ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Mazda

Mazda

Mazda 2 3 (DJ)
Themenstarteram 18. November 2019 um 20:47

Hallo zusammen,

Ich habe eins frage über Mazda Service. Mein mazda ist 2 Jahre alt und jetzt ist ein Service Wartung fällig.

Mazda hat Kostenvorschlag ~500 Euro. Hat jemand Erfahrung ? ist das viel ?

Was machen sie mit 2 Stunden Arbeit ? Nür Ölwechsel und inspekstion?

Ich habe die Kostenvorschlag auch als attachment

.

Danke

N

A0931ad7-f171-4d8e-bfed-0c212d9509e0
Ähnliche Themen
14 Antworten

Zitat:

@nerdyman schrieb am 18. November 2019 um 20:47:04 Uhr:

Was machen sie mit 2 Stunden Arbeit ? Nür Ölwechsel und inspekstion?

Nein, auch den Wechsel der Bremsflüssigkeit und des Innenraumfilters.

Themenstarteram 18. November 2019 um 21:38

Danke Drahkke,

Aber bei ATU ist Motor Öl + Filter + bremsflussigkeit ist gesamt unter 200 incl Material und Arbeit. Kann so viel Unterschied zwischen ATU und Mazda sein ?

Ja, derartige Unterschiede liegen durchaus im Rahmen der Möglichkeiten. Freie Werkstätten sind immer günstiger als die Werkstätten der Hersteller, teils sogar erheblich.

Dann frag die doch was sie machen ! !

Was für ein Auto ist es denn ?

Wieviel Km hat der jetzt runter ?

Öl, Filter, Bremsen, Bremsbeläge, Winterdienst, Motorfehler auslesen, Zündkerzen, Keilriemen, Zahnriemen,

Das ist in meiner Glaskugel nichtig zu sehen !!

Gruss Axel R

Themenstarteram 19. November 2019 um 5:12

Hallo Axel,

Es ist Mazda 2 Automatik und 2 Jahre ,

14k km. Erste große Inspektion. In die kostenvorachlag steht nur Ölwechsel, ölfilter, bremsflussigkeit, Innenraum Luftfilter.

Mit freundlichen Grüßen

Kommt natürlich auf den Aufwand an. In 2 Stunden sollte man das bequem abarbeiten können.

Außerdem ist das Öl in Vertragswerkstätten meist unverschämt teuer. Damit verdienen die ihr Geld, da man mit Neuwagen kein Geschäft mehr macht. (Aftersale)

Du kannst den Service auch in jeder anderen Werkstatt machen lassen.

Moin nerdyman,

echt sorry, aber dein MH will dich scheinbar abzocken!

Laut deinem beigefügten KV ist die Arbeitszeit um 0,6 Std. (= ~ 92 Euro) überhöht.

Den genauen Wartungsumfang der jeweiligen Service kann jeder kluge, belesene Mann und auch Frau in der Betriebsanleitung nachlesen.

Du solltest das Service nur bei einem fMH machen lassen, sonst verliertste alle Garantieansprüche, auch für die 12-Jahre Durchrostungsgarantie.

Nachzulesen natürlich auch in der BA!

moin, 2 Jahre und nur 14000 KM ! Wie hjg48 schreibt - nur wegen Garantie noch einmal den Service machen - auch bei einem anderen Händler- und dann nur noch freie Werkstatt. Durchrostung 12 Jahre ist nur von innen nach außen.

viel glück

Zitat:

@Drahkke schrieb am 18. November 2019 um 21:40:07 Uhr:

Freie Werkstätten sind immer günstiger als die Werkstätten der Hersteller, teils sogar erheblich.

Das ist in dieser Pauschalität schlicht FALSCH!

Themenstarteram 19. November 2019 um 19:25

Vielen Dank für eure Antwort. Ich habe mit andere Mazda handler telefoniert und er hat auch gleich preis Vorschlag -> so andere Mazda handler is genau so teuer. Ich habe ~1 Jahr noch guarantee, so vielleicht macht es Sinn das ich mache diese bei Mazda.

Ich habe vergessen zu sagen ich wohne in München. Vielleicht das wegen Arbeitszeit so teuer ist (?).

Hallo,

zum Ölpreis :

Es ist leider so, dass die Ölspezifikationen für jedes Fahrzeug sehr speziell geworden sind.

Da braucht jeder Fahrzeugtyo eine andere Suppe. ( für Motor, Getriebe )

Das hat dann den Effekt, dass freie Werkstätten sich am Ölwechsel nicht beteiligen können, wenn sie nicht eine (falsche) Standarssuppe nehmen. Von jeder möglichen Sorte 30-50 Ltr. (damit der Preis o.k. ist) hinstellen und dann nur 5 Ltr verkaufen, kann sich keiner leisten.

Dann kommt auch noch die Altölentsorgung hinzu.

Schaut doch mal, wieviele Sorten Motoröl z.B. LIQUI MOLY anbietet. Das ist nicht ohne Grund so viel, denn nur so können die vielen Spezifikationen erfüllt werden.

Gruss Axel R

Hi,

München ist natürlich immer ein teures Pflaster mit hohen Stundensätzen. Inspektion mit Ölwechsel und Bremsflüssigkeit schafft man auch nicht in ner halben Stunde.

Bremsflüssigkeit würde ich aber erst nach 3 Jahren machen lassen.

Das Öl ist natürlich wieder mal total überteuert 95€ plus Steuer für 4,2l !!!!

Hast im Prinzip 3 Möglichkeiten.

1. Beiß in den sauren Apfel und lass die Wartung bei Mazda machen. Bei einem Garantiefall hast du dann keine Probleme.

2. Lass die Wartung nach Werksvorschrift von ATU oder einer anderen Werkstatt machen, deine Garantie bleibt erhalten allerdings kann es im Fall der Fälle einige Diskussionen nach sich ziehen.

3. Lass nen Ölwechsel für ~ 50-100€ machen und scheiß auf die Garantie. Kannst ja die 400€ auf die hohe Kante legen damit kann man schon was reparieren.

Es gibt nur ganz wenige Motoren die wirklich ganz spezielles Öl brauchen (z.b. Ford Ecoboost) alle anderen vertragen auch Standardöl solange die Spezifikationen eingehalten werden. Gerade das Original Mazda Öl war früher eher von schlechter Qualität, selbst wenn es heute besser ist, ist es immer noch viel zu teuer.

Beachten solltest du das eine Fremdwartung und erst recht eine Wartung nach bedarf negative Auswirkung aus den Wertverlust des Fahrzeugs hat, wenn du den Wagen in 1-2 Jahren wieder verkaufen willst ist ein Mazda Scheckheft von Vorteil. Fährst du den Wagen länger ist es egal.

 

Gruß Tobias

Hallo,

 

ich halte diesen Vorschlag für ganz schön überzogen, auch für dem Raum München.

Mich - besser gesagt den Mazda 3 DM 2.2 Diesel MT - hat die erste Inspektion vor 4 Jahren ca. 230€ gekostet.

Möglichkeiten:

1. Alterativen suchen > mehrere Anfragen bei Mazda Händlern starten

2. ATU keine richtige Alternative - sie können das digitale Servicebuch *nicht* pflegen. Auch wenn Garantie erhalten bleibt (Entscheidung EU Gericht) kann es schnell dumme Diskussionen geben

3. Öl selber mitbringen, und vor allem aktiv nachfragen: was soll diese Bremsenprüfung? Und Bremsflüssigkeit? Wird vom Hersteller ein Wechsel vorgeschrieben? Bei meinem Mazda erfolgt es immer alle 2 Jahre, also 2., 4., .... Inspektion.

Filter Cooling Unit: was ist das? Innenraumfilter? Privat gibt es den für <10€..... Einbau kein Hexenwerk.

4. Service selber übernehmen, wenn das Fahrzeug länger und schonend gefahren wird. Das Risiko ist überschaubar, wenn richtige Pflege vorliegt

Themenstarteram 5. Dezember 2019 um 6:09

Danke alle für ihre Antwort!

Ich habe das Service dieses Mal bei Mazda gemacht.

Habe ich auch andere Mazda Händler gefragt und preis war ~ gleich.

Bestimmt mache ich nächste service nicht bei Mazda. Vielleicht ATU.

Viele Grüßen

Deine Antwort
Ähnliche Themen