ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Meinungen zur TDM 850

Meinungen zur TDM 850

Themenstarteram 16. Januar 2006 um 9:02

Hallo Yamaha-Fangemeinde!

Ich überlege mir zur Zeit, ein neues Motorrad zuzulegen. Und nach

Einer FZR 600 und einer KTM 360 EXC Zweitaktermaschine hab ich nun eine sportliche Tourenmaschine im Sinn. Über einen Kumpel bin ich auf die TDM 850 aufmerksam geworden. Hat jemand von euch Erfahrungen damit? Da das Gerät ja gar nicht so selten ist und hier im Forum fast (bzw. ich hab gar nix gefunden) keine Probleme behandelt werden, denke ich, ist sie schon recht zuverlässig, oder täusche ich mich da? In anderen Quellen habe ich gelesen, man solle sich an die Baujahre ab 1997 halten, aber warum, haben sie nicht geschrieben. Was könnt ihr dazu sagen?

Über eine rege Diskussion würde ich mich sehr freuen.

MfG

Martin

Beste Antwort im Thema

Mit der TDM triffst du keine schlechte Wahl.

Die erste Bauserie erkennt man an den beiden runden Scheinwerfern (mieses Licht dank Biluxfunzeln).

Der Motor war in dieser Bauserie noch als Gleichläufer ausgelegt und lief ziemlich unspektakulär.

1996 wurde die TDM gründlich renoviert: Motor mit mehr Drehmoment und 270 Grad Hubtapfenversatz aus der TRX (4TX), und das weitaus gefälligere Äußere (einfach an den geänderten Scheinwerfern zu erkennen).

Brauchbarer Windschutz macht auch längere Touren ermüdungsfrei möglich - die Sitzposition ist ausgesprochen bequem und langstreckentauglich.

Dank großem Tank und guten Verbrauchswerten (zwischen 5 und 6,5 Liter /100 km) ist man auf grossen Touren auch nicht ständig auf Tankstellensuche.

Was sich leider im Zuge der Modellüberarbeitung nicht wesentlich verbessert hat, war das Licht.

Waren es in der ersten Serie noch die Bilux-Funzeln, die nervten, so hatte man nun bei Dunkelheit hat man mit der harten Hell/Dunkel-Grenze des Projektionsscheinwerfers zu kämpfen

Durch alle Bauserien der 850´er Versionen ziehen sich die harten Lastwechselreaktionen. Wer die TDM nicht ständig auf Zug hält, dem können die Lastwechselreaktion die Linie gründlich vermiessen.

Grund hierfür war u.a. die magere Teillastabstimmung, ein DynoJet-Kit bringt etwas Abhilfe.

Wenn möglich zu einem Modell ab Modelljahr 1999 greifen.

Hier wurde dieses Problem stark verbessert (wenn auch nicht vollständig behoben).

Bei diesen Modellen war dann auch der (zu) lang übersetzte erste Gang kürzer ausgelegt - im Alltagsbetrieb ein echter Gewinn.

Ein echtes Ärgernis durch alle Bauserien ist der Auspuff.

Dass dieser extrem leise ist, wäre noch zu verschmerzen, auch die Optik mag man noch unter "Geschmacksache" abhaken - aber leider ist er auch extrem rostanfällig.

Zubehörauspuffe bringen neben einem besseren Sound jedoch meistens mehr oder weniger Leistungsverluste.

Generell für alle Bauserien gilt:

Motor ist nicht tot zu kriegen und hält bei einigermassen Pflege ewig - 100 000 km sind da gar nichts.

Die Wartungsangaben von Yamaha in Bezug auf die Ventilspielkontrolle sind eindeutig überzogen.

-Vorschrift ist eine Kontrolle nach 42 000 km - zu lang - erfahrungsgemäss ist bei diesem Motor alle 24 000 km eine Prüfung des Ventilspieles ratsam.

Soviel mal allgemeine Info´s.

Wenn du spezielle Fragen hast, dann kannst du sie gern posten.

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Die Spiegel sind anders. Alt mehr eckig, neu mehr oval.

Hallo,

wenn sie nicht umlackiert ist, kannst du es anhand der Lackierung zuordnen.

Da kein Link gepostet werden kann, suche einfach mal per google nach Farben TDM 850.

80 PS heißen eigentlich altes Modell, Tankanzeige ist ein Zeichen für neueres.

Ganz abgesehen davon: Ich fahre das "alte Modell" mit mittlerweile 86.000 km. Ja, es gibt Lastwechsel aber ich habe das nie als echtes Problem empfunden. Das Teil macht selbst mit 24 Jahren noch viel Spaß.

Gruß

Dieter

So, habe jetzt ein paar Bilder von der blauen 98er und 99er TDM aufgemacht und man erkennt es ziemlich gut an der vorderen Seitenverkleidung bzw. dem Schriftzug darauf. Die Verkäufer scheinen es mit den Leistungsangaben nicht so genau zu nehmen. Viele 98er mit 82 PS und 99er mit 80 PS, was eigentlich nicht sein kann, sofern meine Recherchen richtig sind. Blöderweise gefällt mir die alte jetzt auch noch besser. Echt schwierig.

Danke euch beiden.

Nimm eine von 2000. ovale Spiegel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Meinungen zur TDM 850