deinem schon eine Kontrolleuchte leuchtet beim betätigen des Schalters. Hast noch die Betriebanleitung?

Ich stimme mit Chris überein, bis auf die Prüfstandsgeschwindigkeit >2km/h ist vorgeschrieben, 6km/h ergäbe Antriebsleistungen jenseits von gut und böse...

Bei meinem LN2 ist Abs verbaut, aber kein ASR und auch nicht der Schalter zum Abschalten, den es im Stromlaufplan gibt. Wenn ASR eingreift, gibt es aber meines Wissens eine Kontrollleuchte, oder man hört das Magnetventil an der HA

Themenstarteram 18. Oktober 2018 um 6:37

Naja, in der Anleitung steht nicht ob was leuchtet.

Es gibt ja erstmal den Schalter selbst der leuchten "Könnte" und die Kombianzeige ABS/ASR oben in der leuchtenleiste. Diese leuchtet ja kurz zu fahrbeginn so wie sie soll

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Mercedes 814 LN Bj 1992 ASR Anlage