ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. MB Atego 1224 - Auspuffrohre rosten und fallen ab

MB Atego 1224 - Auspuffrohre rosten und fallen ab

Themenstarteram 24. Februar 2011 um 11:21

Wir haben bei den Mercedes Benz in unserem Fuhrpark regelmäßig den Mangel feststellen müssen, dass nach einer Laufzeit von 12 bis 24 Monaten verstärkt die Auspuffrohre derart stark rosten, dass sie erneuert werden müssen. Unsere Bemühungen, den uns entstandenen Schaden an den Fahrzeugen mit einer Laufleistung von 50.000 bis 150.000 km durch Garantieinanspruchnahme bzw. auf Basis der Kulanz entschädigt zu bekommen, werden ausnahmslos vom Hersteller Mercedes Benz wie folgt abgelehnt " Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der Betriebsdaten Ihres Fahrzeuges keine Kulanzregelung anbieten können" oder " Leider können wir aus dem Betrieb die sich aus dem Betrieb des Fahrzeuges ergeben, übernehmen". Auffallend ist hier, dass Mercedes Benz dafür vorgefertigte Stempel verwenden. Man macht sich nicht einmal die Mühe, auf den einzelnen Antrag einzugehen. Der Hersteller meint sicher, dass dies die kostengünstigste Variante ist, sich der Verantwortung für ihr Produkt zu etziehen. Uns ist dies unverständlich. Schlußfolgernd muss man dann wohl davon ausgehen, dass es ganz normal ist, dass die Mercedes Benz Lkw binnen der ersten zwei Jahre derart zusammenrosten. Und es muss wohl auch normal sein, dass Mercedes Benz ihre Kunden dann im Regen stehen lässt.

Gibt es zu diesem Thema Erfahrungen durch andere Fuhrparkbetreiber?

Beste Antwort im Thema
am 26. Februar 2011 um 12:32

Moment guter Mann, ich habe gar nichts behauptet. Es ist Ihre Sache was Sie lesen wollen. Aber vielleicht sollte man etwas neutraler über diverse Probleme mit dem Hersteller berichten. Ich frage mich, warum Buchbinder denn überhaupt noch Fahrzeuge der Marke Mercedes Benz nutzt, wenn die Fahrzeuge doch nichts taugen. Wie sind denn die Erfahrungen mit anderen Herstellern? Wenn dort alles gut ist, lautet mein Tip: KAUFEN !

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Welche Auspuffrohre???

Die vom Motor (turbo, krümmer) zum KAT hingehen?? oder die die als Abschirmblech dienen an dem die Abgase ins freie gelangen?

Themenstarteram 24. Februar 2011 um 13:55

Es geht immer um Turbo / Krümmer

Also wenn ich mir die anderen Thema anschaue dann würde ich schon fast mal an den Fahrern, Fahrstil, Arbeitsart, -ort, Einsatzgebiet hinterfragen.

 

Das Mal etwas sein kann ist klar aber immer alles bei mehreren und dann noch so komische Dinge die wirklich nicht alltäglich sind....

 

Hab Ihr die Fahrzeuge welche Probleme haben alle gleichzeitig bestellt und geliefert bekommen?

Scheint mir doch eher komisch zu sein, unser Buchbinder AV.

Alles Fehler, die nicht zu den Alltagsproblemen gehören.

Da scheint es doch wohl andere Probleme zu geben. Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass MB sich bei einem Großkunden so die blöße geben würde, da man dort immer mit dem Abzug aller Fahrzeuge rechnen muss, oder etwa nicht bei der Firma Buchbinder.

Und sich ständig nur über den Kundendienst auszulassen klingt für mich irgendwie (Achtung Wortwitz!!!) "Trollig".

Kein LKW ist perfekt. Aber so wie er sich anstellt, klingt es ja, als ob die Fahrzeuge beinahe auseinander Fallen, sobald man sie 2 Tage gefahrn ist und einmal böse anschaut.

Bei Scania hat er 2009 wohl schon ähnliche Probleme gehabt. :)

Das ein Krümmer oder ein Turbo durchrostet habe ich noch nie gehört....

Mal hier Bilder einstellen dann können wir mal weiterreden....

Denn Alle Auspuffrohre bei Euro 4 und 5 sind EDELSTAHL.

Also hier läuft gerade mal was schief....(fake??))

 

Gruß

Chris

am 25. Februar 2011 um 20:01

Buchbinder...

Sprinter, Motorschaden, Laufleistung ca. 100 000 km, Wartungsrechner steht auf -38000 km...

alles klar?;)

Themenstarteram 26. Februar 2011 um 8:30

STOP !Wenn Sie soetwas behaupten, sollten Sie es wissen - und dann wäre es sehr gut wenn wir es auch erfahren - damit wir Strafantrag stellen können. Buchbinder dreht ganz sicher nichts! Den direkten Kontakt erhalten Sie unter 0170 / 9228455.

am 26. Februar 2011 um 12:32

Moment guter Mann, ich habe gar nichts behauptet. Es ist Ihre Sache was Sie lesen wollen. Aber vielleicht sollte man etwas neutraler über diverse Probleme mit dem Hersteller berichten. Ich frage mich, warum Buchbinder denn überhaupt noch Fahrzeuge der Marke Mercedes Benz nutzt, wenn die Fahrzeuge doch nichts taugen. Wie sind denn die Erfahrungen mit anderen Herstellern? Wenn dort alles gut ist, lautet mein Tip: KAUFEN !

Themenstarteram 26. Februar 2011 um 14:02

Dann schreiben Sie nicht so zweideutig!

am 26. Februar 2011 um 14:30

Langsam wird das ganze hier nur noch nervig.

Man sollte die ganzen Threads schließen.

Droht dieser Vogel hier mit Strafanzeige....unfassbar

Vielleicht sollte das mal der für Buchbinder zuständige Mercedes-Vertreter hier lesen...

dann kauft euch doch Kamaz oder Urals oder Ladas

Für die Leute, die ich mit Buchbinder-Fahrzeugen immer sehe, wird das reichen!

Da hat man immer das Gefühl, die haben sich den 7,5 Tonner nur gemietet, um die nächste Villa auszuräumen *MUAHAH*

Vorallem da da ja nichts gedreht wurde, sondern die Wartung einfach mal über die Doppelte Laufleistung hinaus gezogen wurde.

 

Aber das Problem hat sogut wie jede Vermietung, wenn man denen nicht sagt das die Wartung fällig ist fahrn die wieder weiter. Es ist ja nicht so als würden sie die Fahrzeuge dann nicht warten lassen, aber irgendwie scheint da niemand dafür verantwortlich zu sein und sich darum zu kümmern, zumindestens bekommt man diese Meinung wenn man sich vereinzelt die "Lebensdaten" aus dem Fahrzeugspeicher anschaut. Es hängt aber auch viel mit der Niederlassung zusammen die die Fahrzeuge vermietet.

Hallo nochmal Buchbinder,

habe selber noch keine Erfahrungen mit Ihren Fahrzeugen gemacht. Jedoch mit denen diverser anderer Autovermieter.

Vor allen mit der C&C Autovermietung. Hier kenne ich auch den Chef der Niederlassung in unserer Stadt. Was mir auffällt, er pflegt einen sehr guten Kontakt zu der Mercedes Benz Niederlassung. Ich selbst hatte auch schon mal ein Problem mit einem seiner Fahrzeuge. Er schickte mich direkt zu der Niederlassung. Diese war bereits von Ihm kontaktiert worden. So konnte mir schnell geholfen werden. Oftmals hilft auch ein persönliches Gespräch mit der Niederlassung.

Also vielleicht ein allgemeiner Tip. Es sollte in jeder Ihrer Niederlassungen, ein Mitarbeiter dafür zuständig sein, mit der nächsten Mercedes NL zu kontaktieren. So kann ein Vertrauensverhältnis aufgebaut werden. Die MB-NL hat immer nur einen Ansprechpartner.

Ich selbst bin bei uns verantwortlich für alle Fahrzeuge. D.h. ich bin für meine Firma, aber auch für die Händler der Ansprechpartner.

Auch bin ich bei weitem kein Verfechter von Mercedes im Allgemeinen, kann jedoch sagen, dass der Kundenumgang und Kontakt bei den NFZ nicht so schlecht ist.

Jaja.... und als nächstes kommt dann jemand von Mercedes-Benz NFZ und schreibt der Fa. Buchbinder hier sie solle nicht so über die Marke herziehen. Auch das könnte als Geschäftsschädigend aufgefasst werden!

Wer zuletzt was wie belegen kann und wer dann noch Recht bekommt, wird sicher nicht hier entschieden.

Also: Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen ;)

Ansonsten kann man sich die Antworten in einem Forum nicht aussuchen, hier sind alle erst mal unabhängig.

Grüße

Steini

Zitat:

Original geschrieben von chrisss240

Das ein Krümmer oder ein Turbo durchrostet habe ich noch nie gehört....

Mal hier Bilder einstellen dann können wir mal weiterreden....

Denn Alle Auspuffrohre bei Euro 4 und 5 sind EDELSTAHL.

Also hier läuft gerade mal was schief....(fake??))

Gruß, Chris

Doch doch! Das kommt auf die Niederlassung an. Wenn die viel auf der AB, gleich neben den Lausitzer und Rheinischen Braunkohle Kraftwerken, fahren zieht sich die Saure vorgefeuchtete Luft durch den Krümmer und greift den an. Mercedes hatte diese Fahrzeuge eigentlich für die trockene und süsse Luft in Nordafrika gebaut. Klare Garantie Sache. :p :D

Wenn Jammern Vorrang vor Wartung hat und die Krokodilstränen (sehr sauer) in den Auspuff gelangen, frisst es das Sternenwägle von innen auf. :D

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. MB Atego 1224 - Auspuffrohre rosten und fallen ab