ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Atego 822 nachrüsten? Grüne Plakette...?

Atego 822 nachrüsten? Grüne Plakette...?

Themenstarteram 26. März 2012 um 11:31

Hallo,

ich beabsichtige einen Atego 822 mir anzulegen.Bj.2007.

Dieser hat aber eine Gelbe Plakette....Ist es möglich diesen nachzurüsten ...?

Wenn ja was würde das in etwa kosten....?

 

Gruss

C&M

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich kenne nur die möglickeit einen Partikelfilter nachzurüsten kostet ca. 3500€

So günstig?

Ich habe mal nachgefragt und da wurden mir 5000 Euro Partikelfilter und 2000 Euro Einbau genannt.

ja, das sind auch alles abzocker Frag bei Europart, Trost oder Winkler nach

der einbau mit 2000€ ist ein witz, der wechsel dauert eine halbe stunde

Zitat:

Original geschrieben von E-Helfer

ja, das sind auch alles abzocker Frag bei Europart, Trost oder Winkler nach

der einbau mit 2000€ ist ein witz, der wechsel dauert eine halbe stunde

eine halbe Stunde mit Papiere und pi pa po ist schon etwas tief gegriffen!

diese halbe (lass es 1,5 Stunden mit nem eingespieltem Team sein) sind für einfache Nachrüstlösungen gültig!! (ich kenne da nur Twintec) der X22 ist aber ein 4 Zylinder Motor. (hat aber den Schalldämpfer 90mm vom 6 Zylinder) Da gibt es weder von Twintec noch HJS gültige ABEs. (trotz Euro 3)

Daher bleibt nur ScanFilter = teuer und aufwendig

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Schrauber979

Zitat:

Original geschrieben von E-Helfer

ja, das sind auch alles abzocker Frag bei Europart, Trost oder Winkler nach

der einbau mit 2000€ ist ein witz, der wechsel dauert eine halbe stunde

eine halbe Stunde mit Papiere und pi pa po ist schon etwas tief gegriffen!

 

diese halbe (lass es 1,5 Stunden mit nem eingespieltem Team sein) sind für einfache Nachrüstlösungen gültig!! (ich kenne da nur Twintec) der X22 ist aber ein 4 Zylinder Motor. (hat aber den Schalldämpfer 90mm vom 6 Zylinder) Da gibt es weder von Twintec noch HJS gültige ABEs. (trotz Euro 3)

 

Daher bleibt nur ScanFilter = teuer und aufwendig

 

Gruß

So sieht´s aus und da is nix mit ner halben Stunde weil extra Steuegerät einbauen mit Kabel ziehen, usw; wobei jedoch 2000€  schon unverschämt sind.

 

Hallo

ScanFilter für Atego 3900€ und Einbau 500€

Gruss aus Wuppertal

Zitat:

Original geschrieben von sprinter123

Hallo

ScanFilter für Atego 3900€ und Einbau 500€

Gruss aus Wuppertal

Aber das es um nen 822 mit Schalldämpfer 90mm geht hast du schon mitbekommen!??

Atego ist nicht gleich Atego...

P.S. sollte es jemanden interessieren die UVP für das Teil liegt bei ca. 4975,- (wenn ich es noch richtig weis)

 

Gruß

Hallo Schrauber,

für mich war das das passendste Thema, in das ich mich kurz einklinken möchte.

Ich bin nebenbei Betriebsschlosser in einem Kleinbetrieb.

Mein (Nebenjob)-Chef hat sich nen 823er Atego mit Bj. 99 zugelegt, den ich doch bitte auf Euro4 nachrüsten soll. Er hat jetzt ne gelbe Plakette.

Liegen die Preise für die DPF hier gleich?

Gibt es hier keine Probleme mit den ABE's bei z.B. HJS usw. ?

Was ist mit der Firma Greencar? http://www.dieselpartikelfilter.net/...ukt-und-preisliste-lkw.html?...

Hier gibts den DPF für unter 4000€.

Gibt es bei dem 823er keine andere Möglichkeit auf "grün" umzurüsten?

Und zu guter Letzt:

Brauche ich für die Umrüstung auch ein zusätzliches Steuergerät? Wie liegen hier zusätzlich die Preise?

Dank vorab für die Beantwortung meiner Fragen.

Gruß: Willie

PS: Wo bekomme ich günstig eine Kugelkopf-Anhängerkupplung für den Atego her?

Dein Link zu den Filtern ist ein Händler der die gängigen Hersteller solcher Systeme vertreibt (sieht man wenn man mal ganz nach unten auf die Seite schaut).

Bei einem Fahrzeug mit gelber Plakette (Euro III Schlüsselnummer 14.1 = 0671) würde ich nen Twintec (einfach nur den Auspufftopf tauschen fertig) verbauen (wenn das Fahrprofil passt... glaub mindestens 30-50% Überlandfahrten und keine Standlaufzeit, z.B. Kranbetrieb)

Bei übermäßigem Kurzstreckenverkehr ist der HJS die bessere Wahl... Hier wird noch eine Filterüberwachung eingebaut (die ist aber bei den Nachrüstsätzen kmpl. dabei)

Der HJS kann zerlegt und mittels HD Reiniger gereinigt werden = einfach und kann selbst durchgeführt werden

 

Die meisten (wenn nicht sogar alle) anderen Systeme haben Filtereinsätze die ausgebrannt werden müssen = umständlich und mit Standzeit verbunden

 

Beschreib doch am besten mal was das für ein Fahrzeug ist und wie der regelmäßige Einsatz aussieht...

 

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Schrauber979

 

Beschreib doch am besten mal was das für ein Fahrzeug ist und wie der regelmäßige Einsatz aussieht...

Hallo Schrauber,

mein Chef hat neben dem normalen Holzbetrieb noch nen grösseren Pferdestall. Er und sein Bruder gehen das ganze Jahr über regelmässig auf Spring-Turniere.

Der alte Pferde-Kofferaufbau vom MAN (den ich bisher gepflegt und gewartet habe) ist jetzt auf dem Atego aufgebaut worden.

Er läuft hauptsächlich Langstrecken am Wo.E. so zwischen 200 und 800km.

Pro Jahr höchstens 10-20.000km. Selten mal Kurzstrecken <50km

Natürlich auch kein Standbetrieb.

Der Atego ist wie gesagt ein 823er mit 170kw, Bj. 99, 370.000km, nach dem Kofferaufbau runtergelastet auf 7490kg (zwecks FS-Kl. 3). Leergew. lt. Fahrzeugschein: 5700kg. TÜV abgenommen.

Mein Chef war über meine Info zum Thema DPF nicht sonderlich erfreut, damit hat er nicht gerechnet ;-)

Ich hatte vor 3 Std. mit ihm eine Aussprache über dieses Thema und jetzt steht wohl nur noch ein gebrauchter DPF zur Diskussion.

Weisst du vielleicht eine Anlaufstelle, wo man gebrauchte DPF's herbekommt?

Gruß: Willie

Zitat:

Original geschrieben von Willie

 

Weisst du vielleicht eine Anlaufstelle, wo man gebrauchte DPF's herbekommt?

Gruß: Willie

??? nirgends!!!!

Bei diesem Einsatzprofil würde ich auf Twintec gehen

Twintec (Russfilterkat), am wenigsten Aufwand und Ärger (6 Zylinder Motor... nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. 4 Zyl. ist bei UVP 3400,-) UVP liegt bei 4200,- +Einbau +Mwst (Langstrecke... nur Schalldämpfertausch)

Zitat:

Original geschrieben von Schrauber979

Zitat:

 

??? nirgends!!!!

Bei diesem Einsatzprofil würde ich auf Twintec gehen

Twintec (Russfilterkat), am wenigsten Aufwand und Ärger (6 Zylinder Motor... nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. 4 Zyl. ist bei UVP 3400,-) UVP liegt bei 4200,- +Einbau +Mwst (Langstrecke... nur Schalldämpfertausch)

Nirgends??? Ist das wirklich so arg?

Ich hab gestern noch im Google-Archiv ne alte Anzeige für nen 815er gelesen: Da verkaufte seinerzeit einer nen gebrauchten DPF mit 30.000km Laufleistung für 1500€ (vorrausgesetzt, man glaubt die LL natürlich).

Ist das wirklich "fast" unmöglich, nen gebrauchten zu bekommen? Gibt es eigentlich keine Schrottplätze in D, wo man das eine oder andere Ersatzteil für LKW's her bekommt? Das muss doch auch möglich sein, oder? So wie für PKW's?

Wie gesagt: Ich bin eher der PKW-Schlosser, nicht unbedingt der LKW-Mechaniker, daher kenne ich mich nicht so in der LKW (auch Internet) -Sparte so aus.

Vielleicht weisst du mehr und kannst mir den "lebensentscheidenden" Tip geben!? :-)

Dank im Vorraus: Willie

gehe mal von folgender Situation aus...

 

ein Unternehmer hat sein Fahrzeug für 4000 - 8000,- nachrüsten lassen (je nach Typ, Einsatzgebiet, Motor...)

Die Nachrüsterei fing vor ca. 2-3 Jahren an...

Wenn was ist sind die Dinger entweder...

1. platt... Filter könnte verkauft werden

2. haben einen Schaden (Motor, Getriebe, Hinterachse oder was auch immer) der dann repariert wird.

Wobei sich mir die nächste Frage stellt...

dein Chef will eine grüne Plakette....

warum (bzw. wohin fährt er) ist sein Problem

er hat keinen Nutzen dadurch (Förderung, Maut)

 

Mit so was muss man bei einem alten (14 Jahre) Fahrzeug eben auch rechnen!!

P.S.

wir haben einen 1223 nachgerüstet (HJS CSMF) für Netto 5500,- (10.11)

Gruß

Er hat nur den Nutzen, dass er in alle möglichen Städte fahren muss und seit Jahresbeginn eigentlich fast alle nur noch grüne Plakette einfahren lassen.

Maut und Förderung sind da absolut irrelevant.

Ich werd mal weiter suchen. Ansonsten muss er halt in den sauren Apfel beißen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Atego 822 nachrüsten? Grüne Plakette...?