ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Mazda-News

Mazda-News

Mazda 3 (BM)
Themenstarteram 13. Januar 2019 um 12:53

Die redaktionelle Arbeit wird bei MT leider nicht fortgesetzt. Damit entfallen ganz offensichtlich auch News allgemein zu den Herstellern.

In beiliegender Pressemitteilung wird angekündigt, dass sich Mazda nur noch an einer Automesse pro Kontinent beteiligt, dafür aber auf vielen anderen nichtautomobilen Veranstaltungen vertreten sein wird.

Die Teilnahme an der diesjährigen IAA in Frankfurt im Herbst wurde bereits abgesagt.

Mazda wird jedoch auf der Automesse im März in Genf vertreten sein mit einer Weltpremiere eines neuen Fahrzeugs.

https://www.mazda-press.com/.../

 

Ergänzung: zum neuen Modell wird nun selbst auch in den USA spekuliert:

Wird in Genf im März 2019 vielleicht schon ein Nachfolger für den CX3 präsentiert ?

https://www.carscoops.com/.../

Ähnliche Themen
124 Antworten

Super Idee. Sowas in der Art hatte ich mir auch schon überlegt, allerdings für alle Marken. Sollten alle Markenforen machen und ständig weiter führen.

Zur News: Die Entwicklung ist ja nichts neues. Immer mehr Hersteller verabschieden sich von den Messen. (IAA: Volvo, Rolls-Royce, Aston Martin, Nissan, Renault, Alpine, Dacia, Mitsubishi, Chevrolet und Cadillac) Dagegen wird mehr in Youtuber, Influencer usw. investiert.

Zum CX-3: Immer wieder krass, wie schnell die Zeit vergeht. Hatte nicht gedacht, dass er schon so lange auf dem Markt ist. Aber erfolgreiche Modelle werden eben schneller mal erneuert. Mazda-typisch findet man keine Spyshots. Hab für dieses Jahr auch nur CX-3 und BEV gefunden.

Zitat:

@Alfons007 schrieb am 13. Januar 2019 um 12:53:53 Uhr:

 

Wird in Genf im März 2019 vielleicht schon ein Nachfolger für den CX3 präsentiert ?

https://www.carscoops.com/.../

Davon ist auszugehen. Im Kalender unseres Autohauses ist von einer Präsentation des neuen CX-3 und Mitsubishi ASX im September die Rede - da sollte ja vorher schon mal eine Messevorstellung sein.

Themenstarteram 13. Januar 2019 um 17:08

Der gegenwärtige CX3, basierend auf der Plattform des Mazda2, ist eine Nummer zu klein. Ich könnte mir vorstellen, dass der nächste CX3 deshalb wachsen wird. Immerhin waren der CX5 und der CX3 die bestverkauften Modelle in Deutschland 2018, dem Hauptmarkt in der EU. Und dann könnte dort vermutlich auch der Skyactive-X- Motor einziehen.

Themenstarteram 13. Januar 2019 um 17:44

Bilanz Mazda 2018

https://www.motor-talk.de/forum/aktion/PostJump.html?postId=55293871

Zitat:

@Alfons007 schrieb am 13. Januar 2019 um 17:08:41 Uhr:

Der gegenwärtige CX3, basierend auf der Plattform des Mazda2, ist eine Nummer zu klein. Ich könnte mir vorstellen, dass der nächste CX3 deshalb wachsen wird. Immerhin waren der CX5 und der CX3 die bestverkauften Modelle in Deutschland 2018, dem Hauptmarkt in der EU. Und dann könnte dort vermutlich auch der Skyactive-X- Motor einziehen.

Das steht ja exakt in dem von dir verlinkten Artikel. Ich bin auch sehr gespannt.

Wenn der CX-3 auf die Plattform des 3er kommt, rückt er dem ebenfalls auf dieser Plattform sitzenden CX-5 aber mächtig auf die Pelle.

Ob dieser dann auf die 6er Plattform kommt? Aber Mazda hat doch schon einen CX-9 (nicht in Europa) auf dieser Plattform, oder?

Zitat:

@dualchef schrieb am 14. Januar 2019 um 11:16:42 Uhr:

Wenn der CX-3 auf die Plattform des 3er kommt, rückt er dem ebenfalls auf dieser Plattform sitzenden CX-5 aber mächtig auf die Pelle.

Ob dieser dann auf die 6er Plattform kommt? Aber Mazda hat doch schon einen CX-9 (nicht in Europa) auf dieser Plattform, oder?

Dass die Modelle wachsen und so eigentlich irgendwann in die nächsthöhere Klasse aufsteigen, ist nichts neues. Auch bei Ford rückte der Fiesta zuletzt sehr nah an den Focus, der wiederum auch zulegen musste - vor allem technisch. Allerdings weiß ich nicht, ob sich die Hersteller einen Gefallen tun, wenn sie immer mehr Modelle auf dem Markt bringen, die sich in der Größe kaum unterscheiden und somit gegenseitig kanibalisieren - bestes Beispiel sind VWs neue, kleine SUV. Mazda ist da im Vergleich noch überschaubar, was das Portfolio angeht und sie wissen schon genau, weshalb sie ihre großen SUV hier nicht anbieten.

Mazda könnte auch einfach die SUV-Auswahl in der EU um einen CX-4 erweitern.

Dann könnte der CX-3 etwas schrumpfen und der CX-4 würde die etwas größere Lücke gut füllen.

Zitat:

@Fischbrezel schrieb am 15. Januar 2019 um 13:36:45 Uhr:

Mazda könnte auch einfach die SUV-Auswahl in der EU um einen CX-4 erweitern.

Dann könnte der CX-3 etwas schrumpfen und der CX-4 würde die etwas größere Lücke gut füllen.

Ich denke der CX4 wird beizeiten kommen. Laufen ja prima die SUV, insbesondere auch bei Mazda.

Interessanter Artikel bei Welt.de

Laut dem Artikel werden in Genf Details zum ersten BEV bekannt gegeben.

Außerdem soll der neue CX-5 mit Hinterradantrieb und Längsmotoren kommen. (dies wurde auch schon beim 6er spekuliert) Denkbar wäre auch ein Reihensechszylinder mit Kompressionszündung.

Es bleibt spannend.

Themenstarteram 7. Febuar 2019 um 11:22

Zitat:

@tino27 schrieb am 7. Februar 2019 um 09:01:40 Uhr:

Interessanter Artikel bei Welt.de

Laut dem Artikel werden in Genf Details zum ersten BEV bekannt gegeben.

Außerdem soll der neue CX-5 mit Hinterradantrieb und Längsmotoren kommen. (dies wurde auch schon beim 6er spekuliert) Denkbar wäre auch ein Reihensechszylinder mit Kompressionszündung.

Es bleibt spannend.

Danke ausdrücklich für den link. Sehr interessant, was Mazda auf die Beine stellen will. Das ist schlichtweg beeindruckend.

Zitat:

@tino27 schrieb am 7. Februar 2019 um 09:01:40 Uhr:

Interessanter Artikel bei Welt.de

Laut dem Artikel werden in Genf Details zum ersten BEV bekannt gegeben.

Außerdem soll der neue CX-5 mit Hinterradantrieb und Längsmotoren kommen. (dies wurde auch schon beim 6er spekuliert) Denkbar wäre auch ein Reihensechszylinder mit Kompressionszündung.

Es bleibt spannend.

Die Frage ist jetzt nur, wer sich irrt: Welt.de, die die Präsentation des CX-4 vorhersagen oder der hiesige Mazda- Händler, der für September den Marktstart eines neuen CX-3 angibt. Beides wird es ja sehr vermutlich nicht geben. Ich denke eher, dass hier über dasselbe Modell gesprochen wird, man sich beim Modellnamen aber noch nicht sicher ist. Ich tendiere weiterhin eher zu einem neuen CX-3, der wie angekündigt größer und damit die neue Plattform des 3ers nutzt. Der bereits bestehende CX-4 in Asien wäre nochmals größer und noch coupehafter geformt.

 

Wenn man der AutoBild glaubt, wird es wiederum ein CX-4: https://www.autobild.de/.../...otor-mazda3-coupe-suv-14541271.html?...

Mazda hat im Grunde noch sehr viel Potential, Lücken zu füllen.

Es fehlen eigentlich nur noch Mazda 1, 4, 5(Neuauflage), 7..., CX-2, CX-6...

Vor allem wäre es die Überlegung wert, wieder einen RX zu bringen oder MX-3 und MX-6 mit Skyactive-X Motor.

Aber ich denke, dass Mazda da ganz andere Pläne verfolgt, als die Modellauswahl zu erweitern.

Trotzdem hätte ich mich über einen Mazda 1 (Smartgröße) mit kleinem Skyactive-Saugmotor gefreut.

Beim CX-3/4 könnte ich mir gut vorstellen, dass beides kommt. Erst mal der CX-4 als coupéhafte Version und dann der CX-3 als kleiner CX-5.

An eine Erweiterung der normalen Fahrzeugpalette glaub ich erst mal nicht. SUVs sind die Cash-Cow´s. Man kann eher froh sein, dass es weiterhin 2, 3 und 6 gibt.

Und da es sich meist bei SUV/SAV am besten macht, wird wohl der erste Elektro mit Wankel-Rex als CX-6 kommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen