ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. ME880 MARATHON nach 2 Jahren Alterungsrisse

ME880 MARATHON nach 2 Jahren Alterungsrisse

Harley-Davidson FXD Wide Glide
Themenstarteram 7. Mai 2015 um 14:55

Hallo,

ich wollte nur mal anfragen ob ihr auch schon einen Reifen von Metzeler

hattet, der nach nur 2 Jahren schon Alterungsrisse hat?

Bin nur ca. 11000 Km gefahren. Profil ist noch ausreichend. Der Tüvler

hat mich erst darauf aufmerksam gemacht. Es ist nur der Vorderreifen betroffen.

Hinterreifen ist noch top.

mfg

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Blade7260 schrieb am 7. Mai 2015 um 19:22:10 Uhr:

Viel Geschwafel kein Bild. Von dem, was die Graukittel oft über Reifenalterung von sich geben kriegt meistens eh nur Zahnschmerzen.

Wozu brauchts Du ein Bild von Alterungsrissen in Reifenflanken (da Du ja scheinbar Profi bist)?

Und was hat "Graukittelgeschwafel von Reifenalterung" mit Rissen in der Reifenflanke zu tun?

Wenn der Reifen nach nur 2 Jahren (Km-Leistung ist dabei eher nebensächlich) Risse in den Flanken aufweist, ist das nicht normal. Auch dann nicht, wenn er bereits länger beim Reifenhändler sachgemäß eingelagert war.

"„Mehrere Jahre sachgemäß gelagert“ bedeutet rechtlich betrachtet, dass ein Reifen, der bis zu maximal 5 Jahre sachgemäß gelagert wurde, als Neureifen gilt und dadurch in seiner Verwendungstauglichkeit nicht beeinträchtigt ist. Das heißt also: Grundsätzlich ist bei sachgemäßer Lagerung gemäß DIN 7716 bzw. ISO 2230 ein Reifen bis zu einer Lagerdauer von fünf Jahren als Neureifen zu spezifizieren. Der Verkauf und die Montage sind somit technisch unbedenklich. Dies muss aber auch nachgewiesen werden können. Dazu die entsprechenden Urteile:

•Amtsgericht Krefeld, 82 c 460/002 vom 01. 12. 2003

•Amtsgericht Bochum, 40 c 821/03 vom 09. 03. 2004 "

Kopiert aus kfztech.de_Das_Reifenalter.

Das bezieht sich zwar auf Autoreifen, gilt aber sinngem. auch für Motorradreifen.

@TE

Wirf mal einen Blick auf die DOT Nummer, dann kannst Du das wahre Alter des Reifens feststellen. Die im Link dargestellten Ursachen (unsachgemäße Lagerung im prallen Sonnenlicht, Ozon, Lösemittel etc.) für Reifenalterung wird man Dir kaum vorwerfen können, denn der hintere Reifen ist ja wohl noch i.O.

Metzeler zu kontaktieren halte ich für einen guten Weg. In amerikanischen Foren waren Risse in den Flanken (Sidewall Cracking) von ME880 vor einigen Jahren ein größeres Thema.

Grüße

Uli

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

Das is net normal.

Hi, vielleicht lagen die schon ne Weile beim Reifenhändler im Regal, hatte schon Reifen mit etlichen Jahren auf dem Buckel, aber Risse hatte keiner.......nur schön hart waren die! Gruß

Das Herstellungsdatum (Woche und Jahr) ist auf den Reifen ersichtlich.

Risse hab ich bei meinen noch nie bemerkt.

Allerdings hält bei mir der Hinterreifen nur 8 tkm und wird somit auch keine 2 Jahre alt.

War aber vor kurzem hier schon mal das Thema.

Musst mal suchen.

Gruß nighttrain

Kann sich lohnen, bei Metzeler anzufragen. Hab da mal ne Gutschrift bekommen.

Vorderteilen (um die es hier ja geht) von Metzler halten bei mir 2 Jahre plus. Habe bisher keine Risse feststellen können...

Finde den Tipp, sich mal an Metzler zu wenden, gut!

Vielleicht eine schlechte Produktion, Montagsmodell oder so!?!?!

Gruß Brus

Viel Geschwafel kein Bild. Von dem, was die Graukittel oft über Reifenalterung von sich geben kriegt meistens eh nur Zahnschmerzen.

Zitat:

@Blade7260 schrieb am 7. Mai 2015 um 19:22:10 Uhr:

Viel Geschwafel kein Bild. Von dem, was die Graukittel oft über Reifenalterung von sich geben kriegt meistens eh nur Zahnschmerzen.

Wozu brauchts Du ein Bild von Alterungsrissen in Reifenflanken (da Du ja scheinbar Profi bist)?

Und was hat "Graukittelgeschwafel von Reifenalterung" mit Rissen in der Reifenflanke zu tun?

Wenn der Reifen nach nur 2 Jahren (Km-Leistung ist dabei eher nebensächlich) Risse in den Flanken aufweist, ist das nicht normal. Auch dann nicht, wenn er bereits länger beim Reifenhändler sachgemäß eingelagert war.

"„Mehrere Jahre sachgemäß gelagert“ bedeutet rechtlich betrachtet, dass ein Reifen, der bis zu maximal 5 Jahre sachgemäß gelagert wurde, als Neureifen gilt und dadurch in seiner Verwendungstauglichkeit nicht beeinträchtigt ist. Das heißt also: Grundsätzlich ist bei sachgemäßer Lagerung gemäß DIN 7716 bzw. ISO 2230 ein Reifen bis zu einer Lagerdauer von fünf Jahren als Neureifen zu spezifizieren. Der Verkauf und die Montage sind somit technisch unbedenklich. Dies muss aber auch nachgewiesen werden können. Dazu die entsprechenden Urteile:

•Amtsgericht Krefeld, 82 c 460/002 vom 01. 12. 2003

•Amtsgericht Bochum, 40 c 821/03 vom 09. 03. 2004 "

Kopiert aus kfztech.de_Das_Reifenalter.

Das bezieht sich zwar auf Autoreifen, gilt aber sinngem. auch für Motorradreifen.

@TE

Wirf mal einen Blick auf die DOT Nummer, dann kannst Du das wahre Alter des Reifens feststellen. Die im Link dargestellten Ursachen (unsachgemäße Lagerung im prallen Sonnenlicht, Ozon, Lösemittel etc.) für Reifenalterung wird man Dir kaum vorwerfen können, denn der hintere Reifen ist ja wohl noch i.O.

Metzeler zu kontaktieren halte ich für einen guten Weg. In amerikanischen Foren waren Risse in den Flanken (Sidewall Cracking) von ME880 vor einigen Jahren ein größeres Thema.

Grüße

Uli

....................................

Wo stand was von nur Flanke? Ja und ich bin ein Ex-Profi. Und trotzdem gibt es solche und solche Risse in der Reifentechnik. Was soll's, mir muss da ja nicht geholfen werden.

Blade

Da muss ich gleich mal bei meinen schauen. Aufgefallen ist mir bisher noch nichts.

Themenstarteram 8. Mai 2015 um 13:12

Hi,

erstmal vielen Dank für die Tipps.

Sorry das ich die nicht gleich gebracht habe,

So hier erstmal die Details.

Anfänglich ging ich nur von den Profiltiefen aus,

aber somit habe ich erstal durch Ulli den Hinweis erhalten,

das auch meine Flanken schon Risse enthalten.

das ist schon erschreckend!

DOT ist: 0212 gekauft November 2012

Das Moped steht immer in der kühlen Garage, also keine permanente direkte Sonneineinwirkung mgl.

Die drei Bilder als Anhang verdeutlichen das Ganze.

Ich werde auf jeden Fall Metzeler mal anschreiben....

mfg

Bild-2
Bild-1
Bild-3
Themenstarteram 8. Mai 2015 um 14:03

Update:

Habe Metzeler angeschrieben und promt eine Antwort erhalten ZITAT:

"Sehr geehrter Herr XXXXXX,

wir bedauern, dass unser Produkt Anlass zur Beanstandung gibt. Wir sind daran interessiert, den von Ihnen geschilderten Sachverhalt zu klären und haben Ihre Mail an die Fachabteilung weitergeleitet. Die zuständigen Kollegen setzen sich mit Ihnen in Verbindung.

 

Mit freundlichen Grüßen "

Ist ja schon mal ein guter Ansatz.

Werde weiter berichten...

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. ME880 MARATHON nach 2 Jahren Alterungsrisse